Schuhe − Ratgeber & Lexikon

Alles, was du schon immer über deine Lieblingsschuhe wissen wolltest

Sommer-Schuhe

Canvasschuhe

Espadrilles

Flip Flops

Adiletten

Sandalen

Sommer-Schuhe: Frauen

Ballerinas

Riemchen-Pumps

Brautschuhe

High Heels

Keilschuhe

Sneaker

Chucks

High Tops

Skaterschuhe

Klettschuhe

Turnschuhe

Sport-Schuhe

Laufschuhe

Walkingschuhe

Strandschuhe

Outdoor

Fußball

Marken-Schuhe

Nike Air Max

Adidas Samba

Stan Smith

Ugg Boots

Vans Old Skool

Mehr Schuhe

Stiefel

Haferlschuhe

Winterstiefel

Slipper

Stiefeletten

Römer-Sandalen

Chelsea Boots

Desert Boots

Pumps

Cowboy Stiefel

Wir lieben Schuhe. Alle Modelle und Schuharten in unserem Schuhratgeber:

Doc Martens

Doc Martens

DOC MARTENS ist Szenenkult. Klar durchgestylt, trendig und absolut alltagstauglich und wie für szenebewusste Frauen und Männer gemacht! In der Optik vollkommen Unisex, zeichnen die robusten Stiefel eine klare Designhandschrift. DOC MARTENS bedient in erster Linie die Kultszene die über die gewünschte Schnürung und Farbe selbst entscheiden kann. Von einer 3er Schnürung über die 8er Schnürung bis zur 14er Schnürung ist bei DOC MARTENS Stiefeln alles möglich, die charakteristischen gelben Nähte bleiben dabei immer ein wichtiges Detail. Mit DOC MARTENS fühlt sich der Träger einer speziellen Gemeinschaft angehörig und setzt damit ein Statement.  Schon längst haben die Schuhe ihr Comeback in der Modewelt und bei zahlreichen Couture Designern gefeiert. Wir haben die vielseitigsten und klassischsten Modelle von DOC MARTENS sowie einen Mix an trendigeren Damenmodellen mit Blumenmuster ausgesucht. Diese gehören mittlerweile zu den Dauerrennern und highlighten jedes Outfit.

DOC MARTENS  Kollektionen sind ganz klar strukturiert. Für Stiefel von DOC MARTENS in den Grundfarben und verschiedene Braun, Schwarz und Navy Töne, entscheiden sich gerne beide Geschlechter. Trendigere Exemplare in Türkis, Rot und mit ausgefallenen Mustern ermöglichen es besonders jungen Damen, sich auffällig und ausgefallen zu stylen.

DOC MARTENS Kultobjekte für immer und alltagstauglich

DOC MARTENS Schuhe sind Kult und für jeden Anlass geeignet. Die weiche und trotzdem sehr robuste Gummisohle an allen DOC MARTENS Exemplaren erinnert stark an Stiefel aus der Militärs- und Arbeitsbekleidung. DOC MARTENS setzt dabei gekonnt den gewöhnlichen Arbeitsstiefel in pure Bequemlichkeit dank innovativer Sohle und weichem Innenfutter um. Klassische DOC MARTENS Stiefel mit unterschiedlichen Schafthöhen und der berühmten Einschlupfschlaufe sind zu absoluten Kultobjekten und Sammlerstücken geworden.

Erst DOC MARTENS Schuhe machen das Outfit zum Hingucker und können sehr vielseitig zu Röcken, Jeans und Leggins kombiniert werden.  An den Füßen von Celebrities wie Madonna und Kelly Osbourne sehen wir DOC MARTENS Stiefel schon seit längerer Zeit und sehen den Trend umso mehr bestätigt.

Vans Schuhe

Lässige Schuhe von Vans! Schuhe von Vans sind längst nicht mehr nur ein Muss für Skatergirls für die die Schuhe ursprünglich erfunden wurden. Vans bietet eine besonders schöne Auswahl an neuesten Modellen in trendigen Farben, Neontönen und mit außergewöhnlichen Mustern. Auch die klassischen Slipper Modelle aus Canvas sowie Ballerina in sportlichem Stil lassen sich wunderbar zu Röcken und Hosen gleichermaßen kombinieren. Die gute Mischung der Modelle lässt Damen bei Vans schnell fündig werden.
Nachdem immer mehr bekannte Skater Schuhe von Vans trugen, gelang den lässigen Schuhen schon bald der Durchbruch in der Szene. Heute haben sich die funktionalen Vans Sneakers auch fest in der Modewelt etabliert und sind nicht wegzudenken wenn es um stylishe Sneakers, Halbschuhe und Slipper geht. Die klassische Variante mit Unisex Charakter lieben moderne und mobile Damen die gerne eine Alternative zu hohen Absätzen haben. Trotzdem müssen sie dabei nicht auf aktuelle Trends vertichten. Trendige Vans aus feinem Leder mit höherem Schaft sowie lässige Boots sind mittlerweile zum Trendobjekt avasiert. Elegante Vans Boots sind in spektakulärem Silber oder Gold erhältlich.
Die ausgeklügelten Technologie und die bunte Farbpalette mit auffälligem Design sind typisch für das Label Vans. Aber auch in Sachen Qualität sind die Sneaker ganz vorne mit dabei und bleiben ihrer Besitzerin viele Jahre erhalten.

Coole Vans Sneakers für jeden Geschmack
Das lässige Design und die gute Qualität der Vans Schuhe, machen die kultigen Treter so beliebt. Echte Skater kombinieren die Sneaker gerne zu einer lässigen Baggyhose und einem weiten Shirt. Aber auch zu klassischen Jeans sehen die bunten Vans Schuhe sehr schön aus. Damen kombinieren die Vans Sneaker gerne zur schicken Röhrenjeans oder zum edlen Minikleid und setzten damit einen besonders schönen Kontrast.
Die klassischen Vans Sneaker kann man das ganze Jahr über tragen. Ob es nun der klassischen Vans Ferris ist oder die de luxe Version der Vans Sophie Leather Sneakers oder der funktionale Authentic ist, sind diese lässigen Sneakers von Vans der ideale Begleiter für jede Lebenslage.

Vans: die lässigste Schuhmarke mit Weltruf!
Bereits 1966 wurde die Marke und seinen drei Geschäftspartnern in Californien gegründet. Danach folgte der weltweite Erfolg der Vans Schuhe. Zunächst waren die trendigen Vans Sneakers besonders in der Skaterszene beliebt. Der Durchbruch gelang der Marke Vans mit ihren funktionalen aber doch trendigen Sneakern. Die technologisch hoch entwickelten Schuhe von Vans waren ursprünglich nur für Skater konzipiert worden und zeichnen sich vor allem durch ihre bunten Farben und ihr schlichtes Design aus.

Mexx Schuhe

Innovativ und stylish präsentieren sich Mexx Schuhe ihrem jungen Publikum. Die Marke wurde erst in den 1980er Jahren gegründet und konnte sich binnen weniger Jahre als feste Größe in der Modebranche etablieren. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Amsterdam. Die Modekollektionen von Mexx sind jung und dynamisch, was sich im Sortiment der Mexx Schuhe widerspiegelt. Das Unternehmen bietet die komplette Bandbreite von Sandaletten bis zu Overknees an.

Mexx Schuhe sorgen für einen individuellen Auftritt

Mit Schuhen von Mexx kannst du deinen eigenen individuellen Style kreieren und präsentieren. Die Modelle des Herstellers sind sowohl für den Businessbereich auch für Freizeitaktivitäten geeignet. Mexx Schuhe beziehen ihren Charme aus kreativen Formen und Farben. Sie lassen sich perfekt mit Accessoires anderer Anbieter wie einem Fossil Gürtel kombinieren und überzeugen mit Lässigkeit und Stil. In den Sommermonaten dominieren auffällige Farben die Schuhe von Mexx für die Damen. Die Palette reicht von Hellblau bis Pink und die Modelle sorgen für einen unverwechselbaren Auftritt.

Mexx Schuhe für jeden Lebensbereich

Oft werden die Schuhe von Mexx mit dem Freizeitbereich in Verbindung gebracht. Doch neben dem Angebot an Espandrilles, Stiefeln und Ballerinas im Damenbereich und Sneaker oder Halbschuhen im Herrenbereich verfügt der Anbieter auch über Kollektionen für den Geschäftsbereich. Schnürschuhe für Herren bestechen durch ihre extravagante Farbgebung und außergewöhnliche Formen. Leder in verschiedenen Schattierungen macht die Mexx Schuhe zu Unikaten und setzt aufmerksamkeitsstarke Akzente. Die Pumps für den Businessbereich aus den Damenkollektionen überzeugen mit Stilsicherheit und lassen sich hervorragend mit einem Kostüm oder Blazer kombinieren.

Mexx Schuhe – modern und zeitgemäß

Die Designer des Unternehmens haben es verstanden, den Geschmack einer ganzen Generation zu treffen. Es gelingt ihnen, die Verbindung zwischen zeitlosem, kreativen Design und modernen Stilelementen der Schuhmode herzustellen. Dem Trend der Zeit folgend finden sich im Sortiment Gladiator Sandalen, Lederstiefel mit Fütterung und Boots für den Outdoor-Bereich. Mexx Schuhe können beim Shopping-Bummel in der Fußgängerzone ebenso getragen werden wie zum Strandausflug oder beim Wanderurlaub in den Bergen. Die hohe Qualität der Verarbeitung und der Einsatz hochwertiger Ledersorten machen die Schuhe von Mexx unverwechselbar. Unkonventionelle Formen unterstreichen beim Tragen deine Persönlichkeit und zeugen von Geschmack und Stil.

Chucks

Das Phänomen Chuck, nämlich ein Turnschuh der von jeder Ziel- und Altersgruppe getragen wird, ist in der Lifestylewelt seit Jahrzehnten einzigartig. Wir unterstützen den nie aufhörenden Trend mit einer gigantischen Auswahl an aktuellen, klassischen und außergewöhnlichen Chuck Modellen der Marke Converse für Damen und Herren. Neben den klassisch geschnürten Chucks mit breiter Gummisohle und mit typisch rundem Converse Logo gibt es auch spezielle Chuck Modelle aus Leder, Stoff oder Fell aus den beliebten Special Editions von Converse. Besonders Chucks aus glattem Leder und mit flacher Sohle lassen das Outfit sofort eleganter aussehen. Must Have der Saison sind die Chuck Modelle mit „I love“ Aufdruck, die die Füße zum Mittelpunkt des Geschehens machen.

Passend dazu finden Chuck Fans trendige T-Shirts von Converse mit prägnantem Logo auf der Vorderseite oder All Star Aufdruck sowie sportlichen Taschen mit stylishen Chuck Abbildungen. Mit den modischen Shoulderbags von Converse bringen mobile, junge Leute alles für den Alltag unter und machen dabei eine gute Figur. Die umfangreiche Farbpalette die mittlerweile neben den klassischen Farben auch viele Neo- und Pastelltöne umfasst, wird ständig erweitert.

Chucks: Die Kultsneaker für Sie und Ihn

Ein Chuck passt zu jedem erdenklichen Look und schafft es auf wundersame Weise, modisch und sportlich zugleich auszusehen. Unverwechselbar in seinem Design, wahlweise mit niedrigem und hohem Schaft als Halbschuh oder Turnschuh, ist der Chuck das Trendaccessoire für ein Leben lang. Ob eher der Business Typ oder lässiger Trendsetter, sind Chucks aus keinem Schuhschrank wegzudenken. Der Unisex Charakter gibt uns das Gefühl, einer großen Gemeinschaft anzugehören. Längst hat der
Chuck als Trend Sneaker die Couture Welt, Wirtschaft und sogar Politik erobert und ist salonfähig geworden.

Chucks bewähren sich schon seit einigen Jahrzehnten und hatten ihr großes Revival vor einigen Jahren. Zunächst aus dem Basketball Sport über die Hippie und Grunge Bewegung bis hin zur heutigen Lifestyle Generation, hat sich der Chuck als universeller Sneaker durchgesetzt. Auch in den nächsten Jahrzehnten wird der Chuck Mittelpunkt vieler Looks bleiben.

Vom Sportsneaker zum Trendaccessoire der Modeszene

1908 gründete Marquis Converse in den USA die Converse Rubber Shoe Company und ließ zunächst winterfeste Schuhe herstellen. Die ersten Basketballschuhe der Marke All Star wurden 1917 in klassischem schwarz auf den Markt gebracht. Als 1939 amerikanische Basketball Mannschaften die so genannten Chuck Taylor All Stars Sneaker trugen, war der Trend geboren und der Chuck auf die Straßen gebracht. Das Unternehmen Converse ging 2020 bankrott und 2020 von Nike aufgekauft.

They are back: Buffalo Schuhe

Buffalo, ein Londoner Label, das für Power und jugendlichen Style steht. Seit 1979 kreieren Buffalos Designer Schuhe für Sie und Ihn, die durch ganz besondere Formen und Designs auffallen. Zu Beginn setzte Buffalo ausschließlich auf coole Cowboystiefel, inzwischen sind Buffalo Schuhe so vielfältig, das Frauen sich an superstylischen Riemchensandalen und schwindelerregend hohen Stilettos erfreuen, Männer an coolen Sneakern und robusten Boots. Im Sommer farbstarke Plateaus, im Winter warme Stiefel – Buffalo ist Trend und qualitativ an vorderster Front.

Buffalo Schuhe: AHA-Effekt inklusive

Topangesagte Buffalo Schuhe, sind die Hingucker schlechthin und lösen unweigerlich den AHA-Effekt aus, denn die Designs verkörpern nicht nur den rauen Lässig-Look, sondern sind ebenso aufregend wie extravagant. Bonbon-farbene Peeptoes und lackschwarze High Heels erobern Frauenherzen im Sturm. Du bist auf jeder Party das Highlight, kannst sie zu Chino und Longsleeve tragen oder zum Etuikleid mit Abendtäschchen und Dolce & Gabbana Geldbeutel. Nebenbei machen elastische Riemen und Polsterungen resistent gegen brennende Fußsohlen. Schuhe von Buffalo sind hochklassig verarbeitet, fantasiereich designt und absolut laufstegtauglich.

Großer Auftritt: Buffalo Schuhe mit Clou

Die neuen Buffalo Schuhe haben es in sich. Wenn du dich als Raubkatze fühlen willst, trägst du die extravaganten Pumps mit Fellimitat-Oberfläche im Leoparden-Look, stylischen Schnallen und soviel Absatz, wie du für den ganz großen Auftritt brauchst. Dein Sommer-Outfit wird mit nieten-verzierten Plateau Sandalen mit trendy Holzoptik-Absatz zum Fashionhit. Oder du probierst charmante Sandaletten mit auffälligem Reptil-Print, die dich zur anmutigen Stilikone machen. Buffalo Schuhe sind anpassungsfähig, passen zum casual Lässig-Look genauso wie zum edlen Outfit.

Buffalo Schuhe für eisige Wintertage

Nicht nur im Sommer sind Buffalo Schuhe stilechte Begleiter, auch im härtesten Winter sind sie zuverlässige Stylepartner. Kernig, die aktuellen Stiefel im markanten Biker-Stil, mollig-warm die anthrazitfarbenen oder moccabraunen Schnürstiefeletten mit Webpelzbesatz. Ideale Kombipartner zu jedem Alltags-Outfit und durchaus businesstauglich. Naturfarbene Ankle-Boots aus hochwertigem Leder mit Plateau und praktischem Reißverschluss umschließen deinen Fuß mit eleganter Attitüde. Genauso hochklassig wie Joop Sneaker, nur einen Tick auffälliger, sind die lässigen Style-Schnürer aus türkisfarbenem Velour-Leder, die dich sicher bei langen Shopping-Touren begleiten.
Buffalo, ein Londoner Label, das für Power und jugendlichen Style steht. Seit 1979 kreieren Buffalos Designer Schuhe für Sie und Ihn, die durch ganz besondere Formen und Designs auffallen. Zu Beginn setzte Buffalo ausschließlich auf coole Cowboystiefel, inzwischen sind Buffalo Schuhe so vielfältig, das Frauen sich an superstylischen Riemchensandalen und schwindelerregend hohen Stilettos erfreuen, Männer an coolen Sneakern und robusten Boots. Im Sommer farbstarke Plateaus, im Winter warme Stiefel – Buffalo ist Trend und qualitativ an vorderster Front.

Buffalo Schuhe: AHA-Effekt inklusive

Topangesagte Buffalo Schuhe, sind die Hingucker schlechthin und lösen unweigerlich den AHA-Effekt aus, denn die Designs verkörpern nicht nur den rauen Lässig-Look, sondern sind ebenso aufregend wie extravagant. Bonbon-farbene Peeptoes und lackschwarze High Heels erobern Frauenherzen im Sturm. Du bist auf jeder Party das Highlight, kannst sie zu Chino und Longsleeve tragen oder zum Etuikleid mit Abendtäschchen und Dolce & Gabbana Geldbeutel. Nebenbei machen elastische Riemen und Polsterungen resistent gegen brennende Fußsohlen. Schuhe von Buffalo sind hochklassig verarbeitet, fantasiereich designt und absolut laufstegtauglich.

Großer Auftritt: Buffalo Schuhe mit Clou

Die neuen Buffalo Schuhe haben es in sich. Wenn du dich als Raubkatze fühlen willst, trägst du die extravaganten Pumps mit Fellimitat-Oberfläche im Leoparden-Look, stylischen Schnallen und soviel Absatz, wie du für den ganz großen Auftritt brauchst. Dein Sommer-Outfit wird mit nieten-verzierten Plateau Sandalen mit trendy Holzoptik-Absatz zum Fashionhit. Oder du probierst charmante Sandaletten mit auffälligem Reptil-Print, die dich zur anmutigen Stilikone machen. Buffalo Schuhe sind anpassungsfähig, passen zum casual Lässig-Look genauso wie zum edlen Outfit.

Buffalo Schuhe für eisige Wintertage

Nicht nur im Sommer sind Buffalo Schuhe stilechte Begleiter, auch im härtesten Winter sind sie zuverlässige Stylepartner. Kernig, die aktuellen Stiefel im markanten Biker-Stil, mollig-warm die anthrazitfarbenen oder moccabraunen Schnürstiefeletten mit Webpelzbesatz. Ideale Kombipartner zu jedem Alltags-Outfit und durchaus businesstauglich. Naturfarbene Ankle-Boots aus hochwertigem Leder mit Plateau und praktischem Reißverschluss umschließen deinen Fuß mit eleganter Attitüde. Genauso hochklassig wie Joop Sneaker, nur einen Tick auffälliger, sind die lässigen Style-Schnürer aus türkisfarbenem Velour-Leder, die dich sicher bei langen Shopping-Touren begleiten.

Vagabond GAGA Stiefel

Vagabond GAGA Stiefel black: Die absoluten Trendsetter!
Die schwarzen GAGA Stiefel und Stiefeletten von Vagabond kombinieren einige Style-Highlighter gekonnt und in Skandinavien sind diese, sehr gewöhnungsbedürftigen Schuhe, schon ein absolutes „Must Have“.
„Gaga“ heißen die Schuh-Modelle mit der durchgehend dicken Sohle. Irgendwie kann ich mir vorstellen, dass der Name „Gaga“ nicht von irgendwoher kommt, denn Sie ist ja bekannt für Ihre ausgefallenen oder sogar durchgeknallten Outfits.
Bald werden uns diese Schuhe öfter auf der Straße begegnen, also gewöhnt Euch daran und kauft Sie…

Vagabond Schuhe

Vagabond macht Schuhkollektionen für selbstbewusste Frauen und präsentiert eine große Auswahl an Schuhmodellen für modebewusste Frauen die keine Lust auf Überladung und zu viel schnick Schnack haben. Besonders im Trend liegen klassische Pumps und Stiefel mit bequemem Keilabsatz der den Beinen auch ohne übertriebenen High Heel Absatz schmeichelt. Der Tragekomfort steht bei Vagabond ganz klar im Vordergrund und überzeugt deshalb jede Frau viel auf den Beinen ist. Kleine Details, Schnallen und Schnürungen an vielen Modellen lockern die Schuhkollektionen von Vagabond gekonnt auf. Der gesunde Mix zwischen schlichter Eleganz und verspielten Elementen spiegelt die Philosophie von Vagabond wieder. Vagabond setzt bei den aktuellen Trends besonders auf Schuhmodelle aus Vintage Leder in schönen Grau- und Beigetönen mit Keilabsatz in Holzoptik die Damen besonders gerne zu kurzen Röcken tragen.Wer auf Absatz fast gänzlich oder komplett verzichten möchte wird bei Vagabond genauso fündig. Die Schnürschuhe in Halbschuhoptik von Vagabond  sowie Mokassins in den unterschiedlichsten Farben eignen sich zu jedem Outfit und sind eine willkommene Abwechslung zu hohen Absätzen.

Vagabond: Schlichter tragbarer Chic

Vagabond setzt bei den Schuhkollektionen aktuelle Trends gekonnt um, ohne dabei den eigenen Stil zu verlieren. Die Damenmodelle von Vagabond verkörpern das urbane und schlichte Design das jedes Outfit veredelt. Die große Authentizität schätzen Frauen besonders und entscheiden sich deshalb für Klassiker genauso wie für Vagabond Neuheiten. Nach dem Motto „Less is more“ genießt Vagabond seit den 60er Jahren das Vertrauen von Frauen auf der gesamten Welt. Wir möchten dieses vielseitige Schuhlabel nicht missen!

Vagabond: Skandinavisches Schuhdesign mit Spitzenqualität

Das schwedische Schuhlabel Vagabond hatte ursprünglich mit der Produktion von Herrenschuhen begonnen. Vagabond konzentrierte sich schnell auf Damenschuhe die von Anfang an bei der Damenwelt gut ankamen. Vagabond versteht es, die modischen Trends der Ballerinas, Sandaletten, Pumps und Mokassins sehr gut umzusetzen ohne dabei overstyled zu wirken. So wird man übertriebene Highheels im Gegensatz zu vielen italienischen Schuhmarken bei Vagabond nicht finden. VAGABOND Damenschuhe und Stiefel sind für hohe Qualität und eigenständiges Design bekannt. Die internationale Schuhmarke produziert weltweit vorrangig für den heimischen Markt und Dänemark, hat aber seit einigen Saisons auch in ganz Europa grossen Erfolg.

Spitze Stiefeletten

Das absolute Must Have diesen Winter sind spitze Stiefeletten in, egal ob rockig, klassisch oder extravagant. Ich finde diese Schuhe passen am besten zur Skinny Jeans oder zu dicken Strümpfen.
Sehr elegante und klassische Modelle aus schwarzen Glattleder bietet Valentino an. Extravagant finde ich die Stiefeletten von Guiseppe Zanotti.

Klettschuhe

Sport, Lifestyle und jede Menge Dynamik – das ist Puma. Der Sportartikelanbieter ist seit Langem auf internationaler Ebene der Trendsetter in Sachen sportiver Ausstattung für Profis und alle temperamentvollen Freizeit-Enthusiasten. Textilien, Accessoires und Puma Schuhe stehen für frische Styles, innovative Technologien und höchsten Qualitätsanspruch. Extremsportler und Weltrekordler feiern in Sportschuhen von Puma Riesenerfolge, Frauen lieben flexibel einsetzbare Ballerinas und farbstarke Sneaker, die auch zu Dolce & Gabbana Accessoires und Edel-Outfit Furore machen.

Puma Schuhe: beste Eigenschaften Schuhe von Puma sind mit besten Eigenschaften ausgestattet. Individuelle Passformen sorgen für Bequemlichkeit, perfekten Tragekomfort und hohen Laufnutzen, beste Leder- und Textilarten sowie sorgfältige Verarbeitung für Langlebigkeit. Federleichte Ballerinas in neuen Trendfarben machen dich zusammen mit Cargo-Shorts und Nike Caps zum lässigen Trendsetter, fesche Zehentreter sind sportlich, lässig, topmodisch und perfekt zum coolen Boarder-Outfit. Enormes Talent beweisen weiß-grüne oder schwarz-pinke Laufschuhe, die dir angenehme Abrollbewegung, Flexibilität und maximalen Komfort bieten. Puma Schuhe tragen dich im Rekordtempo über die Bahn und machen lange Spaziergänge zum Vergnügen.

Puristisch cool Die aktuelle Sneaker-Serie hat den Coolnessfaktor. Puma Schuhe im lässigen Streetstyle und schokobrauner Farbgebung sind in dieser Saison angesagt. Mit Sechs-fach-Schnürung und trendigen Logoprägungen sind sie die puristischen Stars in deiner Turnschuh-Sammlung. Zu lässigen Jeans und Hoodie oder im Stilmix zur edlen Stoffhose samt Seidenhemd und Ralph Lauren Gürtel. Willst du die rasante Ausführung, sind Power-Schuhe mit hochgezogener Rennfahrer-Sohle und Schnelltempo-Klettverschluss deine erste Wahl. Nicht nur Kraft unter der Motorhaube, sondern auch am Fuß. Puma Schuhe sind Multitalente mit Lifestylecharakter für jegliche Sport- und Alltagseinsätze.

High-Tech für drinnen und draußen Ob du dich für ein Paar Street-Sneaker, stylische Ballerinas oder kraftvolle Racing-Exemplare entscheidest, bleibt dir überlassen – Puma Schuhe sind kleine High-Tech-Wunderwerke, die du drinnen wie draußen tragen kannst. Für ambitionierte Hallensportler hat Puma Multifunktionsschuhe im Programm, die deinem Fuß optimalen Halt geben und für hervorragendes Fußklima sorgen. Damit kannst du in alle Richtungen preschen. Magst du Romantik-Flair, kannst du mit niedlichen Schlupfschuhen, die süße Schleifen zieren und oilily Geldbeutel zum Shopping aufbrechen.

Geox Schuhe

Geox Schuhe sind innovativ und modern ohne Altersbegrenzung! Mit der Erfindung von Geox wurde  den Damen das Alltagsleben um einiges erleichtert. Anstelle von unbequemen Pumps und Stiefeletten mit dünnem Absatz die den Rücken unnötig belasten, bietet Geox vor allem Mokassins und Slippers  mit femininem Schnitt an. Eine patentierte Laufsohle die  es den Füßen ermöglicht zu atmen, lässt stundenlanges Laufen ohne Schmerzen und unangenehme Gerüche zu. Ein einzigartiges Phänomen in der Modewelt das nicht umsonst patentiert wurde. Ein angenehmes Fußklima trifft bei Geox auf höchsten Komfort.

Alle Geox Schuhe werden aus edlem Glatt- und Rauhleder gefertigt und sind mit einem weichen Innenfutter ausgestattet. Vor allem berufstätige Frauen entscheiden sich für Geox Modelle die zudem noch alles andere als teuer sind. Die klassischen und zeitlosen Modelle von Geox kommen nie aus der Mode und sind deshalb für lange Zeit im Einsatz. Mokassins, Loafers und Slippers in knallige Farben dürfen neben den klassischen Farbtönen nicht fehlen. Broschen, Schnallen, Fransen und Zierschleifen werden dezent auf den Geox Modelle dezent angebracht und machen sie zu individuellen Lieblingsstücken.

Ein Traum für Damenfüße erfüllt sich mit Geox

Wer nicht auf Absatz verzichten möchte, wird bei Geox ebenfalls fündig. Trichter- und Keilabsätze an feminin geschnittenen Stiefeletten und Stiefeln, lassen den Look natürlich feminin erscheinen. Unterschiedliche Schafthöhen sowie puristisches Design und klarer Lifestyle ermöglichen einer breiten Zielgruppe, ihr persönliches Lieblingsmodell von Geox zu finden. Moderne Schnallenverschlüsse und Verschnürungen sorgen bei den Geox Modellen für Individualität und machen Beine zum Mittelpunkt.  Die sportlich eleganten Sandalen und Sandaletten die nach und nach in das Geox Schuhsortiment aufgenommen wurden, umschmeicheln jeden Frauenfuß besonders schön. Geox Ballerinen die schmale Füße zaubern und den Fuß optimal stützen, sind die idealen Alltagsbegleiter und perfekt zum Wechseln am Abend.

Geox ein Unternehmen mit Zukunft dank höchster Qualität

Das Schuhunternehmen Geox wurde 1995 von Mario Moretti Polegato in Italien gegründet. Die innovative Sohle ist eine Eigenentwicklung von Geox und verbessert das Fußklima in jedem Schuh. Feuchtigkeit wird durch eine wasserdichte Membran zuverlässig aus dem Schuh herausgeleitet, dazu wird der Fuß optimal gestützt. Die Schuhkollektionen werden für jede Frau unabhängig ihres Alters gemacht was den großen Erfolg von Geox begründet. Weltweit steht Geox heute an vierter Stelle in der Rangordnung der Schuhhersteller.

Overknees

Keine Schuhe hatten die letzten Jahre einen schlechteren Ruf als die .
Zum Glück hat sich das geändert und wir bekommen diese schönen und stylischen Stiefel in Ihrer vollen Pracht. Am lässigsten schauen die Stiefel zu einem Strickmantel aus.
Der Vorteil an diesen Overknee-Stiefeln ist, dass es der Figur schmeichelt. Am Abend passen die Stiefel natürlich auch zum Abendkleid oder Minirock. Mit diesem Styling setzt man auch noch einen stylischen Dreh.
Für die Minirock Variante sollte man auf jeden Fall schlanke, lange Beine haben ansonsten tragen diese Stiefel zu sehr auf und Sie sehen aus wie ein
zusammengequetschter Mops.

Guess Schuhe

Die bekannte und beliebte Marke Guess ist bekannt für High Fashion und Leidenschaft. Mit dem riesigen Angebot an Mode, Taschen, Geldbörsen oder Schmuck hat sich Guess zu einer Trendmarke deluxe entwickelt. Besonders heiß begehrt sind mittlerweile Guess Schuhe, welche mit extravaganten Designs und aufregenden Formen jedem Outfit das gewisse Etwas verleihen. Mit Schuhbekleidung von Guess werden amerikanische Stilelemente mit europäischen Einflüssen vermischt, was die Internationalität der Marke Guess attraktiv unterstreicht. Guess Schuhe zeichnen sich besonders durch Innovation, Sinnlichkeit und zeitlosem Design aus und setzen einen leidenschaftlichen Trend. OTTO Gutscheine für Guess Schuhe ermöglichen tolle Rabatte beim Einkauf von Guess Schuhen für trendige Damen und Herren.

Den Ursprung hatte Guess in Süd-Frankreich, wo vier Brüder ihre Leidenschaft zum zeitlosen Design entdeckt haben und nach Kalifornien aufbrachen, wo die Marke Guess dann ihren amerikanischen Einfluss fand. 1981 brachte Guess ein ganz neues Jeans Denim Design heraus, welches am Anfang skeptisch betrachtet, dann aber zum Verkaufsschlager wurde. Auf diese Weise wurde Guess zu einer der beliebtesten Marken überhaupt.

Die Schuhkollektion von Guess, welche bis vor wenigen Jahren nur aus Damenschuhen bestand, wurde 2020 erweitert und Guess bietet seidem auch für Herren trendige Fußbekleidung an. Besonders beliebt sind Guess Schuhe bei jungen, modebewussten Menschen, die gerne auffallen und sich mit perfekten Accessoires, auch für die Füße, schmücken wollen. Mit Guess Schuhen sind neidische Blicke mit Sicherheit keine Seltenheit. Guess Schuhe sind aus der heutigen Fashion Szene einfach nicht mehr wegzudenken und die Marke Guess ist mittlerweile eines der führenden Mode- und Schuhlabels weltweit. Mit einem kostenlosen Guess Gutschein aus dem Internet ist es möglich, sich die ausgefallene Fußmode auch zu tollen Preisen zu gönnen.

Mit Damen Guess Schuhen zeigt man mit Stil und Etravaganz. Plateau Stiefeletten mit Fellbesatz und Pfennigabsatz unterstreichen das Selbstbewusstsein, nudefarbene Pumps wirken elegant und glamourös, Overknee Stiefel mit dezentem Nieten- und Ösenbesatz setzten ein Statement und weiche Lederballerinas geben jedem Look einen romantischen Touch. Die Herrenwelt holt sich mit Guess Schuhen neben Sportlichkeit auch Eleganz in den Alltag. Mit Sneakers, Booties oder
Lederschnürschuhen von Guess ist der trendige Mann in jeder Lebenslage bestens gerüstet. Die Farbpalette von Guess ist immens, ob man sich für dezente Farben wie anthrazit oder schwarz entscheidet, oder ein Farbstatement mit Guess Schuhen in rot oder blau setzen möchte, bei Guess ist alles möglich. Ein Guess.eu Gutschein hilft, sein Portemonnaie nicht allzu sehr zu belasten und sich auch zum kleinen Preis mit aussergewöhnlicher Fußbekleidung zu schmücken.

Schuhtrends 2019

Für die Frau:

Die High Heels von Rupert Sanderson sind nicht nur wegen der eindeutigen Botschaft „Back to the 90´s, mit Plataeu und Keilabsatz“ so toll sondern auch weil sie einfach so wahnsinnig Lady-Like sind.

Nicht nur RETRO sondern auch Schuhe die umweltfreundlich hergestellt wurden, ehrliches Handwerk sowie Qualität sind absolut Trend 2019.
Die Farbepalette im Frühjahr 2019 bewegt sich zwischen hellen Frühlingsfarben in sand, grau, rose oder nude bis hin zu kräftigen Naturtönen wie Braun, Khaki oder Olivgrün.
Für kräftige Kontraste sorgen nächstes Frühjahr leuchtende Sommerfarben wie Rot, Gelb und die absolute Trendfarbe und auch mein Favourit Blau.

Für den Mann:

Nächstes Jahr stehen auf jeden Fall Sneakers in allen Formen, Farben und Variationen bei Männern hoch im Kurs. Ich finde bei Männern passen Sneakers besonders gut zu lässigen Cargohosen und ripped Jeans.

Reiterstiefel

Der Trend: Reiterstiefel aus hochwertigem Leder! Keine modebewusste Dame kommt in dieser Saison an Reiterstiefeln vorbei wenn sie ihren Kleiderschrank mit den wichtigsten Must Haves in Sachen Schuhmode bestücken möchte. Wunderschöne Lederreiterstiefel Modelle von Sigerson Morrison, dem It-Label aus Italien, können Liebhaberinnen jetzt zu besonders attraktiven Preisen unkompliziert bestellen.

Klassische Modelle  mit typischen Reiterstiefel Details und flachen Absätzen stehen feminin geschnittenen Lederstiefeln mit hohem Schaft und spitz zulaufenden Absätze gegenüber. Sigerson Morrison setzt hauptsächlich auf Stiefel in klassischen Schwarz- und Brauntönen aus edlem Glattleder. Die Kombination aus Overknee und typischem Reiterstiefel betont besonders schön Frauenbeine und lässt sich wunderbar zu kurzen Röcken tragen.

Lederreiterstiefel werden nie „out“ da sich eine lange Tradition hinter ihnen verbirgt und sie stets für höchste Eleganz trotz gewollter Sportlichkeit stehen. Frauen mit natürlichem Look lieben Reiterstiefel genauso wie extrem modeorientierte Damen die sich normalerweise auffälliger kleiden.

Schuhmarken bieten Lederreiterstiefelmodelle die sich jedem Typ Frau perfekt anpassen und dank robusten Materialien und Formgebung, die Beine besonders gut stützen. Das Gefühl von Luxus begleitet

Lederreiterstiefel als zeitlose Klassiker

Bei Lederstiefeln im Reiterlook können Damen nie etwas falsch machen. Als zeitlose Klassiker sind sie zu den unterschiedlichen Jahreszeiten immer einsetzbar und eine perfekte Alternative zu Pumps und Stiefelette. In beinahe jedem Preissegment bieten Onlineshops vom schlichten Reiterstiefel bis zum Lederstiefel mit Schnallenoptik oder Reißverschluss die vielseitigsten Exemplare an. Topmarken wie René Lezard, Daniel Hechter oder Gant bieten edle Stiefelmodelle mit interessanten Details an, auch farbige Lederreiterstiefelmodelle werden immer beliebter.

Alle Reiterstiefel passen am besten zu Minirock oder über Leggins und Röhrenjeans um einen lässig eleganten Stil zu erzielen. Besondere Riemen, Ösen und Schnallen machen viele Reiterstiefel zum Trendaccessoire mit dem Damen selbstbewusst im Leben stehen.

Vom Reiterstiefel zum modernem It Piece

Natürlich zunächst aus dem Reitsport entstanden fand der Reiterstiefel schnell Einzug in Kollektionen der Mode- und Schuhlabels. Der schlank geschnittene Dressurstiefel verkörpert am besten die klassische Form des Reiterstiefels. Fernab der Weiden gelten Lederreiterstiefel längst nicht mehr als Funktionsschuh sondern werden als willkommene Trendaccessoires verwendet. Viele typischen Merkmale eines Reiterstiefels wie doppellagiges Leder, Hinterkappe oder Absteppungen werden dabein integriert.

Zeigt her eure Füßchen – haarfrei,gepflegt und ready for the summer!

Ansehnliche, gepflegte Füße und Beine sind vor allem für die Damenwelt ein Muss. Natürlich muss besonders in der warmen Jahreszeit wegen der offenen Schuhe und kurzen Kleidern Wert auf die Fußpflege gelegt werden. Doch auch im Winter gibt es genügend Gelegenheiten, bei denen die Füße der Welt präsentiert werden, beispielsweise beim Saunagang oder im Fitnessstudio. Die Pflege der Füße sollte aber nicht erst kurz vor dem geplanten Ereignis oder dem ersten Ausgehen in Sandalen stattfinden.

Füße eincremen!
Damit die Füße wirklich gepflegt aussehen und geschmeidig sind, muss bereits einige Wochen vor Beginn der warmen Jahreszeit mit dem Eincremen begonnen werden. Hierfür gibt es spezielle Fußcremes in den Drogerien, die ein optimales Ergebnis erzielen können. Hierfür braucht es aber Zeit und Regelmäßigkeit. Damit die Creme aber gut wirken kann, muss erst einmal die Hornhaut entfernt werden, die sich gerade an ausgeprägten Fußballen schnell bildet. Diese Hornhaut sieht nicht nur ungepflegt aus, sondern fühlt sich auch alles andere als gut und geschmeidig an. Manchmal hilft schon ein Bimsstein oder auch eine spezielle Feile, um sie zu entfernen. Am Besten wirkt dies nach einem langen, warmen Fußbad. Danach sollten die Füße mit Babyöl, Schrundencreme oder Ähnlichem eingeschmiert und in warme Wollsocken gepackt werden. Auch hier ist Regelmäßigkeit wichtig. Wer seine Füße stets brav eincremt, gibt Hornhaut wenig Chancen.

Haarentfernung
Um Füße gepflegt aussehen zu lassen, ist aber auch akkurate Haarentfernung wichtig. Haare wachsen schließlich nicht nur an den Beinen, sondern oft auch an den Zehen! Wer nicht zu der hellblonden Minderheit gehört, muss besonders viel Wert darauf legen. Die Haarentfernung an den Zehen ist nicht besonders aufwändig, lohnt sich aber auf alle Fälle. An den Zehen sehen diese Haare einfach unästhetisch aus, da hilft auch ein wunderschön lackierter Zehennagel nicht, um das Bild wieder auszugleichen. Entfernt können diese Haare zum Beispiel schlicht mit einem Einwegrasierer oder einem Epilierer. Eines ist klar: Füße brauchen Pflege und wollen verrwöhnt werden! Wellnessideen im Wellness Magazin WellSpa-Portal geben weitere Tipps und Tricks wie man seinem Körper entwas gutes tun und dabei entspannen kann!

Winterschuhe

Wenn Frau shoppen geht, geht sie nicht etwa Lebensmittel kaufen. Sie geht viel mehr in so ziemlich jedes Schuhgeschäft, was ihr beim shoppen über den Weg „läuft“. Die Schuhmode für den Winter 2020 ist aber auch gar zu schön, um einfach so daran vorbeizugehen.
Zunächst lassen sich ja die vielseitigsten Varianten von Winterschuhen im Regal finden. Die Palette reicht von sportlich bis zu schick und elegant. Ob Leder oder Kunstleder, mit hohem Absatz oder ganz flachem Absatz, alles ist möglich. Das Angebot ist so vielseitig wie die individuellen Ansprüche der Kundinnen. Wenn man sich die Angebotspalette so anschaut, kommt man zu der Überzeugung, dass es keine spezifische Richtung gibt, die als absolut trendig einzustufen ist. Im Grunde fällt ohnehin die Entscheidung auf den Winterschuh, der einem persönlich gefällt.
So richtig im Fokus der Wintermode bei den Schuhen steht allerdings der Schuh mit einem Keilabsatz. Die Höhe des Absatzes richtet sich nach dem Geschmack der Kundin und er ist bei Stiefeletten wie bei Langschaftstiefeln gleichermaßen zu finden. Darüber hinaus macht er die allgemeine Wintermode in der Garderobe mit. Nicht nur das solch ein Winterschuh mit Keilabsatz der Trägerin ein schönes Bein „zaubert“, er unterstreicht geradezu die allgemeine Garderobe.
Unterschiedliche Farben und Materialien lassen die Kundin im siebten Schuhhimmel schweben, was die Überlegung, für welches Modell sich die Kundin entscheiden soll, nicht unbedingt einfacher macht. Schließlich will sie ja nicht einfach nur so trendi sein, sondern sie möchte auch ein Alleinstellungsmerkmal haben. Eben etwas, was nicht gleich an jeder 2. oder dritten Frau zu finden ist. Schon allein deshalb macht sich Frau die Entscheidung beim Kauf neuer Schuhe nicht leicht. Und so kommt es schon mal vor, dass sie im ersten Geschäft nicht einen einzigen Schuh kauft. Aber im Hinterkopf ist der eine oder andere wohl doch nicht ganz uninteressante Winterschuhe zunächst abgespeichert.
Auch in den anderen Schuhgeschäften wird sie merken, dass es vereinzelt noch andere Modelle gibt, jedoch im Großen und Ganzen sich der Trend für die Wintersaison wie ein roter Faden durch alle Geschäfte zieht.
Und so kommt sie irgendwann an den Punkt, wo sich entweder Entscheiden muss oder ohne Stiefel nach Hause geht. Aber es gibt wenige Frauen, die unverrichteter Dinge nach Hause gehen. Also wird sie im Notfall sogar zu ihrem zu erst angesteuerten Schuhgeschäft gehen und sich erneut umschauen. Es könnte ja sein, dass in den letzten 2 Stunden, in denen sie die anderen Schuhgeschäfte aufgesucht hat, neue Ware eingetroffen ist. Und selbst wenn, den berühmten Wow-Effekt hatte sie entweder schon oder eben nicht. Auch neue Ware ändert nichts am derzeitigen Trend.
Eines haben alle Modelle gemeinssm, sie sind schön warm gefüttert. Somit kann Frau in aller Ruhe ihrer Individualität und somit dem Trend folgen, sich schick und dennoch der Jahreszeit angepasst kleiden.

Worauf „steht“ die Jugend von heute?

Ein guter Schuh muss sitzen, warm halten und bequem sein. Worauf es vor allem bei Jugendlichen jedoch immer mehr ankommt, ist der Style. Sag mir, welchen Schuh du trägst und ich sage dir, wer du bist. So einfach ist das. Einfach? Schön wär’s! So verschieden unsere Jugendlichen sind, so vielseitig ist auch das Angebot an guten Schuhen. Den einen kommt es eher auf Bequemlichkeit an. Sneakers in jeder erdenklichen Farbe sind selbstverständlich immer ein Hingucker. Nicht nur die klassischen weißen, welche sich noch immer einer großen Beliebtheit erfreuen, ziehen unsere Kids wie magisch an. Heutzutage kommen jedoch immer mehr die knalligen Farben und extravagante Schuhe in Mode. So verzeichnen die Hersteller steigende Verkaufszahlen an grünen ( für die ganz ausgeflippten ), roten ( für die, die auffallen wollen ) und orangenen Sneakers. Der Farb-Kick ist immer ein Fest für Außenstehende, das wissen natürlich auch die jüngeren unter uns.
Ein weiterer Trend sind Stiefel. Vor allem bei den Damen beliebt nicht nur die Stiefeletten sondern besonders die hohen Stiefel. Vielseitig einsetzbar und besonders in schwarz, braun ( DIE Trendfarben schlechthin! ) und grau einige der wertvollsten Accessoires einer modebewussten Jugendlichen. Ob nun zum kurzen Rock, zur kurzen Hose oder im Winter einfach über der Jeans machen die Stiefel immer wieder einen schlanken Fuß.

Zum Ausgehen am Wochenende sind sie für die junge Damenwelt ebenfalls ein Muss: Die Pumps. Hierbei sind, ähnlich wie bei den Sneakers, sämtliche Farben und Formen erlaubt. Von den klassischen schwarzen über die intensiven roten bis hin zu den momentan besonders beliebten violetten Pumps – nahezu jedes Mädchen hat ihr Lieblingspaar griffbereit im Schuh- bzw. Kleiderschrank stehen!
Zuletzt, jedoch trotz rückgängiger Tendenz bei den jungen Damen immernoch beliebt: Die Ballerinas. Ob schlicht zu einem dunklen Kleid oder ( erneut ) als Farbtupfer zum Outfit: Ballerinas sind nicht nur ein echter Hingucker sondern noch dazu bequem. Ballerinas verleihen Mädchen oftmals etwas elfenhaftes und lassen jedes Outfit ein Stück weit edler bzw. verspielter erscheinen. Dies ist vermutlich auch der Grund, warum sie nicht so schnell wieder aus den Kleiderschränken verbannt werden.

Gabor Schuhe – Qualität durch Tradition

Eine Schuhproduktion mit langer Tradition weist das Label Gabor auf. Handwerkliches Können und ein treffsicheres Gespür für Trends zeichnen die Macher bei Gabor aus. Speziell angefertigte Leisten für jedes einzelne Exemplar garantieren perfekte Passform und absolut bequemen Tragekomfort. Bei Gabor kommen ausschließlich hochklassige Materialien zum Einsatz, die gesundheitlich unbedenklich sind. Nicht zu vergessen das Design, das Gabor Schuhe zu begehrten Must-Haves macht. Sneaker, Pantoletten und Schnürer sind aktuell designt, verkörpern klassische Eleganz und Moderne. Wir sind den Trendsettern auf der Spur.

Zeitlose Klassiker
Das Label kreiert Stiefel, Stiefeletten und Pumps, die im zeitlos chicen Design zu jedem Look passen. Gabor Schuhe setzen Statements. Sandaletten mit Absätzen in Holzoptik, gepolsterten Fußbetten und mit stylischen Applikationen peppen dein Sommer-Outfit auf, klassische Pumps in edlem Schwarz oder frischem Korallenrot sind perfekt zum Business-Outfit oder City-Chic. Extravagante Peeptoes aus rotem Lackleder mit modischen Ziernähten setzen deine Beine gekonnt in Szene. Schuhe von Gabor sind sind deine zuverlässigen Alltagsbegleiter in jeder Lebenslage – das i-Tüpfelchen zum lässigen Freizeit-Look oder eleganten Abend-Outfit.

Gabor Schuhe: gemütlich relaxen
Hast du Lust auf eine Portion Gemütlichkeit, sind Gabor Schuhe eine perfekte Wahl. Kuschelweiche Hausschuhe mit weichem Frottee-Innenleben und einer wilden Blumenwiese als stylisches Designelement lassen deine Füße auf Wolken schweben. Wenn der Pizzabote klingelt, läufst du auf rutschhemmenden Sohlen behände zur Tür und greifst dir nebenbei deinen Belmondo Geldbeutel. Geht’s an die frische Luft, sind die zarten Schnürer im Retro-Look mit glänzender Lack-Oberfläche deine Begleiter, die im klassischen Budapester-Stil für Furore sorgen. Gabor Schuhe liegen im Trend – ob klassisch-elegant oder sportlich-lässig.

puristisch stilvoll
Gabor Schuhe sind eher schlicht, Schnörkel und Firlefanz sucht man vergeblich. Elegant, chic, edel – das sind die Attribute einer Schuhlinie, die mit Qualität und schlicht-modischer Attitüde überzeugt. Klassische Stiefel aus schwarzem Leder passen zum Minirock oder klassischen Anzughose, sommerleichte Sandaletten glänzen in feinstem Leder und mit dezenten Applikationen. Ähnlich dem Stil von Mary Janes sind Schuhe von Gabor eher puristisch designt und verzaubern mit kleinen, aber feinen Details. Jedes Exemplar ein Meisterwerk, dem sich die Macher mit voller Aufmerksamkeit widmen.

Skaterschuhe

Skater-Schuhe sind Sport-Schuhe, die speziell für den Skateboardsport entwickelt wurden. Besonders auffällig ist ihre Sohle, die im Gegensatz zu anderen Schuhen sehr flexibel ist, wodurch ein Abrutschen vom Skateboard verhindert werden soll. Des Weiteren kann man an häufig abgenutzten Stellen Verstärkungen erkennen, die bei der Ausübung des Sports die Lebensdauer der Schuhe erhöhen sollen.
Geschichte
Da das Skateboarden aus dem Surfen entstanden ist, wurden zu Beginn des Skateboardsports oft Schuhe von Surfmarken getragen. Schon bald waren Sneakers nicht nur berühmte Surfmarken, sondern konnten ihre Kundschaft durch Skateboarder erweitern. In dieser Zeit waren knöchelhohe Skateschuhe die Norm. In den 80er Jahren, als der Skatesport neuen Aufschwung gewann und als Trendsport galt, sind die meisten Skateboardhersteller entstanden. Darunter waren auch Marken, die auch heute noch unter Skatern bekannt und beliebt sind, wie zum Beispiel die Firma Etnies, die mittlerweile neben Skateboardschuhen auch Skateboardkleidung verkauft und sich auch in anderen Extremesport-Bereichen durchsetzen konnte. Die 80er Jahre gelten auch als die Zeit, in der die ersten Olliepads und Lace Saver das Licht der Welt erblickt haben.
Erst in den 90er Jahren wurden die seit jeher beliebten knöchelhohen Skateschuhe langsam mit den Low-Cut-Schuhen ersetzt und es wurden Schuhe von Firmen wie Adidas (z.B. Adidas Gazelle) oder Puma (z.B. Puma State) gekauft, die ihren Ursprung nicht im Surf- oder Skateboardsport haben. Dies fiel auch Firmen wie Emerica und éS auf, die sich erst zu dieser Zeit etablierten.
Skateboardschuhe heute
Heute sind Skateboardschuhe, zum Beispiel von Streetwear-Profis wie Rudestylz nicht nur für Skateboarder und als Überbleibsel der 2000er anzusehen, sondern ein eigener Modestil für die verschiedensten Personengruppen. Berühmte Firmen wie Converse haben es geschafft, von Skateboardern und Nicht-Skateboardern gleichermaßen getragen zu werden und setzten einen Trend. Berühmte Sporthersteller wie Nike erkannten diesen und kaufen schon länger Profiskater in ihre Teams ein, um von Skatern sowie anderen Skateboardschuh-Liebhabern als Skateboardschuhfirma akzeptiert zu werden. Wer früher Skateboardschuhe kaufen wolle, musste in ein spezielles Sportgeschäft oder einen Skateboard-Shop. Heute findet man Skateboardschuhe jedoch in fast jeder Schuhhandlung. Auch Puma Sneakers, die ursprünglich in den 70er Jahre von Basketballspielern getragen wurden, sind beliebter denn je und bei Skateboardern und Streetfashion-Trägern gleichermaßen beliebt.

Günstige Weihnachtsgeschenke bei Baur

Wer sich jetzt noch vor Weihnachten ein tolles Outfit zulegen möchte oder auf der Suche nach guten Weihnachtsgeschenken nicht zu viel Geld ausgeben möchte, der sollte sich mal Baur umschauen. Hier gibt es nicht nur unzählige Modeartikel für Sie, Ihn und die lieben Kleinen, sondern auch Schuhe, Schmuck und vieles mehr. Die ohnehin schon guten Preise lassen sich mit einem Baur Gutschein von Sparwelt sogar noch optimieren.
Baur ist insbesondere für Mode immer wieder ein bekannter Name, wenn es um qualitative und schicke Moden geht. Nicht nur für die Damenwelt hat der Onlineshop einiges zu bieten, auch Herren und Kinder kommen hier nicht zu kurz. Bei einer großen Auswahl an verschiedensten Modeartikeln, Taschen, Technikartikeln, Schmuck, Schuhen, Uhren und mehr findet hier eigentlich jeder was Schönes. Das gilt natürlich auch für Weihnachten. Wer noch auf der Suche nach einem festlichen Outfit für die Bescherung ist, der findet bei Baur sicher das Richtige.

In diesem Shop ist aber nicht nur der modebewusste Kunde gut aufgehoben, auch wenn es um Weihnachtsartikel oder Geschenke für Weihnachten geht, ist hier viel los. So gibt es eine breite Auswahl an Dekomaterial und Dekofiguren für innen und außen, aber auch günstige Weihnachtsgeschenke aus den Bereichen Spielwaren, Parfum, Schmuck, Technik und dergleichen mehr.

Auch wenn der Einkauf im Onlineshop des Unternehmens an sich schon als günstig zu bezeichnen ist, mit einem Baur Gutschein lässt sich noch etwas mehr sparen. Dazu braucht es nur einen Gutscheincode, der über das Gutscheinportal www.sparwelt.de erhältlich ist.

Stiefel und elegante Schuhe für den Silvesterabend

Jahr für Jahr stellt der Silvesterabend für viele Menschen ein absolutes Highlight dar. Ein Highlight, an welchem man in der Regel auch in einem perfekten Outfit und Schuhwerk aufwarten möchte! Für viele Frauen und Männer immer wieder ein schweres Unterfangen – das perfekte Outfit kombiniert miteinem partygerechten bzw. glamourösen Paar Schuhe. Nicht einfach!

Dass es jedoch eine Möglichkeit gibt, sich die Auswahl der perfekten Schuhe einfacher zu machen, wird nur den Wenigsten bewusst. Im Internet befinden sich nicht nur zahlreiche Informationen, wie man seinen Silvesterabend würdigend verbringen kann, sondern auch viele Onlineshops, in denen ein trendiges Outfit zusammengestellt werden kann.

Insbesondere passende Schuhe sind zur Abendmode dabei sehr wichtig, denn zum einen müssen sie in der kalten Jahreszeit einen mächtig heißen Fuß machen … zum anderen sollen sie auch noch feiertauglich aussehen und einen gewissen Glamour ausstrahlen.

Und wo findet man solche Schuhe?

Die ganze Welt der Schuhe – einfach online besuchen

Dass man(n) und auch „Frau“ günstige Schuhe einfach online bestellen können, ist nichts Neues! Die Frage ist hierbei vielmehr, wo es atemberaubende Stiefel und elegante Schuhe für den Silvesterabend gibt!? Das Netz boomt vor Onlineshops, daher ist das Herauskristallisieren einzelner Highlight-Shops gar nicht so einfach … die richtige Recherche macht´s!

Einer der beliebtesten Onlineshops überhaupt ist der Schuhe Online Shop Zalando. Seit dem dieser Shop seine Anfänge im World Wide Web fand, steht er absolut hoch im Kurs – sowohl bei „ihr“ als auch bei „ihm“. Aber auch mirapodo.de weiß genau, was modische Schuh-Highlights sind und präsentiert sich daher mit einem prall gefüllten Sortiment an hochwertigen Markenschuhen für „sie“ und „ihn“. An dieser Stelle sei auch spartoo.de genannt. Ebenfalls ein Onlineshop, der es versteht seine Besucher zu faszinieren. Mit hochwertigen und preisgünstigen Schuhen und mehr.

Aber was soll hier groß philosophiert werden … am besten ein jeder Interessent stöbert einfach mal durch diese Shops und überzeugt sich selbst von der hochwertigen Qualität und den preisgünstigen Angeboten.

Auf diese Art und Weise findet jedermann günstige Stiefel und elegante Schuhe für den Silvesterabend!

Modische Trends in der Wintersaison 2019/2012

Wer es zu Silvester glamourös und spektakulär mag, der wird sich in die Schuhtrends 2019/2012 regelrecht verlieben. Denn glamouröser kann es kaum sein!

Die Herren-Schuhtrends spiegeln sich in glänzendem Lack, Pailletten die glitzern und flachen wie auch hohen Schuhen wieder. Die Damen-Schuhtrends finden sich in den verschiedensten Designs wieder (z.B. Python-Muster), in den verschiedensten Farben und natürlich auch den verschiedensten Modellen. Beginnend bei Motorcycle-Bootis bis hin zu Schnürstiefeln und glamourösen Pumps.

Ein Blick ins Netz erleichtert die Auswahl ungemein, da ein jeder direkt von dem „Beitrag der Schuh- Trends“ zu Zalando, Spartoo oder auch Mirapodo wechseln kann, um seine neuen Lieblingsschuhe für den Silvesterabend günstig zu ergattern!

Gutscheine für München – verschenken Sie die Schuhtrends 2019!

Suchen Sie noch nach einem geeigneten Geschenk für eine Freundin in München? Verschenken Sie doch einfach Gutscheine für München für neue, trendige Schuhe! Schuhe gibt es in München viele und ebenso viele Schuhgeschäfte, bei denen man Gutscheine für München erstatten kann und diese dann super an befreundete Schuh-Liebhaber weiter schenken kann. Einfach ein Schuhgeschäft auswählen, Gutschein kaufen und verschenken.
Bevor man modische Gutscheine für München verschenkt, sollte man sich über die Schuhtrends 2019 informieren. Was wird nächstes Jahr trendy sein?

Sorbet-Farben lösen knallige Farben ab
Im Frühjahr 2019 werden wir an den Männer- und Frauenfüßen wohl keine knalligen Farben mehr sehen, sondern pastellene, milde Sorbet- und Candy-Farben bestaunen. 2019 wird kombiniert – so kommen Neonfarben und auffällige Metallics mit sanften Sorbet-Farben auf einem Schuh zusammen. Was Farben angeht wird 2019 auch der sogenannte „all-over print“ voll im Trend sein. Was wir schon bei der Kleidung beobachten konnten, kommt nun auch auf den Schuh: spannende und raffinierte Muster werden unsere Füße 2019 schmücken.

Schuhe dürfen 2019 wieder glänzen
Ein weiterer Trend fürs nächste Jahr löst den Used-Look von 2019 ab: Schuhe dürfen wieder glänzen und dabei schlicht und sauber sein. So werden Materialen wie Lack und Leder und Metallics-Effekte wieder heißbegehrt. Schuhe einkaufen im Netz und durch Gutscheine Geld sparen? Das geht! Besuche die Webseite vom Gutschein Girl und spare so viel Geld, das du grade zur jetzigen Zeit für Weihnachtsgeschenke sinnvoll investieren kannst. Spar auch Du!
Schuh-Formen bunt gemischt
2013 ist eigentlich fast alles in, was die Schuh-Form hergibt. Sowohl himmelhohe Absätze als auch flache Schuhe sind angesagt. Die Plateau- und Keilabsätze aus dem letzten Jahr sind immer noch im Trend und machen hohe Schuhe durchaus bequem und schick zugleich. Flache Ballerinas werden nächstes Jahr von den bequemen und schicken Pantoffel Loafern ersetzt. Auch Pumps sind top modern: ob mit Gelenkbetonung, ohne oder mit Platteau – der kultige Pump ist und bleibt ein sexy Klassiker unter den Damenschuhen.

Markenschuhe vs Noname-Schuhe

Ob Schuhe billig oder lieber teuer sein sollen? Oft scheiden sich hier die Geister. Dass billig nicht immer gleich schlecht sein muss, beweisen viele Tests. Doch Qualität hat auch seinen Preis, oder?
Sicherlich entscheidet unter anderem, ob Schuhe billig oder lieber teuer gekauft werden, in erster Linie das Budget. Wer wenig Geld hat, wird sicherlich keine Damenschuhe der oberen Preiskategorie kaufen. Doch man muss auch überlegen, für wen und für welchen Zweck die Schuhe dienen sollen.
Damenschuhe sind oft schnell aus der Mode. Natürlich gibt es einige Klassiker, die zeitlos sind, aber oftmals ändert sich gerade die Schuhmode recht schnell. Wer dann immer auf einem modernen Stand sein möchte, für den kann es sich lohnen, Schuhe billig zu kaufen und dann nach ein oder zwei Jahren wieder auszusortieren. Schuhe, die zum Sport oder zum Wandern benötigt werden, sollten doch aber lieber auf längere Sicht hin gekauft werden, da hier unbedingt auf Qualität geachtet werden sollte. Teure Schuhe sind in der Regel besser verarbeitet und es wurden hochwertige Materialien verwendet. Dies gilt natürlich für Damen- wie auch Herrenschuhe.
Bei Kindern beispielsweise lohnt sich oft kein teurer Schuhkauf. Zum einen wachsen Kinderfüße sehr schnell, sodass Schuhe meist nur eine Saison getragen werden können und zum anderen unterliegen sie einem großen Verschleiß, da sie auch auf dem Spielplatz, bei Wind und Wetter und beim Sport oft großen Beanspruchungen ausgesetzt sind. Hier lohnt sich oftmals der Kauf gebrauchter Markenschuhe. Sie sparen dabei beim Preis, haben dennoch aber Qualität. Oftmals sind gut erhaltene Schuhe auf diversen Flohmärkten erhältlich.

Herrenschuhtrends für den Winter

Nicht nur Damen lieben Schuhe. Auch Männer werden mit der Zeit immer modebewusster und achten neben dem perfekten Oufit, auch auf die passenden Schuhe. Gerade jetzt im Winter gibt es viele neue Schuhtrends, die dem Outfit den letzten Schliff verleihen. Doch was trägt Man(n) diesen Winter?

Herrenschuhtrends im Winter 2019
In diesem Winter gibt es für Herren wieder vermehrt stiefelförmige Schuhe. Die höher geschnittenen Schuhe zum Binden gibt es in zahlreichen Variationen: Mit oder ohne Leder, aus weichem Lederimitat und vielen weiteren Materialien. Der hohe Stiefel lässt sich besonders gut zu engen Röhrenjeans kombinieren, doch auch zur Anzugshose kann sich der Schuh sehen lassen. Doch auch Schnürboots oder normale Boots, die mit dem Schaft noch etwas höher reichen wie der Herrenstiefel, sind total im Trend. Gerade im Winter eignen sich Knöchelhohe Schuhe besonders gut, da kein Schnee hineingelangen kann und einige von ihnen sogar wasserdicht sind. Chelseaboots sind ebenfalls ein echter hingucker, da sie anstatt einer Schnürung, ein Gummizug für den besseren halt besitzen.
 

Herrenschuhe für Ihn im Internet erwerben
Wer auf der Suche nach den aktuellen Schuhtrends für Herren ist, sollte sich auf jeden Fall einmal im Internet umsehen. In sämtlichen Onlineshops findet man Schnürboots, Chelseaboots, herkömmliche Sneakers oder festliche Schuhe. Das Internet bietet eine riesige Auswahl verschiedener Designs und Farben der Schuhe und man kann sogar das ein oder andere Schnäppchen absahnen. Alle Schnäppchenjäger sollten also noch kurz vor Weihnachten nach den aktuellen Schuhtrends Ausschau halten, damit diese pünktlich zum Fest eintreffen (online weitere Tipps und Trends für Herren hier) Immerhin sind die Feiertage ganz besondere Anlässe und man kann mit den passenden Schuhen zum Outfit glänzen. Außerdem bietet der Kauf im Internet den Vorteil, dass man in der Regel 14 Tage Zeit hat, um seine gekaufte Ware zu begleichen. So bleibt noch genügend Geld für die restlichen Weihnachtsgeschenke und einem besinnlichen Fest steht nichts mehr im Weg.

Clogs

Als in den 1970er Jahren die Clogs als neuester Trend für Schuhe aus Skandinavien zu uns herüber kamen, sah man kurze Zeit darauf alle mit den bequemen Holzschuhen laufen. Dabei entpuppte sich diese Schuhform als ebenso komfortabel wie vielfältig, denn immerhin war der Schaft mit der charakteristisch geschlossenen Vorderkappe bei gleichzeitig offener Ferse abwechslungsreich gestaltbar. Es gibt sie in Lackleder in vielen bunten Farben, in Glattleder, mit Fell und neuerdings auch aus Kunststoffen. Clogs waren nicht nur in den 1970er Jahren Kult, sie sind es auch heute noch. Alle Onlineshops für Schuhe haben Clogs in ihrem Sortiment – natürlich angepasst an die jeweiligen Modetrends.

Als die ersten Clogs auf den deutschen Markt kamen, freuten sich nicht nur Männer, Frauen und Kinder über die coolen Unisex-Schuhe. Auch so manches vierbeinige Familienmitglied dürfte sich schwanzwedelnd über die ersten Schuhe dieser Art gestürzt und deren Widerstandsfähigkeit gegen gierige Hundezähnchen getestet haben. Es lässt sich aber auch so wunderschön darauf herum beißen, besser als an jedem Stöckchen. Vor allem ist es besonders lustig anzusehen, wenn sich Herrchen und Frauchen danach so freuen. Diespringen dann immer völlig aufgeregt im Kreis herum und halten ihre Schuhe hoch und schreien irgendetwas. Aus Hundesicht mag das ganz toll sein, aus Menschensicht jedoch nicht.

Gut dass es Clogs in den meisten Onlineshops für Schuhe bereits sehr günstig zu kaufen gibt. Da kann man sich durchaus mit einigen Extra-Paaren eindecken oder gleich ein Paar nur für den Hund kaufen, damit die eigenen Clogs verschont bleiben. Dabei kann man sogar noch mehr Geld sparen, denn Clevere kaufen online nur mit dem Gutschein. Coole Schuhe und kultige Clogs findet man in allen angesagten Onlineshops. Vielleicht wäre ein Modell mit Fellschaft genau das Richtige für den Hund?

SMART – Rabatte beim Schuh-Onlinekauf

Viele Jugendliche und auch Erwachsene interessieren sich für das Thema Mode und die aktuellen Trends. Auch die Unternehmen und Designer nutzen genau dieses Interesse für sich und bieten den Kunden die Produkte zum einen in den Geschäften im Handel an, aber eben auch über das Internet. An sich boomt das Geschäft mit dem Internet und die Kunden profitieren davon. So können Sie nicht nur Marken aus aller Welt bestellen, sondern auch die Kosten lassen sich einfacher in einem Vergleich betrachten. Mit etwas Glück können Sie beim nächsten Einkauf bares Geld sparen und haben bei seriösen Shops auch einen direkten Ansprechpartner, an welchen Sie sich wenden können.

Innovationen für die Kunden
Neben den anfallenden Kosten sind es immer mehr Unternehmen, die sich auch an eine bestimmte Kundengruppe richten. Nicht nur als Erwachsener kommen Sie so in den Genuss neuer Aktionen, sondern auch als Schüler und Student. Ein Muss in jedem Schrank ist eine Auswahl an Schuhen und gerade Damen stehen hier wieder vor einer unglaublich großen Auswahl. Im besten Fall passen die Schuhe immer zum Outfit und dem entsprechenden Anlass. Auch Schüler und Student müssen Sie aber selbst für Markenschuhe nicht mehr tief in den Geldbeutel greifen, sondern können Geld sparen. Schülerausweise stellen Ihnen die Schulen aus und zeigen somit, dass Sie kein bzw. nur wenig Geld verdienen. In den Onlinegeschäften werden diese immer öfter anerkannt und so kommen Sie in den Genuss spezieller Rabatte für Schüler.

Jugendliche als neue Kundengruppe
Sollten Sie einen solchen Schülerausweis besitzen, dann muss dieser meist eingescannt und bei der Bestellung mit eingesendet werden. Sollten sich hierzu keine Angaben finden, dann können Sie sich auch an die Anbieter wenden und noch einmal gezielt nach solchen Angeboten fragen. Fakt ist, das heute auch im Internet mit einem Schülerausweis gespart werden kann und das Angebot im Internet weiter ausgebaut werden wird, damit eine breite Kundengruppe angesprochen werden kann.

Converse Schuhe

Wer sich im Bereich der Mode auskennt, wird vermutlich schon des öfteren auf Converse Schuhe getroffen sein. Was aber viele nicht wissen: Das Unternehmen bietet heutzutage weitaus mehr stylische Modelle und Designs, als die altbewährten Chucks in navy blue oder rot. Wer bequeme, funktionale und gleichzeitig trendige Schuhmode sucht, sollte Schuhe von Converse einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Schuhe von Converse: Klassiker
Unangefochtene Nummer eins der Converse Schuhe sind natürlich die berühmten Chucks. So gut wie jeder kennt sie, doch niemand findet sie langweilig. Das gilt auch nach fast einem Jahrhundert noch, denn diese Converse Schuhe kamen erstmalig 1923 auf den amerikanischen Markt. Was seiner Zeit noch als Sportschuh für Basketball-Spieler gedacht war, konnte sich jedoch schnell zum alltagstauglichen Schuh mausern. Sowohl Männer als Frauen aller Altersklassen tragen die lässigen Converse Schuhe heute gern, egal ob zur langen Hose, zu Shorts oder gar als Kontrast zu femininen Kleidern. Die stylischen Converse All Star Chucks gibt es in flach oder knöchelhoch, in Unifarben oder mit bunten Mustern, traditonell aus festem Stoff oder aus robustem Leder. Besonders praktisch: Nur selten findet man bei einem Schuh alle Größen zwischen 17 und 53, oftmals wird es schon ab Größe 45 schwer, lässige Schuhe zu finden, die passen.

Mehr als nur Chucks: Schuhe von Converse
Mittlerweile sind es jedoch bei weitem nicht mehr nur Chucks, die die Marke in Sachen Sneaker-Schuhmode zu bieten hat. Diversifikation ist schließlich auch bei Schuhherstellern ziemlich angesagt. So auch bei Converse. Schlichtere Modelle aus Wildleder oder auch wadenhohe, braune Geländeboots und Stiefeletten aus Glattleder haben hier ebenso ihren festen Platz.

Eines ist klar: Converse Schuhe sind Kult.
Online kannst du in aller Ruhe von zu Hause aus die Produktvielfalt der Converse Schuhe entdecken und sie direkt Online bestellen. Darüber hinaus kannst du dich mit anderen Trendsettern austauschen und Stylingideen finden. Denn auch Converse Schuhe können so vielseitig kombiniert werden, zum Beispiel mit DC Accessoires, dass jeder Geschmack auf seine Kosten kommt.

Brautschuhe

Der schönste Tag im Leben einer Frau ist in den meisten Fällen die Hochzeit. Damit der Hochzeitstag so perfekt wird, wie ihn Frau sich vorstellt, muss viel vorbereitet werden. Neben der Auswahl der Location, der Zeremonie und des Festsaals, spielt das Hochzeitskleid natürlich die Hauptrolle. Wenn es dann gefunden ist, gehören natürlich die passenden Schuhe dazu. Zum Kleid passend werden sie immer ausgesucht. Worauf noch geachtet werden muss und welches die geeignetsten Schuhe sind, erfahren Sie hier kurz zusammengefasst.

Schuhe zum Tanzen
Natürlich wird gerade bei der Hochzeitsfeier ausgiebig getanzt. Das sollte bei der Auswahl der Schuhe beachtet werden. Dabei geht es vor allem um die Absatzhöhe des Schuhes. Natürlich bietet es sich an zu einem langen Brautkleid Schuhe mit Absatz zu tragen. Wer dies gut kann, gern und sicher mit hohem Absatz läuft, darf natürlich entsprechend zugreifen. Beim Tanzen kann ein hoher Absatz jedoch hinderlich sein. Er birgt Stolpergefahr und schmerzende Füße. Frauen, die häufig eher auf flachem Fuße unterwegs sind, sollten auch beim Brautschuh auf eher kleine Absätze achten. Da gilt es dünne Pfennigabsätze zu vermeiden und eher auf sichere Blockabsätze umzusteigen. Diese geben unsicheren Füßen Halt und bieten ein gutes Gleichgewichtsgefühl beim Tanz.
Bequem soll´s sein
Beim Brautschuhkauf gilt es immer zu Bedenken, dass man möglicherweise den ganzen Tag auf dem gewählten Schuh aushalten muss. Deshalb ist unbedingt auf die Bequemlichkeit zu achten. Der Schuhe darf keinesfalls zu eng oder zu weit sein. Deshalb ist der beste Zeitpunkt zum Schuhkauf der späte Nachmittag, denn im Laufe des Tages schwellen die Füße immer ein wenig an. Der Kauf der Brautschuhe sollte im besten Fall nicht kurz vor knapp getätigt werden. Im besten Falle laufen sie die neuen Schuhe 1-2 Wochen vor der Hochzeit ein, damit sie am Hochzeitstag nicht von drückenden Schuhen oder schmerzenden Blasen genervt werden. Mittlerweile ein netter Brauch: Da die Braut etwas Neues in ihrem Hochzeitsoutfit braucht, schenken Mütter die passenden Schuhe zum Kleid. Wenn die Braut aber einem anderen Brauch beherzigt und bereits jede Menge Kleingeld gesammelt hat, um sich davon ihre Lieblingsschuhe zu kaufen, sollte man als Gast bei Weddix nach einem passenden Hochzeitsgeschenk suchen.

Zum Kleid passend kaufen
Beim Kauf von Schuhen und Kleid stellt sich immer die Frage, wo und wie geheiratet wird. Wer im Standesamt oder der Kirche heiratet, wird wahrscheinlich beim Kleid zur klassischen Variante greifen. Dazu passen am besten klassische, weiße Pumps ganz schlicht oder mit dezenten Verzierungen, wahlweise mit Block oder Pfennigabsatz. Wer sich den Traum erfüllt ganz schlicht und zart am Strand zu heiraten, muss natürlich auch hier bei der Wahl der Schuhe einiges beachten. Zuerst einmal darf man hier gern auf Absätze verzichten. Diese würden sowieso im Sand verschwinden. Zu einem kurzen, luftigen Brautkleid passen hier wunderschön leichte Sandalen mit kleinen Verzierungen und dezenten Accessoires. Wer lieber keck und ein wenig verführerisch heiraten möchte, darf zum langen Kleid einen Peeptoe tragen. Wichtigste Regel ist dabei aber, keine Strumpfhose zu tragen. Sonst ist nicht mehr viel Verführung übrig.

Schuhe, Schuhe und noch mehr Schuhe

Nancy Sinatra hat ihnen einen ganzen Song gewidmet, kein Mensch geht ohne sie aus dem Haus, Babys erster Schuh wird von manchen Eltern gerne vergoldet und es gibt sie, seit sie bereits in der Steinzeit aus Leder gebastelt wurden. Aber sind sie wirklich nur zum Laufen gedacht? Wenn dem so wäre, hätte wohl kaum jede deutsche Frau durchschnittlich 13,1 Paar Schuhe und jeder Mann immerhin 8,1. Dann würden auch drei Paar Schuhe pro Geschlecht reichen: eins für Feierlichkeiten, eins für die Arbeit und ein Paar Hausschuhe.

Es kann auch nicht daran liegen, dass die meisten Männer an Frauen lieber hochhackige Schuhe sehen. Dann würden vier Paar reichen, beziehungsweise ist das Paar für Feierlichkeiten ja meistens ein hohes. Hohe Schuhe mögen Männer deshalb so gerne, weil sie das weibliche Hinterteil besonders schön zur Geltung bringen. Und genau deshalb, und weil man in ihnen so einen schönen Klacker Sound macht, nehmen viele Frauen dann und wann Blasen und schmerzende Füße in Kauf. Wer will schließlich nicht auf der Party und manchmal auch im Büro sexy aussehen?

Frauen haben deshalb so viele Schuhe, weil es sie in so vielen schönen Varianten gibt! Ganz einfach. Wir können uns nicht entscheiden. Und da wir ja auch mehr als ein Kleid im Schrank haben, müssen wir das auch gar nicht. Die Formel lautet also folglich: Ein Kleid/eine Hose=ein Paar Schuhe. So einfach ist das. Aber welcher Schuh war wann im Trend? Welcher ist aktuell im Trend? Und vor allem: welcher Schuh wird morgen wohl im Trend sein?

Genau so wenig, wie man sich manchmal erinnern kann, was man am Vortag gegessen hat, kann man sich oft nicht erinnern, welches Schuh-Modell in der vorigen Saison in war, ganz zu schweigen davon, welche Art von Winter-Stiefel vor zwei Jahren im Trend lag. Aber es gibt gute Neuigkeiten! Jede, die in modischen Schuh-Erinnerungen schwelgen, sich Inspiration für das Kombinieren ihres neuesten Erwerb holen oder sich allgemein über aktuelle Trends informieren möchte, braucht nur ihren virtuellen Schuhkarton öffnen und kann los stöbern. Fein sortiert nach Marken und Kategorien (Allgemein, Trends und Neuheiten) wird hier keine Fußgarage vergessen. Das könnte durchaus auch für Freelancer, Selbständige und andere Personen, die einen engen Kundenkontakt pflegen müssen, interessant sein. Abwechslungsreiche Anziehsachen können einen Kunden mehr beeindrucken als man vielleicht denkt.

Die richtigen Brautschuhe

Die Hochzeit ist für ein sich liebendes Paar, der schönste Tag im Leben. Dieser Tag muss perfekt sein, um immer in schöner Erinnerung zu bleiben. Geben sich zwei liebende Menschen das Ja-Wort, muss alles perfekt sein und jedes Detail stimmen.

Der Weg zur perfekten Hochzeitsfeier

Um den Weg zum Traualter zu beschreiten, spielen die richtigen Brauschuhe eine prägnante Rolle. Sie müssen nicht nur zum Hochzeitskleid passen, sondern sollen trotz Schönheit und Eleganz, bequem und angenehm zu tragen sein. Die Braut läuft den ganzen Tag in diesen Schuhen und möchte auf der Hochzeitsfeier, ohne Blasen an den Füßen tanzen können. Da spielt die Bequemlichkeit der Schuhe eine sehr große Rolle. Die Braut sollte sich dafür entscheiden, Schuhe zu tragen in denen sie problemlos laufen und tanzen kann. Sie müssen keinen enormen Absatz aufweisen, um zur Hochzeitsfeier den perfekten Auftritt zu inszenieren, sondern sollten in einem Stil sein, wo die Bequemlichkeit an oberster Stelle steht. Wer in hohen Absatzschuhen schlecht laufen kann, sollte zur Hochzeit auf diese Art von Schuhen, zum Wohle der Füße verzichten.

Brautschuhe zur Auswahl

Um die richtigen Brautschuhe zu finden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Man kann sich im Internet informieren, oder in ein Ausstattungsgeschäft für Hochzeitskleidung gehen. Die Schuhe sollte man vor der Hochzeit bereits einlaufen, denn nur so merkt man, ob sie für die Hochzeitsfeier geeignet sind. Drücken die Brautschuhe oder sind sie zu eng, sollte man umdenken und sich für ein anderes Paar entscheiden. Bis zur Hochzeitsnacht ist es ein langer Weg, den die Braut in diesen Schuhen geht. Um die Hochzeitsfeier zu genießen und ausgiebig zu tanzen, müssen die Schuhe angenehm zu tragen sein.

Edle und elegante Schuhe, die zum Brautkleid passen, dürfen bequem sein und müssen nicht mit hohen Stilettos einhergehen. Wer die richtige Wahl trifft, wird die Hochzeitsfeier in vollen Zügen genießen.

Nike Turnschuhe

Nike und Sport ist ein unzertrennbares Band. Seit der Gründung Anfang der 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts wurde großen Wert darauf, leichte Sportschuhe von hoher Qualität zu entwickeln. Besonders auf ausgefeilte Technologien legt das Unternehmen großen Wert, so dass in die Entwicklung eines neuen Schuhs auch mal fast 20 Jahre Zeit investiert werden – eine Zeitspanne, die sich für den Sportler lohnt.
High-Tech in der Sohle beim Nike Shox
Ein solcher Schuh mit innovativer Technologie ist der Nike Shox, in den 17 Jahre investiert wurden. Das Besondere an diesem Nike-Schuh ist die Dämpfung. Sie wird durch das Material Polyurethan erreicht, dass in Form von stark verdichtetem Schaum in Säulenform in die Sohle integriert ist. Die Energie, die bei jedem Stoß oder Sprung auf die Gelenke einwirken würde, wird vom Nike Shox dank dieser Entwicklung absorbiert und sogar an den Träger zurückgegeben, so dass ein besonders angenehmes Tragegefühl erreicht und Gelenke geschont werden. Da die Säulen außergewöhnlich angeordnet sind, erhält der Fuß in diesem Schuh dadurch eine zusätzliche Stabilisierung.

Schuh mit Kultstatus: der Nike Air
Der Nike Air ist ein weiterer Schuh, bei dem Polyurethan eine Hauptrolle spielt. Bereits 1979 kam er erstmals auf den Markt. Seinen Bekanntheitsgrad konnte er einige Jahre bedeutend erhöhen, als der Basketballspieler Michael Jordan unter Vertrag genommen wurde und den Nike Air Jordan trug.
Das Polyurethan kommt beim Nike Air als Kapsel zum Einsatz, die in der Sohle steckt. In dieser Kapsel ist ein Gas eingeschlossen, das nicht entweichen kann – so steht dieser Nike-Schuh für eine immer gleich bleibende hervorragende Dämpfung.
Die Nike-Air-Technologie ist heute in viele Schuhe für unterschiedliche Sportarten und auch Freizeitschuhe integriert. Der Nike Air classic bw ist die Vereinigung von moderner Technologie und dem Aussehen von vergangenen Tagen. Im aktuellen Retro-Look ist der Nike Air classic bw ein toller Schuh, der jung und alt begeistert.

Ob Laufschuhe, Schuhe für die Leichtathletik, Freizeitschuhe, Tanzen, Fitness, Tennis, Golf oder Yoga – Nike hat Schuhe für viele Anlässe im Angebot, die zudem häufig in verschiedenen Farben erhältlich sind, so dass jeder nach den persönlichen Vorlieben das passende Modell auswählen kann.

New Yorker Schuhe

Durch ein Sortiment bestehend aus Eigenmarken, wie fishbone, smog und censored, kann New Yorker Jungemode besonders günstig anbieten. Trotz der niedrigen Preise bieten die Produkte eine sehr gute Qualität, was die Kunden zu schätzen wissen. Die Aktualität der Mode kommt dabei auch nicht zu kurz. Die Braunschweiger bleiben ihrem Werbeslogan „Dress for the Moment“ treu und passen stets das Sortiment an neue Trends an. In der Vergangenheit gab es sogar bereits Kooperationen mit Star-Desigern, die Kollektionen für das Modehaus erworfen haben.
Obwohl die Zielgruppe von New Yorker Jugendliche und junge Erwachsene sind, bietet das Unternehmen immer noch keinen New Yorker Online-Shop an. Zwar findet man unter newyorker.de eine aufwändig gestaltete Homepage, jedoch nur mit der reinen Präsentation der Kollektionen und des Unternehmes. Ein Online-Shop sucht man auf newyorker.de vergebens.
New Yorker ist dabei aber in guter Gesellschaft, so exisitiert auch kein Forever 18 Online-Shop. Konkurrent Zara ist jedoch schon seit diesem Jahr erfolgreich mit einem eigenen Online-Shop. Daher ist es sicherlich nur noch eine Frage der Zeit bis New Yorker nachzieht. Wie lange man auf den Shop warten muss steht im Moment jedoch noch in den Sternen. In einer kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung hieß es „dem Management sei das Problem bekannt und es werde an einer Lösung gearbeitet“.
Wer dennoch nicht das Online-Shopping verzichten möchte, wird auch bei eBay oder bei der Kleiderbörse kleiderkreisel.de fündig.

Das waren die Schuhtrends 2019

Das Schuhjahr 2019 war nichts für graue Mäuse. Ganz im Rahmen des aktuellen Megatrends Colourblocking hielten im Frühjahr leuchtende Farben Einzug in den Schuhläden. Dabei reichte die Farbpalette von Pink-, Orange- und Rottönen über kräftiges Kobaltblau hin zu knalligem Grün. Gerne durfte ein greller und auffälliger Schuh als Eyecatcher das Outfit dominieren. Auch mit Mustern und verspielten Materialien wie etwa Häkeloptik durfte man auf sich aufmerksam machen – Hauptsache fröhlich und feminin! Ebenfalls mädchenhaft und weiterhin im Trend: Ballerinas. An kühleren Tagen war man in flachen Schnürboots, Chelseaboots oder Desert Boots lässig unterwegs.

Hoch hinaus
Ein Must-Have blieben das ganze Jahr über Keilabsätze. Egal ob im Sommer unter lässigen Maxikleidern oder herbstlich kombiniert zu schickem Strick – auf Wedges machte man immer eine gute Figur. Für den ganz großen Auftritt konnte man ein Modell mit zusätzlichem Plateau wählen. Ob mit oder ohne Keilabsatz: Total angesagt waren Peeptoes, besonders wenn ein leicht gebräunter und gut gepflegter Fuß darunter hervorblitzte. Was dagegen ausgedient hat: die ausgelatschten Römersandalen der vergangenen Jahre.

Chic ist schick
Auch in der zweiten Jahreshälfte sollten Schuhe nicht mehr so aussehen, als wäre man in ihnen schon um die halbe Welt gepilgert. Stattdessen ist ein schlichter und schicker Look angesagt, der sich in hochwertigen Materialen wie Glattleder, Lackleder und Veloursleder ausdrückt. Es darf schimmern und glänzen – auch metallisch. Edelsteinnuancen wie Dunkelgrün, Rubinrot oder Petrol gehen mit klassischem Schwarz sowie Braun- und Currytönen einher. Mit Nieten lassen sich an Stiefeln aufregende Akzente setzen. Zeitlos und praktisch kann man sich in Reiterstiefeln warm halten. Hier sollte man auf Qualität setzen, um dem Look die nötige Finesse zu verleihen. Wer hohe Absätze liebt, ist weiterhin mit Keilabsätzen gut beraten. Der letzte Schrei: Keilsneaker. Mit diesen Wunderwaffen kann man sich nun sogar ganz unauffällig lange Beine zaubern und trotzdem ganz bequem dem neuen Schuhjahr 2019 entgegen schreiten. Wer sich für aktuelle und kommende Schuhtrends begeistert, findet die richtigen Modelle unter www.online-schuhe-kaufen.com.

Stiefel

Ob im Sommer oder Winter – mit einem schicken Stiefel liegt man immer voll im Trend. Sie komplettieren nicht nur das Outfit, sondern können auch ein echter Hingucker sein. Vergangenen Sommer waren vor allem Stiefel mit vielen kleinen Löchern angesagt. Diese sind sowohl angenehm luftdurchlässig, als auch ein schöner Blickfang dank der bunten Sommerfarben. Auch Stiefel im Cowboy-Look sieht man wieder weit verbreitet auf den Straßen.

Für den Herbst sollte man sich unbedingt ein paar schlanke Chelsea Boots zulegen. Getreu dem Look „Boyfriend-Style“ sehen auch diese Schuhe so aus, als hätte man in der Herrenabteilung eingekauft. Genau das ist das Ziel der Boots: Sie sehen lässig aus, wirken aber zugleich sehr edel. Kombinieren kann man den Stiefel zu einer „casual Skinny-Jeans“ oder auch zu einem kurzen Rock. Zeitlos sind mittlerweile auch die rockigen Biker Boots geworden. Zu einem richtigen Eye-Catcher werden sie vor allem dann, wenn sie in der „Used-Optik“ designet wurden. Ganz nach dem Motto: Je abgetragener die Schuhe aussehen, desto cooler wirken sie auch! Einfach die Lieblingsjeans anziehen, locker in die Biker Boots stecken und fertig ist der Rockstar-Look. Und sollte es einmal wie aus Eimern schütten, dann ist auch das kein Grund, zu Hause zu bleiben. Gummistiefel in trendigen Farben oder Mustern sind jetzt wieder salonfähig. Sie schützen die Füße perfekt vor Regenwasser und Matsch und sehen dabei noch richtig toll aus.
Kommenden Winter sind die Stiefel jedoch dazu da, um die Füße vor der Kälte zu schützen. Zusätzlich ist es eine gute Qualität der Sohle wichtig, damit man bei Schnee und zugefrorenen Straßen nicht den Halt verliert. Auf ein schickes Design muss man aber dennoch nicht verzichten: Schnürstiefel mit kleinem Absatz liegen natürlich auch diesen Winter wieder im Trend. Ihr großes Comeback dürfen allerdings die Overknees feiern. Lange Zeit galt die Art von Schuh als nicht tragbar. Dabei schmeicheln sie der Beinform und sind mit Sicherheit ein toller Hingucker. Besonders elegant wirken sie zu einem Rock oder einer engen Röhrenjeans. Ebenfalls neu sind Sportschuhe mit Keilabsatz. Obwohl sie eher sportlich wirken, wird das Bein durch den hohen Absatz in das richtige Licht gerückt. An besonders kalten Tagen halten Fellschuhe die Füße warm. Sie sehen nicht nur kuschelig aus, sondern sind dazu noch richtig bequem. Auffällig ist, dass der Absatz der Stiefel wieder flacher wird und die Schuhe eine individuelle Materialvielfalt aufweisen. Ob Kuhfell mit Lack oder Wild. mit Glattleder kombiniert – diesen Winter ist alles erlaubt. Neben den klassischen Farben wie Schwarz und Braun darf man sich jetzt auch gerne an Nude- und Grautöne wagen. Beige, Khaki und Bordeauxrot sind ebenfalls viel gesehene Farben der kommenden Saison. So wie jede Frau „das kleine Schwarze“ in ihrem Kleiderschrank hängen haben sollte, ist ein kniehoher, klassischer Stiefel Pflicht in jedem Schuhschrank. Ein beliebter Weg, um die beliebten Schuhe zu erstehen, ist der bequeme Weg über das Internet, wie z.B. über das Online-Shopping Portal hitmeister.de. Der Schaft des Stiefels soll jedoch nicht mehr eng am Bein anliegen, sondern etwas Platz lassen. Das lässt das Bein schmaler wirken und sorgt für einen lässigen Look. Ein weiteres Must-Have sind „Two-Tone Stiefel“. Die zweifarbigen Schuhe führen den im Sommer getragenen „Colourblocking-Trend“ weiter. Außerdem bilden sie einen tollen Kontrast zu der sonst eher tristen Winterkleidung und peppen jedes Outfit wunderbar auf. Für die, die auf Nummer sicher gehen wollen und viel Wert auf einen guten Halt in den Stiefel legen, bietet sich eine Kreppsohle an. Die Sohle aus Naturkautschuk weist eine hohe Elastizität und einen guten Laufkomfort durch die Dämpfungseigenschaften auf. Weiterhin ist die Sohle sehr robust und man kann getrost durch den Schnee stapfen oder sich auf glatte Straßen trauen.

Hochzeitsschuhe als Gast

Um auf der nächsten Party alle Blicke auf sich zu ziehen, ist ein tolles Outfit ein absolutes Muss.

Total angesagt ist eine locker fallende Tunika im transparenten Look, die man hervorragend zu grauen, stylischen Jeans tragen kann. Silberne Peep-Toes runden dieses coole Styling perfekt ab. Noch schnell ein Paar schicke Ohrringe im Antik-Look angesteckt und los geht`s!

Auch im Urban City Style liegt man absolut im Trend. Lässige Jeans von Jack & Jones werden zu weiten Pullovern und smarten Krawatten getragen, die gerne auch in den Ausschnitt hineingesteckt werden können. Das passende Make Up setzt geschickt Akzente: Rotes Lipgloss und Smokey Eyes sind auf jeder Party ein Hingucker.

Party Outfits für Boys können genauso unkompliziert ausfallen, ohne unauffällig zu wirken. Hummel Sneakers in knalligen Farben werten den Look optisch auf. Originelle Accessoires, wie elegante Gürtel oder lockere Schals geben jedem Look den letzten Schliff. Das Levis Hemd kann zu angesagten Anzugshosen getragen werden , ebenso wie zur Jeans und innovative Hüte im Retro-Look sind total hip.

Wen es am Wochenende auf einen schicken Party Event oder gar eine Hochzeit zieht, der liegt mit einem eng geschnittenen Anzug in dunklen Tönen modisch weit vorne. Hemden in bunten Nuancen bringen Farbe ins Spiel. Dieses Outfit ist edel und cool zugleich. Girls können knallrote Blusen zu schicken Röhrenjeans tragen und als sexy Vamp die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. High Heels aus Wildleder lassen die Beine lang wirken, so dass man in diesem heißen Look auf jeder Tanzfläche zum Star des Abends wird. Große, silberne Uhren und glänzende Armreife sind zu diesem Outfit die passenden Accessoires.

Schuhe für Jugendliche

Für viele Frauen und auch Männer ist Mode sehr wichtig. Deshalb wird natürlich auch der Nachwuchs dementsprechend eingekleidet und viele Eltern wollen ihre Kleinen dann auch natürlich „vorführen“.

Kinder mit dem ausstatten was sie brauchen? Coole Mode ist viel mehr als das!
Das wichtigste für die meisten Eltern ist natürlich das Kind gut versorgt zu wissen. Doch oftmals reicht dies nicht aus und man möchte die Kleinen ebenso stylisch kleiden, wie auch sich selbst. Dies ist eigentlich gar nicht so schwer, denn heutzutage findet man sehr viel Kleidung für Kinder auch online. Hier kann man beispielsweise hochwertige Babyschuhe finden, die zudem auch sehr stylisch aussehen. Oftmals ist es auch einfach die Lust, seine Kinder anders zu kleiden als andere Kinder. Bärchen, Teddys und andere süße Tierchen hängen einfach zum Hals heraus und man möchte seine Kinder einfach einmal anders kleiden. Wer also auf der Suche nach außergewöhnlicher Baby- und Kinderkleidung ist, sollte sich einmal im Internet umsehen.

Coole Mode im Internet erwerben – Nicht nur stylisch, sondern auch praktisch sollte sie sein
Im Internet findet man heutzutage alles was das Herz begehrt. Neben Accessoires für die eigene Wohnung oder beispielsweise Tierbedarf, findet man natürlich Kleidung für Klein und Groß. So auch stylische Mode für die Kleinsten, die andere Kinder nicht haben. So sind die Kinder mit schönen Klamotten ausgestattet, die sich in kaum einem anderen Kinderkleiderschrank wiederfinden. Natürlich sollte man als Eltern darauf achten, dass die Kleidung nicht nur stylisch sondern auch praktisch ist. Es ist ja bekannt, dass gerade Kinder sich gerne schmutzig machen und die Kleidung darum oft gewaschen werden muss. Deshalb sollte das Ganze aus robustem und waschbarem Stoff sein, der auch hohe Temperaturen in der Waschmaschine aushält. Außerdem sollten die Schuhe nicht nur schön aussehen, sondern auch bequem sein. Ist die Mode also nur schön und nicht praktisch, sollte man sein Vorhaben noch einmal überdenken. Doch natürlich gibt es auch coole Mode im Internet, welche zugleich auch praktisch ist. Hier sollte man einfach mehrere Webseiten durchsuchen und so die praktischste und zugleich stylischste Kleidung für seine Kleinen zu finden.

Schuhe bei Görtz

So unterschiedlich die verschiedenen Schuhe und Stiefel von Görtz auch sind, Menschen, die Produkte von Görtz tragen, haben dennoch eines gemeinsam: Sie legen Wert auf Qualität und einen hohen Tragekomfort.
 

Qualität bei Görtz
Neben den firmeneigenen Logos Görtz und Görtz 17 für die jüngere Zielgruppe, finden sich bei dem Unternehmen auch zahlreiche Designerschuhe wieder. Tommy Hilfiger oder Hugo Buss sind nur zwei von ihnen, die neben Schuhen und Stiefeln von Mustang, Giesswein, Replay oder Laura angeboten werden. Qualität wird groß geschrieben. Die Schuhe überzeugen daher mit einer hochwertigen Verarbeitung, ausgewählten Materialien und einer exzellenten Passform. Schon 1875 wurde das Unternehmen von seinem Namengeber Johann Ludwig Görtz gegründet. Durch den großen Erfolg konnte Görtz immer weiter expandieren und ist mittlerweile in jeder größeren Stadt, zumeist in den Fußgängerzonen, sowie im Internet zu finden.

Stiefeletten auch im Sommer aktuell
Unter zahlreichen Modellen vieler Kollektionen und Labels können Frauen Damenschuhe von Görtz auswählen. Ob der Schuh eher lässig, verspielt, extravagant oder zurückhaltend sein soll, spielt bei Schuhen von Görtz keine Rolle. Jeder Stil ist hier vertreten. Auch Stiefel und Stiefeletten finden sich in großer Auswahl. Stiefeletten sind nicht nur im Winter oder in der Übergangszeit ein absolutes Must-Have – durch aktuelle Lochmuster lassen sich Stiefeletten von Görtz auch im Sommer angenehm tragen. Stiefel sind nicht nur in der kalten Jahreszeit modern. Leichte Görtz-Stiefel lassen sich gut zur Abendgarderobe kombinieren, so dass sie das ganze Jahr über getragen werden können.

Trends bei Görtz vielfältig umgesetzt
Bei Görtz finden sich neben Klassikern natürlich auch Kollektionen, dessen Modelle wie frisch vom Laufsteg gekommen aussehen. Görtz ist trendbewusst und kann durch ständige Weiterentwicklung mehrmals im Jahr aktuelle Designs in seinen Schuhen und Stiefeln umsetzen und Mann und Frau mit ihnen begeistern. In diesem Jahr sind Keilabsätze und der Denim-Style unverzichtbar, wenn man sein Modebewusstsein ausleben will. Auch schwarzes Leder ist nach wie vor aktuell. Alle Trends sind in den Damenschuhen von Görtz umgesetzt und trotzdem so vielfältig dargestellt, dass jede Frau den passenden Schuh findet und haben sie einmal schwierigkeiten bei der Auswahl, können sich nicht Entscheiden oder wissen einfach nur nicht welcher Schuhe bei der großen Auswahl am besten zu Ihnen passt, dann lassen sie sich doch einmal professionell Beraten und sind so für zukünftige Einkäufe gewappnet.

Schuhtrends für den Winter

Wir präsentieren Ihnen die Schuhmodelle, mit denen Sie trendy und schick, aber auch mit warmen Füßen, durch Herbst und Winter kommen.
Krepp:
Markenzeichen des Krepp ist eine hohe Gummisohle, auch Kreppsohle genannt.Diesen Herbst und Winter trägt man die coolen Schnürschuhe mit Keilabsatz. Das Material der Krepps ist meistens aus Velourleder, die Sohle aus Gummi. Die angesagte Form der Krepps wäre schon Anlass genug sich ein Paar der trendigen Wedges zuzulegen. Das Tolle an den Krepps ist, dass sie durch den Keilabsatz und die dämpfende Gummisohle, überaus bequem sind und man einen guten Halt in den Wedges hat. Für Frauen, die besonders schnell kalte Füße bekommen, gibt es die Krepps auch gefüttert. Die Krepps sind die idealen Schuhe für diesen Herbst und Winter. Das Styling ist auch ganz einfach, zu Jeans oder Leggins, Bluse und Strickjacke, sehen sie besonders hübsch aus.
Schnürstiefel:
Schnürstiefel sind diese Saison auch unglaublich angesagt. Die geschnürten Stiefel sind in vielen Formen erhältlich, von geschnürten Overknees, über halbhohe Mary Poppins-Stiefel bis hin zu den besonders hippen Ankle-Boots. Die Farbe der Stiefel variiert von Beige bis Schwarz. Schnürstiefel sind immer eine gute Wahl, da sie zum hippen Party-Outfit aber auch zum klassischen Dufflecoat, sehr gut aussehen.

Keilabsatz:

Auch die bereits im Sommer angesagten Keilabsätze sind weiterhin das Musthave für diesen Herbst und Winter. Die Stiefel mit dem markanten Absatz, auch Wedges genannt, sehen nicht nur toll aus, sondern sind auch unglaublich bequem- da man auf Grund der durchgehenden Sohle, eine gute Standfestigkeit bekommt. Die Stiefel sehen fantastisch zu Röhrenjeans, Leggins oder Miniröcken aus.
Overknees:
Die Overknee-Stiefel hatten lange Zeit einen leichten Beigeschmack. Julia Roberts zeigte uns in „Pretty Woman“, wie man die Stiefel nicht unbedingt tragen sollte. Das schlechte Image ist nun passé. Die Overknees sind diese Saison das Musthave für die kalte Jahreszeit und bei Hollywoodstars wie Diane Kruger unglaublich beliebt. Die neugewonnene Eleganz der Stiefel macht das Kombinieren ganz leicht. Zu Kleidern, aber auch zu schmalen Hosen sehen die Overknees atemberaubend aus.
Biker Boots:
Die Biker-Boots haben diese Saison einen extrem hohen Style-Faktor.
Das Markenzeichen der schwarzen Biker-Boots, sind Schnallen, die die Boots super trendy aussehen lassen. Toll sehen die derben Boots zu süßen Kleidchen oder Leggins aus. Lässig sehen die Boots auch zu Hotpants und Overknee-Strümpfen aus. Die Biker-Boots sind die idealen Begleiter für kalte Tage.
Fellschuhe:
In Hollywood gibt es einen neuen Herbsttrend, die kuscheligen und warmen Eskimo-Boots von Mou sind das neue Must-Have der Saison. Viele Jahre waren Ugg-Boots aus Australien die Winterschuhe in Sachen warme Füsse. Nun bekommen die Uggs Verstärkung von Mou.
Auch unsere Lieblingsstars sind ganz verrückt nach den warmen Stiefeln und kombinieren die niedlichen Kuschelschuhe zu Skinny Jeans, Leggings und lässigen Basic-Oberteilen wie Kapuzenjacken oder Strickjacken.

Frauen und Schuhe
Es liegt irgendwie in den Genen der Frauen, dass wir alle ganz verrückt nach Schuhen sind. Jede Saison kommt ein weiterer Schuhtrend hinzu und wir müssen aufpassen, dass wir den Überblick nicht verlieren. Aus diesem Anlass haben wir eine Übersicht der wichtigsten Schuhtrends für Herbst und Winter 2019 zusammengestellt. Nun wissen wir, welche Schuhe wir unbedingt haben sollten oder welche diese Saison noch tragen können. So und nun machen wir Platz für die neuen Schuhe in unserem Schrank.

Puma Turnschuhe

Rudolf Dassler, der Bruder des Adidas-Gründers Adolf Dassler, gründete 1948 seine eigene Firma namens Ruda. Das Unternehmen spezialisierte sich anfangs nur auf die Herstellung qualitativ hochwertiger Sportschuhe. Umbenannt in Puma wurde die Firma aufgrund der Dynamik und Kraft, die die Marke und das Tier miteinander verbinden. Heute ist Puma nach Adidas und Nike der drittgrößte Sportswearhersteller der Welt.

Mittlerweile hat Puma neben seiner Hauptzentrale in Herzogenaurach noch weitere Firmenzentralen in Hongkong und Boston, für Logistik und Marketing und strategische Planung. Das Sortiment von Puma reicht inzwischen von Sneakers über Taschen bis hin zu Mützen und Accessoires.

In den 90ern durchlebte Puma eine Krise, worauf sich das Unternehmen neu orientierte. Die Marke sollte jünger werden und so wurde Puma der erste Sportswearhersteller, der sich der Modewelt zu wand und neben Sportbekleidung auch angesagte YoungFashion und Lifestyleprodukte auf den Markt brachte. Vor allem bei jungen Leuten kam dieser Wechsel gut an.

Aus diesem Wandel ergaben sich Kooperationen mit namhaften Designern, wie Yasuhiro Mihara, Jil Sander und Alexander McQueen. Der neue Stil von Puma war schick, elegant und sportlich. Neue Trends aus der Modewelt und aus dem Sport wurden von nun an miteinander kombiniert und sind zu einem Stil geworden, der nur so vor Energie und Power strotzt.

Heute ist Puma eine trendige Marke, die neben den beliebten und weltbekannten Puma Sportschuhen auch Schuhe für jede Lebenslage kreiert. Es gibt die bekannten Puma Sneakers in den angesagtesten Farben, die sich nicht nur für den Sport eignen, und weitere Puma Schuhe, wie Ballerinas und Stiefel, vom Stil her schick und elegant, aber immer mit einer sportlichen Note versehen und somit voll im Young Fash trend.

Neben Bekleidung verkauft Puma mittlerweile auch zahlreiche Accessoires, wie Gürtel, Taschen und Handtücher. Außer den Puma Sporttaschen gibt es, was vor allem die Damen erfreuen dürfte, auch Puma Handtaschen in den verschiedensten Farben und Größen, die sich für jeden Anlass eignen.

Puma ist einer der größten Sportartikelhersteller der Welt und sponsort verschiedene Nationen bei internationalen Wettbewerben und rüstet bekannte Sportler und Fußballclubs aus. Außerdem engagiert sich Puma für wohltätige Zwecke, wie die Kampagne „Gemeinsam für Afrika“.

Mit warmen Moonboots durch die kalte Jahreszeit

Bereits in den 80er Jahren waren Moonboots angesagte Mode-Accessoires. Mittlerweile sieht man die farbenfrohen Schneestiefel nicht nur in Skiressorts, sondern auch wieder auf den Straßen. Ihren Namen und ihr Design verdanken die Winterstiefel unter anderem den Astronauten: Die italienische Firma Tecnica hat sich vom Design der Astronautenstiefel bei der ersten Mondlandung inspirieren lassen. Tatsächlich hält die Firma bis heute die Rechte an der Bezeichnung Moon Boot, obwohl sie mit der Zeit auch als allgemeine Beschreibung für
die Schneestiefel genutzt wird.

Charakteristisch für die Schuhe ist zum einen die Gummisohle, zum anderen, dass nicht zwischen rechts und links unterschieden werden kann. Auch die Größenauswahl ist denkbar einfach: Man wählt einfach zwischen den Größen Small, Medium und Large. Neben den klassischen Tecnica Stiefeln aus Nylon, stehen viele weitere Modelle aus glänzendem Vinyl, gestepptem Material oder sogar mit Fellbesatz zur Auswahl. Es gibt farbenfrohe Varianten, die an typische Schneestiefel erinnern, aber auch immer mehr Modelle, die auf aktuelle Modetrends eingehen. Details aus Ketten und Nieten, Fellbesatz oder auch Muster wie Karo oder Krokodilleder sollen den Stiefel alltagstauglich machen. Egal, ob Aprés Ski oder beim Spaziergang durch die schneebedeckte Stadt, die Stiefel werden garantiert zum Hingucker. Bis zu 360 Euro kosten die Luxus-Varianten des Schneestiefels.

Kein Wunder, dass auch andere Mode Marken die Moonboots für sich entdeckt haben: Luxus-Labels wie Bogner interpretieren den Schuh neu mit Wollmaterial oder echtem Fuchspelz und auch von Polo gibt es einen roten Schneestiefel. Von Dolce & Gabbana stehen fünf Farbvarianten zur Auswahl, die fast alle für unter 100 Euro zu haben sind. Vom Astronautenstiefel zum Must-Have-Accessoire für Modefans – die Schneestiefel halten im Winter nicht nur warm, sondern setzen auch ein modisches Statement. Allerdings dürfen nur die Designs von Tecnica auch die Aufschrift Moon Boot tragen.

Schuhe fürs Date

Fürs erste Date soll alles perfekt sein. Von den passenden Schuhen, über Hose bis zum Hemd. Was viele nicht wissen: Gerade Frauen achten bei einem Mann als erstes auf gepflegte Schuhe.Der erste Eindruck kann entscheidend sein für weitere Dates oder für eine Abfuhr. Damit der erste Eindruck auch stimmt sollten sich vorher einige Gedanken gemacht werden. Wichtige Informationen sollten vor dem ersten Date gesammelt werden.

Das richtige Styling fürs erste Date!
Das Styling sollte auf das Date abgestimmt werden, getreu des Mottos, „Kleider machen Leute“, sollte die stimmige Kleidung zur richtigen Location gewählt werden. Bei einem gemütlichen Spaziergang kann etwas legere Kleidung das Optimale sein. Eine ordentliche Jeans mit einem gut aussehenden Oberteil und den passenden Schuhen sieht gut aus und ist für einen Spaziergang eine
sportliche praktische Kleidung. Dagegen bei einem romantischen Candle-Light-Dinner ist eine ausgewaschene Jeans und ein schlabbriger Pulli nicht die passende Kleidung und kann beim Partner gegenüber den ersten Eindruck sehr mindern und womöglich zum Scheitern des Dates beitragen. Das Outfit kann noch gut unterstrichen werden mit vielen kleinen Eyecatchern und Accessoires, ein Schal im Winter wärmt nicht nur, sondern sieht zum Mantel noch dazu sehr schick aus, auch eine Armbanduhr oder ein Armband können den ersten Eindruck positiv beeinflussen. Natürlich gilt die Regel, manchmal ist weniger mehr, aber dezent platziert können diese den Gesamteindruck optimal zum Ausdruck bringen.

Informationen über den potenziellen Partner können ebenfalls Hilfreich sein um das erste Date in die Richtung beeinflussen zu können. Wenn das Date mit einer eleganten Dame geplant ist, sollte die Kleidung dementsprechend vorher bereits gewählt werden und eine elegante Garderobe gewählt werden, denn auch in der Weisheit „Gleich und Gleich gesellt sich gern“ steckt ein Tröpfchen
Wahrheit drin.

Mit dem richtigen Styling zum Erfolg!
Damit der erste Eindruck ein guten und bleibenden hinterlässt sollte sich vor allem in den ersten Augenblicken besonders Mühe gegeben werden. Dabei spielt der optische Reiz eine große Rolle, denn den Charakter der womöglich super zu einem passen könnte lernt man erst im zweiten Moment kennen!

Herrenschuhe in Übergrößen

Etliche Menschen haben wirklich ein Problem, denn diese leben sehr oft auf großen Fuß und dann dafür einen passenden Schuh finden ist eigentlich gar nicht ganz so einfach. Schuhhändler haben sich dieser Sachen angenommen und bieten inzwischen teilweise solche Schuhe auch in Übergröße an. Mittlerweile gibt es davon schon sehr moderne Schuhe, die einen ganz besonderes Tragekomfort haben, aber auch in einem schönen Design gefertigt wurden. Die aktuellen Kollektionen bieten einen sehr schönen Schuh in vielen Größen, welche auch der Qualität entsprechen, aber auch wo das Preis- Leistungsverhältnis gerechtfertigt ist.

Die Auswahl von Herrenschuhen in Übergrößen reicht von einem Bootsschuh, dem Sneaker, aber auch die elegante, leichte Sandale. Es gibt auch sehr schöne Businessmodelle, so die Schnürer und die Slipper. Für jeden Mann kann bestimmt der richtige Schuh unter den Angeboten gefunden werden. Es ist ein sehr gutes Material, welches zu einer super Verarbeitung führt und auch noch ganz bequem beim Tragen ist. Gegenüber den Herrenschuhen in Normalgrößen ist zwar die Auswahl an Übergrößen noch nicht ganz so vielfältig, aber es reicht auf jeden Fall um das passende Schuhwerk zu finden. Da in dem Laden um die Ecke meistens jedoch nicht alles so zu finden ist, hat man die Alternative seinen Schuh in der Übergröße in einem Online Shop zu kaufen. Hier ist das Angebot sehr oft besser. Das Leben auf großem Fuß wird mit diesen Produkten doch schon Stil sicher.

In Online Shops werden die Schuhe in Übergrößen sogar teilweise noch mit einem günstigeren Preis angeboten. Zukünftig müsste die Gesellschaft auch eine richtige Planung machen, damit es mehr solche Angebote gibt für die Herrenschuhe in Übergrößen gibt.

Winterschuhe fürs Büro

Draußen wird es kalt, in Teilen Deutschlands gab es bereits den ersten Schneefall – endgültig Zeit die Sommerkleider und Flip Flops ganz nach hinten in den Kleiderschrank zu packen und Platz für warme Pullover und Strickjacken zu machen. Dabei müssen wir dieses Jahr gar nicht wehleidig werden, denn die neuen Trends für den Winter können sich sehen lassen. Besonders was man im Winter 2019 am Fuß trägt, ist stylisch und kältetauglich zugleich. Kalte Füße sollte da niemand bekommen.

Die Wahl des passendes Schuhwerks
Jeder kennt wohl das alljährliche Problem, das sich im Winter einstellt. Draußen ist es bitterkalt, sobald man allerdings in ein Geschäft oder eine Wohnung kommt wird stark geheizt. Was trägt man also, um draußen nicht zu frieren und drinnen nicht sofort Hitzewallungen zu bekommen? Ebenso problematisch wird es bei der Wahl der passenden Schuhe. Draußen möchte man keine kalten Füße bekommen, klobige Winterstiefel sind aber im Büro oder auf einer Party nicht gerade schön anzusehen. Dieses Jahr wird es da leichter, sowohl in der Kälte als auch in geheizten Räumen ideal gekleidet zu sein, denn Ankle Boots sind der Schuh-Trend für den Winter.

Ankle Boots für jeden Anlass
Ankle Boots mit ihren hohen Absätzen sehen nicht nur gut aus, dadurch, dass sie bis über den Knöchel gehen, sind sie für den Winter eindeutig geeigneter als Pumps oder Peeptoes. Trotzdem sehen Ankle Boots zum Bleistiftrock oder zur engen Jeans gleichermaßen elegant aus, so dass sie sowohl für Büro als auch für den Besuch eines Weihnachtsmarktes ideal sind und ein stilsicheres Auftreten garantiert ist. Dadurch dass dieses Jahr Ankle Boots der Schuh-Trend sind, wird man keine kalten Zehen bekommen und dennoch perfekt gekleidet sein. Diesen Winter haben wir somit schon mal ein Problem weniger und können uns so richtig auf die kalte Jahreszeit freuen.

Adidas Turnschuhe

„Jeder Athlet sollte für seine Disziplin den optimalen Schuh erhalten“, so bezeichnete einst Adi Dassler, als er im Jahr 1920 seinen ersten Sportschuhe produzierte, das Ziel von Adidas. Bis heute ist der erfolgreichste Sportartikel – Hersteller nicht davon abgewichen und viele Innovationen vorweisen. Diese 3 Streifen stehen auch modisch für Stil und Coolness. Insbesondere die Adidas Sneaker sind in vielfältigsten Variationen und Farben für Männer und Frauen erhältlich.

Was sind Adidas Sneaker ?

Neben Schuhen für Radfahrer, Fußballer, Tennisspieler und andere Sportarten kann ein schöner, zweckmäßiger, hochwertiger Adidas Sneaker nicht als eigentlicher Sportschuh sondern als modischer, sportlicher Alltagsschuh verwendet werden. Ein Adidas – Sneaker vermittelt dass du Stil hast, Cool bist und weist dich sportlich zu bewegen. Aus vielen Modellen, aus Stoff, Synthetik, Leder und vielen Farben kann gewählt werden.

Welche Modelle gibt es von Adidas?

Die Adidas Sneaker – Familie gibt es in schon fast unzähligen Variationen und kann in vielen Fachgeschäften, Sportfachgeschäften und Schuhläden gekauft werden. Ebenso stellen verschiedenste Online – Shops das Sortiment vollumfänglich vor.

Vom zeitlosen, schon elegant wirkenden Sportschuh bis zum Schuh welcher ein Filmthema aufgreift – bei Adidas ist alles zu kriegen. Es gibt Sneakers welche mit tiefer Seite aufwarten oder für den Coolness – Effekt und besseren Halt auch halbhohe Schuhe. Ebenso sind die Frauenmodelle welche aus Wildleder sind, sehr begehrt aufgrund deren exklusiven Ausstrahlung und dem modischen Chic welcher von so einem Modell ausgeht.

Ganz neu sind erste Modelle für den Winter, mittelhohe Sneaker-Boots auf dem Markt erhältlich. Neben dem praktischen Nutzen von Halt bei gehen und warmen Füssen hat doch da auch der Adidas-Fan endlich seine Winter-Sneakers welche ihn ab sofort in jeder Jahreszeit modern erscheinen lassen.

Nike Air Max Schuhe

Der Air Max Schuh von Nike ist ursprünglich als technisch hochwertiger Laufschuh für Sportler entwickelt worden.
Die amerikanische Sportartikelfirma Nike verwendete hierfür im Jahr 1987 erstmals die patentierte Air-Max Technologie, um eine große Luftdämpfungseinheit in die Sohle der Sportschuhe einarbeiten zu können. Durch diese Stoßdämmung mit einer besonders großen Lufteinheit, Air Pad genannt, soll einer extremen Beanspruchung der Gelenke durch die beim Laufsport auftretenden, sich ständig wiederholenden Belastungen vorgebeugt werden.

Der Nike Air Max ist heute im europäischen Raum sehr gefragt. Die meisten Träger betreiben allerdings keinen Laufsport sondern zeigen durch das Tragen des Air Max von Nike ihre Zugehörigkeit zur Gabber-Szene. So nennt sich eine Gemeinschaft von jungen Menschen, die Gabber-Musik, eine Abwandlung von Hardcore-Techno Musik, hört und sich zu entsprechenden Gabber-Partys trifft.

Die Entwicklung des Nike Air Max zum Trendschuh zeichnete sich schon kurz nach dessen Einführung auf dem Sportschuhmarkt ab. Zunächst war der bequeme Sportschuh mit der innovativen Stoßdämpfung von der Hip-Hop Szene als trendige Fußbekleidung entdeckt worden. Besonderen Gefallen fanden die unkonventionellen Anhänger des Techno-Trends dabei daran, dass bei den Sportschuhen das eingearbeitete Air Pad im Fersenbereich der Sohle sichtbar war.

Dieses sichtbare Air Pad ist bis heute das Erkennungszeichen des Air Max Schuhs. Bei den neuesten Modellen ist das Air Pad zur besseren Erkennbarkeit farblich abgesetzt und die Außensohle ist durchsichtig gestaltet.

Seit der erfolgreichen Markteinführung im Jahr 1987 sind in fast jedem Jahr neue Modelle des Air Max von Nike entwickelt worden. Das aktuelle Modell des Jahres 2019 ist aufgrund der Verwendung eines innovativen Obermaterials besonders leicht und angenehm zu tragen. Der klassische
Materialmix-Look und die Sohle mit farblich abgehobenem Air Pad macht das Erkennungszeichen perfekt.

Sämtliche Modelle des Air Max, auch die in den 90er Jahren entstandenen, sind immer noch erhältlich. Im Jahr 2019 erkannte Nike den Retro-Trend und nahm die klassischen Modelle wieder in die Kollektion auf.

Online Schuhkauf

Welche Frau hat nicht mindestens zehn Paar Schuhe? Auf jeden Fall dürften dies nur wenige sein. In den meisten Schuhschränken tummeln sich mit Sicherheit mindestens zehn Paare für die laufende Saison. Frauen haben in den allermeisten Fällen mehr Freude, sich um- und an zuziehen als Männer, wobei sich hier in den letzten Jahren eine Wandlung vollzogen hat und auch das männliche Geschlecht die Modewelt zunehmend für sich entdeckt.
Im Internet lassen sich bequem Schuhe bestellen. Ganz einfach, von der Couch aus mit einem Latte Macchiato oder einem schönen Becher Tee in der Hand lässt es sich durch die Onlineshops schmökern. Passend zum Herbst müssen mindestens ein Paar Stiefeletten griffbereit stehen, um nicht nur die Schuhe, sondern auch die empfindlichen Fesseln vor Zugluft und Kälte zu schützen. Die Firma Levis beispielsweise stellt nicht nur hervorragend verarbeite Jeans her, die gut zu Schuhen und Stiefeln jeder Art passen, sondern auch Schuhe.

Schuhe online zu bestellen hat diverse Vorteile. Der Anfahrtsweg in ein Ladengeschäft entfällt und spart somit Zeit und Geld. Online kann rund um die Uhr bestellt werden und somit müssen keine Öffnungszeiten berücksichtigt werden. Mehrere Schuhe in unterschiedlichen Größen und verschiedener Hersteller können bequem nach Hause oder in den Betrieb geordert und in Ruhe an probiert werden. Was nicht passt, wird zurück geschickt. Die Bezahlung erfolgt in der Regel per Bankeinzug oder Rechnung binnen zwei Wochen nach Erhalt der Schuhe oder speziell Stiefeletten. Vor dem heimischen Spiegel, der Familie oder Freunden können die neuen Schuhe direkt zu der vorhandenen Garderobe Probe getragen werden und geschaut, ob der Look zu dem eigenen Stil passend ist.

Schuhe im Internet bestellen – schnell, einfach, praktisch und günstig! Wer dies noch nicht ausprobiert hat, sollte es ausprobieren. Oft lassen sich Schnäppchen machen, in dem verschiedene Shops online durchstöbert werden. Manche Artikel sind preisreduziert und Markenschuhe zu bezahlbaren Preisen auch für ein kleineres Budget erschwinglich. Manche Hersteller sind auch günstiger im Internet als im Ladengeschäft zu kaufen weil das Personal für Beratung und Verkauf entfällt und somit der Endpreis an den Kunden reduziert werden kann.

Some new colors, Baby!

Jede Saison gibt es angesagte Trendfarben an denen kein Fashion-Fan vorbeikommt. Wer die Mode News stetig verfolgt, der weiß diesen Herbst ist farbtechnisch wirklich Herbstmode angesagt. Töne, die an die Natur der kühlen Tage erinnern und uns melancholisch auf den Wechsel der Jahreszeiten und das Vergehen der Zeit aufmerksam machen. Bordeaux-Rot, Wald-Grün, Ocker-Gelb… alles typische Saisonfarben! Auch unser Schuhwerk sollte nun in diesen Farbtönen erstrahlen. Wer sich also in Paar Ankle-Boots in senf-gelb, oder einen neue Pump in dunkel-rot zulegt, der tätigt mit großer Sicherheit eine sinnvolle Investition für die nächsten Monate. Gerade bordeaux und dunkelgrün sind ja auch alljährlich DIE Farben für die Weihnachtszeit.
Wie kombiniert man die neuen (alten) Herbstfarben?
Ganz einfach: miteinander kombiniert wirken sie immer stimmig. Und auch mit Dunkelblau und Brauntönen kommen die Herbstfarben außerordentlich gut zur Geltung. Während man mittlerweile schon viele Kleidungsstücke wie Pullis, Hosen oder Leggings in den begehrten Farben sieht, sind sie als Schuhe oder Handtaschen noch nicht so häufig anzutreffen. Gerade als Accessoire eignen sich die Farben allerdings perfekt um auch mit wenig Aufwand total up to date zu sein. Schön anzusehen ist immer wenn Schal und Mütze zusammenpassen. Oder die Handschuhe und Schuhe im gleichen Ton gewählt werden. So ist ein stilsicherer Auftritt garantiert. Deshalb der Geheim-Tipp unserer Redaktion: jetzt zulegen und Trendsetter spielen!

Damensneaker

Die Welt der Sneaker ist sehr viel vielfältig. Neben sehr verschieden Marken von A-Z, gibt es ebenso Sneakers für jede Altersgruppe und jedes Geschlecht.Noch in den letzten Jahrzehnten waren Sneakers dem männlichen Geschlecht vorbehalten. Mit dem Einzug des Boyfriend-Looks in die Modewelt, hat sich das Blatt jedoch gewendet. Damen haben die bequemen Vorteile der Sneakers entdeckt und sahen das als puren Wellness für die Füße an. Die Bequemlichtkeit ist sicher nur ein Faktor, warum spezielle Sneaker für Damen immer mehr auf den Sneaker Markt drängen. So haben die großen Sneaker Marken Adidas, Puma und Nike spezielle Damen Sneaker-Serien hergesellt. Mehr Infos dazugibt es auch auf getshoes.de.

Besonderheit von Damen Sneakers
 

Doch was sind die Besonderheiten von Sneakers speziell für Damen? Viele Damen-Füße unterscheiden sich in der Passform zu Herren-Füße. Schmal und zierlich lautet oft die Devise statt breit und groß. Kein Wunder, dass die Damenwelt bei Herren Sneakers regelrecht „raus schlüpfen“. Hier könnte zwar mit dicken Wollsocken nachgeholfen werden, so dass die Sneaker wenigstens passen – doch gut aussehend ist etwas anderes. Die Sneaker für Damen sind daher oft sehr schmal geschnitten. Diese schmale Passform gewährleistet, dass die Schuhe auch bei einer schlanken Figur nicht zu klobig wirken, sondern elegant und stylsicher. Zur Wintezeit sind die sogenannten High-Tops voll im Trend. Diese Sneakers sind höher geschnitten und reichen bis zum Fußknöchel. Dieser höhere Schnitt gewährleistet, dass die Füße bei Regen oder Schnee gut geschützt sind und nicht nass werden. Eine weitere Besonderheit ist die Farbe. Sneakers in Pink oder rosa sind den Damen vorbehalten und im Sortiment der Männer stark verpönt – oder haben Sie schon ein Mal ein Herren Sneaker in der Farbe rosa gesehen?

Lacoste Sneaker

Lacoste gehört seit Jahrzehnten zu einer der beliebtesten Sportmarken. Aber nicht nur Bekleidung, sondern vor allem auch Schuhe, speziell Sneaker, gehören zum Angebot des Herstellers. Lacoste Schuhe zeichnen sich durch einen ganz eigenen Stil aus, der Sportlichkeit mit modernem Design und klassischer Eleganz vereint. Ein Blick in den Lacoste Shop großer Anbieter macht schnell klar: diese Kombination sorgt für ein vielseitiges Angebot.
Immer am Puls der Zeit
Sneaker sind schon lange nicht mehr nur Sportschuhe für Tennisspieler. Seit sie sich in den 60ger und 70ger Jahren ihren Platz im Alltag erkämpft haben, sind sie zu begehrten Design-Objekten geworden. Auch Lacoste hat als traditioneller Hersteller von Sportmode mit den klassischen Sportschuhen angefangen. Heute haben die Schuhe im Lacoste Shop viel mehr zu bieten als Flexibilität und Design für den Sport. Robust und am Puls der Zeit sind Lacoste Schuhe modische Sneaker für den Sommer und Winter. Modelle für Männer und Frauen bestechen vor allem mit einer gelungenen Kombination von schlichter Eleganz und typischen Sneaker Design Elementen.
Aktuelle Wintermodelle
Passend zum Trend des kommenden Winters hat das aktuelle Angebot vor allem Lacoste Schuhe mit viel Leder und natürlichen Designs zu bieten. Ob raues oder glattes Leder, klassisches Schwarz oder Naturfarben wie Braun und Beige, viele Variationen sorgen für Abwechslung. Nicht nur für Männer, auch für Frauen sind neben gedeckten Farben jedoch auch intensivere Farbtöne zu haben. Rot, Blau und auch Kombinationen von grellen Tönen mit klassischem Schwarz sind gern gesehen. Immer dabei ist natürlich das typische Lacoste Logo, das grüne Krokodil. Als Design Element sorgt es subtil dafür, dass der Sneaker als Lacoste Schuh erkennbar ist.
Lacoste Schuhe sind nach wie vor gefragt und das aus gutem Grund. Innovatives Design trifft hier auf die Flexibilität und Sportlichkeit eines Sneakers. Klassisch, elegant und trotzdem modern sind Lacoste Schuhe so aktuell wie eh und je.

Winterkinderschuhe

Der nächste Winter kommt bestimmt, es wird kälter, stürmt, regnet oder schneit. Trotzdem zieht es die Kids nach draußen zum Toben, Spielen, Klettern oder auch wenn Schnee liegt zum Rodeln und für Schneeballschlachten. Für diese Ausflüge nach sollten die Kids gut ausgerüstet sein, warm verpackt und trotzdem schick. Da aber oft die Zeit fehlt, um für die Kinder oder auch mit den Kindern einen Shoppingtag einzurichten, kann man Kindermode günstig online kaufen. Hier gibt es zahlreiche Anbieter und insbesondere bei www.schuhe-schuhe.de kann man günstig Markenmode für Kinder kaufen.
Schicke Wintermode für modebewusste Mädchen und Buben
Der Onlineshop www.schuhe-schuhe.de glänzt mit renommierten Markenprodukten wie herrlich warme Jacken von Belstaff oder Woolrich, als Parka, Mantel oder auch Strickjacke in allen erdenklichen Farben, ob dezent grau und braun oder auch grelle Farben wie rosa, pink oder orange. Für ganz kalte Tage und lange Rodelausflüge gibt es die dicken, kuscheligen Daunenjacken von Tommy Hilfiger mit Fellkapuze oder schicke Fleecejacken von Moncler.  Mit den dazugehörigen passenden Schals und Mützen steht Spaß im Freien auch bei Schmuddel Wetter nichts mehr im Wege.

Modischer Stil für kalte Tage
Auch für die Spielnachmittage zu Hause oder für die festlichen Tage gibt es richtig tolle Kleider und Röcke für die Mädels von Jottum wie z. B. das superweiche Kleid Selma aus 30 % Wolle oder auch schicke T-Shirts mit Aufdruck. Richtig warm hält das Baumwollkleid Seoni mit weitem Rollkragen, durch die Farben pink oder lila wird hier jedes Mädel zum Blickfang.
Gut zu Fuß durch den Winter
Die beste Kleidung nutzt nichts, wenn  das passende Schuhwerk fehlt. Bei www.schuhe-schuhe.de gibt es deshalb auch eine große Auswahl an Stiefeln aller Art und von verschiedenen Marken. Für Regen- oder Schneeschauer eignen sich die warm gefütterten Lederstiefel von Bisgaard mit Sohlen aus Kreppgummi für rutschfreies Laufen. Bequem und sicher für lange Nachmittage auf dem Spielpatz sind die Timberland Kinderstiefel in verschiedenen Farben.
Das Sortiment an ansprechender und stilgerechter Markenmode für Kinder ist bei www.schuhe-schuhe.de riesig, die Auswahl fällt schwer. Einfach mal ein bisschen Zeit nehmen und stöbern, bestimmt ist das Richtige dabei und dann gut informiert und mit gutem Gewissen die Kindermode für den Schuhschrank günstig online kaufen.

High-Top Sneaker

Die Schuhtrends für den Herbst 2019 glänzen mit einer feschen Mischung aus ungewöhnlichen Formen und Mustern. Pythonprints sind in, Glitter und Pailletten werden überall verortet. Nie war der Herbst bunter – auch an den Füßen nicht.
Die ausgefallensten Modelle finden Sie als Dame sicher bei High Heels und Ballerinas, als Herr bei Lackschuhen mit diversen Mustern. Spitze Formen sind wieder da, auch Schnürstiefeletten mit Keilabsatz. Und die Schlange ist unter uns, Pythonmuster dürfen Damen wie Herren gleichermaßen tragen. Das ist zwar keine absolute Neuentdeckung, doch die Brauntöne und die sanften Saharafarben unterstreichen gerade das herbstliche Bunt besonders schön. Zu kombinieren sind diese Schuhe mit Oberteilen aus leichten Stoffen, modern geschnitten und warm genug für den Herbst. Nur müssen Sie ein wenig im Internet nach den ausgefallensten Schuh-Modellen stöbern, nicht jeder Online-Shop hat sie im Programm. Wenn Sie sich die Mühe machen, werden Sie mit echten Eye-Catchern belohnt.

Gewürzfarbene Herbst-Styles
Im Oktober ist der Altweibersommer nun endgültig vorbei, doch die Farbpalette der Natur wird immer bunter. Schuhe aus dem Internet können da nicht nachstehen, sie werden nach exotischen Gewürzen farblich benannt, um mit der natürlichen Pracht konkurrieren zu können. Da gibt es Farben wie Curry und Senf, Safran und Zimt, auch Kurkuma macht den Herbst spicy. Daher ist es Zeit, an kalten, verregneten Sonntagnachmittagen im Netz die richtigen Schuhe aufzustöbern. Das ist auch viel gemütlicher, als sich auf einer feucht-nassen Einkaufsmeile von einem Geschäft ins nächste zu flüchten. Was finden wir in den Weiten des Webs? Schnürer in Beige aus weichem Velours halten Männerfüße warm (Tim Felton), als Dame finden Sie als Pendant eine große Auswahl an rustikalen Stiefeletten, auch schon mit einem kleinen Fellbesatz, mit dem Sie anschließend gut durch den Winter kommen. Und wenn es doch noch einmal wärmer wird, dürfen sie zwischenzeitlich auf Sneaker von Seven Seconds umsteigen, diese sind innen ebenfalls warm gefüttert. Shops wie Bufallo, Clarks oder Shoemanic warten mit tausenden Modellen auf. Wer hier nicht seinen günstigen Trend-Schuch findet, der ist selber schuld.

Zeigt her Eure Füße, zeigt her Eure Schuh…

Oft sagen die Schuhe, die wir tragen, mehr über uns aus, als uns lieb ist. Und auch mehr als wir vielleicht direkt von uns preis geben wollen. Es gibt mittlerweile sogar Wissenschaftler, die untersuchen, was genau die Schuhe über die Psyche der Trägerin aussagen. Ihr glaubt uns nicht? Dann lest weiter und wundert Euch nicht, wenn so einiges auf Euren Schuhtyp zutrifft. Normale Persönlichkeitstests waren gestern, der Schuhtest ist heute.
Welcher Schuhtyp bist du?
Um an dieser Stelle alls Schuhtypen und –arten unter die Lupe zu nehmen, fehlt uns natürlich der Platz und auch das nötige Know-How, aber eine kleinen Überblick wollen wir Euch dennoch geben:
Der Sneaker- und Sportschuhtyp: Du bist ein sehr aktiver und unternehmungslustiger Typ. Keine Frage, dass sportliche Sneaker Deine Lieblingsschuhe sind. Okay, diese Verbindung zu schließen, ist jetzt noch nicht so schwierig. Doch obwohl Du bei Deiner Schuhwahl die praktische Komponente mit einbeziehst und im allgemeinen eher zu einem lässigen Outfit tendierst, heißt das noch lange nicht, dass Du Deine Weiblichkeit nicht auch voll und ganz ausleben willst. So ist es auch kein Wunder, dass Du zwischendurch auch mal zu gewagteren Varianten greifst, z.B. mit glamourösen Strassapplikation oder mit Keilabsatz und Innenplateau.
Der High-Heels-Typ: Du wolltest schon immer hoch hinaus. Deswegen verlässt Du das Haus auch nicht ohne ein ordentliches Paar High Heels. Im Alltag reicht Dir eine mittlere Höhe, doch abends kann es nicht hoch genug sein. Aus diesem Grund liebst Du auch den derzeitigen Plateau-Trend und kannst nicht genug davon bekommen. Und diese gewonnene Größe füllst Du nicht nur durch ein grandioses Outfit, sondern auch die nötige Portion Selbstbewusstsein. Doch immer vorsichtig sein: Zuviel Selbstbewusstsein kann schnell arrogant und zickig wirken.
Der Ballerinas-Typ: Genauso wie der High-Heels-Typ stehst Du auf außergewöhnliche und edle Schuhe. Nur sie dürfen oder müssen nicht ganz so hoch sein. So zeigst Du Deine Leichtigkeit und Verspieltheit. Und auch wenn Ballerinas sehr feminin wirken, sind sie bei weitem nicht so sexy wie High Heels. Aber das kommt Dir genau recht. Das brauchst Du nicht, denn Du bist eher romantisch und auch auf die hinzugewonnene „falsche“ Größe kannst Du verzichten. Du stehst auch so Deine Frau und brauchst keine Schuhe, die Dein Selbstvertrauen unterstreichen.
Der Boots- bzw. Stiefeltyp: Frauen, die primär auf Boots setzen, sind eher selten anzutreffen. Solltest Du zu dieser Kategorie gehören, wirst Du sehr von Gegensätzen bestimmt. Zum einen brauchst Du Nähe und Geborgenheit, um Dich sicher zufühlen, gleichzeitig brauchst Du aber Deine Unabhängigkeit und Freiheit. Dein Leben ist sehr selbstbestimmt und Du willst nur selten andere Menschen mit einbeziehen. Du bist sehr direkt und hast eine klare Meinung. Aber Du bist auch sehr beständig. Wen Du einmal ins Herz geschlossen hast, den lässt Du nicht so schnell wieder raus.

Kinderschuhe

Nicht nur bei den Erwachsenen können gar nicht genug Schuhe im Schrank stehen. Auch Kinder brauchen eine große Auswahl, um für alle Witterungen und Gelegenheiten gut vorbereitet zu sein. Auf dem Spielplatz, im Kindergarten, in der Schule oder Zuhause: nicht immer ist jeder Schuh für jeden Anlass der Richtige. Welche Schuhe daher in der Kindergarderobe nicht fehlen sollten, welche Modelle im Trend liegen und worauf man beim Kauf besonders achten sollte, damit die lieben Kleinen möglichst lange etwas von ihrem Schuhwerk haben, erklären wir hier.
Alltagsschuhe, Hausschuhe und Spielschuhe gehören zur Grundausstattung einer Kindergarderobe. Gerade sie müssen besonders stabil sein, denn sie werden am meisten gebraucht. Hausschuhe sind vor allem dann wichtig, wenn es kälter wird und die Kinder auf Parkett oder Fliesen nicht mehr barfuß gehen sollten. Im Trend liegen Strickstiefel, die mit Gummisohlen für genug Halt auf glattem Untergrund bieten. Beim Kauf sollte man vor allem auf diese Eigenschaft achten. Spielschuhe müssen mit Abstand am meisten aushalten. Stabil und robust sollten sie sein, am besten eigenen sich hier feste Turnschuhe, die mit griffiger Sohle und Verschlüssen, die einfach zu handhaben sind, für Sicherheit beim Rennen und Herumtollen sorgen. Vor allem Klettverschlüsse sind beliebt, da sie beim Laufen nicht in die Quere kommen und von den Kindern schnell geöffnet werden können, wenn sie zwischendurch zurück ins Haus gehen.
Alltagsschuhe sollten vor allem komfortabel sein und zu vielen verschiedenen Outfits passen. Natürliche und vor allem atmungsaktive Materialien sorgen dafür, dass es nicht zu Schweißentwicklung kommt und die Schuhe so unbequem werden. Ein stabiles, gedämpftes
Fußbett schont die Gelenke und sorgt dafür, dass die Kleinen sich auch auf längeren Wegen wohl fühlen. Man sollte auch nicht davor zurückscheuen, sich Wanderschuhe aus dem Outdoor-Bereich anzusehen. Schließlich sollen gerade diese Schuhe auf langen Strecken bequem bleiben. Für den Sommer sind natürlich Sandalen im Trend bei kleinen Kindern sollte man jedoch von
Plastikschuhen oder Flip Flops absehen. Eine schöne Sandale mit fester Sohle und stabilen Lederriemen hält deutlich mehr aus und ist bequemer.
Für den Winter sind Stiefel eine gern gewählte Variante. Im Trend liegt dabei alles, was natürlich aussieht. Aufgerautes Leder mit warmer Fütterung und runden Schuhspitzen ist ein gern gewähltes Modell für Mädchen, für Jungen sind eher dunkle, robuste Modelle beliebt. Auch im Bereich Wanderschuhe finden sich solche Stiefel und dank spezieller Membranen kann man sich hier darauf verlassen, dass sie wasserdicht und trotzdem atmungsaktiv sind.
Beim Kauf von Kinderschuhen für Hamburger Wetter sollte man vor allem darauf achten, dass der Schuh richtig sitzt. Das mag sich banal anhören, ist aber gerade wenn es um kleine Kinder geht besonders wichtig. Oft können die Kinder nicht richtig einschätzen, ob der Schuh auch passt, sind sie noch ganz klein können sie auch nicht richtig mitteilen, ob es irgendwo drückt. Es lohnt sich also immer, sich vom Verkäufer beraten und die Schuhgröße der Kinder genau abmessen zu lassen, bevor man sich für ein spezielles Modell entscheidet. Dann steht der Suche nach trendigen Schuhen für die Kindergarderobe jedoch nichts mehr im Wege.
Alltagsschuhe für jede Jahreszeit, Spielschuhe und Hausschuhe sind die Grundausstattung der Kindergarderobe. Hat man diesen Grundstock angeschafft und dabei auf hohe Qualität, den richtigen Sitz und aktuelle Trends geachtet sind kleine Abenteurer für jede Situation gefeit.

High-Heels

Kaum eine Frau kann sich der Anziehungskraft schöner Schuhe entziehen. High-Heels sind dabei sicher die reizvollste Kleidung für Frauenfüße, auch wenn es alles andere als leicht ist, in den hochhackigen Schuhe zu laufen. Spätestens seit Germany’s Next Top Model wissen auch Laien, dass die Models den Gang in High-Heels ausgiebig trainieren.
Was für deutsche Muttersprachler anregend klingt, ist für die Muttersprachler eher profan: High-Heels bedeutet nichts viel mehr als „hohe Absätze“. Seit wann es die Schuhe gibt, ist nicht exakt geklärt. Nachgewiesenermaßen trugen bereits im 16. Jahrhundert Männer und Frauen von hohem Rang Schuhe mit Absatz. Offensichtlich wollte man die gesellschaftliche Stellung damit betonen. Als Modeutensil für Frauen sind hohe Schuhe seit dem 19. Jahrhundert bekannt.
Hochhackige Schuhe üben eine magische Anziehungskraft auf Männer aus und beflügeln deren Phantasien. Der Kombination von High-Heels mit sexy und sinnlichen Dessous nach dem eigenen Geschmack und halterlosen Strümpfen kann kein Mann widerstehen.
Die erotische Wirkung der High-Heels ist alles andere als ein Klischee; es gibt Gründe für diese Wirkung. Ein High-Heels-Absatz hat im Durchschnitt eine Größe von 10-14 cm. Die Beine werden somit optisch verlängert. Doch das ist noch längst nicht alles: Der hohe Absatz sorgt dafür, dass Frau quasi auf Zehenspitzen läuft. Dabei streckt sich der Körper, sie drückt die Wirbelsäule durch und hebt den Kopf. In dieser Haltung werden Busen – bei Bedarf zusätzlich mit einem formenden Push-Up BH, der die Brust anhebt betont – und Po herausgestreckt und somit stärker zur Geltung gebracht. Die Trägerin wirkt feminin und elegant und strahlt mehr Selbstbewusstsein aus. Diese innere Einstellung ist wahrscheinlich das größte Aphrodisiakum und das eigentliche Geheimnis der High-Heels…
Beim Laufen wird der Gang, einmal beherrscht, schwungvoll und sexy. Wichtig ist dabei die Bewegung in den Hüften, denn sonst wirkt die Trägerin steif und unsicher. So gut High-Heels auch aussehen: Auf Dauer getragen, schaden sie den Füßen und somit der Gesundheit. Der Fuß muss immer wieder durch das Tragen von flachen, bequemen Schuhen geschont werden. Auf hohes Schuhwerk muss nicht generell verzichtet werden, allerdings sollten die Schuhe abwechselnd getragen werden.

Zalando Schuhe Rabattcodes

Einkaufen – was macht heute mehr Spaß als Shoppen? Zumindest die Damen können sich sicherlich nicht sehr vieles vorstellen, was schöner wäre. Und dabei ist es heute nicht mehr so, dass man dafür in die Stadt laufen muss, denn auch online macht Shoppen nun richtig Spaß. Viele verschiedene große Shops bieten genau das an, was Frau oder auch Mann sucht. Ein absolutes Paradies für die Damen ist sicherlich der Anbieter Zalando. Wo es früher nur Schuhe gab, ist nun ein richtiges Shoppingparadies entstanden, das alles rund um Mode und Accessoires zu bieten hat. Da kann Frau ganz hemmungslos einkaufen. Aber auch wenn das Shoppen so viel Spaß macht, möchte man ja doch gerne den einen oder anderen Euro sparen. Was in den Geschäften oft gar nicht möglich ist, das ist online gar kein Problem.

Es gibt hier zwei Gründe, die dafür sorgen, dass der Einkauf noch mehr Spaß macht, und das sind Gutscheine und Zalando Coupons. Diese Gutscheine gibt es heute von nahezu jedem Shop zu bekommen, der online seine Waren anbietet. Die Konkurrenz ist heute mehr als groß, gerade im Bereich des Onlinehandels. Und jedes Unternehmen versucht natürlich, neue Kunden zu werben und den bestehenden einen Anreiz zu bieten, auch weiterhin bei ihnen einzukaufen. Und welchen Weg kann man dabei am besten wählen? Natürlich den über das Portemonnaie des Kunden. Mit Gutscheinen und Coupons, die einen Rabatt oder auch Prozente versprechen, erreicht man die Kunden genau dort, wo sie empfänglich sind. Kein Wunder also, dass alle Firmen heute solche Gutscheine anbieten. Der Kunde kann von der großen Konkurrenz unter den Unternehmen nur profitieren und seine Waren so viel günstiger einkaufen. So kann es weitergehen

Christian Louboutin Schuhe

Der Französische Schuh-und Taschendesigner scheint ein Mysterium zu sein. Nicht nur, dass wir uns bei jeder Kollektion aufs Neue fragen „Wie macht er das bloß?“. Nein, der Designer hat bis heute sein wahres Geburtsdatum nie richtig preisgegeben. Ob 1963, oder ´64, man weiß es nicht genau. Angst, veraltet zu sein, muss der Maestro der Schuhwelt aber bestimmt nicht haben. Immer einen Schritt voraus ist man der Konkurrenz auf jeden Fall, verpackt in seinen wundervollen Schuhen. Dabei tobt er sich bei seinen Männerkollektion ebenso kreativ aus wie bei der Damenwelt und macht so beide Geschlechter glücklich. Der spätere High Heel Fetischist war schon als kleiner Junge von der Form der Pfennigabsätze fasziniert und zeichnete diese immer wieder manisch nach. Nachdem er sich bei mehreren Designern in die Lehre begab, darunter bekannte Größen, wie Yves Saint Laurent und Chanel, lies der Durchbruch mit seinem eigenen Laden in Paris nicht lange auf sich warten.

Was macht ihn so besonders?
Es gibt nichts, was es nicht gibt; keine Material- Muster und Farbkombinationen halten den Meister zurück. Selbst auf sein Markenzeichen, die rote Sohle, verzichtet er nie. Einzig die Bridal Collection vernachlässigt Rot und hat stattdessen eine blaue Sohle. Auf die charakteristischen Nieten greift er auch sehr gern zurück. Seinen Fokus teilt er fair auf, Sneakers, Heels, klassische Schuhe, Loafers, Boots und Taschen. Also kann man bei Louboutin von einem sportlichen Schuh rein optisch mindestens den gleichen Anspruch an Design und Style erwarten wie bei einem High Heel und oder einer Tasche. Ob Clutch, Rucksack oder „normale“ Tasche, mit seinen Camouflage-Mustern und den Nieten erregt man garantiert Aufmerksamkeit und ist dabei immer solonfähig.

Was erwartet uns?
„Queue De Pie Patent“ ist ein (nur) 10 cm hoher High Heel in Schwarz-Lila Kombination, der einen sehr klassischen Charme versprüht. Gleichzeitig wirkt der Schuh verführerisch auf eine ziemlich adrette Weise. Mit der dezenten Schnürung passt der strenge Schuh als eine von wenigen High Heel-Ausnahmen zu dem aktuell angesagten Brit Chic, der den Herbst 2020 erobert. Neben sexy Extrem-Overknees, die weit über das Knie hinaus gehen, sehen die „Canassone Botta“ Stiefel geradezu zu besonnen aus. Aber lasst euch nicht täuschen, das dynamische Design ist ein Wegbegleiter für jede Tag-und Nachtzeit. Ein echter Allrounder für den Alltag. Durch die beiden erdigen, der eine braun der andere braun-grün, Farbtöne wird ein sehr robustes Image erzielt. Hingegen wirken die kleinen Metallschnallen sehr sexy, aber niemals vulgär oder aufdringlich.

Die „Harvanana Cottons“ sind typische männliche Vertreter für das exorbitante, ausgeflippte Designerkalkül Louboutins. Die Loafers, rot-weiß gestreift und mit einem auffälligen Batch auf der Lasche sind ein absoluter Hingucker, der durch die Nieten auf der lackledernen Schuhkappe richtig gefährlich wirkt. Dieser Schuh ist eines der besten Beispiele für die oben angesprochenen Mixturen aus unterschiedlichen Stoffen, Texturen und Designs. „Olympio“ ist dagegen der brave, große Bruder des Havanana Cotton. Sehr edel und seriös feiert dieser klassische Herrenschuh einen gelungen Auftritt auf festlichen Veranstaltungen.
Zu kaufen gibt’s die schönen Schuhe im Internet und natülrich auch direkt bei www.christianlouboutin.com.

Adidas Schuhe

Licht an, Vorhang auf für Adidas: so schön können Schuhe sein…Lebensfreude, Fitness, Casual Chic – und über allem der Qualitätsstempel „Adidas“. Das sind die Werte, die das Trendlabel Adidas berühmt gemacht haben. Adidas steht für lässig-elegante Tagesmode, die mit dem Zeitgeist flirtet. Die Adidas Produkt-Palette reicht von Schuhen, Bekleidung bis hin zu Accessoires. Das größte Aufsehen erregt jedoch die aufwendige Kollektion der Adidas Schuhe. Egal ob Laufstrecke oder Laufsteg, Stadion oder Straße – Adidas Schuhe setzen jeden look in Szene und sind ideale Begleiter für Tag & Nacht.

Farben können die Welt verändern. Streifen auch!

Bereits zu Gründungszeiten stand die Marke Adidas für Willenskraft und ehrgeizigen Sportgeist, der die Menschen vereinen und motivieren sollte. Noch heute plädiert Adidas für starke Persönlichkeiten, die sich ständig weiterentwickeln und nicht stehen bleiben; die Grenzen überschreiten und alles geben für das, was sie lieben. Auch Mode lebt von Grenzüberschreitungen und Extremen. Style Experimente sind viel aufregender als sichere Einheitslooks. Die große Vielfalt der Schuhmode von Adidas bietet die Möglichkeit, mit der eigenen Kreativität zu spielen und zu zeigen, dass man nicht angepasst ist. „Anti-Mainstream, simply original“ ist angesagt! Classic Reload gefällig? Mit den klassischen, vielfältig neugestalteten Adidas Originals wie dem Samba, Adria oder Gazelle im Retro Look ist das easy; aber auch trendige Stiefel, zarte Ballerinas und sogar Hausschuhe gehören zum Adidas Schuh-Sortiment. Somit hat Adidas bewirkt, dass heute nicht nur Frauen beim Anblick schöner Schuhe den Verstand verlieren. Moderne Diven und bewusste Business-Männer nehmen es sportlich: sie kombinieren Adidas Schuhe mit edlen Kleidern und Anzügen. Streifen Glamour forever!

Stars and Stripes

Fußballprofi David Beckham und Pop Ikone Katy Perry erliegen schon längst dem coolen Charme der sportlichen Kult-Marke und werben für Adidas. Die berühmten Streifen wie auch das Dreiblatt-Logo sind in verschiedenen Kulturen und lifestyles präsenter, denn je. Stil? Markant! Mit einem extravaganten Adidas Schuh bekommt auch jedes Deiner outfits Star-Appeal, die drei Streifen gibt’s inklusive – ganz nach dem Motto: „adidas is all in“. Mache mit Adidas Deine Schuh Träume wahr und experimentiere mit Farben & Formen. Finde heraus, welcher Adidas Schuh Dich leuchten lässt und mutig macht, modisch zu provozieren. In der vielseitigen Kollektion der Adidas Schuhe sind Deinem Geschmack keine Grenzen gesetzt, denn noch nie war lifestyle so individuell wie heute.

Kleider- und Schuhschränke beleuchten

Ein schönes Outfit erfordert auch jede Menge Klamotten, schließlich will man immer perfekt gekleidet sein. Doch das ist noch nicht alles, denn den Schuhen gehört ebenfalls eine große Aufmerksamkeit, besonders in der Frauenwelt. Was nützt das schönste Kleid, wenn keine passenden Schuhe vorhanden sind? Daraus resultiert natürlich die Notwendigkeit vieler Schränke, vorwiegend Schuhschränke.

Viele Schuhe – doch wohin damit?
Schöne Schuhschränke fügen sich zwar jederzeit in einen Flur ein, dennoch haben sie einen eklatanten Nachteil, sie sind schlichtweg zu klein. Doch wohin mit den bequemen Pumps, den warmen Winterstiefeln und den luftigen Sandalen? Wer kein großes Haus zur Verfügung hat, dem bietet sich meist nicht der Platz eines großen Kellers. Dann bleibt nur noch eine Wahl, nämlich der Kleiderschrank als Ausweichmöglichkeit. Männer werden dies zum großen Teil wahrscheinlich nicht verstehen. Sie besitzen zwei, höchstens drei Paar Schuhe und das muss reichen. Sie haben auch nicht die Möglichkeit der Auswahl zwischen einem Kleid und einer Jeans, einem Abendkleid und einem Kostüm oder Hosenanzug.
Wer vielleicht im Arbeitszimmer oder im Wohnzimmer noch ein wenig Platz hat, kann ein Regal mit schönen Schuhkartons bestücken, doch nicht jedem Göttergatten gefällt diese Lösung. Dann schon lieber die Option mit dem Kleiderschrank. Oftmals ist der Boden noch frei und bietet „Frau“ noch genügend Platz für die schönsten Schuhe.

Top modern – Schränke mit Beleuchtung
Eine Beleuchtung für den Kleiderschrank ist nicht so einfach. Schließlich soll hier keine Brandgefahr bestehen. Fast könnte man meinen, die innovativen LED`s wurden nur für diesen Zweck entwickelt. Die flexiblen LED-Streifen können individuell im Kleiderschrank angebracht werden und geben so das nötige Licht, um Schuhe und Kleidungsstücke zu suchen. Wenn der Partner noch schläft, stört man ihn nicht durch das grelle Licht der Deckenleuchte. LED`s entwickeln fast keine Wärme und sind sehr stromsparend. Es gibt sie in wunderbaren Farben, wie in verschiedenen weißen Tönen und in allen Grundfarben. Wer neugierig geworden ist, findet hier interessante Beispiele zum selber bauen.

Hausschuhe

Gerade in den kalten Wintermonaten kann es dazu kommen, dass Sie auch im eigenen Zuhause unter kalten Füßen leiden müssen. In einem solchen Fall sollten Sie nicht nur zu dicken Socken greifen, sondern ein Paar Hausschuhe bereitstellen und auch an ihre Gäste denken. Diese Schuhe werden vor allem in den Wohnungen getragen und sollen den Fuß vor der Kälte vom Boden schützen. Ein Beispiel für schöne Modelle sind die Hausschuhe von Esprit, die es für Kinder und Erwachsene zu kaufen gibt. Auch andere Unternehmen wie Vagabond haben die Modelle in ihre Kollektion aufgenommen und so können Sie die neuen Hausschuhe entweder in einem Geschäft vor Ort kaufen, oder auch über das Internet bestellen. Doch welche Hausschuh-Marke ist nun also zu empfehlen? Eine pauschale Antwort fällt hier schwierig, da Geschmäcker und selbst die Anforderungen an einen Hausschuh nun mal äußerst unterschiedlich sein können. Zwar kann man allgemein sagen, dass für den Winter sich insbesondere Modelle eignen, die im Innenbereich schön gefüttert sind und damit den Fuß auch besser abfedern, wenn Sie auf dem harten Fußboden oder den Fließen laufen. Aber: Vor dem Kauf neuer Hausschuhe lohnt sich der Blick und das Nachlesen verschiedener Testbericht-Blogs und einiger Kundenbewertungen auf Bewertungsportalen wie dooyoo, ciao & Co.

Eine Alternative zu den Hausschuhen und Schlappen sind auch die so genannten Espandrillos. Diese kennt man vor allem aus den südlichen Ländern, denn hier werden sie auch im Alltag auf den Straßen getragen. Diese Schuhe haben unten meist eine Sohle aus festem Bast und bestehen oben aus Stoff, welcher den ganzen Fuß umgibt. Auch die Espandrillos können Sie drinnen und draußen tragen, wenn die Temperaturen es zulassen. Im Handel haben Sie heute eine große Auswahl an Modellen und können so selbst entscheiden, welche Schuhe Sie in Zukunft auch daheim tragen möchten. Auch für Gäste können Sie immer ein Paar bereithalten, wenn diese nicht mit den Schuhen in die Wohnung sollen. Und wo wir gerade beim Thema Gemütlichkeit sind: Natürlich gehören auch gemütliche, legere Kleidungsstücke dazu: Eine Trainingshose, etwas weitere T-Shirts oder Tops und eine praktische Zipjacke gehört hier zur absoluten Grundausstattung. Es lebe die Gemütlichkeit!

Tamaris Stiefel – die Meinungen gehen auseinander

» Erfolgreiche Kollektionen: Seit nunmehr vielen Jahren dominiert Tamaris die aktuellen Herbst / Winterkollektionen mit einer deutlichen Markenpräsenz und einer Kollektion, die sich sehen lassen kann «

Tamaris Schuhe gehasst und geliebt
Bei Einzelhändlern sind Tamaris Schuhe jedoch gehasst und geliebt gleichzeitig. Während ein Teil der Einzelhändler die Trendmarke aus dem Hause Wortmann gar nicht erst anrührt, hochlobt der andere (größere) Teil der Einzelhändler die Tamaris Schuhe und Stiefel als guten Umsatzbringer.

Von Kunden geliebt
Doch Einzelhandel hin oder her – über Erfolg oder Misserfolg der neuen Tamaris Stiefel – Kollektionen entscheiden nicht direkt die Einzelhändler, sondern primär die Kunden – und die lieben Tamaris von Kollektion zu Kollektion mehr! „Vor allem die Tamaris Stiefel Kollektion 2019 hat es den Kunden angetan – wir beobachten bei Tamaris einen immer größeren Zuwachs an Stammkunden“, so der Inhaber des Stiefel Onlineshops „Reiterstiefel.de“.

Qualität wesentlich verbessert
Die Qualität der Tamaris Schuhe und Stiefel hat sich in den letzten Kollektionen auch wesentlich verbessert, so unsere subjektiven Beobachtungen. Die Lederqualität wurde verbessert, das Leder ist reißfester und – bei entsprechender Pflege – oft strapazierfähiger als das Leder der früheren Tamaris Kollektionen. Außerdem wurde spürbar an der Passform gearbeitet. So haben bereits die ersten Stiefel eine spezielle Shockabsorbtion in der Sohle integriert, die die Gelenkbelastung senken und so zu einem gesünderen Gehen beitragen soll. Auf die Resonanz zur diesjährigen Tamaris Herbst Winter Kollektion 2019 / 2019 darf man also gespannt sein, ist die Saison scheinbar sehr positiv gestartet.

Star Heelz

High Heels werden von Frauen geliebt. Durch ihren sexy Look und femininen Gang ziehen sie die Aufmerksamkeit auf sich. Doch nicht jede Lady sieht in High Heels aus, als ob sie mit den beliebten hohen Hacken bereits zur Welt gekommen ist. Sobald Schmerzen oder Druckstellen ins Spiel kommen, wird gestöckelt wie auf Stelzen und Frau möchte die Skyscraper am Liebsten in die Ecke werfen.

Um ein eingespieltes Team zu werden ist tricksen erlaubt. Die neuen Star Heelz Schaumpolster Produkte von Tacco Footcare bieten hier Abhilfe. Egal ob in Stilettos, Riemchensandalen oder Ankle Boots, die Polster aus Poron, einem mikrozellularen Material aus der Medizin, polstern die geschunden Füße besonders an den schmerzempfindlichen Stellen.
Speziell auf Damenschuhe abgestimmt werden Ballenpolster, ¾-Sohle, Fersenhalter und Fersenkissen angeboten. Das High-Tech-Material, welches zur Vermeidung von Druckstellen eingesetzt wird, ist verformungsresistent, extrem langlebig und stoßdämpfend. Zudem sind die Tacco Star Heelz dermatologisch getestet und kleben nicht, wie handelsübliche Gel-Einlagen, an Nylons fest. Praktisch unsichtbar im Schuh tragen sie optimal zur Entlastung von Ballen, Ferse und Wirbelsäule bei und schützen vor lästigem Scheuern.

Wer gleich für jedes Wehwehchen am Fuß die passende Lösung parat haben möchte, kann auf die praktische SOS Clutch zurückgreifen. In der sexy Clutch-Dose werden alle Produkte im Set angeboten. Sexy Toes und Sexy Toes Charity Ballenpolster, Pedi Feetz zehenfreie 3/4-Sohle, Heel Saver Fersenhalter und Heel Spas Fersenkissen bieten perfekten Fußkomfort für lange Partynächte. Auch auf Businessreisen jederzeit griffbereit, werden hohe Schuhe zum Wellnesserlebnis.
Das besondere Highlight der Star Heelz Linie ist das Ballenpolster Sexy Toes Charity. Teile der Erlöse jedes verkauften Produktes spendet Tacco Footcare an Brustkrebs Deutschland e.V.. Neben namenhaften Sponsoren ist das Engagement im Kampf gegen Brustkrebs für Tacco Footcare nicht nur ein emotionales Thema, sondern eine Herzensangelegenheit. Deshalb wurde Design und Farbe des Ballenpolsters an die offizielle Brustkrebsschleife (Pink Ribbon) angelehnt.
Ein SOS-Produkt im Schuh, das sprichwörtlich Gutes tut.
Also her mit dem selbstsicheren Federschritt in schwindelerregender Höhe und feminin und sexy durch den Großstadt-Dschungel.

Übergangsschuhe

Es ist wieder so weit – die warme Jahreszeit neigt sich dem Ende zu, die Tage werden wieder kürzer, es wird früher dunkel und die Blätter fallen nach und nach von den Bäumen herab. Der Sommer ist vorbei, der Herbst breitet seinen wohlig duftenden Mantel über uns aus und die kalte Jahreszeit bricht an. Dann heißt es auch, die sommerliche Fußbekleidung wieder zurück in den Schrank zu räumen und die Winterstiefel startklar zu machen. Die Zeit der FlipFlops, Sandalen und Ballerinas ist also vorbei – jetzt muss es wieder wärmer um die Füße werden. Wir wollen euch nun hier auf diesen Seiten ein paar Ratschläge geben, die ihr beim Kauf und bei der Pflege eurer Winterschuhe beachten müsst. Wir hoffen, euch dabei ein paar gute Tipps mit auf den Weg geben zu können.

Zunächst gilt es natürlich, bei der Wahl der winterlichen Fußbekleidung sein Augenmerk darauf zu legen, dass die Schuhe gut gefüttert sind, damit sie auch an besonders frostigen und eisigen Tagen wirklich schön warm halten. Hier ist es wichtig, dass bei der Fertigung der Schuhe das richtige Material verwendet wird – Echtpelz hält zwar sehr warm, doch möchte heute aus ethischer Sicht kaum noch jemand einen Tierpelz am Fuß tragen. Der Textil Industrie ist es mittlerweile jedoch gelungen, täuschend echte Imitate der Pelze anzufertigen, die eine ähnlich flauschige Konsistenz haben und mindestens ebenso warm halten wie die der echten Nager. So muss niemand auf das flauschige und wohlig warme Gefühl an den Füßen verzichten und kann gleichzeitig reinen Gewissens in Bezug auf den Tierschutz sein.

Durch Schneematsch, Regenpfützen und Wolkenschauern sind die Winterschuhe gefordert wie kaum ein anderer Schuh im Jahr. Kälte, Nässe und Heizungsluft setzen dem Schuhmaterial stark zu. Daher ist eine Pflege der Schuhe wichtig, damit die den Winter überstehen und vielleicht auch im nächsten Jahr noch einsatzbereit sind. Bei der Pflege von Leder ist darauf zu achten, dass man es mit dem richtigen Mittel behandelt. Ein gutes Imprägnierspray schützt das Material vor witterungsbedingten Schäden und bringt euch so sicher durch den Winter. Wir wünschen viel Freude! Wer mehr stylische Beratung in Sachen Lifestyle braucht, kann sich auf Lifestyle-forever.de umsehen.

Nietenboots, der Herbsttrend 2019

Wir tragen sie an unseren Shirts, Pullovern, Jeans, am Gürtel und an der Tasche – Nieten finden sich in dieser Saison überall und in großen Ansammlungen. Ob mit Leder, Baumwolle oder Jeans – sie vertragen sich so gut wie mit allen Materialien. Nicht mehr wegzudenken aus unserer Herbstgarderobe sind Nieten am Schuh. Nietenboots verwandeln jedes noch so schlichte Outfit in einen Hingucker und haben es damit auf die Liste der Herbsttrends 2019 geschafft. Auch in der Fashion-Blogger Szene ist der Trend hochaktuell. Eine schöne Auswahl an Nietenboots haben wir bei dem Blog Lindenlover gefunden. Die bezaubernde Liz van Linden, deren Blog auch sonst keine angesagten Trends zu verpassen scheint, hat in diesem Post Nieten-Stiefel für jeden Typ und jeden Anlass im Petto. Reinschaun lohnt sich!
Um einen rockigen Look zu bekommen, empfehlen sich besonders Lederjacke, ein locker sitzendes Shirt und eine Röhrenjeans zu schwarzen oder grauen Nietenboots. So ein Outfit passt perfekt zum Kneipenabend mit Freunden oder einer Shoppingtour.
Jetzt, wo die Bäume bunt werden und die Natur sich in ein Feuerwerk der Farben verwandelt, sehen Erdtöne auch sehr gut am Fuß aus. Braune Nietenboots stellen daher mittlerweile eine echte Konkurrenz für die Klassiker in schwarz dar. Besonders dunkelbraune Boots in Used-Optik oder bordeauxrote Boots mit Nieten am Schaft vervollständigen den herbstlichen Look. Diese Nietenboots können durch die Farben auch etwas weicher gestylt werden und gehen er in die sportlich-romantische als in die rockige Richtung. Mit einer hellen Jeans, einem grobgestrickten Oversizepullover und einem Parka ist das Herbstoutfit fertig, um bei einem Spaziergang im Park ausgeführt zu werden und um mit den It-Pieces in den nächsten bunten Blätterhaufen zu springen.
So macht der Herbst Spaß!

Onlineportale für Schuhe

Schuhe im Internet kaufen wird mit der Zeit immer beliebter. Erstens, weil man es zu jeder Tageszeit tun kann, zweitens, weil man da die größte Auswahl hat und drittens, weil man alle Preise auf einen Blick hat. Man sitzt ganz gemütlich zu Hause, bei einem Glas Wein, mit der Freundin und einem internetfähigen Computer und kauft Schuhe. Jetzt braucht man sich nur überlegen, welche Schuhe, wie sollen sie aussehen, was für eine Marke, ob Damenschuhe oder Herrenschuhe, und vielleicht auch noch eine bestimmte Farbe.
Damenschuhe online kaufen – Welche Frau wünscht sich das nicht?
Manchmal passiert es auch ganz zufällig, man surft auf der T-Online Seite und liest Nachrichten und plötzlich blinkt wieder eine Werbung auf. Oh es geht um Schuhe, Frauen reagieren da sofort und schauen nach was da so angeboten wird. Männer würden nicht nachsehen, sondern einfach sagen „Schuhe halt“. Manche Frauen würden auch gleich nachsehen ob sie zu den Schuhen auch noch die passende Handtasche findet.
Es ist auch durchaus spannend, wenn sich so eine Mädelsgruppe Schuhe bestellt und diese dann gemeinsam zu Hause anprobiert. Vielleicht noch Kleider, Hosen oder andere Kleidungsstücke und es wird ein wunderschöner Abend mit eigener Modenschau. Immer die passenden Getränke dazu vielleicht noch eine coole Musik. So kann es immer ein witziger Abend werden, aber immer ist das Hauptthema: Schuhe.
Manchmal gibt es ja auch so ausgefallene Wünsche, wo man im Internet super schnell ist. Zum Beispiel gibt es diese Garry Hausschuhe, oder Hunde als Hausschuhe. Man kann jetzt von Geschäft zu Geschäft rennen und suchen, wo man diese Schuhe bekommt. Definitiv die bequemere Variante ist, sich vor den PC setzten und entspannt die richtigen Schuhe suchen, für den tollsten Preis.
Sollten es dann so viele Schuhe werden, dass eigentlich auch der Platz fehlt, dann kann man durch einen Klick ein super Schuhregal finden. Dann hat man alles was man braucht Schuhe, Handtasche, Schuhregal und die richtigen, passenden Klamotten. Was der Vorteil für viele Männer ist, sie können ganz einfach ihren Hobbys nachgehen und werden nicht ständig mit einem Satz genervt, der da lautet: Schatz kommst du mit einkaufen? Wenn dieser Satz doch mal kommen sollte kann Mann sagen: Ok, Schatz ich habe dir den PC schon angemacht, suche dir die richtige Seite, viel Spaß beim Shoppen, ich schaue es mir an wenn es da ist! Und schon ist der eheliche Frieden hergestellt, bevor es zu einem Streit kam. Viel Spaß also beim Onlineshoppen und Mann freut sich über die Rechnung, denn er musste nicht mit!

Online vs Offline kaufen: Vorteile & Nachteile
Shoppen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen vieler Menschen. Allerdings ist das sehr zeitaufwendig und kann auch schnell ins Geld gehen. Außerdem findet man nicht immer genau das, was man sich vorgestellt hat. So kann der Shoppingtrip schnell mit Frust enden. Deswegen bestellen viele Leute ihre Kleidung mittlerweile online. Dabei kann man nicht nur Geld und Zeit sparen, sondern hat auch eine viel größere Auswahl.

Günstige Preise und kurze Lieferzeiten
Die Vorteile der Onlinebestellung liegen nicht nur in der Ersparnis von Zeit und Geld, sondern auch in der weitaus größeren Auswahl und den guten Vergleichsmöglichkeiten. Das Internet bietet eine schier unerschöpfliche Fülle an Onlineshops und Versandhäusern für Mode. Hier finden Sie schneller Schnäppchen als beim normalen Shoppen im Laden. Sie können die Angebote bequem miteinander vergleichen und sich die Kleidungsstücke mit dem besten Preisleistungsverhältnis einfach nach Hause bestellen. Viele Versandhäuser bieten einen 24-Stunden-Service, sodass ihre Einkäufe schon am nächsten Tag geliefert werden. So werden lange Wartezeiten vermieden.

Ausgefallene Stücke schneller finden
Außerdem bietet Ihnen ein Online-Versandhaus für Mode die Möglichkeit, besonders ausgefallene Stücke einfacher zu finden. Beim Shopping müssten Sie in vielen Fällen erst unzählige Läden durchkämmen, um das Gewünschte zu finden. Ein Online-Versandhaus für Mode bietet hingegen einen schnellen Überblick über das gesamte Angebot. Schnell können Sie sich durch die unterschiedlichen Rubriken klicken und herausfinden, ob ihr Traumkleidungsstück im Sortiment ist. Auch besondere Stilrichtungen lassen sich im Internet schneller finden. Manche Versandhäuser bieten Moderichtungen an, die vielleicht nicht dem aktuellen Trend, aber einer bestimmten Szene entsprechen. Jeder findet hier also das Passende für sich.

Tolle Alternative zum Stadtbummel

Mode online zu bestellen hat also viele Vorteile. Natürlich kann man die Stücke nicht vorher anprobieren. Doch wenn die Lieferung kommt und ein Kleidungsstück nicht passt, kann es auch zurück geschickt und ausgetauscht werden. Besonders für Leute mit Zeitmangel ist diese Art des Shoppens eine gelungene Alternative.

Jungenschuhe

Eine junge Schuhmode verspricht in den schönsten Looks und Designs einen hohen Komfort. Schuhe für den Alltag schaffen dabei in den unterschiedlichsten Farben, Materialien und Formen einen jungen Trend für den persönlichen Stil. Schuhe in allen möglichen Formen und Ausführungen gibt es dabei in vielen Looks und modernen Trends für einen besonders hohen Komfort. Eine junge Mode zeigt sich dafür in schönster Optik und mit vielen Details für einen freundlichen Tragekomfort. Ein schönes Beispiel für eine stilvolle Schuhmode ist dabei der Diesel Expoiak Herren Leinwand im Jeanslook Blau. Dieser Schuh eignet sich für Freizeit und Job, aber auch für viele sportliche Aktivitäten. Schuhe zeigen sich für jeden Look von einer innovativen Seite und sind meist ein toller Hingucker, der jedes Outfit gekonnt in Szene setzt.

Das Material des Diesel Expoiak Herren Leinwand im Jeanslook Blau zeigt sich von einer schönen Seite und bietet viele aktuelle Looks in freundlichen Varianten. Denn ein aktuelles Design schafft nicht nur eine gute Qualität und ein freundliches Tragegefühl, sondern auch eine unkomplizierte Optik. Die schönen Schuhe sind einfach zu kombinieren und passen zu allerlei Trends für einen aktiven Alltag. Lange Wege und abwechslungsreiche Aktivitäten im Alltag sind mit diesen Schuhen immer sehr schön zurückzulegen. Ob nun in der Freizeit, im Job oder auch für sportliche Aktivitäten, es finden sich mit dem Diesel Expoiak Herren Leinwand im Jeanslook Blau viele passende Kombinationen. Die modernen Schuhe gibt es sogar in vielen farblichen Looks und bunten Ausprägungen. Der lässige Jeanslook dieses Modells setzt vor allem aber auf dem angenehmen Material tolle Akzente.

Hochwertige Materialien und eine bunte Trendoptik
Hoher Tragekomfort
Das Tragegefühl mit den Diesel Expoiak Herren Leinwand im Jeanslook Blau ist ausgesprochen gut. Eine weiche Sohle mit federnder Qualität macht das Laufen komfortabel und schafft einen schönen Komfort. Das angenehme und auch anschmiegsame Material bietet eine hohe Atmungsaktivität und ein unbeschwertes Tragegefühl. Der Fuß wird optimal gestützt und es gibt viele alltägliche Gelegenheiten, zu denen sich die modernen Diesel Expoiak Herren Leinwand im Jeanslook Blau sehr gut tragen lassen. Die junge Schuhmode verfügt über ein gutes Fußbett und eine optimale Unterstützung für die Gesundheit. Die Diesel Expoiak Herren Leinwand im Jeanslook Blau sind eine behagliche Schuhmode für ein schönes Tragegefühl bei langen Tragezeiten. Denn es gibt viele Looks und Varianten, die sich von einer besonders schönen Seite zeigen.

Modische Kombinationen mit den Diesel Expoiak Herren Leinwand im Jeanslook Blau
Es gibt junge Trends, zu denen der Jeanslook sehr gut zu tragen ist. Denn das Jeansmuster passt zu allerlei Modetrends und zu vielen Stilrichtungen. Ob nun eine Mode mit Jeans, Hosen, Jersey oder ähnlichen Bekleidungsstücken, es gibt viele Stilrichtungen, die mit diesen Schuhen sehr gut in Szene gesetzt werden. Die Diesel Expoiak Herren Leinwand im Jeanslook sind moderne Schuhe in einer trendbewussten Optik für einen angenehmen Casual Look. Hemden, Pullover, Strickwaren, Shirts und andere Designs sind mit den modernen Schuhen besonders unkompliziert zu tragen. Denn die blaue Farbe und das schlichte Material der Diesel Expoiak Herren Leinwand im Jeanslook Blau sind im persönlichen Look immer wieder schön zu tragen.

Herren-Schuh-Trends für den Winter

Stiefel, der Schuhtrend für 2019

Jedes Jahr aufs Neue werden im Winter die Schuhe und Stiefel aus dem Schrank geholt und überlegt, welche Schuhe diesen Herbst und Winter wohl noch gehen. Es wird ja immer darauf hingewiesen, dass Frauen unglaublich verrückt nach Schuhen sind, wobei nicht nur Frauen auf Schuhe stehen, sondern auch die Herren der Schöpfung einen großen Wert auf aktuelle Schuhtrends legen. Damit auch Sie auf dem Laufenden sind, präsentieren wir Ihnen die Schuhmodelle, mit denen Sie garantiert trendy durch Herbst und Winter kommen.

So kann der Winter kommen…
Diese Saison sollten Männer unbedingt zu Stiefeln greifen. Stiefel gibt es diesen Winter in allen möglichen Variationen, von robustem Leder, feinem Leder, mit Reißverschluss, geschnürt, gefüttert oder ungefüttert, in Farben von dunklem Braun, Cognac, Dunkelblau bis hin zu klassischem Schwarz. Stiefel halten bei kalten Temperaturen unglaublich warm und sind zu dem sehr bequem. Wichtig ist, dass die Stiefel oder Boots ein gutes Profil haben, so dass Sie im Winter sicher durch den Schnee kommen. Die Formen der Stiefel variieren diese Saison von rund, spitz, schlank oder derb. Toll sind die Stiefel im modernen Vintage-Style, wie z.B. von Camel Active, Wrangler oder Timberland.

Die Qual der Wahl
Die klassischen Desert-Boots, mit Kreppsohle, erleben diesen Winter ihr Revival. In den 70-er Jahren waren die Stiefel besonders bei Poplegenden angesagt. Der Desert-Boot gehörte zur damaligen Teenagergeneration unweigerlich dazu. Mittlerweile ist der Kultstatus des Desert-Boots auch bei uns angekommen. Die Modelle von Clark, Mentor oder Frank Wright sind besonders beliebt. Die Farben der Kultstiefel reichen von den angesagten Beigetönen bis hin zu zartem Blau und klassischem Schwarz. Stiefel können toll zur sportlichen Kombination, aber auch zum Anzug getragen werden. Besonders die klassischen Stiefel wie die Chelsea- oder Brogue Stiefel sehen toll zum Businessanzug aus. Biker oder Western Boots sehen lässig und cool zur Jeans-Strickpullover-Kombination aus. Geschnürte Stiefel sehen richtig lässig aus, wenn man sie nicht ganz zuschnürt, sondern ein paar Schnürösen oben ungeschnürt lässt. So wirken Sie und der Stiefel gleich viel cooler.

Die neusten Herbst und Winterschuhe Trends

Es wird immer kälter und langsam müssen sich die Kleiderschränke der Frauen neu umkleiden. Denn die kühlen und doch kuscheligen Tage der Herbst- und Wintermonate nahen. So sollte man auch seine Füße schön warm einpacken, damit diese nicht den Frosttod sterben. Auch dieses Jahr locken die kalten Monate mit neuen Trends aus der Schuhwelt. Hier werden die neusten Inspirationen vorgestellt und können sicher auch als Shopping- und Geschenketipps dienen.

Für die Sportlichen:
Besonders beliebt sind dieses Jahr der Mix aus Edel und aus Sport, die Sneakerwedges. Letztes Jahr waren es die hohen Schnürschuhe, dieses Jahr die hohen Sneakers mit dem gutaussehenden Keilabsatz. Diese halten besonders warm und sind dazu auch noch bequem. Man kann sie in verschiedenen Stilrichtungen und Farben finden. Besonders gut dazu passen enge Röhrenjeans oder Jeans mit einem Bündchen am Hosenrand. Für die etwas Sportlicheren unter uns sind immer noch die altbekannten und bequemen Sneaker das Lieblingsstück. Der Trend sind die sogenannten High Tops, welche besonders mit auffallenden Farbe punkten können. Jedoch auch ganz in Schwarz oder Beige lassen sie ihren Träger souverän aussehen. Auch hierbei gilt, dass besonders gut Röhrenjeans dazu passen und ein sportlicher Pullover.

Für die kalten Wintertage:
Wie jedes Jahr werden auch Stiefeletten fleißig von der weiblichen Mehrheit getragen. Ob tief oder flach, für jeden gibt es verschiedene Trendmöglichkeiten. Dieses Jahr wird es jedoch etwas männlicher, dafür jedoch wärmer. Grobe Schnürstücke sind der Trend, auch wenn sie leicht an Wanderschuhe erinnern. Außerdem tendieren die Modezeitschriften diese Monate gern zu Felleinsatz oder Nieten. Ebenfalls sehr gute Warmhalter sind Stiefel. Der diesjährige Trend geht eher ins rustikalere. So sind grobe Snow-Boots die passenden Schuhe für die kalten Wintertage. Für die kalten Herbsttage greift die modebewusste Frau eher zu Schnürstiefel mit warmem Futter. Beliebt sind die Farben Braun und Grau, am besten etwas im Vintage-Look, damit der Trend noch mehr in das Auge der Betrachter springt. Diese kann man mit Stulpen und Strickstrumpfthosen hervorragend kombinieren. Will man etwas mehr auffallen, kann man auch die gewagten Kniestiefel anziehen, welche – wie der Name bereits sagt – bis zu den Knien reichen. Modezeitschriften empfehlen solche Exemplare mit einem Schnüranteil oder einem umkrempelbaren Rand. Jedoch sollten diese in eher neutralen Farben wie grau, schwarz oder braun getragen werden, da diese sehr schnell kurze Beine machen können.

Brit Chic Schuhe

Die neue Trendwelle für den Herbst 2020 ist eine kultivierte, anmutige und very very sophisticated Flut namens „Brit Chic“, die aus dem vereinigten Königreich zu uns rüber schwappt. Angefangen von Schirm, Charme und Melone reicht der mondäne Stil vom Scheitel bis zur Sohle. Was vor wenigen Jahren, als der Rebell-Nieten-Leder-Look die Kleiderschränke anfing zu regegieren, noch als altbackend, verstaubt galt und vom Mainstream noch ziemlich stiefmütterlich behandelt wurde, blüht jetzt in voller Gänze auf und verführt die Fashionherzen…natürlich auf einem sehr Gentleman Way, versteht sich.
Welche Stilmittel zeichnen den Brit Chic aus?
Wenn man dem klassisch-schicken Stil folgt, wird man nicht drum herum kommen, auf Blazer, minimalistische gestaltete Handtaschen und natürlich auf das passende Schuhwerk zurück zu greifen. Man sollte bei der Wahl seiner Kleidung unbedingt darauf achten, Farben innerhalb eines Farbspektrums zu wählen. Braun- und burgunderrote Farbtöne eignen sich am besten, weil sie sehr warm sind und unkompliziert untereinander gemixt werden können, da Burgunder einen hohen Braunanteil enthält. Nennenswerte Designer sind an dieser Stelle Paul Smith und selbstverständlich auch Burberry Prorsum, deren Markenzeichen, das Maxi-Karomuster, genutzt werden kann, um Akzente zu setzten. Genauso gut kann man aber auch als Frau die Farben Blau und Grau oder Grau-Silber kombinieren, die ja sehr kalt sind und einen absoluten Kontrast zu der obigen Variante darstellen. Blonde Frauen sollten daher eher zu Blaunuancen greifen, da die ihnen einen unnahbaren Charme verleihen und dunkelhaarige Frauen können eher die warmen Töne aufgreifen, um den ohnehin schon angenehmen Charakter einer klassischen Schönheit zu unterstreichen. Je einfarbiger der Dress Code, umso elitärer gestaltet sich das Auftreten. Man muss einen gewissen burschikosen Touch in seinem Outfit lieben können, um den Brit Chic mit Leidenschaft zu verkörpern.
Welche Schuhe trägt man zum Brit Chic?
Die wichtigste Frage bleibt aber immer die „Schuhfrage“. Man trägt dazu geschlossene Pumps, minimalistische Ankle Boots, Brogues, Oxfords und eventuell noch High Heels, aber nur, wenn diese nicht zu viel vom Fuß preisgeben. Peet Toes sind verpönt, da es sich nicht schickt, zu viel Haut zu zeigen; auch nicht am Knöchel. Bevorzugt raten wir zu den angesagten Oxfords, die momentan von vielen Labels angeboten werden. Die Frauen, die auf die paar Extrazentimeter nicht verzichten möchten, greifen im besten Fall zu schnürbaren Pumps. Wie in diesem Fall, gefunden auf Styletrieb.de .
Warum wir diese Schuhe lieben!
Diese Schnürung ist ein weiteres kleines Detail, dass automatisch einen elitären, strengen Charakter erzeugt, also genau das, worauf der Brit Chic abzielt. Eine sehr simple Idee, die bei dem schokoladenbraunen Schuh harmonisch eingearbeitet wurde. Und wie könnte es anderes sein, die Schuhe entstammen der Londoner Traditionsmarke Pepe Jeans. So bleibt der British Lifestyle erhalten, da er im Design und Handwerk selbst steckt.

Winterstiefel-Trends 2019

Langsam kühlt die Luft immer weiter ab und es ist nur eine Frage der Zeit, bis der erste Schnee fällt. Gerade am Anfang der Saison sollte man sich da schonmal auf die Suche nach neuen Stiefeln begeben. Die bezaubernde Lari von mylovelife-lari.blogspot.de hat dies schon hinter sich. Auf ihren liebevoll gestalteten Blog präsentiert sie schon gleich zwei neue Modelle, die sie sich für die kommende kühle Jahreszeit zugelegt hat. Auch ich dachte mir, dass ich den Winterstiefeln nun einen Post widmen sollte:

Gerade Frauenfüße sind hier extrem empfindlich, was Temperatur angeht und beginnen schnell zu frieren. Wie im Sommer gilt auch hier: Schuh ist nicht gleich Schuh. Auch die Winterstiefel verfolgen einen ganz eigenen Trend.

Die aktuelle Schuhmode spaltet sich an dieser Stelle in zwei sehr gegensätzliche Richtungen auf, die jedoch garantiert für jeden etwas bieten. Natürlich sind Schwarz und verschiedene Brauntöne Klassiker, die in jedem Winter getragen werden können, da dies die natürlichen Farben des Schuhleders sind. Doch auch ausgefallenere Farben und Formen sorgen in diesem Winter für Aufsehen. Sogenannte Two-Toned-Heels bilden eine absolute Neuerung auf dem Schuhmarkt. Hier muss man sich nicht für eine einzige Farbe entscheiden, was Stiefel und Schuhe angeht, denn diese Modelle sind in zwei klar voneinander abgetrennte Farbblocks aufgeteilt und verleihen durch diese Besonderheit jedem Outfit das gewisse Etwas. Dabei sind nicht nur die Sohlen teilweise anders gefärbt, sondern durchaus auch die Schuhspitze oder die Ferse. Laubtöne wie ein ins Braun verlaufende Orange, Ocker oder ledriges Gelb spielen optisch auf den Herbst an und bringen ein wenig Farbe in das triste Wintergrau. Bei Absätzen gibt es in diesem Jahr keine Tabus. Ob flach oder halsbrecherisch, ob Leder oder Holz – hier ist absolut alles erlaubt. Auch Penny-Loafer-Pumps, die stark an den Barock erinnern, kommen wieder in Mode und lassen die Trägerin eine kleine Zeitreise machen.

Etwas sportlicher kommen da die sogenannten Sneaker-Wedges daher. Diese verbinden den sportlichen Turnschuhlook mit absoluter Weiblichkeit, was durch den integrierten Keilabsatz möglich wird. Was Stiefel betrifft geht der Trend jedoch weg von hohen Absätzen. Flach ist in und dazu bequem, gerade bei Glatteis und matschigem Schnee. Das Material der Stiefel wird in diesem Jahr dafür ausgefallener: Schlichtes Leder ist nicht genug, so kommen hier Lack, Schlangenleder oder Kuhfelloptik groß in Mode. Auch Stiefeletten sind hochaktuell, ob in robuster Bergsteigeroptik oder klassisch schlichtem Design.
So kann der Winter kommen!

Die Katzenberger und ihre Schuhe

Die deutsche Kult-Blondine kennt inzwischen jeder, immerhin ist Daniela Katzenberger eines der deutschen Medienphänomene schlechthin. Klar, dass sie diesen Erfolg jetzt gewinnbringend mit
den Katzenberger Schuhen vermarkten will. Nach ihrer Fernsehshow „Natürlich blond“, einer Top-20-Single und dem eigenen Café auf Mallorca, folgte jetzt eine Schuhkollektion. Genau genommen hat Daniela Katzenberger jetzt sogar gleich zwei eigene Kollektionen auf den Markt gebracht – als sportlich, schick und sexy beschreibt sie sie selbst.

“Ladystar – by Daniela Katzenberger”
Hinter diesem Namen verbergen sich hochwertig verarbeitete Damenschuhe in elegantem Design und angesagten Farben – äußerst feminin, sexy und glamourös. Schwindelerregend hohe High-
Heels dominieren die Kollektion. Lieblingsmaterial der Designerin: Veloursleder in allen Formen und Farben, auf Schuh und Absätzen. Etwas rassiger sind die Modelle aus Lack, die in knalligen Basic-Farben wie Rot oder Altrosa daherkommen. Die Kreationen richten sich – ob mit High Heels oder Keilabsatz – an modeaffine Frauen, die Wert auf ein stilbewusstes, den Fashiontrends entsprechendes Outfit legen.

“Romika – by Daniela Katzenberger”
Die Facetten der zu dieser Kollektion gehörenden Dianetten (Zehentrenner) und Absatzpantoletten reichen von sommerlich und farblich-frisch bis frech und sportlich. Verspielte Flip Flops mit Blumenprints oder lustigen Katzenberger-Sprüchen wie „Sei schlau, stell dich dumm“ sind Teil der Kollektion. Dabei erstreckt sich die Zielgruppe vom hippen Teenie bis zur jung gebliebenen Dame.
Katzenberger Schuhe finden sich in allen renommierten Schuhgeschäften sowie auch in diversen Online-Shops. Tragen können Sie diese Schuhe zum Frühstücken in Kiel genauso zur nächsten Abendveranstaltung. Der gewisse Katzenberger Glamour verleiht so jeder Trägerin das spezielle etwas.

Ankle Boots

Ankle Boots haben es diesen Herbst zum absoluten It-Piece geschafft. Nachdem die knöchelhohen Boots nach ihrem 80er Jahre Höhenflug lange Zeit als Modesünde galten, sind sie diese Sasion wieder richtig angesagt. Neben Wedges, Lace-Ups und Overknee Stiefeln haben sich die ultrakurzen Stiefeletten diesen Herbst zum Musthave gemausert.

Hollywood Stars lieben Ankle Boots
Stars wie Katy Perry, Victoria Beckham oder Alexa Cung tragen die schicken Ankle Boots auf dem roten Teppich. Fashion Victims wie Paris Hilton oder Christina Aguilera stöckeln sogar mit den extra hohen Ankle Boots durch die Einkaufspassagen Hollywoods. Von Louboutin bis Esprit – diesen Herbst verschreiben sich alle Designer den Ankle Boots. Da ist es natürlich klar, dass sich nicht nur Designgrößen wie Christian Louboutin, Marc Jacobs oder Manolo Blahnik dem Trend widmen. Seien es Esprit Ankle Boots, Marc O´Polo Ankle Boots, Tamaris Ankle Boots oder Ankle Boots von Buffalo, die süßen Treter gibt es diese Saison fast von jeder Marke.

Ankle Boots sorgen für unendlich lange Beine
Kein Wunder, dass die extra kurzen Stifeletten so beliebt sind. Schließlich verlängern die Ankle Boots optisch und sorgen so für unendlich lange Beine. Durch ihren rockigen Touch bringen die Schuhe den gewissen Schick in jedes Outfit.

Ankle Boots passen immer
Ob nun sexy Ankle Boots zum Schnüren, klassische Ankle Boots in Schwarz oder moderne Ankle Boots im Jazzdance-Stil. Die „knöchelhohen Stiefel“ deren Name sich von englisch „Ankle“, was zu deutsch Knöchel heißt, ableitet, sind wahre Allrounder. Zur Röhrenjeans, zur Leggings, zum Minikleide oder zum Bleistiftrock, macht der angesagte Schuh immer eine gute Figur. Besonders der klassische schwarze Ankle Boot ist ein wahres Kombinationstalent und vervollständigt jedes Outfit. Mit ihrem meist mittelhohen Absatz sind die Ankle Boots auch perfekt fürs Büro geeignet. Und auch ausgedehnte Shoppingtouren enden mit Ankle Boots mit niedrigem Absatz ohne schmerzende Füße. Prinzipiell kann jede Frau Ankle Boots tragen. Bei kurzen Beinen sollte allerdings eher zu schmalen Stiefeletten ohne auftragende Applikationen oder Schmuck gegriffen werden.

Winterstiefel

Die heißen Tage in diesem Jahr sind vorbei und schön langsam sollte man sich Gedanken darüber
machen, wie man sich im Winter am besten und vor allem am modischsten warm hält. Dabei spielt
gerade die Schuhwahl eine große Rolle.

Denn wer hasst es nicht schon morgens mit nassen Füssen in die Arbeit zu kommen, weil man
versäumt, hat sich gute Winterstiefel zu besorgen? Abhilfe kann damit geschafft werden, sich die
neuesten Trends einfach und bequem im Internet zu bestellen und sich so wertvolle Zeit zu sparen.
Viele Seiten im Internet bieten eine Riesenauswahl an modischen Winterstiefeln. Beispielsweise auf
http://www.gutscheinpony.de/schuhtempel24.html findet man alles was das Schuhherz begehrt.

Was ist Trend in diesem Winter

Vor allem für Frauen sind Schuhe und Stiefel nicht einfach nur ein Kleidungsstück. Nein, sie müssen
auch zum gesamten Outfit passen und dieses perfekt ergänzen.

Darum ist es wichtig über die neuen Stiefeltrends für den Winter 2019/2013 informiert zu sein.
Um in der kalten Jahreszeit also die perfekte Wahl zu treffen, empfiehlt es sich heuer Stiefel in den
Farben blau, braun oder grau zu tragen. Die richtige Wahl bieten auch Khaki oder cremefarbene
Stiefel.

Überaus erfreulich ist es, dass auch schwarz wieder zu den Trendfarben gehört. Denn jeder
bevorzugt doch einen Farbe die mit nahezu allen Outfits kombinierbar ist. Wenn es um die Wahl des
richtigen Materials geht entscheidet man sich am besten für Velourleder. Generell ist jedoch jede Art
von weichem Leder angesagt.

Must have im Winter 2019/2013

Um ein wirklich aktuelles Styling tragen zu wollen darf in diesem Winter der kniehohe, klassische
Stiefel in keinem Schuhschrank fehlen. Das neue dabei ist, dass der Stiefelschaft um einiges weiter als
in den Vorjahren getragen wird.

Was viele Frauen daran freuen wird ist, dieser Look macht sehr schlanke Beine und lässt sie dadurch
auch um einiges länger wirken.

Elegante Damenwinterschuhe

Die Schuhbegeisterten Frauen in Deutschland warten auf die Trends für den Schuhwinter 2019/2013. Die ersten Schuhe stehen bereits in den Geschäften. Man sollte jetzt seine Schuhe des letzten Winters aus dem Schrank holen und durchschauen, was passt zu diesem Wintertrend und was nicht. Was für Schuhe braucht man für das Modeoutfit zu diesem Jahreswechsel. Hier sind einige Schuhtrends zusammengefasst.

High Heels und Contrast Heels werden die Eye-Catcher dieser Wintersaison

Ein gewöhnlicher High Heel mit einem schlichten Lederoutfit bekommt faszinierende Absätze, Kappen und Spitzen. Der Kontrast zwischen Schlichtheit und Glamour sorgt für Eleganz und Sexappeal. Kleine Schmuckdetails machen den Schuh interessant. Die gesamte Modewelt wird in diesem Winter wieder edler, eleganter und mit mehr Luxus ausgestattet. Dies spiegelt sich auch bei dem Highheel, Peeptoes und Ankle-Boots wieder.

Pumps dürfen auch in diesem Schuhwinter nicht fehlen

Die edlen und schicken Klassikpumps werden wieder mehr im Vordergrund der Schuhmode stehen. Der Schuh im 20er- und 50er-Style kehren zurück. Das Design bringt interessante Kombinationen aus Material und Farbvarianten. Der Abend wird bestimmt von eleganten schwarzen oder goldenen Abendpumps mit Pailletten und Glitzereffekten. Zum glamourösen Abend-Outfit gehören schöne Damenuhren als Accessoires. Designeruhren mit Strassbesatz und edle Damenuhren in Schwarz oder Weiß, passend zu der Schuhmode, gehören wieder zu den Eye-Catchern der Saison.

Der Loafer ist wieder im Trend

Der Loafer oder Collegeschuh, aus den 30ern und 50ern kommt wieder zu alten Ehren. 1960 hat Gucci den Schuh geadelt und in den 80ern trugen sie die Popper. Jetzt ist der Loafer wieder voll trendy und stylish, vor allem als Heel-Loafer und als Lackloafer. Es gibt auch ganz pompöse Loaferdesigns, mit viel Schmuck, Wappen in Samt, Blumenstickereien oder in bestickter Seide. Colour-Blocking kommt jetzt auch bei den Schuhen voll zum Einsatz. Sohle und Oberschuh haben unterschiedliche Farben. Dies fällt vor allem beim Plateauschuh sehr auf.

Natürlich gehören auch die Stiefel zu den Must-Haves

Der klassische Stiefel im schwarzen Leder mit einem etwas ausgestellten Schaft ist ein Must-Have und Winter. Der Stiefel sorgt für ein schlankes Bein und passt zu jedem Outfit. Die Stiefel dieses Winters sind bequem und gemütlich. Zur Farbe schwarz gesellt sich ein warmer Braunton – Cognac ist die Trendfarbe 2019/2013. Man findet den Farbton in allen Lederarten. Aber auch die unterschiedlichen Rottöne der Mode finden sich in der Schuhmode wieder. Outdoorstiefel, Wildlederstiefel und Folklore-Look-Stiefel erobern den Modemarkt.

Schwarze Pumps

Schwarze Pumps sind der Klassiker schlechthin. Wir Frauen lieben Schuhe, aber von schwarzen Pumps können wir einfach nicht genug haben. Ob mit dünnen Pfennigabsätzen oder breiten Blockabsätzen, aus Samt, Seide oder Leder, wir lieben schwarze Pumps. Besonders in der Weihnachtszeit und zur Silvesterparty, geben schwarzer Pumps der Trägerin einen extravaganten und sexy Touch.

Schwarze Pumps begeistern mit spannenden Details
Schwarze Pumps finden wir diese Saison mit extravaganten Details wie Nieten, Schleifen, Strass, Spitze und Ornamenten. Selbst vor den Absätzen wird nicht Halt gemacht, ob dünne Metallabsätze wie bei Christian Louboutin, mit Glitzerstaub überdeckte Absatze, gesehen bei Louis Vuitton, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die eindrucksvollen Details geben den Pumps das gewisse Etwas und bewundernde Blicke sind garantiert.

 

Louboutin- Der Mann in Sachen Pumps
Schwarze Pumps mit roter Sohle- der Traum einer jeden Frau. Einmal im Leben einen echten Louboutin zu besitzen, wie toll wäre das. Der Franzose Christian Louboutin, ist neben Manolo Blahnik, einer der berühmtesten Schuhdesigner unserer Zeit. Das Markenzeichen der Louboutin-Pumps ist eine rote Sohle. Die Louboutins kamen zu ihrer roten Sohle, da eine Assistentin des französischen Schuhdesigners sich die Fingernägel rot lackierte. Louboutin traf einen Geistesblitz und die rote Sohle war geboren. Für Christian Louboutin steht die rote Sohle als sexy, flirtives Element, das er als Pendant zu den Lippen einer Frau sieht. Das Rot der Sohle ist wie ein Abschiedskuss, wenn die Liebste über die Straße davon tanzt und das Rot immer wieder aufblitzt. Stars und Sternchen wie Gwyneth Paltrow, Victoria Beckham oder Paris Hilton sind nur einige von vielen Stars, die zu den Kundinnen von Louboutin gehören. Sex and the City Schauspielerin Sarah Jessica Parker, trug Louboutins sogar zu ihrer Hochzeit. Besonders aufregend ist die Wirkung von schwarzen Pumps mit der sexy roten Sohle.

Wie trage ich schwarze Pumps?
Schwarze Pumps mit Details benötigen Aufmerksamkeit. Daher sehen diess schwarzen Pumps toll zu unifarbenen Outfits aus. Besonders hübsch sehen schwarze Pumps zu Kleidern und Röcken aus. Zur festlichen Jahreszeit liegt Frau mit einem kleinen Schwarzen und schwarzen Pumps absolut richtig. Sehr gut wirken schwarze Pumps auch in Kombination zu schmal geschnittenen Hosen oder Röhrenjeans. Edel wirken die schwarzen Pumps zu Blazer.

Santoni

Im Jahr 1975 wurde die kleine Manufaktur Santoni gegründet. Handwerkskunst steht hier im Vordergrund. Andrea Santoni hat die Firma mittlerweile an seinen Sohn Giuseppe übergeben und seither gibt es international 400 Mitarbeiter. Die Kernelemente von Santoni Schuhen sind Qualität, die Liebe zum Detail und exzellente Handwerkskunst. So haben sich diese hochwertigen Schuhe zu Recht einen festen Platz im Bereich der Luxuslabels erarbeitet. Denn hier wird Tradition gekonnt mit der Moderne vermischt. Schuhe nach Maß sind für den anspruchsvollen Kunden wichtig, doch sollten sie Stil und Qualität vereinen. Viele der Mitarbeiter sind seit der Firmengründung mit dabei. Sie haben erlebt, wie aus einer kleinen Werkstatt ein Trendlabel wurde.

Die Fertigung der italienischen Designerschuhe

Jedes einzelne Paar Schuhe wird per Hand in einer Werkstatt von einem der rund 20 Handwerksmeister hergestellt. Jedes Paar wird mit Sorgfalt und Liebe zum Detail gearbeitet. Dabei kommen bekannte und renommierte Techniken zum Einsatz. Ungefähr 1200 handgesetzte Stiche sind für ein Paar Schuhe nötig. Eine selbst entwickelte Hand-Färbetechnik macht die Schuhe so charakteristisch. Diese besondere Patina zeigt, dass es sich wirklich um handgemachte Schuhe des italienischen Designerhauses handelt. Die Farbe wirkt hierbei leicht verwischt und nicht ganz gleichmäßig.
Das Leder wird vorher genauestens geprüft, sodass nur das kräftigste und gleichmäßigste Leder in die Verarbeitung kommt. Der Seniorchef prüfte früher eigenhändig mit der Lupe jeden einzelnen Produktionsschritt. Die Grundform wird zugeschnitten und ausgeformt.15 Tage lang ruht das Leder, damit es auch wirklich seine Form behält. Erst dann werden die Schuhe vernäht. Anschließend bekommt der Schuh seine weiche, anpassungsfähige Innensohle und eine robuste Laufsohle aus Leder. Kenner der Marke lieben die enorme Flexibilität der Schuhe.

Eine Marke setzt sich durch

Nicht nur die 40 Jahre Erfahrung, sondern vor allem die hochwertige Handarbeit, haben das Label an die Spitze gebracht. Kunden, die tagtäglich elegante Schuhe tragen müssen, legen Wert auf Bequemlichkeit und eine attraktive Optik. Das hochwertige und ansprechende Aussehen sowie die hohe Praktikabilität begeistern weltweit. Die absolute Kundenzufriedenheit steht bei Santoni Schuhen immer noch an erster Stelle. Das italienische Designer-Label legt zudem Wert auf eine umweltfreundliche Verarbeitung. Das Leder wird traditionell gegerbt und die nötige Energie für den gesamten Firmenablauf wird umweltbewusst erzeugt und verbraucht.

Santoni – edle Designerschuhe für Herren

Im Jahr 1975 wurde die kleine Manufaktur Santoni gegründet. Handwerkskunst steht hier im Vordergrund. Andrea Santoni hat die Firma mittlerweile an seinen Sohn Giuseppe übergeben und seither gibt es international 400 Mitarbeiter. Die Kernelemente von Santoni Schuhen sind Qualität, die Liebe zum Detail und exzellente Handwerkskunst. So haben sich diese hochwertigen Schuhe zu Recht einen festen Platz im Bereich der Luxuslabels erarbeitet. Denn hier wird Tradition gekonnt mit der Moderne vermischt. Schuhe nach Maß sind für den anspruchsvollen Kunden wichtig, doch sollten sie Stil und Qualität vereinen. Viele der Mitarbeiter sind seit der Firmengründung mit dabei. Sie haben erlebt, wie aus einer kleinen Werkstatt ein Trendlabel wurde.

Die Fertigung der italienischen Designerschuhe

Jedes einzelne Paar Schuhe wird per Hand in einer Werkstatt von einem der rund 20 Handwerksmeister hergestellt. Jedes Paar wird mit Sorgfalt und Liebe zum Detail gearbeitet. Dabei kommen bekannte und renommierte Techniken zum Einsatz. Ungefähr 1200 handgesetzte Stiche sind für ein Paar Schuhe nötig. Eine selbst entwickelte Hand-Färbetechnik macht die Schuhe so charakteristisch. Diese besondere Patina zeigt, dass es sich wirklich um handgemachte Schuhe des italienischen Designerhauses handelt. Die Farbe wirkt hierbei leicht verwischt und nicht ganz gleichmäßig.
Das Leder wird vorher genauestens geprüft, sodass nur das kräftigste und gleichmäßigste Leder in die Verarbeitung kommt. Der Seniorchef prüfte früher eigenhändig mit der Lupe jeden einzelnen Produktionsschritt. Die Grundform wird zugeschnitten und ausgeformt.15 Tage lang ruht das Leder, damit es auch wirklich seine Form behält. Erst dann werden die Schuhe vernäht. Anschließend bekommt der Schuh seine weiche, anpassungsfähige Innensohle und eine robuste Laufsohle aus Leder. Kenner der Marke lieben die enorme Flexibilität der Schuhe.

Eine Marke setzt sich durch

Nicht nur die 40 Jahre Erfahrung, sondern vor allem die hochwertige Handarbeit, haben das Label an die Spitze gebracht. Kunden, die tagtäglich elegante Schuhe tragen müssen, legen Wert auf Bequemlichkeit und eine attraktive Optik. Das hochwertige und ansprechende Aussehen sowie die hohe Praktikabilität begeistern weltweit. Die absolute Kundenzufriedenheit steht bei Santoni Schuhen immer noch an erster Stelle. Das italienische Designer-Label legt zudem Wert auf eine umweltfreundliche Verarbeitung. Das Leder wird traditionell gegerbt und die nötige Energie für den gesamten Firmenablauf wird umweltbewusst erzeugt und verbraucht.

Freizeitschuhe

Die Sonne scheint, der Himmel strahlt in wunderschönem Blau. Kaum stimmt das Wetter kommt der Tatendrang zum vorschein. Man hat wieder Lust sich zu bewegen und dem Körper gutes zu tun. Was eignet sich da besser als der morgendliche Powerlauf. Fehlen nur noch die geeigneten Schuhe für das sportliche Unterfangen. Bequem sollen sie sein und wenn möglich den positiven formenden Effekt beim Laufen noch verstärken. Wer genau das sucht, sollte sich mal die neuen Reebok Easytones genauer ansehen. Der Sport- und! Gesundheitsschuh verspricht dass beim Joggen die Gesäß- und Beinmuskeln des Trägers noch zusätzlich trainiert werden ohne dass eine vermehrte Anstrengung notwendig wäre. Der Schuh erledigt quasi die zusätzlich Arbeit alleine, denn durch verschiedene Luftpolster im Schuh werden die Muskelgruppen stärker aktiviert. Und das beste, der Reebok Easytone sieht auch noch super modern und stylisch aus und unter den vielen Modellen, Farben und Designs ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Und nach dem Training? Ab an den See oder ins Café mit den Freunden.  Trendige Schuhe sind jetzt gefragt, und wenn möglich ein solches Exemplar in dem man keine schwitzigen Füße bekommt. So mancher wird sich jetzt wundern wenn man ihm die sogenannten EMU Boots dafür empfiehlt. Lammfell Stiefel im Sommer? Da schwitzt man sich doch zu Tode. Falsch! Denn die EMUs, die urspüglich aus dem heißen Outback Australiens kommen und dort auch von den Surfern getragen werden, haben sozusagen eine eingebaute Klimaanlage oder Heizung, je nach Witterung. Denn das sorgfältig ausgewählte Lammfell reguliert im Sommer die Temperatur und hat somit eine kühlende Wirkung. Im Sommer sehen die Boots zum Mini und verspieltem Top besonders stylisch aus. Im Winter hingegen hält das Fell die Füße schön kuschelig warm. EMU Boots sind also ein wahres Allroundtalent.

 

Babyschuhe als Geschenk

Viele Eltern sorgen bereits vor der Geburt für alle Dinge, die ihr Babyspäter benötigt. Nach der Geburt kommen noch viele Geschenke von Freunden und Verwandten dazu. Zur Babyausstattung gehören neben diversen Spielzeugen, den Möbel für das Kinderzimmer, einem Kinderwagen, mehreren Trinkflaschen auch viele Kleidungsstücke wie Strampler, Mützen, Hosen und Hemden dazu. Nicht vergessen darf man auch bei Kleinkindern Söckchen und Babyschuhe, obwohl man die Babys noch häufiger auf dem Arm hält als sie auf dem Boden krabbeln zu lassen. Dennoch müssen nicht nur ausreichend Babysocken vorhanden sein, sondern auch mehrere Schuhe für das Kleinkind. Zum einen halten sie die empfindlichen Babyfüße warm und mit kindgerechten Applikationen lassen sie das Kind noch goldischer aussehen.
Krabbelschuhe und Lauflernschuhe
Zum einen gibt es auch für Kleikinder ganz normale Schuhe, die lediglich in den kleinsten Größen angeboten werden. Zum anderen sind Sockenähnliche Schuhe erhältlich, die gerade für Babys in den ersten Monaten gedacht und häufig mit Tierapplikationen verziert sind. Sie können individuelle Geschenke zur Geburt an die neuen Eltern machen, wenn Sie aus der großen Auswahl an Krabbelschuhen und Lauflernschuhen auswählen. Denn in den meisten Fällen haben Eltern mit der Erstausstattung bereits mit vielen Kleidungsstücken und viel Spielzeug vorgesorgt. An was viele Eltern selten denken, sind die passenden Schuhe für jeden Anlass oder zu bestimmten Kleidungsstück.

Sie können zwischen Füßlingen aus Baumwolle auswählen, die wenige Monate alte Babys häufig tragen müssen, oder zwischen Babyschuhen mit lustigen Tiermotiven aus Polyester. Krabbelschuhe bestehen auch aus weichem Leder und bei einigen Modellen kann man die Motive leicht abnehmen; alle Babyschuhe können leicht angezogen werden und haben innen genügend Raum, damit sich die Füße des Babys richtig entwickeln können. Qualitativ hochwertige Schuhe bestehen aus kindgerechtem Material und enthalten auf keinem Fall ungesunde Stoffe. In einem Sortiment von Babyschuhen finden Sie nicht nur gute Geschenkmöglichkeiten, sondern machen auch die Eltern glücklich, die ihr Baby fast jeden Tag mit neuen Schuhen bekleiden können.

 

Lederpuschen

Wenn Kinder ins Krabbelalter kommen, kommt es auch aufs richtige Schuhwerk an. Bequem und beweglich muss es sein. Zwicken und Drücken sollte dringend vermieden werden. Den Kleinen soll schließlich nicht gleich zu Beginn die Freude an der Bewegung genommen werden.

Um Kindern den Start in die Krabbelphase so angenehm wie möglich zu gestalten, wurden spezielle Schuhe aus weichem Leder entwickelt.  Natürlich sind diese auch zum Laufen lernen bestens geeignet. Gerade bei bewegungsintensiven Aktivitäten wie Turnen oder Herumtoben in der Krippe, dem Kindergarten oder der Krabbelgruppe, sind die hochwertigen Schuhe ein zuverlässiger Begleiter. Bekannt sind die kleinen Alleskönner unter den unterschiedlichsten Namen von „ Lauflernschuhe“ über „Krabbelschuhe“ bis hin zu „Lederpuschen“, wobei letzterer wohl am treffendsten sein dürfte.

Da die dünne Ledersohle, die ein Gefühl des Barfußlaufens vermittelt, nicht wasserabweisend ist, sollten Lederpuschen ausschließlich drinnen genutzt werden. Gerne werden sie einfach als bequeme Hausschuhe in den eigenen vier Wänden verwendet.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Boutiquen oder Online-Shops, in denen man die oft liebevoll handgefertigten  Exemplare kaufen kann.  Mitunter sind die ausgefallensten Motive und Details vertreten und hier und da kann man auch ganz individuell designte Lederpuschen bestellen. So können Name oder Initialen des Kindes oder das Gesicht des liebsten Kinderbuchhelden auf den Schuhen verewigt werden. In vielen verschiedenen Farben und mit verspielten Details sind sie auch ein besonders nettes Geschenk zur Geburt, Taufe oder dem Geburtstag.

Da die Schuhe speziell für kleine Kinder gedacht sind, werden sie bewusst schadstofffrei hergestellt, um  kein Gesundheitsrisiko darzustellen. Durch die Rauledersohle wird Ausrutschen auch auf glatten Böden vorgebeugt. Ein zusätzliches Lochgummiband lässt sich verstellen und bietet schnell wachsenden Kinderfüßchen somit länger Platz als normale Schuhe.

Für besonders kreative Mütter oder Verwandte tummeln sich übrigens auch diverse Anleitungen zum Lederpuschen selber nähen im Internet. Mit etwas Geduld, interessanten Ideen und modischem Gespür entstehen so ganz sicher die schönsten und persönlichsten Kinderschuhe, die man sich vorstellen kann.

Die perfekten Schuhe für glamouröse Auftritte

Auch wenn Flip-Flops, Sneakers oder Halbschuhe Ihre Lieblingsschuhe sind: Zu stilvollen Roben passen sie nicht. Sei es ein freches Cocktailkleid, ein hübsches Kostüm oder ein edles Ballkleid: Alle verlangen einen Schuh, der die Trägerin mit Eleganz so richtig in Szene setzt. Und gerade dann, wenn Sie sonst lieber flache Schuhe tragen, sorgen zur Abwechslung höhere Absätze für besonderes Aufsehen.

Hoch, höher – High Heels
Lange Roben verlangen Absätze – zumindest kleine. Auf den jeweiligen Event und aufeinander sollten Kleider und Schuhwerk abgestimmt sein. Mehr noch: Sie sollten harmonieren. Das beginnt bei der Farbe. Zu bunten Kleidern passen am besten Schuhe im gleichen Ton, bei einem schwarzen, weißen oder Creme farbenen Kleid ist der Griff zum Schuh auch eine Frage des Mutes. Schuhe in Schwarz, Naturfarbe oder edlem Gold sind geradezu klassisch. Will Frau aus der Menge gleichsam heraus-treten, so setzt sie farbliche Akzente. Sprich: Warum nicht zu einem weißen Kleid zur Abwechslung rote Schuhe tragen? Dann ist allerdings auch der rote Lippenstift ein Muss! Dezenter sind etwa Sandaletten in Silber, Pumps in Braun oder Stilettos in Lila. Liebevolle Details wie Maschen, verspielte Blümchen oder sexy Riemchen unterstreichen „bis zu den Zehen“ eine romantische Ader. Und mit Strass besetzt ist jeder Schuh strahlend schön. Selbst Plateau-Schuhe – geschlossen, geflochten, oder beschnallt – sind für einen glamourösen Auftritt zu haben. Nicht so geübte Frauen sollten vorher darin auf jeden Fall schreiten üben! Eins steht außer Zweifel: High Heels machen unwiderstehlich! (mehr Inspiration hier: http://www.abendschuhe.de)

Highlights durch passenden Schmuck
Hochwertige Kosmetika, edle Accessoires und Schmuck fürs Haar komplettieren das Outfit. Generell gilt: Weniger ist mehr. Dezente Schminke setzt auf natürlichen Look, für den Blickfang lautet das Motto “Smokin´ eyes“: die Augenparty mit grau/schwarzen Lidschatten und Eyelinern dunkel färben. Wieder „in“, besonders mit geflochtenen, eingedrehten und aufgesteckten Frisuren: Haarspangen mit Perlen und Federn. Sowohl eine Armband-Handtasche, als auch eine schmucke Uhr verleiht Eleganz. Neu sind glitzernde „Technologie-Täschchen“ für I-Phone und Co. Wichtiges Detail: der passende Nagellack. Er ist das (letzte) Tüpfelchen auf dem „i“!

Schuhe richtig aufbewahren und Platz sparen

Frau liebt sie, Mann verflucht sie, zumindest den Platz den sie einnehmen: Schuhe. In unzähligen Ausführungen, Anfertigung und Farben warten dutzende von ihnen auf den einen, ganz besonderen Anlass, um ausgetragen zu werden. Der spezielle Joggingschuh, der farblich zur Augenfarbe passt oder der Gala-Schuh, der als Spontankauf seit Monaten im Kleiderschrank steht, bis endlich einmal irgendwo eine Gala stattfindet. Der Platz im Kleiderschrank wird – sofern er nicht groß und vielleicht sogar begehbar ist – immer enger und guter Rat ist teuer: Wohin mit all den Schuhen, die man im Alltag überhaupt nicht benötigt?

Der passende Stauraum für jede Wohnungseinrichtung

Schuhe haben nun mal die Eigenschaft, wertvollen Platz für sich im Kleiderschrank zu beanspruchen und wer keine Lust hat, die kostbaren Exemplare im Keller oder auf dem Dachboden zu lagern, benötigt kreative Ideen. Im Idealfall sind die Schuhe dabei immer greifbar und erfreuen den Besitzer jeden Tag aufs neue. Damit das Schuhwerk nicht in einer großen Pappkiste untergeht und möglicherweise zusammengestopft Schaden nimmt, ist der Schuhschrank erste Ergänzungsmöglichkeit sämtlicher Einrichtungsstile. Werden keine Wege blockiert, lassen viele Vermieter mit sich reden und gestatten einen flachen Schuhschrank im Hausflur. Mit nur 20-25 cm Tiefe sind Schuhschränke unauffällig und bieten dennoch genügend Stauraum für dutzende Paar Schuhe.

Schuhtaschen und – schränke als Alternative

Will man das Schuhwerk lieber in den eigenen vier Wänden sichern, können selbst günstige, offene Regale eine wunderbare Ablagefläche bilden – wenn man sie entsprechend hübsch bestückt. Schillernde Schuhkartons können gestapelt, mit Polaroid-Fotos der Paare versehen, einen Blickfang für jede Wohnungseinrichtung bedeuten. Dank angehefteter Bilder müssen die Kartons nicht unnötig geöffnet werden und können problemlos vier- oder fünffach übereinander gestapelt werden.
Eine verspieltere Möglichkeit, die sich für jugendlich eingerichtete Wohnungen eignet, bieten Schuhtaschen, die sich an Wänden oder Türen befestigen lassen. Acht bis zwölf Laschen dienen dabei als Schubfach und sind vor allem für flachere Schuhe, Sommersandalen oder Flip-Flops nützlich. Je nach Wohnungsdesign und Zimmereinrichtung sind diese Produkte schon für unter 15,- € in vielen Farben und Ausführungen erhältlich.

Moderne Schuhtrends auf moderne Weise finden

Modern geht’s zur Sache in Sachen Schuhen: Momentan sind auffällige Pumps oder Ballerinas bei den Frauen sehr in und die Männer treten gerne mit Slippers oder Sportschuhen auf. Sneakers, wie die zeitlosen Converse sind bei allen gleichermaßen beliebt. Doch wie kann man feststellen, was die neuen Schuhtrends sind? Die Antwort liefert wie so oft das Internet, wo die 2.0 Bewegung auch in Sachen Modetipps gut unterwegs ist.

Denn jeder kann sich ja heutzutage mitteilen, fast egal, um welches Thema es geht. Bei so populären Dingen wie Schuhen, die ja bekanntlich so gut wie jeder in unseren Breiten trägt, lohnt sich das Mitteilen besonders, denn die meisten Leute interessiert das auch. Möglichkeiten dazu bietet das WWW sehr viele, angefangen bei Online Shops wie Amazon, wo man rezensieren oder über Produktmeinungen urteilen kann. Anhand der Bestsellerlisten bei Amazon.de kann man schon ganz gut erkennen, was zur Zeit getragen wird.

Wer ein wenig weg vom Mainstream eines der größten Online-Shops überhaupt will, der geht mit seiner Suche nach neuen Schuhtrends vielleicht lieber zu Facebook und liest einschlägige Einträge oder besucht gleich ein speziell thematisiertes Schuhblog. Die Autoren solcher Websites lassen sich gerne über die jeweiligen Themen ihrer Online-Tagebücher aus und halten oftmals ganz eigene, individuelle Tipps bereit.

Da bekommt man neben den aktuellen Schuhtrends vielleicht gleich auch noch Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe heraus oder Pflegetipps oder Besonderheiten, was die Schuhgrößen angeht.
Viele dieser besonders individuellen Auftritte im Web bietet zudem die Möglichkeit zu kommentieren und mit anderen Interessierten über soziale Elemente in Verbindung zu treten. Schuh-Fans aller Couleur vereinigt Euch!

Schuhe können so schön sein

Nicht nur Frauen mögen Schuhe, auch so mancher Mann hat sehr viele Schuhe im Schrank stehen. Es müssen auch nicht unbedingt immer die teuersten und besten Schuhe sein. Für viele Menschen ist es einfach ein schönes Gefühl zwischen vielen Schuhpaaren auswählen zu können. Je nach Lust und Laune oder nach gegebenem Anlass werden dann die passenden Schuhe ausgesucht.

Arten von Schuhen
Es gibt 3 große Gruppen von Schuhen: Arbeitsschuhe, Freizeitschuhe und Sportschuhe. Diese Gruppen teilen sich auch wieder auf. Bei den Arbeitsschuhen gibt es etwas feinere Schuhe, die man z.B. in der Bank oder in einer Versicherung anziehen kann. Dann gibt es natürlich auch robustere Schuhe, die im Handwerk oder z. B. von Waldarbeitern genutzt werden. Bei Sportschuhen gibt es ebenfalls Unterschiede, für verschiedene Sportarten. So gibt es z. B. Fußballschuhe und auch Tennisschuhe. Eine große Auswahl an Tennisschuhen gibt es hier im Internet.

Viele verschiedene Freizeitschuhe
Auch bei den Freizeitschuhen gibt es sehr viel Auswahl. Da wären z. B. lässige und sportliche Schuhe, die man zu Hause oder im Garten anzieht. Auf der anderen Seite kann man aber auch etwas elegantere Schuhe für die Freizeit wählen, wenn es mal in die Oper oder ins Theater geht. Viele Menschen achten darauf, was für Schuhe ihr Gegenüber trägt. Sie achten auch sehr genau darauf, ob die Schuhe gepflegt oder gar dreckig sind. Daraus werden dann auch gerne mal Rückschlüsse auf die Persönlichkeit der entsprechenden Person gezogen.

Viele Möglichkeiten Schuhe zu kaufen
Abschließend kann man sagen, dass Schuhe für viele Menschen eine wichtige Rolle spielen und dass sie gerne bereit sind dafür einiges an Geld auszugeben. Denn nicht nur Kleidung sondern auch Schuhe machen Leute. Und es gibt so viele Möglichkeiten schöne Schuhe zu kaufen, sei es im Kaufhaus, im kleinen Schuhgeschäft an der Ecke oder im Internet.

Herbstschuhe

Auf den Laufstegen war für den Herbst 2019 viel Untragbares zu sehen. Aber ableiten lässt sich daraus besonders eines: die Schuhe werden bunt, der Schaft der Stiefel wird breit und desto verzierter, desto besser. Ach und – nein, das betrifft in diesem Jahr nicht nur die Modetrends der Frauen. Auch die Herren dürfen am Fuß ruhig extravagante Designs tragen. Ein bordeauxfarbener Schuh ist da längst kein ausgefallenes Modebekenntnis.

Mit Farben dem Herbst trotzen

Colorblocking ist nun auch bei den Schuhen angekommen, zwei bis drei Kontrastfarben sind keine Seltenheit. Wie man es im Mode Magazin sieht sind gedeckte Farben zumindest bei den High-Heels eher seltener zu finden. Die großen Designer trotzen dem tristen Grau des Wetters mit bunten Schuhen. Die Designs bleiben dabei eher klassisch. So kommt es zu dunklen roten Schuhen mit knallig wirkendem weißem Absatz und keiner wundert sich. Auch die Spitzen können sich durch eine komplett andere Farbe vom restlichen Schuh abheben. So lassen sich die Heels gut als Akzent zu schwarzen oder schlichten Outfits tragen.

Verzierung zum Quadrat

Wer sich in Herbst 2019 und Winter 2019/2013 zwischen zwei Paar Schuhen entscheiden muss, kann getrost das verzierte und ausgefallenere Paar wählen. Denn es kann in diesen dunklen Monaten nicht genug Strass und Stickerei sein. Das fördert aber auch unsere eigene Kreativität. Ist der Schuh aus dem letzten Jahr noch nicht abgetragen, können ihn nun Strass, Glasperlen und Kunststoffplättchen wieder zum neuesten Schrei machen.

Wetterfest

Der absolute Schuh für Winter und Herbst, an dem niemand vorbei kommt, ist unbestritten der Stiefel. Hier werden zur Erleichterung vieler Frauen in diesem Jahr die Schäfte wieder breiter. Schwarze Lederstiefel sind genau wie im letzten Jahr gesetzter Trend. In 2019 sind die Stiefel allerdings derber in Material und Form. Das lässt zusammen mit einem breiten fast kniehohem Schaft die Beine sehr schlank wirken.

Wedges

Wegdes? Gehören die nicht auf den Teller? So manch Modemuffel wird sich diese Frage berechtigterweise stellen, doch wer diesen Herbst voll im Trend liegen will, der sollte sich schleunigst eines Besseren belehren lassen. Denn Wedges bezeichnen nicht nur leckere Kartoffelspalten, sondern auch eine gar nicht mal so neue, aber nicht minder geniale Erfindung eines italienischen Schuhdesigners. Um mal Licht ins Dunkel zu bringen: die englische Bezeichnung Wedges bedeutet nichts anderes als Keilabsatz.
Sneaker-Wedges: Unsichtbare Keilabsätze
Keilabsätze gibt es schon seit 1938, allerdings waren sie mal mehr und mal weniger beliebt. In den letzten Jahren durften sie sich wieder großer Popularität erfreuen und das wird auch dieses Jahr dank eines neuen Trends so bleiben. Diese grandiose Erfindung heißt Sneaker-Wedges und füllt seit Neuestem die Schuhregale jeder Boutique. Dabei handelt es sich um Sneakers, die mit einem „unsichtbaren“ Keilabsatz ausgestattet sind – unsichtbar deshalb, weil er in der Regel mit demselben Material und Muster wie der Rest des Schuhs bezogen ist und so kaum auffällt. Das sieht nicht nur toll aus, sondern hat auch noch jede Menge Vorteile. Zum Einen bietet die durchgehende Verarbeitung optimalen Halt trotz hohen Absatzes und viel Wärme, sodass man auch im Winter und bei schlechtem Wetter nicht auf seine geliebten Absätze verzichten muss, und zum anderen ist so ein Keilabsatz viel bequemer und macht das stundenlange Laufen auf Absätzen deutlich angenehmer für den Fuß. Außerdem kann man sich auf diese Weise ganz unauffällig ein paar Zentimeter größer schummeln, ohne dass man zwangsläufig so aussieht, als wäre man auf dem Weg in die nächste Disko. Die perfekte Lösung für den Alltag!

Weitere Infos zu den neuesten Trends aus der Modewelt findet man bei hypefashion.de!

Die richtigen Socken für die Schuhe

Wenn man sich Schuhe kauft dann sollte man immer darauf achten das man auch die richtigen Socken dafür hat. Gerade hier kann man viele Fehler machen und so sein Styling versauen. Deshalb hier mal ein paar Tipps was man auf jeden Fall beachten sollte um hier nicht negativ aufzufallen.
Im Winter
Hier kann man am wenigsten falsch machen, Die Röcke sind lang und die Herren tragen auch Lange Hosen. Hier unser Tipp vom Strumpfexperten der Firma Lindner Socken + Strümpfe. Männer sollten passende Farben zu ihren Hosen tragen am besten geeignet sind hier schwarz, grau und dunkelblau. Bei den Frauen ist es natürlich auch so nur diese sind meistens mutiger was die Farben betrifft und bei den Stiefeln ist es auch nicht so wichtig da hier die Socken nicht gesehen werden. Zu Hause kann Mann oder Frau als Ersatz für Hausschuhe auch gut die ABS Socken tragen welche kuschelig weich sind und natürlich auch sehr angenehm warm für die frierenden Füße der Frauen.

Im Frühling und Herbst
Wenn die Temperaturen wärmer oder kälter werden dann werden die Socken auch kürzer. Schon jetzt empfiehlt es sich zu machen Schuhen Sneakersocken zu tragen um die Füße und das Outfit besser zur Geltung kommen zu lassen. Hier ist die Farbauswahl natürlich extrem wichtig und muss absolut zum Outfit passen.

Im Sommer
Gerade in heißem Sommer wie dieses Jahr sollte man darauf achten keine geschlossen Schuhe ohne Socken zu tragen um dem Fußschweiß entgegen zu wirken empfehlen wir hier Socken mit einem hohen Baumwollanteil. Ansonsten sollte man seinen Füßen viel frische Luft gönnen und Flip Flops oder Sandalen tragen damit die Füße ordentlich gelüftet werden.
Tipp:
Achten sie beim Sockenkauf auf die Qualität und den hohen Baumwollanteil der Socken. Durch einen hohen Baumwollanteil bekommen sie weniger Schweißfüße und ihre Füße werden es ihnen Danken.

Hightech Fußballschuhe

Der Fußball befindet sich noch immer weiter in der Entwicklung als viele Menschen derzeit glauben. Neben den Spielern sind es vor allem die Sportartikel, die neuen Fußballschuhe oder auch die Trikots, die einer stetigen Entwicklung unterliegen. Das Ziel dieser Entwicklung ist es dabei dem Spieler ein noch besseres Umfeld zu schaffen, um optimale Leistungen zu bringen. Gerade im Profisport, wo selbst kleinste Dinge den Unterschied ausmachen können, sind Artikel wie moderne und neue Fußballschuhe vielleicht der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft der Mannschaft oder auch des gesamten Vereins.

Dabei werden Fußballschuhe heute so entwickelt, dass diese zu wahren Hightech Wundern werden. Neue Fußballschuhe die derzeit im Profisport zum Einsatz kommen, haben dabei mittlerweile sogar ein Gewicht von weniger als 145 gramm. Zum Verständnis ist dabei anzumerken, dass selbst ein normales Fußball Jersey einer Bundesliga Mannschaft etwa bei 200 Gramm liegt. Die Schuhe sollen durch das geringe Gewicht jedem Spieler eine noch höhere Beschleunigung ermöglichen und ihn so in die Lage versetzen, schneller zu sein als ein Gegenspieler. Auf höchstem Niveau verspricht man sich so den entscheidenden Unterschied, der vielleicht dafür ausreicht um nur eine Fußspitze eher am Ball zu sein.

Doch die Entwicklung für neue Fußballschuhe geht nicht nur dahin die Schuhe leichter zu machen, sondern diese auch mit einer neuen Technik auszustatten. Durch Elemente die auf den Schuhen angebracht sind, versprechen sich die Hersteller das der Ball besser kontrolliert werden kann. Auch ein besseres Passspiel oder ein härterer Torabschuss sollen durch diese neue Technik möglich sein. Was nach purer Fiktion der Unternehmen klingt, könnte jedoch ähnlich wie beim Gewicht im Profisport für den minimalen Unterschied sorgen. Was beim Gewicht noch die bekannte Fußspitze war, dass könnte mit der neuen Technik der Fußballschuhe der Torabschluss sein, der nur ein paar cm näher zum Pfosten platziert wird und so für den Torwart unerreichbar ist.
Im Profisport geht es um minimale Unterschiede und auch wenn man es noch nicht so recht glauben will, neue Fußballschuhe mit einer neuer Technik oder einen geringen Gewicht können dazu beitragen diesen Unterschied herbei zu führen.

Welche Schuhe passen zu welcher Figur?

Schön ist, was gefällt. Und in der Welt der Mode ist heute so viel erlaubt, dass man sich von niemandem diktieren lassen sollteDoch trotz allem passt nicht zu jeder Figur alles. Vielmehr ist es so, dass manche Dinge besser passen als andere, weil sie schlank machen oder von kurzen Beinen ablenken oder die schmalen Schultern kaschieren. So ist es auch mit den Schuhen. Es gibt Modelle, die passen besser als andere und man sieht vorteilhafter damit aus. Das sollte man nutzen!

Echte Allrounder

Ballerinas kann jede Frau tragen. Sie bieten einen klassischen Chic, der zu großen und kleinen, zu molligen und dünnen Frauen passt. Kleinere Frauen greifen gerne zu High Heels, um die Beine optisch zu verlängern – sicher eine gute Wahl, aber kein Muss, denn auch in Ballerinas, die weit ausgeschnitten sind, oder Peep Toe Modellen machen kleine oder Mollige Frauen eine gute Figur und gehen bequem durchs Leben – auf Dauer schaden High Heels schließlich auch Knien und Fußgelenken. Im Winter greift der Trendsetter zu Stiefeln. Hier gilt: Wird die Hose in die Stiefel gesteckt, verkürzt das das Bein optisch; eng anliegende Modelle zum Rock oder unter die Jeans jedoch machen schlanke und lange Beine.

Kleidung sollte zu den Lieblingsschuhen passen

Ein Bandeaukleid für kurvigere Frauen (eine Auswahl zum Beispiel unter http://www.mode-mollige.com/) ist immer der richtige Griff. Ob im Büro oder beim Einkaufen oder am Strand, es passt. Die richtigen Schuhe dazu sind natürlich Sandalen. Denn im Sommer sollte man den Füßen Luft gönnen. Außerdem gibt es keine Figur, zu der ein paar modische Sandaletten nicht passen. Wer meint, dass Mollige in ihrer Auswahl für die Schuhe beschränkt sind, der geht fehl, denn es kommt mehr auf die Farbe an als auf die Form. Schwarz macht bekanntlich schlank, das gilt für das gesamte Outfit bis hin zu den Schuhen. Wer groß und dünn ist, der kann sich bedenkenlos ganz elegant in Weiß kleiden und dazu schicke Sandaletten tragen, die die Beine betonen. Wichtig ist auch immer, dass man sich in seinem Outfit richtig wohlfühlt – nur so strahlt man Zufriedenheit und Eleganz aus!

Farbenfrohen Schuhmodelle für den Sommer 2019

Die Schuhmode für den Sommer 2019 ist bunter und facettenreicher als im Vorjahr. Der über lange Zeit erhaltene Schuhtrend zum ausgewaschenen Vintage-Look sowie schlichte Farbtöne der Schuhe werden im Sommer 2019 von klaren und frischen Farben abgelöst. Farbenfrohe Schuhe sorgen nicht nur für einen schönen Anblick, sondern sind richtige Allrounder in Sachen Kombinieren und machen aus jedem Outfit etwas Besonders. Bei vielen Online-Shops findet man farbenfrohe Modelle, die sich günstig und zudem wie z.B. bei C&A versandkostenfrei erwerben lassen.

Schöne Farben und Modelle für den Sommer

Die Sommerklassiker und Must-Haves im Sommer 2019 Sandalen mit hohen Keil- und Plateauabsätzen erfreuen sich vieler neuen Farbvariationen wie Türkis, Blau, Orange, Gelb, Rosa, Rot oder Lila. Besonders für Modemutige bietet der Sommer 2019 viele ausgefallene Modelle an, wie z.B. die neu interpretierten mehrfarbigen Sneakerwedges an, sowie diverse Farbkombinationen wie Rosa-Rot, Orange-Lila, Orange-Fuchsia oder Pink-Blau an den Peeptoes und Sandaletten. Auch Sommerfavoriten Flip Flops sind 2019 in zahlreichen Varianten zu haben: Vom edlen Lila und Rot bis hin zu Gold und mit Steinchen und Federn für einen glamourösen Look geschmückt. Weitere Hingucker sind Sommermodelle in dezenten Farben und gleichzeitig mit auffallenden Details wie knallfarbenen Bändern, Flechtmustern, Zickzack-Muster, Lochungen und Verzierungen. Für das angesagte Marine-Outfit kommen besonders gestreifte Schuhe in Rot-Weiß oder Blau-Weiß zur Geltung. Aber auch diejenigen, die es eher schlichter bevorzugen, werden sich von neuen Schuhmodellen in Schwarz, Braun oder Pastell überzeugen.

Schuhe in Nude für den besonderen Look

Elegant, chic und absolut im Trend sind Schuhe in sanften Nude-Tönen. Diese schönen Nuancen von Beige, Creme und Rosé bis hin zu zarten Karamelltönen verleihen der Trägerin einen Hauch von Luxus und Sexappeal und machen optisch das Bein schlanker. Ob Sandalen mit Keilabsätzen, Ballerinas oder klassische Pumps, alle Modelle sorgen für einen großartigen Auftritt. Zudem sind die Schuhe in Nude wahre Kombinationskünstler; besonders edel runden sie das schlicht gehaltene Outfit, z.B. in Schwarz ab.

Schuhe machen schön, doch was sagt die Gesundheit?

Füße sind ein wahres Meisterwerk der Natur. Mit ihren … Knochen, kleinen Muskeln und unzähligen Bändern, leisten sie täglich ganze Arbeit.
Sie tragen uns von einem Ort zum anderen und meist nehmen wir ihre Anwesenheit erst wahr, wenn sie schmerzen.

Doch auch für die Venen im Unterschenkel ist die Bewegung der Füße extrem wichtig. Hätten sie gewußt, dass High Heels gesünder sind als Plateauschuhe? Neueste Studien aus Brasilien belegen nämlich, dass die Fußaktivität in den aktuell so trendigen Plateau-Pumps deutlich eingeschränkter ist, als beispielsweise auf High Heels. Ebenfalls sagten die Experten seien aber bis zu drei Stunden pro Tag eine vertretbare Laufzeit auf Plateau. Bei High Heels wird es erst am ca sechs Stunden täglich grenzwertig. Für beide Arten der Schuhe und noch viel mehr für zehenfreie Sandalen gilt aber, nur gepflegte Füße, können ihrem Träger auch zu mehr Schönheit verhelfen.

So ist ein regelmäßiges Peeling, das fachgerechte Pflegen der Nägel und das hübsche Dekorieren mit trendigem Nagellack ein Muss. Rissige Hornhaut sieht niemand gerne, abgesehen von den unangenehmen Druckschmerzen die sie verursachen kann. Abends nach getaner Arbeit die Füße entspannt in eine Schale lauwarmen Wasser stellen. Ein paar Tropfen des Lieblings Body Oil aus dem Vita-Beauty Kosmetik Onlineshop hinzufügen und alles mit 3 Eßl. Sahnebad verrühren. Ein paar auf dem Balkon gepflückte Minzblättchen oder Rosenblütenblätter sorgen für den farblichen Kick bei entspannter Fußpflege. Nicht nur die Füße sind dankbar für diese kleine Auszeit. Auch das Gehirn kann abschalten, den Tag revuepassieren lassen und die Gedanken ordnen. Mehr entspannender Wellness und Beauty Tipps lesen sie in regelmäßigen Abständen im Magazin Mexxis-BeautyConcept. Ideen, wie man wirkungsvolles Anti Age erleben kann, wie ein Wellnesswochenende in den eigenen vier Wänden zum Vergnügen wird oder welche leckeren Speisen schön machen. Füße sind übrigens auch immer wieder ein Thema.

Modetrends für den Schulanfang 2019

Die Sommerferien fangen an und hören – wie die meisten Schulkinder finden – viel zu schnell auf. Ein neues Schuljahr beginnt. Viele Kinder starten mit guten Vorsätzen, wobei gerade im modischen Bereich ein neues Schulstyling immer wieder eine aktuelle Frage ist. Gerade für die Trends des Jahres 2019 sind hier viele interessante Artikel zu finden. In anderen Ländern steht die Frage nicht, da einheitliche Schuluniformen getragen werden. In Deutschland wird über dieses Thema noch debattiert.

Handelt es sich um Schulanfänger und Grundschüler, so sei eines gesagt: den allerersten Schultag wird man niemals vergessen! So gibt es wunderbare Kindermode, die getragen werden kann. Festliche Kinderschuhe, hochwertige Jeans aber auch kurze Hosen, die aktuell sind. Gerade bei Mädchen sind Kleider mit Pastellfarben und Lockenfrisuren absolut modern. Gerade an normalen Schultagen ist es wichtig, dass Kleider getragen werden, die komfortabel und bequem sind. Mit einem Mix aus verschiedenen Mustern und bunten Kleidungsstücken kann man auch bei trübem Herbstwetter den grauen Schulalltag ein wenig freundlicher erscheinen lassen. Sehr beliebt sind Longshirts, genauso wie farbige Jeans, Hosen und Kleider mit Ringelmuster. Der wichtigste Grundsatz wird auch hier erfüllt. Dass man ein gutes Design mit Funktionalität verbinden kann.

Neben diesem Outfit spielt für jeden Schüler und Studenten auch die passende Schultasche eine wichtige Rolle, man sollte wegen der großen Auswahl am besten Schulranzen online kaufen. Passendes Zubehör wie Regenschirm, Brotdose, Trinkflasche, Sportbeutel oder gar Laptoptaschen werden angeboten. Hier sollte mit einem Preisvergleich gearbeitet werden, wird das günstigste Angebot gesucht. Auch für Jungs gibt es im Jahr 2019 viele interessante Trends. So beispielsweise farbige Hosen, die in der Farbe Braun, durch Berry-Töne ergänzt ein wunderbares Design bieten können. Zudem gibt es grob gestrickte Cardigans und Schals in Kombination zu Lederjacken. Karohemden und Jacken in der Farbe Rot sorgen zudem für wesentliche Akzente, die modern wirken. Natürlich ist auch die richtige Kopfbedeckung gefragt, wobei hier viele interessante Varianten zu finden sind. Für das Jahr 2019 werden gerade Kinder für den Schulanfang viele interessante Artikel finden. Der richtige Schulranzen ist ebenso leicht zu finden wie passende Hosen, Kleider und viele andere Modeartikel. Zudem werden die meisten Artikel wirklich günstig angeboten und besitzen eine sehr gute Qualität. Gerade Eltern, die nicht in der Nähe großer Shoppingcenter leben, müssen sich absolut keine Gedanken machen, da viele Shopsysteme Markenware und eine riesige Auswahl hochwertiger Artikel anbieten, die qualitativ und preislich den regulären Geschäften in nichts nachstehen. Jeder der für sein Schulkind Modeartikel mit guten funktionalen Eigenschaften, und einem gutes Design besitzen, der kann im Jahre 2019 im Bereich der Kindermode mit dem Besten rechnen. Es gibt viele Kindermode Informationen im Internet.

Flache Brautschuhe

Wer sagt, dass Frau ihren Hochzeitstag nicht in ganz bequemen Schuhen genießen kann? Geht doch! Und das absolut stylisch. Den neuen, flachen Brautschuhen-Trends sei Dank, kann Braut top gestylt und ganz ohne Blasen den Abend durchtanzen.

Anstatt von High Heels blitzen immer öfter verspielte Ballerinas, Sandalen oder Wedges unter dem Tüll der Bräute hervor. Nicht nur herrlich bequem. Und die „neue Bequemlichkeit“ beim Hochzeitsoutfit sorgt für entspannte Bräute und für einen ganz neuen Trend. Wer glaubt, der graziöse Auftritt einer modernen Braut ist nur mit High Heels mit Minimum 13 Zentimeter- Absatz gesichert, der täuscht sich gewaltig: Die Modeerbin Margherita Missoni machte es kürzlich bei ihrer Hochzeit vor, wir machen es nach – märchenhafte Sandalen zum edlen Brautkleid. Und was die Enkelin eines internationalen Modeimperiums kann, ist für viele Frauen wie ein Segen für ihren eigenen „flachen Auftritt“.

Tänzelnd auf Ballerinas

Männer sehen sie zwar nicht gerade gerne an Frauenfüßen, dennoch sind sie an Bequemlichkeit kaum zu überbieten: flache Ballerinas. Mit den klassisch in Weiß oder Creme gehaltenen Schuhen lässt es sich den ganzen Abend garantiert schmerzfrei durchtanzen. Im Design gibt es dabei keine Grenzen – von glamourös bis hin zu verspielt und romantisch sorgen die Lieblingsschuhe vieler Frauen für einen schicken Auftritt. Wer die klassische Variante aber zu langweilig findet, greift am Besten zu Ballerinas mit Stoffblumen-, Perlen- oder Strassverzierungen. Mutige wiederum zu goldenen Pailletten-Ballerinas, die für einen Eyecatcher beim Hochzeitsoutfit sorgen.

Ein Hauch von Nichts

Heels oder nicht Heels, das ist hier die Frage! Wer sich einfach nicht entscheiden kann, wählt einfach Brautschuhe mit Mini-Heels. Die Sandalen mit drei Zentimeter Absätzen sind die perfekte Mischung aus flachen Sandalen und eleganten Pumps. Aber auch sogenannte Wedges sind eine gute Alternative zu den hohen Hacken. Die Schuhe mit Keilabsatz strecken das Bein und sind trotzdem bequem. Und wer an seinem großen Tag lieber einen Hauch von Nichts an seinen Füßen verspürt, greift am Besten zu Sandalen mit Perlen- oder Spitzenverzierungen oder heiratet romantisch am Strand – Barfuß versteht sich. Mehr Inspiration und die Brautschuhentrends 2020 finden Sie in Ihrem Hochzeitsmagazin Zankyou.

Turnschuhe

Im Jahre 1917 entwickelte eine Werbeagentur den Begriff „Sneaker“ für eine damals revolutionäre Neuheit auf dem Schuhmarkt. Die Rede ist von Schuhwerk mit Gummisohle, was einen besonders leisen, fast schleichenden Gang zur Folge hat.

Bei Jugendlichen, aber auch bei jungen Erwachsenen ist der „Sneaker“ heutzutage als beliebter Lifestyleschuh angesagt. Das Konzept verbindet die dynamischen und passgenauen Komponenten eines Sportschuhes mit den alltagstauglichen und lässigen Elementen eines Freizeitschuhes. Im Ergebnis bildet der Sneaker ein besonders bequemes und ausgesprochen cooles Schuhwerk. Er lässt sich zu verschiedenen Moderichtungen kombinieren und erfüllt lässige Ansprüche, ebenso wie eine gewisse Seriosität. Ob beim Chillen im Park, beim Tanzen zu neuer Musik oder auch für einen gemütlichen Abend im Biergarten – der Sneaker eignet sich zu zahlreichen Anlässen als universelles Kleidungsstück.

Die Auswahl an Modellen ist riesig und reicht von Sneaker aus Leder, Stoff oder Jeans, von Schnürvarianten oder Klettversionen, über Erdtöne, edles schwarz oder poppige Neonfarben, bis hin zu Halbschuhen oder Modellen in Knöchelhöhe. Auch die Auswahl an Marken ist schier unbegrenzt. So hat heutzutage nahezu jedes moderne Label ein oder auch mehrere paar Sneaker im Angebot.

Wer sich auch ein solches trendy Paar Schuhe zulegen möchte, wird in jedem Schuhgeschäft, aber auch in etlichen Online-Shops fündig.

Welche Schuhe zu Leggins mit Blumenprint?

„Flower-Print“ oder eingedeutscht „Blümchen-Print“ ist im Jahr 2020 Trend, eigentlich geht es gar nicht ohne. Man findet das Motiv fast überall in der Modewelt, auf Röcken, Kleidern, Shirts, Hosen, Shorts und Blusen/Tuniken. Der Blümchen-Print erobert die Welt mit großen Blüten in kräftigen Farben, mit kleinen Streublumen, mit zartem Blüten- und Blattwerk und romantischen, pastellfarbenen Blüten. Die 50er kommen zurück, aber auch die Hippiezeit der 70er ist wieder up to date, in beide Moderichtungen passen die Blumentrends sehr gut rein.

Auch die Leggins, die bereits vor längerer Zeit in der Freizeitmode Furore gemacht hatten, haben ihr Revival in 2019. Damals trug man sie beim Sport oder zu Hause, da sie bequem und nicht einengend waren. Darüber wurde ein extra langes Oberteil getragen. Heute ist die Leggins in die Modewelt zurückgekehrt, aber als voll akzeptiertes Hosenkleid. Zum Teil trägt man sie unter Jeansröcken, Miniröcken oder knappen Shorts. Die Trägerin bekommt dadurch mehr Sicherheit in der Bewegung, da man nichts sehen kann, was man nicht sehen soll. Die Leggins wird aber auch unter Sommerkleidern oder extrem langen Tuniken getragen. In fast allen Onlineshops, auf den stylishen Modeseiten und in den Modeschauen findet man die Leggins immer öfter. Eine Leggins ist unwahrscheinlich vielseitig einsetzbar, sie ist in allen Farben, Mustern und Materialien auf dem Markt. Zu den Leggins trägt die Frau meist Ballerinas, junge Mädchen zum Teil auch Sneakers.

Nun hat man die beiden angesagten Moderichtungen zusammengepackt und die Blümchenprint-Leggins erobert logischerweise rasant den Markt. Jeans-Leggins und Lace Leggins sind auch voll wieder da, aber die Flower-Print-Leggins steckt sie alle in die Tasche. Sie ist einfach Trend. Mutige Frauen – junge und ältere wagen es und finden Beifall. Trotz allem ist die Flowerprint-Leggins eine Typsache. Es gibt aber auch vollschlanke Frauen, die die angesagten Blümchenleggins tragen. Lockere, leichte Longblusen; extra lange passend einfarbige Tuniken; einfarbige, schwingende Sommerkleidchen – dazu eine Spitzenleggins mit dezent floralem Muster und man kann sich überall und zu jedem Anlass sehen lassen. Dazu eine kleine Umhängetasche in passender Farbe, ein leichtes Seidentuch, in welchem sich die Farbtöne wiederholen oder die trendigen übergroßen Sonnebrillen. Mit Blümchen-Print-Leggins kann man fast alles kombinieren.

Schuhe bei der Berlin Fashionweek

Auch diesen Juli war es wieder soweit – die Fashionweek in Berlin lud zum internationalen Sehen und Gesehenwerden ein. Mit dabei waren Journalisten, Designer, Fachbesucher und natürlich alle, die sich für Mode, Style und Trends interessieren. Und zu sehen gab es durchaus viel. Der Zeitplan war straff, morgens um zehn Uhr fingen bereits die ersten Shows an, und wer viel erleben wollte, musste bis spät abends durchhalten. Und selbst nach dem offiziellen Teil ging es weiter. Viele Partys und Offsite-Events warteten darauf besucht zu werden. Was nach viel Spaß klingt, kann nach knapp einer Woche aber auch seine Spuren hinterlassen.

Viele spannende Eindrücke, viele anstrengende Stunden
Wer die Fashionweek in Berlin intensiv erlebt hat, der muss erst mal durchatmen. Auch abseits der Laufstege ist es nicht selten ein Schaulaufen, schließlich präsentiert man sich und möchte gerade auf einer Modeveranstaltung eine besonders gute Figur machen. Regelmäßiges Stylen, perfektes Aussehen und für die Damen die hohen Schuhe, die zwar die attraktivste, jedoch nicht immer die bequemste Wahl sind, gehören da einfach dazu. Meist trägt man noch einen Shopper mit allen wichtigen Utensilien mit sich. Und natürlich kommt während der Zeit der Modeveranstaltung auch der Schlaf meist etwas zu kurz. Wer nicht das Glück hat, sich direkt nach der Fashionweek einen kleinen Urlaub zu gönnen, für den heißt es: The Show must go on! Und den Nachwirkungen der letzten anstrengenden Tage muss bestmöglich entgegen gewirkt werden.

Die Augen wieder strahlen lassen
Eine gute Möglichkeit dafür bietet ein Augen Roll-on, der übermüdete und gerötete Augen kühlt und Augenringe und Schwellungen mindert. Der Ausdruck wirkt sogleich frischer und erholter, was zu einer wachen und attraktiven Ausstrahlung beiträgt. Solch einen praktischen Augen Roll-on, der dem Augenbereich die verdiente Feuchtigkeit spendet, findet man in der Online Apotheke. Dort kann man bequem von zu Hause aus bestellen und bekommt sein Wunschprodukt direkt bis an die Haustür geliefert. Leichter und komfortabler kann man sich keine Erfrischung für müde Augen gönnen. Und schon kann man nach der Fashion Week montags wieder frisch im Büro erscheinen und mit leuchtenden Augen von seinen Erlebnissen erzählen!

Der perfekte Schuh, für das perfekte Date

Ob Partnersuche Senioren, Jahrmarkt, oder Partnerbörse im Internet: Überall findet man interessierte Singles zum kennenlernen. Hat man erstmal den Partnerbörsen Vergleich ( weiter Infos hier) hinter sich und den vermeindlich „Richtigen“ gefunden, steht einem Date auch nichts mehr im Wege. Und wenn es an die Vorbereitung des ersten Dates geht, beginnen die Probleme auch schon: Sitzt die Frisur, ist die Kleidung frisch gebügelt, sind die Zähne sauber? Doch kaum jemand denkt an einen der – besonders für Männer oft nicht beachteten – wichtigsten Punkte: Den Schuh.

Gerade Frauen achten auf hochwertige und gut geputzte Schuhe. Doch leider sind immer noch viel zu viele Männer der Meinung, es reicht wenn sie ihre Füße bedecken, mit was, wird zur Nebensache. Doch mit nichts wird ein erster Eindruck schneller zerstört als mit schlechten Schuhen. Doch was sind die optimalen Schuhe fürs erste Date? Beste Antwort darauf: Es gibt keine perfekten Schuhe. So unterschiedlich wie die Rendezvous, so unterschiedlich sind auch die Schuhe. Trifft man sich zum Tanzen, hat der Bergstiefel nichts am Fuß verloren, geht man an den Strand, sind die Sandalen besser als die glatten Halbschuhe. Grundsätzlich gilt jedoch: Der Schuh muss gepflegt sein. Dreck kann ruhig an die Schuhe kommen, wichtig ist jedoch, dass beim Date der Dreck entfernt, und der Schuh geputzt ist. Besonderes Augenmerk sollte hierbei auf den Absatz gelegt werden, der zwar gerne beim Putzen übersehen wird, aber gerade Frauen achten sehr auf solche unscheinbaren Stellen.
Doch zurück zur Wahl des Schuhs. Wie bereits angedeutet, gibt es für verschiedene Situationen, verschiedene Schuhe. Die häufigsten Örtlichkeiten – Kino, Restaurant, generell Stadt – verlangen nach einfachen, gut geputzten Halbschuhen aus Leder. Ob diese dabei schwarz, braun, weiss, oder zweifarbig sind, ist vom restlichen Outfit abhängig. Wichtig ist nur, dass der Schuh gut geputzt ist, gepflegt und hochwertig aussieht.
Geht es dagegen an exotischere Orte zum ersten Date, so ist Fingerspitzengefühl gefragt: Am Strand dürfen gerne Schlappen getragen werden, dann jedoch bitte ohne Socken, und auch keine alten, kaputten Schuhe, sondern ordentlich gepflegte Sandalen. Will die Dame des Herzens auf eine Klettertour, so dürfen ausnahmsweise auch sportliche Schuhe getragen werden, anzuraten sind dabei besonders Bergstiefel. Doch auch hier gilt: Die Pflege entscheidet über die Meinung des Gegenübers. Weitere Tipps dazu finden Sie auf http://www.lebensfreude50.de/ .

Zign Schuhe

Die Marke Zign aus Berlin entwirft Schuhe in den drei jeweiligen Kollektionen „Diva“, „Träumerin“ und „Rebellin“. Wie deren Name schon erahnen lässt, umfasst die Kollektion Diva eher hochhackige Pumps und Sandaletten in den unterschiedlichsten Farbtönen, die ein divenhaftes Auftreten die richtige Basis verleihen. Für die Kollektion Träumerin sind es eher flachsohlige Sandaletten und Ballerinas, in denen es sich auch besser über den Boden schweben lässt. Stiefeletten, Stiefel und andere Schuhe aus Wildleder und Leder dominieren den Look der Kollektion Rebellin gekonnt und präsent. Zign Schuhe gibt es in Deutschland nur exklusiv online zu beziehen. Sie sind sonst nicht im Schuhhandel erhältlich.

Der offizielle TV-Spot von Zign mit dem androgynen Modell Andrej Pejic spielt auf einem Fotoshooting in weißer Umgebung. Bei diesen Aufnahmen werden die Schuhe der drei jeweiligen Kollektionen mit Elan und Eleganz von ihm präsentiert. Für jede der drei Kollektionen stellt das blonde Modell stellvertretend ein Paar vor und posiert damit in einem hellen Paillettenkleidchen. Er sagt dabei mit rauchiger Stimme das jeweilige Kollektionsthema an und für welchen Persönlichkeitsanteil in ihm es steht. Stellvertreten für die Kollektion Diva wird das Paar weinroter Zign Pums – cardinale aus samitigem Leder mit 12 cm hohen Absätzen gezeigt. Für die die Kollektion Träumerin hält er die Zign Riemchensandaletten – dark blue in den Händen, die sogar mit einem Reißverschluss an den Versen versehen sind. Bei der Kollektion Diva präsentiert er ein Paar lederne Stiefeletten mit schwarzem Rand gekonnt provokativ. Zum Schluss des Spots sieht man ihn nochmals mit kurzen Männerschuhen und Kurzhaarfrisur, auf die Männerkollektion hinweisend.

Schuhe in der Schwangerschaft

Eine Frau sollte während der Schwangerschaft auf einige Dinge achten. Darunter fällt die Körperhaltung, genügend Essen, Trinken und vor allem viel Schlaf. Allerdings sind nicht nur diese Dinge sehr wichtig, sondern auch die Schuhe. Es ist nicht jedem bewusst, allerdings haben Schwangerschaftsschuhe ihre eigenen Vorteile, welche der Frau sowie auch dem Kind zu guten kommen.

Schuhe in der Schwangerschaft, was ist daran so wichtig?

Eine berechtigte Frage, denn viele erkennen kaum einen Unterschied zwischen dem Normalen und einem Schwangerschaftsschuh. Während der Schwangerschaft ist eine optimale Haltung das Wichtigste. Gerade durch den Bauch kommt es oftmals zu einer Fehlhaltung des Körpers. Das Ganze beginnt bereits in den Füssen. Sind die Schuhe nicht dementsprechend ausgestattet, kann keine korrekte Körperhaltung garantiert werden. Ein Schwangerschaftsschuh ist nicht nur so aufgebaut, dass sich diese sehr angenehm tragen lassen, sondern damit die Füße und Beine einen optimalen Halt haben. Aber nicht nur die Haltung spielt eine immense Rolle, sondern noch andere Faktoren.

Bei der Frau ist es fast üblich, dass sich während der Schwangerschaft Wasser in den Beinen ansammelt. Dies hat mehrere Gründe, allerdings kann bereits mit dem richtigen Schuh dagegen vorgebeugt werden. Durch das Tragen von Schwangerschaftsschuhen wird das Risiko der Wasserbildung in den Beinen um einen sehr großen Teil verringert.

Komfort und Aussehen

Die Frau von heute legt einen sehr großen Wert auf die äußere Erscheinung, was nicht zu verübeln ist. Aber auch in der Schwangerschaft wird darauf geachtet, wogegen gar nichts spricht. Schwangerschaftsschuhe sind nicht in einem besonderen Design oder fallen nicht direkt auf, denn jedes Modell besitzt sein eigenes Aussehen. Somit lassen sich die Paare perfekt zum üblichen Kleidungsstil anpassen.

Wie erwähnt ist der Komfort des Fußes sehr wichtig. Dies wird bei Schwangerschaftsschuhen auf jedenfall gewährleistet. Diese Art von Schuh ist wie bei anderen Modellen für alle Jahreszeiten zu erhalten. Ob Winter oder Sommer, im Winter gibt es keinen Grund zu frieren und im Sommer keinen, um zu schwitzen. Hiermit ist nicht nur das richtige Verhalten während der Schwangerschaft sehr wichtig, sondern auch die richtigen Schuhe.

Adiletten

Männer kommen beim nachmittäglichen Ausflug an den Baggersee theoretisch mit einem einzigen Kleidungsstück aus – frau auch, wenn sie den Bikini als eines zählt. Handtuch über die Schulter geworfen, ab aufs Fahrrad – Halt: Etwas fehlt doch. Welche Schuhe passen zum Outfit?
FlipFlops sind wie Rosinen
Flipflops waren während der letzten paar Jahre absolut in. Außer Mode gekommen sind sie zwar auch dieses Jahr nicht. Viele finden sie so praktisch und cool … das würde gar nicht gehen. Trotzdem lässt der Wirbel um die Plastikschlapfen langsam nach. Sie sind keine Neuheit mehr und darum auch nicht mehr der letzte Schrei. Was bedeutet das trendmäßig für den Sommer 2019? Flipflops sind erlaubt, aber nichts Besonderes. Denn wie Rosinen oder Lady Gaga fahren manche voll auf sie ab, der Rest dagegen kann sie schon nicht mehr ausstehen.
Angesagt: Sandaletten und Ballerinas
Als heiße Tipps gelten in diesem Jahr Sandaletten und Ballerinas. Das erste sind leichte Sandalen mit angenehmem Gefühl an warmen Tagen. Die zweiten kommen nicht aus dem Bereich des Schuhregals, wo die Wanderschuhe stehen – Ballerinas waren nie für Wald und Wiesen gedacht. “Na und?” heißt es dieses Jahr, “das macht doch nichts”. Liegewiese oder Strand mit Ballerinas geht klar.
Aufgewertet: Flipflops werden Zehentrenner
Der Onlineshop des Mode- und Schuhversands Otto macht es klug. Dort heißen Flipflops einfach Zehentrenner. Das ist erstens sehr passend und klingt zweitens eleganter. Wer mit Otto Gutschein zur Hand shoppt, hat die Chance auf günstige Paare. Zehentrenner heißen nicht nur anders, sondern in ihnen steckt auch oft mehr Arbeit in der Herstellung. Elegant und locker zugleich! Zur Liste der Gutscheincodes

Herbstmode 2019

Der nächste Herbst ist zwar noch nicht in Sicht, aber er kommt bestimmt. Die Herbstmode 2019 ist schick und gleichzeitig bequem. Die Farben werden noch mehr kombiniert und rot wird die aktuelle Farbe des Herbstes sein. Auch dezente Farben wie grau und beige werden weiterhin gerne getragen und klassische Schnitte mit vornehmer Eleganz sind der Trend. Jacken und Mäntel bleiben beliebt, ob die sportliche Outdoorjacke, die schicke Lederjacke oder ein fußlanger Mantel. Die Esprit Herbstkollektion bietet hier reichhaltige Auswahl für jeden Geschmack, sei es der schicke Blaser für das Büro oder der Trenchcoat für Aktivitäten in der Freizeit. Zur Topmode diesen Herbst gehören auch Poncho und Capes in dezenten Erdtönen oder schwarz. Aufgelockert wird das Ganze dann mit den immer beliebten weichen Fleecepullovern oder Jacken in bunten Farben. Die geliebte Jeans wird eigentlich das ganze Jahr getragen, ob kurz oder lang, Jeans sind immer in. Auch in diesem Herbst steht die Jeans wieder im Vordergrund, es gibt sie ja in allen Farben und Variationen, mit passenden Oberteilen und schicken Jacken sind sie immer ein Highlight und man kann sie zu jeder Gelegenheit tragen. Selbst im Business tragen Herren und Damen mit passenden Jackets oder Blazern überwiegend Jeans – schicker wird der Look mit Accessoires wie Schmuck oder edlen Dolce&Gabbana Damenuhren. Bei Tommy Hilfiger Jeans ist die Kollektion gut bestückt und jeder findet seine passende Jeans. Zu einer gut sitzenden Jeans gehören auch die passenden Schuhe für den Herbst. Stiefel, Halbschuhe oder Sportschuhe, je nach Anlass sorgen sie für das perfekte Outfit. Timberland Schuhe sind hier eine gute Wahl, dort findet man reichhaltige Auswahl an exclusiven Schuhen für jede Jahreszeit.Wer nicht die Zeit hat und schnell eine neues Herbstoutfit haben möchte, der hat bei Stiljagd die Möglichkeit alles zusammen einzukaufen, da hier mehrere Onlineshops zusammen geführt wurden.“

Strellson Schuhe

Strellson ist die Marke, die fur Sportlichkeit steht. Besonders bekannt und beliebt sind die Poloshirts von Strellson, die jeder, der etwas auf sich hält, trägt. Aber auch ganze Outfits machen die Marke Strellson aus. Jacken und Pullover, Jeans und Stoffhosen gehoren ebenso zu der Linie von Strellson. Immer jedoch ist die Rede von Herrenmode, wenn man von Strellson spricht. Junge, modebewusste Männer stellen die Zielgruppe von Strellson dar. Kennzeichnend ist vor allem auch das einprägsame Logo aus einem Kranz.

Lange Zeit war die Mode von Strellson auch ein Zeichen von sozialem Status und in vielen Universitäten oftmals zu sehen. Stilvoll und gleichzeitig leger ist die Kleidung von Strellson gesellschaftsfähig geworden. Dazu zählen auch die Strellson Sakkos. In Kombination mit den Strellson Hemden hat man auf eine edle Weise auch ein Businessoutfit geschaffen, das  sehr gut anerkannt werden wird. Strellson Krawatten werten das ganze Outfit zusätzlich auf. Passende Schuhe für das Business-Outfit gesucht? Strellson hat sie!

Auch Pullover dieser Marke bringen einen warm und sicher durch den Winter. In den Metropolen unserer Welt kommt die Strellson Mode auch immer sehr gut an. Zum Shoppen oder aber zu einem Treffen mit Kommilitonen sind die Kleidungsstücke immer passend. Alle eleganten Teile von Strellson bekommt man auch im Internet uber Zalando.Strellson als Unternehmen nimmt in Zukunft immer mehr zu, da angemessene Kleidung im Geschäftsleben immer wichtiger wird. Bei allen Outfits sollte auch ein Gürtel von Strellson nicht fehlen. Damit ist das Outfit perfekt und kann jede Präsentation und jedes Meeting überstehen. Egal in welcher Branche man arbeitet, Strellson wird sicherlich auch dort bald den Ton angeben.

Zehentrenner

Zehentrenner sind ein Must Have in der Surfermode. Leuchtende Farben und lockere Schnitte der Surfermode harmonieren mit bequemen Sandalen oder Zehensteg aus Gummi und Stoff.
Bequemes Schuhwerk
Die Flip Flops tragen ihren Namen deshalb, weil sie entsprechende Geräusche beim Laufen machen. Die Triathletin Stefanie Schulze hat sich im Jahr 1997 diese Marke gesichert. Es gibt sie auch in den Varianten Sandalen oder Zehensteg. Flache offene Sandalen gibt es einfarbig bedruckt oder aus Gummi. Sandalen sind lässig, bequem und sehr günstig. Auch in der City und in der Schule trägt man leichte Sandalen aus Stoff, Gummi oder Kork. Mit einer Struktur ist meist die Sohle der Sandalen versehen. Die Sandalen gibt es in allen möglichen Mustern und Farben. Sie sind die perfekten Schuhe für den Strand. Auch für eine Strandparty sind die Sandalen geeignet. Sandalen sind einfach die perfekten Schuhe für heiße Tage. Bunte Sandalen sind lässig und sehen im Sommer auch stylisch aus.
Lässiger Surferstyle
Surfermode ist wie die Sandalen unkompliziert, bequem, lässig, sportlich und jugendlich. Surfermode darf nicht zwicken oder kneifen auf dem Board. Dieser Style kann im Alltag und auch zu besonderen Anlässen getragen werden. Für Surf-Outfits sind die vorherrschenden Farben Gelb, Weiß, Türkis und Rot. Zur Surfermode gehören Bikini, Tops, Badeshorts, Sweatshirts, Sandalen und Accessoires. Weitere Informationen zur Surfermode finden Sie auf www.niki-orange.de. Surf-Outfits zu tragen ist Passion, Überzeugung und Lebensgefühl. Zum Surferstil gehören auch lässige Caps, Hüte und Mützen. Die Mode der Surfer und Sandalen haben einen trendigen und sportlichen Style und versetzen in Sonnenlaune. Surfer-Marken wie Billabong, Volcom und Roxy sind leicht rebellisch, unkonventionell und liegen im Trend. Surferstyle oder Beachwear ist ein lässiger Blickfang und bei jungen Menschen sehr beliebt. Dieser Style lässt sich mit modischen T-Shirts, Board-Shorts und Sandalen kombinieren. Sowohl Sandalen als auch Surfermode sind beliebt bei jungen Frauen und Männern, bequem und lässig.

Urlaubsschuhe

Kennen Sie das Problem? Die schönste Zeit des Jahres steht bevor, der langersehnte Urlaub. Doch die lange Freude vergeht für wenige Zeit, denn das Koffer packen steht bevor. Was ist nur die richtige Urlaubskleidung? Wie wird wohl das Wetter? Was muss mit in den Koffer?
Passt überhaupt alles rein? Diese und noch viele andere Fragen stellen sich sicher die meisten, oder nicht?

Urlaub an Nord- oder Ostsee

Wenn das Urlaubsziel für die wohl verdienten Ferien die Regionen der Nord- oder Ostsee betreffen, dann sollte man beim Thema Urlaubs- oder Reisegepäck folgendes beachten. Das Klima wechselt hier sehr schnell und meist weht ein relativ kühler Wind. Daher sollte neben sexy Bikini auch durchaus mal eine dünne Jacke ihren Weg mit in den Koffer finden. Gerade Abends kühlt doch relativ ab. Auch gegen Regen sollte die Kleidung, zumindest was die Jacke angeht, etwas schützen. Denn die Nord- und auch die Ostsee liegen, was die geografische Lage angeht, nicht gerade im Mittelmeerraum wie z.B. die Balearen. Daher sind hier auch Regenschauer mal häufiger anzutreffen als beispielsweise am besagten Mittelmeerraum. Dennoch bieten Nord- und auch Ostsee durchaus wunderschöne, warme und sonnige Tage. Und wer braucht schon die Karibik, wo das Meer doch auch in Deutschland liegt!

Modisch Reisen

Steht die Reise bevor, dann sollte am Besten der ganze Kleiderschrank immer dabei sein. Denn es muss nicht nur sexy Strandkleidung mit. Passendes zum Abendessen, etwas Modisches für den Abend, vielleicht noch etwas für die Disco. Egal ob das Ziel ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung ist, der Gepäckaufwand bleibt relativ der gleiche. Außer das beim ein oder anderen zusätzlich zum Gepäck die Bettwäsche noch hinzufallen kann, was die Koffer und Gepäckfrage nicht unbedingt erleichtert.

Ferienhaus Dänemark

Nord- und Ostsee müssen nicht unbedingt bedeuten, dass das Reiseziel in Deutschland liegen muss. Dänemark zum Beispiel bieten wunderschöne Ferienhäuser direkt am Meer und Strand an. Und ist als Reiseziel durchaus zu empfehlen!

Ferienwohnung Nordsee oder Ferienwohnung Ostsee?

Ob man seine Ferien nun lieber an der Nordsee oder doch lieber an der Ostsee verbringen sollte, ist zunächst einmal jedem selber überlassen. Beide Ziele haben ihre besonderen Vor- und Nachteile. Im Großen und Ganzen sind zur Erholung aber beide Ziele bestens geeignet. Zudem ist der Urlaub sowieso nur das, was man selber daraus macht und was man selbst davon erwartet! Also, jeder kann seinen Urlaub selber gestalten. Egal an welchem Ort.

Mädchenschuhe

Den meisten Eltern bereitet es eine unglaubliche Freude ihre Kinder einzukleiden. Die Begeisterung für die Kindermode ist zum überwiegenden Teil dem überaus großzügigen und vielseitigen Angebot an Baby- und Kinderkleidung geschuldet. Man findet für jeden Anlass und in jedem Preissegment etwas Passendes. Es gibt sogar funktionelle Kleidung wie Lauflernschuhe für die Kleinen. Heute kann man auch zusehends beobachten, wie die Mama und ihr Sprössling im gleichen Outfit unterwegs sind. Das ist kein Zufall, denn sogar das Kleid für die Mama gibt es jetzt immer öfters auch im Miniaturformat für die kleine Tochter. Natürlich sieht das besonders chic aus, wenn das Kind genauso modisch gekleidet ist wie die Mutter, vor allem dann, wenn sie Wert auf sportliche Trendmode legt, die entsprechend bequem und komfortabel sich präsentiert.

Kindersachen dürfen auch in der Kopie der Eltern den kindlichen Bewegungsdrang auf keinen Fall einengen, die Kinder wollen sich stolz zeigen und sich in ihrer Kleidung dabei richtig wohlfühlen und im Lauflernwagen richtig loslegen. Die Schnittführung der Kindermode sollte Bewegung zulassen, aber auch nicht zu weit gearbeitet sein, dass die Kleidung herunter hängt. Natürlich muss das atemberaubende Wachstum der Kinder berücksichtigt werden, das im Gegensatz zu den Tragegewohnheiten der Erwachsenen ein längeres Tragen nicht zulässt, aber dennoch sollte gerade bei einem Kleid für die Mama, das es auch für den Sprössling gibt, die Qualität nicht vernachlässigt werden. Die gewünschte, hervorragende Passform und der hohe Tragekomfort sind natürlich nur mit einer entsprechenden Qualität zu erreichen, darüber hinaus sollte auch der gesundheitliche Aspekt in der Kindermode mit berücksichtigt werden. Hautfreundliche Stoffe wie Baumwolle mit ihren natürlichen Trageeigenschaften sind in erster Linie zu empfehlen, zudem wird die junge Mode zunehmend auf Schadstoffe überprüft und entsprechend zertifiziert. Druckknöpfe und Klettverschlüsse sind Bändern und Kordeln aus Sicherheitsgründen vorzuziehen, ein Aspekt, der besonders bei kleinen Kindern von großer Bedeutung ist. Wenn man umsichtig die Mode auswählt und verschiedene Kriterien zum Wohl des Kindes berücksichtigt, steht dem neuen Trend nichts im Weg, dass die Mama für ihren Sprössling das gleiche Kleid auswählt und sich zusammen mit ihrer kleinen Prinzessin modisch up-to-date zeigt.

Schuhe von Desigual

Desigual: frech, mutig, farbstark. Das Label liefert Mode, die begeisterte Fashionistas mit außergewöhnlichen Designs, strahlenden Farben und atemberaubenden Prints aus dem Häuschen bringt. Individuell, anders. Eine temperamentvolle Marke, die spanische Lebensfreude und das Besondere bringt. Neben seiner Bekleidungslinie kreiert Desigual Schuhe, die ebenso auffällig sind und voller Tatendrang den individuellen Style unterstreichen. Sneaker, Pumps und Sandaletten überraschen in bunten Farben und Designs, die ihresgleichen suchen. Die Macher bei Desigual legen ihre neuen Schuh-Kollektionen auf.

Desigual Schuhe: weggucken zwecklos

Temperamentvoll-bunte Desigual Schuhe ziehen alle Blicke auf sich und keiner kann weggucken. Keilsandaletten mit Absatz in Kork-Optik verzaubern in violett-grüner Farbgebung und bieten dir nebenbei noch ein Tragegefühl, als schwebst du auf Wolken. Die farbenfrohen Exemplare versprühen pure Lebensfreude. Schuhe von Desigual heben dich aus der Masse und bescheren dir interessierte Männerblicke. Wenn du deine luftigen Sommerkleider mit den stylischen Modellen aufpeppst, kann es passieren, dass alle Welt nur auf deine knallbunten Zehentreter oder farbgewaltigen Sneaker starrt.

Desigual Schuhe: Wohlbefinden am Damenfuß

Die neuen Desigual Schuhe sind nicht nur bunt und fröhlich, sondern aus in puncto Komfort schwer zu toppen. Laufnutzen und bequemer Tragekomfort werden beim Trend-Label großgeschrieben, zarte Damenfüße sind wohlbehütet verpackt. Kombinationen aus Leder und Textilfutter versorgen deinen Fuß im Inneren mit Behagen, profilierte Laufsohlen halten dich sicher am Boden. Die leichten Sommersandalen sind ungemein leicht und hinsichtlich ihrer Qualität vergleichbar mit Lloyd Sandaletten oder den Modellen von Tamaris. Desigual Schuhe schenken dir Wohlbefinden in fröhlich-bunter Aufmachung.

Quirlig bunte Muster: Desigual Schuhe

In dieser Saison trumpfen Desigual Schuhe richtig auf – ob schlanke oder runde Form, ob absatzstark oder bequem flach. Das spanische Label hat neben stylischen Pantoletten, Peeptoes und Keilsandaletten eine Reihe cooler Stiefel und knallig-bunter Schnürer im Programm. Lila- und Grüntöne in Verbindung mit crazy Blüten-Prints zieren Stiefel mit schwindelerregend hohen Absätzen, fesche Schnürer mit quirligen Mustern bringen Schwung in herbstlich trübe Tage. Schuhe von Desigual machen deinen Winter-Look zum absoluten Fashionhit und dein Sommer-Outfit zum Blickfang auf jeder Strandparty.

Loafers

Für die einen sind es die absoluten Traum-Schuhe, für die anderen ein wahrer Alptraum: Loafer, der Trendschuh 2019! Wer in diesem Frühjahr in Sachen Styling und Mode ganz vorne mit dabei sein möchte, entscheidet sich für die trendigen Treter. Nun heißt es nämlich: Loafers statt Ballerinas!
Loafer – Der Schuhtrend 2019
Loafer, die Schuhe, die auf den ersten Blick wirken wie Pantoffeln, sind ganz weit vorne auf der Must-Have Liste in diesem Frühjahr. Kein Wunder, sie mögen zwar ein bisschen gewöhnungsbedürftig aussehen, sind dafür aber umso bequemer. Es gibt sie in sämtlichen Farben und Mustern – Ob einfarbig oder mehrfarbig, mit Muster oder ohne, Samt oder Seide. Besonders beliebt sind Loafer mit Nieten-Applikation. Doch auch Nude-Töne oder Trendfarben wie grün oder blau sind äußerst beliebt. Die angesagten Schuhe gibt es günstig sowohl im Internet als auch im Handel zu kaufen. Wer sparen will, kann Exemplare auf hitmeister.de bestellen. Das Online Shopping Portal hat günstige Angebote im Sortiment. Am besten man räumt gleich seinen Schuhschrank auf und schafft Platz für ein oder zwei Paar Loafer.
Wie kann man Loafers am Besten kombinieren?
Doch wie kann man die trendigen Schuhe überhaupt kombinieren? Zu Kleidern und Röcken wirken die Loafers eher ein wenig unpassend, wobei Skinny-Jeans und Leggings ideal dazu kombiniert werden können. Auch die trendigen Knöchelhosen passen ideal zu diesem Schuhtrend und man kann sogar ein wenig mit den Farben spielen und den Colour-Blocking Trend mit einbeziehen.
Wer also in diesem Frühjahr seinen Kleiderschrank ein wenig aufrüsten möchte, sollte sich die neuen Loafers einmal genauer ansehen und den Freund gleich auch mit Loafers ausstatten. Sie sind zwar nicht jedermanns Geschmack, allerdings gewöhnt man sich schnell an neue Trends. Und umso mehr man sich mit den neuen Schmuckstücken auseinander setzt, umso besser gefallen diese einem dann auch. Zudem gibt es sie in zahlreichen Farben und Formen und deshalb gibt es auch beim Thema Kombination keine Grenzen und man kann seiner Fantasie einfach einmal freien Lauf lassen.

Walkingschuhe

Deutschland ist und bleibt ein traditionelles, erstrangiges Land der Wanderer. Obwohl die Bundesbürger aus den verschiedensten Gründen mehr Bewegung brauchen, ist wandern nicht gerade ein Modethema. Statistisch gesehen jedoch nimmt das simple Wandern in freier Natur, von modernen Mitbürgern Walking getauft, eine Spitzenposition unter den ausgeübten Outdoor-Alternativen ein. Für die Ausübung des Walking-Sports benötigt der modebewusste Sportler auch das entsprechende Outfit. Alles was man zum Walking braucht, kann man auf der Seite versandsport24 aussuchen und bestellen. Für den sicheren Halt der Füße in jeder Situation beim Walking sind vernünftige Walkingschuhe notwendig. Jeder weiß, dass man sich sehr schnell die Bänder am Fuß gezerrt oder gar gerissen hat, wenn es zu einem Fehltritt kommt. Nicht selten sind Sprunggelenksverletzungen und Knöchelbrüche, wenn zum Wandern und Walking, nicht das richtige stabile Schuhwerk getragen wird.
Nordic Walking-Schuhe
In Online-Shops gibt es eine reichhaltige Auswahl an Walkingschuhen. Seit das Walking zum Nordic Walking mutierte, sind natürlich auch für diese Sportart nicht nur die Skistöcke erhältlich, sondern auch die entsprechenden Walkingschuhe im Angebot der Sportartikelhersteller zu finden. Nordic Walking-Schuhe müssen das gute Abrollen des Fußes gewährleisten und der Aufprall der Ferse muss abgefedert werden. Im Allgemeinen sind für den Walkingschuh verschiedene Kriterien zu erfüllen. Bi der Anschaffung der Walkingschuhe muss sich der Sportler darüber im Klaren sein, was sein Ziel ist.

Fachkundige Beratung beim Erwerb
Geht es über flache Wiesen, durch Gebirge mit Geröll, durch die Wüste, über Gletscher und Schnee oder gar durch den Dschungel. Diese Fragen sind entscheidend für die Auswahl des Walkingschuhs. Es muss bei der Anschaffung auch auf das eigenen Gewicht und das Gewicht des Rucksacks, der mitgeführt wird, geachtet werden. Eine fachkundige Beratung beim Erwerb der Walkingschuhe ist unter Umständen notwendig. Der Walkingschuh sollte prinzipiell aus natürlichen Materialien bestehen und wasserfest, aber dennoch atmungsaktiv sein. Beim Walkingschuh sind wie bei anderen Sportartikeln qualitativ und preislich nach oben keine Grenzen gesetzt.

Den Füßen etwas Gutes tun

Unsere Füße tragen uns ein Leben lang durch jeden Tag. Füße werden stark beansprucht. Auf ihnen lastet unser ganzes Körpergewicht. Unsere Füße brauchen eine besondere Pflege, um sie schön und gesund zu erhalten. Die meiste Zeit des Jahres stecken die Füße in Strümpfen und geschlossenen Schuhen. In der warmen Jahreszeit sollen sie in leichten Sandalen gesund und gepflegt aussehen. Deshalb ist es wichtig, den Füßen das ganze Jahr über viel Pflege zukommen zu lassen.

Wohlige Entspannung und Pflege
Nach einem anstrengenden Tag auf den Beinen ist ein Fußbad eine wohltuende Erholung für die Füße. Die Muskeln entkrampfen und entspannen sich im warmen Wasser, die Durchblutung wird angeregt. Es gibt viele Pflegeprodukte als Zusatz für ein Fußbad. Wer diese nicht zur Hand hat, tut seinen Füßen auch mit drei gehäuften Esslöffeln Salz und einem Schuss Sahne im Wasser etwas Gutes. An den Füßen hat die Haut nicht viele Talgdrüsen. Die Haut wird schnell trocken und spröde. Eine gute Pflegecreme regelmäßig nach dem Fußbad dick auftragen und Baumwollsöckchen anziehen. Beim abendlichen Fernsehen oder Lesen die Creme gut einziehen lassen. So wird die Haut schön geschmeidig. Häufig barfuß laufen ist für die Füße eine Erholung. Ohne Schuhe muss der Fuß intensiver abrollen, die Fußreflexzonen werden durch die unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten stimuliert und das Immunsystem gestärkt.

Auf die Schuhe kommt es an
Füße brauchen Schuhe, die Halt bieten und für ein gutes Fußklima sorgen. Fußgesundheit hat viel mit dem richtigen Schuhwerk zu tun. Modische Schuhe mit hohen Absätzen sehen schick aus, sollten jedoch nicht auf Dauer getragen werden. Oft werden die Füße in zu enge Schuhe gezwängt. Dies überfordert die Gelenke. Entzündungen, Hammerzehen, Überbeine bis hin zu Rückenbeschwerden sind die Folgen. Gesundheitsschuhe auf waeschelust.de bieten den Füßen einen angenehmen Auftritt.

Espadrilles

Sommer heißt Sonne, Strand und Hitze- und natürlich ist es Zeit, den Schuhschrank mal wieder, durch ein paar, dem Wetter angepasste Schuhe, zu bereichern. Im Sommer 2020 mal wieder ganz hoch im Kurs stehen Espandrilles, die einen Hauch von Urlaubsgefühl an jeden Fuß zaubern.
Was sind Espandrilles?
Unter Espandrilles versteht man Schlupfschuhe, die eine Sohle aus geknüpften Pflanzenfasern, z.B. Hanf, haben und deren Schaft aus Leinen oder auch Baumwolle gefertig ist. Das Besondere an diesen Schuhen ist, dass sie verschlusslos gefertigt werden und so zum einfachen rein- und rausschlüpfen einladen.Mit Espandrillos fühlt man sich wie im Urlaub, grade weil dieses einfache an- und ausziehen ermöglicht wird und beispielsweise am Strand, sei es nur der im Freibad, die Schuhe schnell abgestreift werden können und ein Freiheitsgefühl entsteht. Auch durch die leichten Materialien hat der Fuß immer eine angenehme Belüftung und ist nicht zu sehr eingeschnürt.
Espandrillos Modelle für diesen Sommer
Die vor allem in Spanien weit verbreiteten und hergestellten Schuhe gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Modellen. Zum Espandrillos shoppen gibt es unendlich viele Möglichkeiten, sowohl im Internet als auch in den meisten Schuhgeschäften finden sich die sommerlichen Schuhe in den Angeboten wieder. Auf Schuheonlineshopping.com kann man schnell schauen, wo man Schuhe am besten online bestellt. Dabei reicht die Farbpalette von schlicht und einfarbig bis zu bunten Modellen mit Mustern und Prints. Die Nähte sind häufig als Ziernähte gearbeitet und heben sich vom Stoff ab, wer es dezenter mag, findet Schuhe mit Nähten in angepasster Farbe. Ausgefallener noch wirken die Espandrilles mit Bändern, die um den Knöchel geschnürt werden können. Auch bei der Sohle gibt es mittlerweile Unterschiede. Damit das Urlaubsfeeling perfekt ist, gibt es Espandrillos mit wasserundurchlässigen Sohlen, damit auch ein Tag am Meer zum Highlight wird. Sonne, längere Sparziergänge oder auch ein kleiner Sommerregen jedenfalls können gut gearbeiteten Stücken nichts anhaben, Espandrillos sind als Sommerschuhe eine gute Wahl und spenden bei entsprechender Pflege lange Freude.
Espadrilles sind wie gemacht für den Sommer denn sie sind sehr leicht und bequem. Die Schuhe sind sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen total angesagt. Im Grunde sind Espadrilles ein altes Schuhmodell denn sie wurden ursprünglich von Fischern im Mittelmeerraum getragen. Doch heute liegen diese Schuhe auch bei uns total im Trend. Neben dem Retro- Style und dem besonderen Charme der Schuhe sind sie vor allem wegen ihrem Tragekomfort so beliebt. Insgesamt sind die Schuhe sehr atmungsaktiv sodass sie im Sommer barfuß getragen werden können.
Espadrilles- Der Trend
Diesen Sommer sind Espadrilles wieder sehr im Trend. Viele modebewusste trugen sie schon das letzte Jahr, doch dieses Jahr sind die Espadrilles besonders trendy. In der Regel sind Espadrilles aus Baumwolle oder Leinen und die Sohle aus Hanf oder Flachs. Im Sommer 2019 sind viele Espadrilles in leuchtenden Neonfarben oder mit exotischen Tiger- oder Leomuster. Espadrilles gibt es in der flachen Version ähnlich wie Flip Flop aber auch mit Keilabsatz oder sogar Plateauabsatz. Espadrilles in den verschiedenen Varianten findet man neben vielen Onlineshops auch in Schuhläden oder Markenstores. Espadrilles gibt es für jeden Geldbeutel und durch ihre Vielfalt für jeden Geschmack.Obwohl der Espandrilles- Trend die Füße mehr oder weniger verdeckt sollte man auch hier auf gute Pediküre setzten. Schließlich ist ein bequemer Schuh keine Ausrede Schönheit und Kosmetik zu vernachlässigen.

Designer- Espadrilles
Auch die Designer haben den Trend schon längst entdeckt und eigene, exklusive Espadrilles entworfen. Bei Valentino sind die Espadrilles dieses Jahr aus Spitze und im Camouflage- Optik gefertigt, dass lässt die Schuhe gleich eleganter und schick wirken. Bei Stella McCartney findet man Espadrilles mit exotischem Streifenmuster, Pastellfarben und in Neonfarben. Besonders angesagt ist auch das gestreifte Modell von Galia von Christian Louboutin. Bei Chanel sind die Espadrilles vergleichsweise eher schlicht gehalten. Dort findet man keine exotischen Muster oder knallige Farben, dafür ziert das Chanel Emblem jeden einzelnen Espadrille. Die Espadrilles der Designer sind natürlich etwas preisintensiver als von anderen Marken.

Wer kennt sie nicht? Die leichten Sommerschuhe mit einer Sohle aus geknüpften Pflanzenfasern und Gummi, so genannte Espadrilles.Wurden sie doch in warmen Regionen wie Südfrankreich und Spanien getragen, hat dieser Schuhtrend nun auch die deutsche Mode erreicht.

Espadrilles – der neue Schuhtrend
Sowohl für Männer als auch für Frauen sind Espadrilles-Modelle schon seit einiger Zeit zu beobachten. Dabei werden die verschiedensten Modelle in Betracht gezogen: einfache, klassische Espadrilles, Pantoletten, Sandaletten, Peeptoes, Highheels, Ankleboots, Schnürer – dies sind nur einige der Modelle. Weitere Modetrends auf mode-fashionblog.de. Als hätte man die komplette Schuhserie auf Espadrilles übertragen und mit dieser Schuhform einen neuen Trend geschaffen. Gewiss sei dabei zu erwähnen, dass der Schuhschaft aller Modelle ausschließlich aus Leinen oder Baumwolle besteht, bedruckt mit einem Muster oder unifarben sind sie als sommerliche Schuhe sehr passend. Aufgrund der leichten aus Pflanzenfasern bestehenden Sohle sind sie jedoch nur an warmen und nicht regnerischen Tagen zu tragen. Die Füße bekommen durch den Leinen- oder Baumwollstoff viel Luft, so dass diese Schuhe ebenfalls gesund sind und entstehendem Schweiß entgegen wirken.

Colourblocking – knallige Farben
Auffällig sind die kräftigen und strahlenden Farben, wie zum Beispiel Pink oder Türkis. Der angehende Trend des Colourblocking, knallige Farben miteinander zu kombinieren, macht auch vor Espadrilles-Herstellern nicht Halt. So findet man zum Beispiel bei bestimmten Designern ein farbenfrohes Kleid in knalligem Gelb kombiniert mit Keilpumps in Türkis. Noch dazu eine Handtasche in der gleichen Farbe des Kleides und schon ist der Look aktuell. Durch die Verwendung der Gummisohle sind die Espadrilles auch Großstadt tauglich und können somit leichter im städtischen Raum getragen werden. Auch die breite Schuhserie, die nun auch klassische Schuhmodelle als Espadrilles-Modell herausbringt, ermöglicht ein umfangreicheres Styling.

Espadrilles als Stadtschuh
Vom ländlichen Raum in die Großstadt – so könnte man die Entwicklung der Espadrilles derzeitig beschreiben. Wer hätte jemals gedacht, dass dieses Schuhmodell eines Tages die Designer erreichen würde? Eine gute Entscheidung, wie bereits jetzt zu sehen ist. Der heiße Sommer kann kommen.

„No browns after six“ – Stilregeln für Schuhe

Der Gentleman achtet auch auf sein Schuhwerk, wenn er sein Outfit wählt. Unzählige Anleitungen rund um Schuhe geben Auskunft über Schuhmodelle, Schuhfarben und Stilregeln zum Tragen von allen möglichen Arten von Schuhwerk.
Der aufmerksame und modebewusste Mann hat sicherlich schon einmal den Spruch „no browns after six“ (kein Braun nach sechs) oder „no brown in town“ (kein Braun in der Stadt) gehört. So gibt es doch tatsächlich Stilregeln, wann welche Schuhe getragen werden dürfen bzw. sollten.

Zur Regel „no browns after six“ lässt sich sagen, dass diese Regel zwar veraltet ist, man kann sich aber dennoch an ihr orientieren: „Kein braunen Schuhe nach sechs“ bezog sich damals weniger auf die Uhrzeit als auf den Anlass. Zu Abendanlässen gilt heute noch die Farbe Schwarz als angemessen und es ist klar, dass zu einem schwarzen Anzug oder einem Smoking keine braunen Schuhe getragen werden sollten. Diese Regel hat sich dennoch etwas gelockert, denn z.B. ein dunkelblauer Anzug mit braunen oder cognacfarbenen Budapestern sieht absolut stilvoll aus und kann durchaus auch abends getragen werden, wenn es sich nicht gerade um einen Opernbesuch handelt. Wenn es nach Feierabend noch zum Abendessen mit den Kollegen geht, ist diese Regel auch nicht unbedingt treffend, d.h. man muss kein zweites Paar Schuhe mit ins Büro nehmen. Generell gilt: Braune Schuhe sind weniger formell und eignen sich daher nicht so gut für offizielle Anlässe. Für Frauen gilt diese Regel allerdings nicht.
Nun zum zweiten Spruch „no brown in town“. Diese Regel ist absolut veraltet. Es ist historisch bedingt, dass dunkle Kleidung in der Stadt getragen wurde und zu dunkler Kleidung wurden schwarze Schuhe getragen. Zu dieser Zeit gab es viel Ruß und Abgase und es wäre unvorteilhaft gewesen, sich hell zu kleiden, diese Regel kann man also getrost vergessen, weil das heutzutage keinen Sinn mehr macht.
Egal ob man braune oder schwarze Schuhe abends anzieht – absolut nicht zu vernachlässigen ist, dass die Gürtelfarbe unbedingt zur Schuhfarbe passen sollte, dann ist man passend gekleidet und kann „no browns after six“ getrost vernachlässigen.

Wer kauft welchen Schuh?

Ein Online-Shop für Schuhe hat jüngst auf der Basis seiner Verkäufe eine Statistik erstellt, die Auskunft darüber gibt, welche Schuhe in welchem Land besonders gern von der Damenwelt gekauft werden. Dabei ergab sich unter anderem, dass die Italienerinnen es elegant mögen, die Niederländerinnen natürlich – und dass es einen Schuh gibt, der einfach bei allen Europäerinnen gut ankommt.

Zeigt her eure Schuhe
Niemand kauft so viele Schuhe wie die französischen Frauen. Und die mögen es unauffällig und schlicht. Ein Ballerina mit Schleife ist hier besonders beliebt. Auch bei der Farbauswahl hält man es eher gedeckt, genauso bei den Mustern. An zweiter Stelle finden sich die Britinnen. Die mögen es eher bequem und praktisch. Modetrends und hohe Hacken sind kaum in den Schuhschränken auf der Insel zu finden. Dann kommen auch schon die Italienerinnen, und deren Schuhe im Gegensatz zu den ersten beiden haben es in sich. Hohe Absätze, ausgefallenen Formen und auffällige Muster sind besonders beliebt im Süden.

Den einen mögen sie alle
Doch einer ist einfach bei allen populär: Und das ist der ordinäre Stoff-Sneaker, denn egal, ob in Paris, Mailand oder Berlin – hier ist sich die Frauenwelt einig: Mit einem Sneaker kann man einfach nichts falsch machen. So finden sich in Schuhschränken in ganz Europa die bequemen Treter wieder. Es gibt auch keine großen Unterschiede bei der Wahl der Farben und Muster. Von edlem Schwarz bis hin zu gemustert mit Bling – alle Ausführungen sind beliebt. Auch sind sich die Kundinnen einig, was den Erwerb angeht: Sneakers vor dem Kauf testen? Das halten die meisten für unnötig, da die bequemen Schuhe fast immer perfekt passen. Ein Onlineportal ist da also die ideale Bezugsquelle.

Ökologische Schuhe

Umweltbewusste Verbraucher legen natürlich auch bei ihrer Bekleidung Wert auf ökologisch korrekt hergestellte Ware. Dies tun sie der Umwelt zuliebe, aber auch zu ihrem eigenen Vorteil.
Bequeme und gesunde Schuhe
Viele wünschen sich bequeme Treter, damit die Füße gesund bleiben. Die Schuhe sollen sich der Fußform anpassen und nicht umgekehrt. Die Fußdeformationen, durch falsches Schuhwerk entstanden, sind zum Teil irreparabel und sehr schmerzhaft und sehen außerdem noch unschön aus. Die Mode propagiert leider immer noch ein Schönheitsideal, bei dem man den Körper unnatürlich deformieren soll, um schön zu sein. Früher trug man die Schuhe mindestens eine Nummer zu klein und viel zu eng, da kleine schmale Füße als schön galten.
Die Zeiten sollten eigentlich vorbei sein. In Schuhen sollte man vor allem gut gehen können, im Idealfall sind sie garnicht zu spüren, sondern schützen den Fuß nur vor Kälte und Verletzungen, ohne sich bemerkbar zu machen. Auch eine längere Wanderung sollte möglich sein, ohne dass man Blasen oder Schmerzen bekommt. Ideal, wenn das Schuhwerk zudem ökologisch und fair hergestellt wurde. Wer sich noch unsicher its findet Rat  im Netz. News, Trends und Tipps rund um das Thema ecofashion und fair trade findet man zum Beispiel auf www.ecofashionstore.de.
Gesunde Materialeien
Gerade bei Leder sind die herkömmlich hergestellten Teile stark mit Schadstoffen belastet, die bei der Bearbeitung anfallen. Die verwendeten Gerbstoffe und Farben enthalten zum Teil hochgiftige Chemikalien, die extrem gesundheitsschädlich sind. Bioschuhe sollten nur mit unschädlichen Pflanzenstoffen behandeltes Leder verwenden.
Natürliche Materialien sollten den Vorzug bekommen bei der Produktion von Kleidung und natürlich auch bei der Produktion von Schuhen. Hier kann man ein Zeichen setzen, denn die Industrie produziert das was gekauft wird. Man sollte nicht gedankenlos zu irgendeinem Schuh greifen, sondern auf die Qualität achten. Heute werden Schuhe aus gesunden und natürlichen Materialien hergestellt, die auch noch modisch sind und gut aussehen. Das schlechte Image der hässlichen Gesundheitstreter ist wohl endgültig vorbei. Es gibt jetzt gute Schuhe in allen möglichen Farben und Formen die wirklich zu jeder Kleidung passen. Zudem werden die ökologischen Treter meist fair hergestellt, soll heißen auch auf die Arbeitsbedingungen der Produzenten wird geachtet. Damit kann man sich überall sehen lassen, ohne gleich als Gesundheitsapostel verschrien zu sein.

Schuhtrends Sommer 2019

Der Sommer, den wir schon seit langem sehnsüchtig erwarten, steht endlich vor der Tür. Selbstverständlich begrüßen wir ihn mit unserer luftigen Sommermode. Ganz entscheidend an jedem Outfit sind natürlich die Schuhe. Doch was sind die Mode Sommertrends 2019? Ein absolutes Muss im Sommer 2019 ist der Keilabsatz. In keinem Kleiderschrank dürfen Schuhe mit Keilabsatz fehlen. Ob der Absatz aus geknüpften Pflanzenfasern, wie bei Espadrilles ist oder aus Kork, spielt hier keine große Rolle. Der Keilabsatz kommt wohl jeder Frau entgegen. Er zaubert nicht nur unendlich lange Beine, sondern auch eine schmale Silhouette. Außerdem ist es wesentlich leichter und bequemer auf Keilabsätzen zu laufen, als auf hohen High Heels oder auch Peeptoes.

Italien ist das Land der Mode und gibt auch in diesem Jahr die Trends vor. Schuhe aus Italien sind die „First Class“ aller Schuhe. Während in Italien der Trend der Keilabsätze schon seit Jahren die Straßen von Rom dominiert, so werden sie in diesem Sommer modisch neu definiert. Denn ein großes Schlagwort für die Mode diesen Sommer heiß Color Blocking. Das bedeutet, dass man mehrere Farben gegeneinander „abblocken“ soll, also wild kombinieren. Dazu eignen sich vor allem zarte Pastellfarben, damit man nicht wie an Karneval aussieht. Modisch lassen sich dieses Jahr Hosen in Hellblau mit beispielsweise orangefarbenen Espadrilles kombinieren. Der Absatz aus hellbraunen Pflanzenfasern passt perfekt dazu. Doch Keilabsätze sind nicht der einzige Schuhtrend im Sommer. Ein weiteres Must Have sind Ballerinas in Knallfarben. Denn wenn man pastellfarbene Röcke oder Kleider trägt, bringen diese Schuhe den besten Kontrast dazu.

Ein weiteres Modehighlight sind die flachen Wüstensandaletten. Auch sie waren letztes Jahr schon zu sehen, doch dieses Jahr wird viel mehr variiert. So sind die Verschnürungen der Sandaletten wesentlich aufwändiger und auch ausgefallener. Perlen und Pailletten sind ein Muss. So ziehen auch mal „einfache“ Sandaletten alle Blicke nur auf sich.

Schuhe für den Urlaub

Ein Urlaub sollte genauso gut geplant sein, wie die Frage zu klären, was alles in einen Reisekoffer gehört. Frau und Mann, sowie jung und alt, haben verschiedene Auffassungen darüber, wie viele T-Shirts, Hosen, Röcke und Kleider, sowie Pflegemittel zur Mitnahme geeignet sind. Das Thema Schuhe ist vor allem für die Östrogen- behaftete Welt von immenser Bedeutung. Schlappen für den Tag, Sandalen für den Nachmittagsspaziergang, Pumps für den Abend und Hausschuhe für das Zimmer- die Liste kann Frau bis ins Unendliche mit verschiedenen Anlässen assoziieren, jedoch zerplatzt ihr Schuhtraum im Nu, wenn man(n) sie auf 20 Kilo Schuhgepäck aufmerksam macht. Hitzige Diskussionen beginnen, wobei versucht wird die Wichtigkeit von jedem einzelnen Paar in den Vordergrund zu stellen. Die Männer sind davon aber wenig begeistert und lassen sich ungern auf die Wünsche der Frau ein. Bis ein Kompromiss gefunden wird, mit dem beide leben können, verstreicht einige Zeit. Solche Diskussionen sind oft nervenaufreibend, aber bei längeren Reisen unvermeidbar. Wer hingegen eine Kreuzfahrt plant, sollte einige unterschiedliche Modelle mit sich haben. Bei einer solchen Schiffsreise, werden verschiedene Unternehmungen getätigt und für dieses Programm sollte man gut gerüstet sein. Bei Landausflügen ist ein gemütliches Schuhwerk gefragt, da für mehrere Stunden eine Stadt erkundet wird. Für den Abend sind glamouröse und schicke Schuhe passend. Die Trends in diesem Sommer führen keine Frau an Riemchen- Sandalen, Plateau- Heels oder maskulinen Schnürschuhen vorbei. Bezüglich der Farben wird es von knallbunt und Neonfarben auch dezente Nudetöne geben. Die Männerwelt wird dieses Mysterium nie wirklich verstehen können und wie Coco Chanel einst sagte: „Die selbstsichere Frau verwischt nicht den Unterschied zwischen Mann und Frau – sie betont ihn.

Sommer 2019: Ballerinas vs. High Heels

Jede Frau schätzt sie in ihrem Schuhschrank. Die zwei Klassiker Ballerinas und High-Heels. Während die süßen, flachen Treter dem Outfit eher einen niedlichen, ja fast kindlichen Touch verleihen, lassen schicke High Heels Männerherzen höher schlagen. Sie wirken sexy und regen die Fantasie an. Außerdem zaubern sie endlos Beine und passen perfekt zu Rock und Co. Welcher Schuhtrend setzt sich diesen Sommer durch? Ballerinas oder High-Heels?

Vorteile und Nachteile der Ballerinas
Ob man nun wirklich Vor-und Nachteile finden kann ist mit Sicherheit Ansichtssache.Im Alltag muss man abwägen: Man kann selbstverständlich nicht mit High Heels die Ladenregale in einem Supermarkt einräumen oder als Ärztin seine Patienten empfangen. Für alle stehenden Berufe sind die bequemen Ballerinas definitiv erste Wahl. Auch weil die bequemen Flats wesentlich gesünder für den gesamten Bewegungsapperat sind. Gleiches gilt für Freizeitaktivitäten: Zum Rad fahren oder bummeln durch die Stadt sind Ballerinas ideal. Schließlich bekommt man in ihnen auch nach ausgiebigen Shoppingtouren keine schmerzenden Füße. Einziger Nachteil: Männer sind bekanntlich nicht die größten Fans von flachen Schuhen, besonders nicht von Ballerinas. Zum ersten Date Ballerinas also Zuhause lassen. Diesen Sommer kombiniert man die zarten Treter mit knalligen Denims in Pastellfarben. Am besten man informiert sich über aktuelle Trends im Internet. Artikel über Schuhe geben Style-Inspirationen für den Alltag. So kann der Sommer kommen!
Vorteile und Nachteile von High Heels
High-Heels sind auch dieses Jahr die perfekten Begleiter für gehobenere Anlässe und wilde Partynächte. Sie stecken die gesammte Silouette, machen 10 Kilo schlanker und wirken herrlich weiblich. Zu einem raffinierten Sommerkleid sind High-Heels Pflicht. Mit den richtigen Einlagen, wie zum Beipiel speziellen Gel-Polstern, leidet man auch nach ein paar Stunden tanzen nicht. Aber nicht nur Fashionistas haben ein Faible für hohe Hacken, auch das starke Geschlecht bevorzugt oftmals High-Heels an Frauen. Einen wirklichen Gewinner kann man für diesen Sommer also nicht festlegen. Muss man aber auch nicht. Ballerinas sind die idealen Alltagsschuhe, während man in High-Heels die Nacht erobern kann. Am besten man vereint beide Schuhtrends diesen Sommer 2019!

Sneaker Schuhe

Er spielt die Hauptrolle in ein paar Filmen, auch ganze Bücher wurden ihm gewidmet. Nein, wir reden über keinen vom Medienhype gepushten Schauspieler oder Sänger. Es dreht sich um einen Klassiker des Urban Lifestyles: Der Sneaker.

Eine lange Geschichte:

1860 entstand in England, ein Sportschuh für Krockett mit flexibler Gummisohle, der restliche Schuh bestand aus Leinen. Um 1917 kamen auch in den USA Kinderschuhe auf den Markt, genannt „Keds“. Das Konzept des leichten Gewichts des Schuhs, sowie seine Alltagstauglichkeit machten ihn auch bei Erwachsenen zu einem beliebten Stück, vor allem auch für den Tennissport. 1919 folgte wohl der bekannteste Schuh der heutigen Zeit: Der „Converse“. Dieser Sneaker formte Jahrzehnte lang die Schuhkultur. Hierbei half auch gerade der Protest der Jugend gegen die Lebenskultur der Eltern in den 1950er Jahren.

Variabilität:

Zurück ins 21. Jahrhundert: Das Kultobjekt gibt es mittlerweile in verschiedensten Ausführungen. Hightop Sneaker, die über den Knöchel gehen, und Lowtop Sneaker. Alle erdenklichen Farben und Styles sind auf dem blühenden Markt erhältlich. Alle Preisklassen sind verfügbar auch premium Marken wie D&G, Gucci, Louis Vuitton uvm. machen seit Jahren Sneaker.

 

Gut kombiniert!:

Leicht kombinierbar passt der Sneaker zu sehr vielen Styles und Outfits. Nicht nur zu Urban Looks sondern auch zum Anzug dürfen Sneaker getragen werden. Dies ist aber Geschmackssache. Zu allen Typen von Jacken passend und sowohl zu Chinos als auch zu Slim fit oder Baggy Pants. Über die Farbkombination muss nicht diskutiert werden, einfach die passende Farbe kaufen.

 

Partyschuhe für laue Sommernächte

Endlich ist es soweit: Der Frühling ist da! Nun dauert es auch nicht mehr lange, bis endlich der heißersehnte Sommer vor der Tür steht. Höchste Zeit also, sich auch schuhtechnisch auf die schönste Zeit des Jahres vorzubereiten und den Schuhschrank mit den neuesten Trends zu bestücken. Die Designer waren auch in diesem Jahr wieder äußerst kreativ und einfallsreich und überraschen uns mit zahlreichen, neuen Trends für unsere Füße.

Was darf im Sommer 2019 in keinem Schuhschrank fehlen?
Am Printlook kommt in dieser Saison wirklich niemand vorbei, das gilt auch und besonders bei Schuhen. Egal ob florales Blumenprint, süßer Erdbeerdruck, Tiere oder verrückte Muster: Schuhe mit Druck sind das absolute Must-Have in diesem Sommer. Was die Farben angeht, gilt das Motto heuer: „Weniger ist mehr!“. Zarte und neutrale Farben harmonieren im Sommer diesen Jahres deutlich besser als ihre knallig-bunten Kollegen. Ebenfalls besonders angesagt: Luftige Stiefel im Ethno-Look, mit Fransen, Federn, Perlen und Bändern. Sie entführen uns in eine andere Welt und werden sicher für den ein oder anderen neidischen Blick sorgen. Ihre weibliche Seite betont doch jede Frau gerne, nicht wahr? Das funktioniert am besten mit süßen Ballerinas, Sandalen oder Sandaletten, Schnürern, Booties und Slippern. Diese sind in diesem Jahr in besonders großer Auswahl vertreten und es ist sicher für jeden Geschmack und jeden Typ das richtige dabei. Für den perfekten Sport- und Freizeitlook eignen sich Fashion-Sneakers. Diese sind nicht nur besonders bequem und atmungsaktiv, nein, sie liegen mit ihren Spitzen-Dessins oder Blumenprints auch absolut im Trend. Nie war es so einfach, das praktische mit dem schönen zu verbinden wie im Sommer 2019. Für die perfekte Party haben sich die Designer ebenfalls etwas einfallen lassen: Lackschuhe in glänzendem Silber, Gold oder Platin sind der Hingucker auf jeder Feier und sorgen für den absoluten Wow-Effekt. Dazu leckere Cocktails und Cocktailrezepte und der Sommerabend ist perfekt.
Fazit:Bei den Schuhtrends für diesen Sommer ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei, denn die Auswahl ist heuer so groß und so vielfältig wie nie zuvor.

Laufschuhe

Viele Menschen treiben Sport, um vom stressigen Alltag abzuschalten zu können oder um ihrer Figur etwas Gutes zu tun. Besonders beliebt sind Sportarten wie Walken oder Joggen, da diese besonders einfach und überall durchzuführen sind. Um diesen Sport aber perfekt ausführen zu können, benötigt man auch die richtigen Laufschuhe, denn die falschen Schuhe können den Füßen enormen Schaden zufügen.

So findet man den richtigen Laufschuh – Testen heißt die Devise!
Wer den passenden Laufschuh finden möchte, sollte sich zuerst einmal die Füße vermessen lassen. Viele Menschen wissen ihre genaue Schuhgröße nicht einmal und kaufen entweder zu große oder zu kleine Schuhe. Ein Laufschuh darf auf keinen Fall drücken und maximal bequem sein. Außerdem sollte man unbedingt seine Laufsocken mit zum Kauf nehmen. Besonders ratsam ist es, die Laufschuhe immer direkt nach dem Training zu kaufen, da sich der Fuß wegen der Ermüdung im Längsgewölbe verflacht und man somit die ideale Größe finden kann. Generell wird empfohlen, den Kauf nicht nur nach Aussehen des Schuhes zu richten, sondern diese vor Ort auch auszuprobieren. Ein Test auf dem Laufband oder mit einfachem Hin- und Herlaufen kann die Wahl enorm beeinflussen, denn erst so merkt man, ob der Schuh auch richtig passt. In diesem Fall geht die Funktionalität über die Optik.

So macht man beim Kauf keinen Fehler
Ein Läufer mit einem Knick und Senkfuß benötigt natürlich spezielles Schuhwerk, das ideal an die Füße angepasst wird. Laufschuhe für Knick und Senkfuß sollten außen weich und innen härter sein, da dies eine ideale Stütze für den Fuß darstellt. Zudem hält man ihn so in einer geraden Position. Bekäme ein Mensch mit Knick-Senkfuß einen Laufschuh der überall gleich weich ist, würde er stets einknicken und auf einem schiefen Untergrund laufen, was natürlich sehr schädlich für die Füße ist. Zudem würde sich das Gewicht auf die Gelenke legen und es würde sich negativ Knie, Hüfte oder sogar die Wirbelsäule auswirken. Am besten lässt man sich zusätzlich vom Orthopäden beraten, der kann im Notfall zusätzlich Einlagen verschreiben. So steht auch mit Problemfüßen dem Laufvergnügen nichts im Weg.

Winterschuhe richtig pflegen

Wenn der Frühling kommt, verschwinden viele Winterstiefel einfach in den Schuhschrank. Im Gegensatz zu klassischen Pumps passen Stiefel meistens schlecht in den vorhandenen Schrank. Dann sind Schuhrondelle eine gute Alternative, um die Stiefel ohne Knick im Schaft über den Sommer aufzubewahren. Natürlich sollten diese vorher gut gereinigt werden. Es empfiehlt sich, Glattlederstiefel, vorsichtig mit Schmierseifenlauge abzuwaschen.

Empfindliche Lammfellstiefel aus Wildleder reinigt man am besten mit einer Bürste vor und entfernt so groben Schmutz. Nur in ganz besonderen Fällen, wenn sich z. B. unschöne Salzränder gebildet haben, kann man auch Wildlederstiefel mit Schmierseifenwasser vorbehandeln. Gut durchgetrocknet bearbeitet man Glattleder nun mit einer guten Schuhcreme. Wildleder hingegen sollte eine Behandlung mit einem geeigneten Wildlederspay bekommen. Dies schützt die teuren Lammfellstiefel auch im Sommer und gewährleistet, dass man im nächsten Winter nicht beim ersten Tragen nasse Füße hat.

Die Stiefel sollten mit Schaftspannern aufgehängt werden. Alternativ kann man sie auch einfach fest mit Zeitungspapier ausstopfen. Dann hängt man sie ins Schuhrondell, wo sie über den Sommer staubfrei und sauber aufbewahrt bleiben. Keinesfalls darf man Schuhe stapeln, denn dadurch entstehen schnell unschöne Dellen und Schrammen. Falls akuter Platzmangel herrscht, lassen sich Stiefel auch im Schuhkarton verwahren. Keinesfalls geeignet für die längerfristige Aufbewahrung sind Plastiktüten, denn darin könnten die Stiefel schnell schimmeln. Einzige Alternative wären noch Plastikboxen, in die man die Stiefel stellen kann. Besonders schön wirkt es übrigens, wenn Sie Ihre Schuhe im Schuhschrank thematisch oder farblich sortieren. Das spart viel Zeit beim Suchen und wirkt sehr aufgeräumt, auch wenn Sie viele Schuhe ordnen müssen.

Tom Tailor Schuhe

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Tom Tailor begann im Jahre 1962. Seit diesem Jahr werden von Tom Tailor hochwertige Mode und die passenden Accessoires angeboten. Hauptsächlich handelt es sich dabei um Casual Wear, also zweckmäßige Kleidung, bei der jedoch nicht auf aktuelle Trends und saisonale Farben verzichtet wird. Die aktuellen Trends finden immer wieder Einzug in die Kollektionen der Marke, da pro Jahr insgesamt zwölf Kollektionen vorgestellt werden. Die Kollektionen beziehen sich auf die fünf Produktlinien des Unternehmens: Casual Men, Casual Women, Kids & Babys, Denim Men und Denim Women.

Wie es für eine gute Kollektion üblich ist, werden selbstverständlich alle beliebten Kleidungsstücke aufgenommen. Dazu gehören zum Beispiel die Tom Tailor Jacken. Auch wenn es sich vorrangig um Casual Wear handelt, so gibt es die Tom Tailor Jacken doch auch in sehr eleganten Schnitten. So ist man mit einer Tom Tailor Jacke immer gut gekleidet, egal ob man ein sportlich legeres oder eher ein elegant schickes Outfit haben möchte. Eine Tom Tailor Jacke genügt dabei den höchsten Ansprüchen was Schnitt, Passform, Material und Qualität angeht.

Neben herkömmlichen Tom Tailor Jacken in vielen verschiedenen Ausführungen beinhalten die Kollektionen auch verschiedene Tom Tailor Lederjacken. Das Gute an Tom Tailor Lederjacken ist die Vielfalt. Denn eine Tom Tailor Lederjacke kann sowohl für den Winter, aber auch für den Sommer geeignet sein. Sommerliche Lederjacken Tom Tailor sind aus leichten, weichen Lederarten hergestellt. Lederjacken Tom Tailor für den Winter bestehen aus dickeren Materialien, sind dabei aber nicht zu schwer. Denn schließlich soll der Tragekomfort darunter nicht leiden.

Neben Tom Tailor Jacken, Hosen und vielem mehr dürfen natürlich auch die Tom Tailor Hemden und Shirts in den Kollektionen nicht fehlen. Mit den typischen Tom Tailor Hemden ist man immer gut gekleidet – egal ob für die Freizeit oder im Büro. Typisch für ein Tom Tailor Hemd ist das Karo-Muster. Dieses kann auffällig bunt oder dezent klassisch gestaltet sein. Ein Tom Tailor Hemd ist aber auch in Unifarben erhältlich, wobei es sich dann meist um weiße Tom Tailor Hemden handelt.

Tom Tailor Shirts werden in allen fünf Produktlinien angeboten. Je nach Saison wird bei den Tom Tailor Shirts auf sommerliche oder auch dezente Farben gesetzt. Ein Tom Tailor Shirt wird aus hochwertigen Stoffen, wie zum Beispiel Baumwolle, hergestellt und bedient dabei die aktuellen Trends.

 

 

BACK

Tipps beim Kauf von Turnschuhen

Früher war es ganz normal, dass man zum Kauf neuer Schuhe in die Stadt fuhr, um sich diese vor Ort auszusuchen. Doch mittlerweile hat sich das stark geändert, so dass es schon gut sein könnte, dass Sie gefragt werden, warum Sie zum Einkaufen überhaupt noch in die Innenstadt fahren. In einer Zeit, wo fast jeder privat über einen PC mit Internetverbindung verfügt, macht das Shoppen in zahlreichen Onlineshops doch viel mehr Spaß und ist viel bequemer. Man kann sich mit seinem Net- oder Notebook aufs Sofa oder in den Park setzen oder in der Mittagspause via Smartphone im Internet surfen und zum Beispiel dank einer Flatrate von jedem beliebigen Ort online einkaufen. Es gibt viele Online Shops für Schuhe und Fensterdeko, Mode und Lifestyle, Uhren und Schmuck, Tickets und Reisen, Geschirr und Porzellan und vieles mehr. Selbst wer auf der Suche nach einem passenden Geschenk zum Weihnachtsfest ist, wird hier sehr schnell fündig. Man könnte fast sagen: Online gibt es nichts, was es nicht gibt, ja meist sogar noch viel mehr, als man bei einem realen Einkauf in der Stadt finden würde.

Man muss nirgends lange anstehen, sondern nutzt einfach die Seiten eines spezialisierten Online Shops, legt die ausgesuchten Waren in den virtuellen Warenkorb und lässt diese sich dann bequem nach Hause liefern. Auch das Bezahlen ist mittlerweile einfacher denn je, z. B. per Online Banking, via Kreditkarte oder Paypal. Oder per Bankeinzug, was man jedoch nur bei seriösen, vertrauenswürdigen Online Shops mit Vertrauenssiegel machen sollte. Doch auch die klassische Überweisung ist möglich, die man entweder auch online vornimmt oder vor Ort ausfüllt und bei seiner Bank einreicht. Letzten Endes liegt es also an jedem selbst, ob und wann er oder sie noch wie herkömmlich einkauft und wann doch lieber das bequemere Online Shopping den Vorzug erhält.

Vero Moda Schuhe

Troels Holch Povlsen ist der Gründer des dänischen Unternehmens Bestseller. Bereits im Jahre 1975 entschied er sich, das Unternehmen zu gründen. Heute umfasst Bestseller insgesamt zehn Marken, die weltweit einen guten Ruf genießen. Zu diesen Marken gehört auch das Label Vero Moda, das sich auf die Herstellung und den Verkauf von Damenoberbekleidung spezialisiert hat. Dabei werden Frauen jeden Alters angesprochen. Vero Moda Mode ist vor allem aus einem Grund so beliebt: Mit dieser Mode können Frauen ihren eigenen Stil finden.

Bei den Kollektionen aus dem Hause Vero Moda geht es klassisch, aber auch trendy zu. Dieser Kontrast ist vor allem bei den Vero Moda Mänteln zu beobachten. Hier gibt es Vero Moda Mäntel in topaktuellen Schnitten und saisonalen Farben. Aber auch der Klassiker an sich – der Trenchcoat – darf in den Vero Moda Kollektionen nicht fehlen. Eher modern geht es dagegen im Bereich Vero Moda Wintermantel zu. So gibt es den Vero Moda Wintermantel zum Beispiel als mollig warmen Daunenmantel. Hier werden selbstverständlich nur hochwertige Materialien verarbeitet. So kommen im Vero Moda Daunenmantel für die Füllung 50 Prozent Daunen und 50 Prozent Federn zur Anwendung, um ein besonders molliges Gefühl zu erreichen.

 

Nicht unbedingt nur für den Winter geeignet sind die Vero Moda Jacken. Selbstverständlich beinhalten die Kollektionen auch die eine oder andere Vero Moda Winterjacke. Aber auch für den Rest des Jahres werden viele verschiedene Jacken angeboten. Zu diesen Vero Moda Jacken gehören unter anderem trendige Kurzjacken, zarte Strickjacken und auch klassische Bolero-Jacken, die sehr gut zu eleganten Abendoutfits getragen werden können. Wie für das Label Vero Moda üblich wird natürlich auch bei den Vero Moda Jacken auf aktuelle Trends, saisonale Farben und auf feminine Schnitte großer Wert gelegt.

Besonders feminin geht es im Bereich Vero Moda Kleider zu. Denn kaum ein Kleidungsstück drückt die Weiblichkeit besser aus als ein Kleid. Vero Moda Kleider überraschen durch eine besondere Vielfalt und zeigen, dass Kleider nicht nur im Sommer getragen werden können. Trendige Maxikleider aus feinster Wolle können zum Beispiel mit Stiefeln und Röhrenhosen kombiniert auch wunderbar im Winter getragen werden. Strickkleider Vero Moda können aber auch das ganze Jahr über Saison haben. Selbstverständlich bietet Vero Moda Kleider, die aus luftigen Stoffen, wie Leinen und Baumwolle, hergestellt werden und perfekt zum Sommer passen.

 

 

BACK

Diesel Schuhe

Diesel ist ein italienischer Jeanshersteller, gegründet von Renzo Rosso. Er erfand 1987 den Markennamen Diesel, weil der Name auch international verständlich ist, und baute bis 1985 das Unternehmen auf. 1991 wurde Diesel USA gegründet, was dem Unternehmen einen riesigen Aufschwung bescherte. 2019 fand eine Umorientierung des Labels statt. Man wollte trendiger und irgendwie hipper werden, auch die Jugend erreichen. Heute ist Diesel einer der erfolgreichsten Jeansunternehmen der Welt.

Mittlerweile arbeiten für dieses Unternehmen 1.300 Mitarbeiter weltweit. Neben Diesel Jeans stellt das Unternehmen heute auch jede Art von Bekleidung für Frauen, Männer und Kinder jeden Alters sowie Accessoires und Lederwaren her. Diesel richtet sich hauptsächlich an Menschen, die eine alltagstaugliche Bekleidung suchen, die lässig und cool daherkommt und dazu noch durch eine hervorragende Qualität besticht.

In den 90ern war besonders das Jeansmodell „Saddle“, das heute nicht mehr hergestellt wird, der Renner. Heute wird es neben vielen weiteren heute nicht mehr hergestellten Diesel-Produkten, als Klassiker angesehen. Seit Mitte der 90er gibt es auch Lizenzprodukte, wie Schuhe, Parfum, Kosmetik, Lederwaren und Uhren von Diesel.

 

Das Label machte darüber hinaus mit den Diesel Jeans den Used-Look salonfähig. Heute sind Jeanshosen, die gewollt recht abgenutzt aussehen, total angesagt. Rosso schneiderte bereits als Jugendlicher seine ersten Jeans im Used-Look auf der Nähmaschine seiner Mutter. Diesel hat Jeans, ob als Hosen, Jacken oder Röcke zu einer neuen Popularität verholfen.

Weitere Produkte und Accessoires wie Diesel Gürtel krönen natürlich jedes Diesel Jeans Outfit. Gürtel von Diesel sind aus echtem Leder und total angesagt mit Nieten, diversen Applikationen und verschieden kreierten Schnallen versehen.

Für das Handgelenk bietet Diesel neben schicken Armbändern, die es in Leder und aus Metall gibt, auch angesagte Uhren für Sie und Ihn. Das Angebot an Diesel Uhren ist groß. So hat man die Wahl zwischen digitalen und analogen Uhren oder Chronografen und kann sich sportliche oder eher elegante Modelle mit Lederbändern, Edelstahl- oder Kunststoffgehäusen aussuchen.

Inzwischen gibt es weltweit Diesel Shops und natürlich kann man sich auch Diesel Jeans online bestellen. Auf der eigenen Homepage www.diesel.com oder bei zahlreichen anderen Anbietern.

 

BACK

 

 

 

Schuhkisten aus Holz

Ordnung und Sauberkeit ist nicht nur im Alltag ein großes Thema. Durch viele kleine Tipps und Tricks lässt sich der Haushalt mit kleinen Handgriffen besser organisieren. Gute Strukturen, klare Linien und perfekte Organisation sind keine Zauberei und bewirken oft Wunder. Organisation fängt mit einer guten Struktur und Ordnung im Haushalt an. Fast alle Dinge haben ihren speziellen und festen Platz. Dort sollte man, auch im Dunkeln, mit einem Handgriff alles finden. Aufbewahrungskisten aller Art oder diverse Boxen sind hilfreich und nützlich für einen ordentlichen Haushalt.

Praktische Alternative
Beispielsweise sind Schuhkisten aus Holz eine praktische Alternative zu herkömmlichen Pappkartonagen. Schuhkisten aus Holz sind qualitativ hochwertig verarbeitet und weisen eine Langlebigkeit auf. Zudem wirkt das schlichte Design sehr ansprechend und dekorativ zugleich. Schöne Kisten aus Holz erhält man bei www.holzkisten-fabrik.de. Eine Schuhkiste aus Holz ist besonders für hochwertige Schuhe eine optimale Aufbewahrung. Dasselbe gilt für empfindliche Lederschuhe. In einer Schuhkiste aus Holz sind alle Schuhe vor Staub und Licht geschützt. Es entstehen keine unschönen Schädigungen von außen. Schuhkisten aus Holz sind umweltfreundlich, da sie dauerhaft genutzt werden. Holz ist außerdem als nachwachsender Rohstoff eine Alternative zu Kunststoff etc.

Permanente Belüftung
Eine ausreichende Luftzirkulation ist gegeben, Holz ist quasi atmungsaktives Material. Es sorgt für eine permanente Belüftung der Schuhe. Überwiegend sind diese Kisten aus edlen Hölzern gefertigt, welche Motten und Ungeziefer auf natürliche Weise fernhalten. Ein kleiner ausziehbarer Lattenrost in der Schuhkiste gestaltet eine Aufbewahrung hochwertiger Schuhe zusätzlich attraktiv. Ohne die Kiste selbst in die Hand zu nehmen, verstaut man das Schuhwerk praktisch und problemlos.

Modul System
Die vordere Front der Box lässt sich aufklappen. Der Rost wird nach vorn gezogen, die Schuhe aufgestellt, zurückgeschoben, Klappe wieder verschließen, fertig. Diese praktischen Schuhboxen eignen sich sowohl für den Einzelgebrauch, als auch im Modul System, welches sich schnell und unkompliziert zum Schuhschrank verarbeiten lässt. Hierbei werden diese Boxen beliebig gestapelt und bilden neben dem praktischen Gebrauchswert auch eine überaus ansprechende Optik. Schuhkisten aus Holz sind -praktisch, platzsparend, ansprechend, qualitativ hochwertig, robust, bequem und dekorativ.

Promod Schuhe

In den 70er Jahren wurde in Frankreich das Modelabel Promod gegründet. Als Familienunternehmen gegründet gehört Promod heute zu den führenden Modehäusern Frankreichs. In über 50 Ländern werden ca. 850 Filialen betrieben. Die jährlich 3.000 neu designten Modelle von Promod werden von einem eigenen Team kreiert, das aus fähigen Designern besteht. Inspiriert werden die Designer von den aktuellen Trends, die auf den großen Laufstegen der Welt zu sehen sind. So kommen ganz verschiedene Styles zusammen und erschaffen neue Trends, die sich in den Promod Kleidern widerspiegeln.

Ein Kleid ist ein besonders feminines Kleidungsstück. Und das wissen auch die Designer von Promod. Darum spielen aktuelle Trends und feminine Schnitte bei Promod Kleidern eine große Rolle. Schließlich sollen die Kleider aus dem Hause Promod die Weiblichkeit unterstreichen. Dabei sollen die Kleider aber auch Problemzonen kaschieren. Promod Kleider müssen also rundum den Ansprüchen der Kundinnen gerecht werden.

Die feminine Silhouette der Frau wird mit wirklich jedem Promod Kleid ins rechte Licht gerückt. Dies gilt sowohl für lässig geschnittene Kleider im Freizeit-Look, als auch für elegante Kleider für einen festlichen Abend.

Trendige Stilelemente spielen bei Promod Kleidern eine große Rolle. Da werden die Kleider aus dem Hause Promod gern einmal mit einem aufwendig gearbeiteten Spitzeneinsatz oder mit einem romantischen Volants versehen. Diese eleganten Stilelemente sind jedoch längst nicht alles, was Promod Kleider zu bieten haben. Sie können nämlich auch romantisch, verspielt oder einfach nur lässig sein. Bei verspielten Kleidern setzen die Designer auf Rüschen und Blumen. Eher romantisch wirken Perlenbesätze und Seide. Durch all diese Stilelemente wird eine unglaubliche Vielfalt kreiert, die wirklich jedem Geschmack und Stil gerecht werden kann.

Für eine besonders weibliche Silhouette ist es nötig, dass die Taille betont wird. Durch entsprechende Schnitte, die die Betonung auf die Taille setzen, werden Promod Kleider zu einem optischen Highlight. Die Kleider werden aber auch gern mit Schleifen und Bändern ausgestattet, die um die Taille gebunden werden können, um die weiblichen Kurven gekonnt in Szene zu setzen. Die vorwiegend weiblichen Mitarbeiter des französischen Modehauses wissen eben ganz genau, wobei es bei trendbewusster und stilsicherer Mode ankommt, die auch den Wünschen anspruchsvoller Kundinnen gerecht werden muss.

Frauen und Schuhe

Frauen lieben Schuhe – in fast jedem Haushalt, in dem eine Frau lebt sind eine ganze Menge Schuhe in allen Formen und Farben zu finden. Die wenigsten Männer teilen diese Vorliebe, aber ebenso wenig teilen sie die Vorliebe der Frauen viel zu quatschen. Männer bevorzugen einfache Worte, aber oft reichen diese Worte nicht um eine Frau wirklich glücklich machen zu können. Frauen möchten eben in allen möglichen Farben und Formen hören, dass sie geliebt werden – es muss eben doch immer mal wieder anders sein. Wem die Worte für die Liebesklärungen ausgehen, der kann sich einfach mal auf www.liebessprueche.net umschauen.

Hier gibt es tolle Liebessprüche und Texte, die sicherlich auch das Herz der eigenen Liebsten wieder höher schlagen lassen. Es ist eben wie mit den Schuhen – manchmal muss ein wenig Abwechslung her. Wer seiner Freundin eine ganz besondere Liebesserklärung gönnen möchte, der kann ihr mit einem Spruch seine Liebe erklären und dann gleich noch mit ihr gemeinsam shoppen gehen. Natürlich können Frauen nicht nur auf ihren Schuhtick reduziert werden aber es ist eben ein Teil von Ihnen und somit gehört dieser Teil unweigerlich mit zur Partnerschaft und damit zur Liebe dazu. Also nutzt der Mann ihn besser, als sich zu ärgern.

Westernstiefel

Reiterstiefel, die Westernstiefel genannt werden, stammen optisch von Wellington Boots ab, englische Militärstiefel, die nach dem Vorbild der Militärstiefel gefertigt wurden, die die hessische Kavallerie im 19. Jahrhundert trug.Westernstiefel sind für Damen und Herren erhältlich. Sie werden klassischerweise zu Jeans getragen und vervollständigen den Westernlook, der über zahlreiche Anhänger verfügt. Westernstiefel sind robust aus dickem Leder gefertigt. Klassischerweise trägt man Westernstiefel unter der Hose. Sie hatten früher, bei der Arbeit mit den Tieren, die Aufgabe, den aufsteigenden Staub aus den Stiefeln zu halten. Man trug Bootcuthosen zu Westernstiefeln. Enge Hosenbeine verhinderten, dass man sie bequem über die Stiefel ziehen konnte.

Dass die Stiefel heutzutage häufig über die Hosenbeine gezogen werden, ist nur aus optischen Gründen. Hat man sich teure, aufwendig verzierte Westernstiefel gekauft, dann möchte man diese auch zeigen. Unter der Hose würde man die aufwendigen Verzierungen nie bemerken. Interessant ist, dass der typische leicht erhöhte und abgeschrägte Absatz, den man bei Westernstiefel immer findet, nicht aus optischen Gründen so gestaltet wurde, sondern weil es für die Arbeit mit dem Lasso notwendig war. Die Höhe des Absatzes beträgt in der Regel 4 bis 5 cm, ist leicht abgeschrägt und sollte verhindern, dass der Cowboy bei der Lassoarbeit durch den Steigbügel rutscht, er soll einen festeren Stand verleihen.

Um den passenden Westernstiefel zu finden muss man in manchen Fällen einige Zeit suchen bevor man wirklich mit dem Modell zufrieden ist. Ein Westernstiefel muss einfach perfekt sitzen um den höchstmöglichen Komfort zu gewährleisten. Viele Menschen kaufen ihre Stiefel in einem Fachgeschäft in der näheren Umgebung. Doch wenn man keinen Western-Shop in der Nähe hat dann kann man auch auf das Internet zurückgreifen. Inzwischen findet man im Netz eine große Anzahl an unterschiedlichen Online-Shops. Jeder Shop bietet seine ganz eigenen Vorzüge und man sollte sich deshalb im Vorfeld erst einmal über den jeweiligen Shop zum Beispiel auf einem Mode Blog informieren.

Buffalo Schuhe

Buffalo ist eine US-amerikanische Stadt im Bundesstaat New York. Mit Buffalo verbindet man aber auch den Wilden Westen und Cowboys. Da ist es kaum verwunderlich, dass sich der Gründer des Unternehmens Buffalo für diesen Namen entschied. Denn schließlich konzentrierte sich die Marke nach Ihrer Gründung zum Ende der 70er Jahre auf den Verkauf von Westernstiefel. Die beliebten Buffalo Stiefel bekamen jedoch in den 80er Jahren Gesellschaft. Denn von nun an erweiterte die Marke das Sortiment und bot auch Damenschuhe an. Der Trend zum Buffalo Westernstiefel wurde jedoch auch hier weiterhin beibehalten. Durch die aufkommende Techno-Szene in den 90er Jahren wurde das Sortiment der Schuhmarke Buffalo ein weiteres Mal erweitert. Von nun an wurden auch die typischen Plateau-Schuhe von Buffalo angeboten. Diese Schuhe erlebten praktisch einen Boom und wurden zum Trendsetter. Die Plateaus wurden einfach nur noch als Buffalos bezeichnet.

In heutigen Zeiten ist das Angebot an Buffalo Schuhen umfangreicher denn je. Zwar sind auch immer noch die typischen Buffalo Stiefel im Western Style erhältlich. Doch darauf allein besinnt sich das Unternehmen längst nicht mehr. Neben den klassischen Westernstiefeln sind bei Buffalo jetzt auch zahlreiche weitere Modelle erhältlich. Dazu gehören unter anderem Pumps, Ankle Boots, Sandalen, Clogs, Sneakers und viele mehr. Diese Vielfältigkeit wird jedoch nicht nur im herkömmlichen Schuhgeschäft angeboten. Denn man kann die Buffalo Schuhe online anschauen. Auf der Webseite kann man sogar Buffalo Schuhe online kaufen, was den Kauf der stylischen Schuhe durchaus bequem gestaltet.

 

Doch trotz des großen Sortiments bietet das Unternehmen auch heute noch die typischen Buffalo Stiefel an, die nach wie vor im Western Style gehalten sind. Als Material wird Leder verwendet, das entsprechend weiterverarbeitet wird. So werden die Buffalo Schnürstiefel zum Beispiel mit aufwendigen Gravuren oder Stanzungen versehen. Dadurch ergibt sich nicht nur im Bereich der Buffalo Schnürstiefel eine unglaubliche Vielfalt, die durch die Farbvielfalt nur noch zusätzlich unterstützt wird. Gleiches gilt für die Buffalo Stiefeletten. Mit verschiedenen Absatz- und Verschlusslösungen wird auch bei Buffalo Stiefeletten für Abwechslung gesorgt. Vor allem bei der Buffalo Stiefelette haben sich die Designer farblich ausgelassen. Denn hier spielen nicht nur die klassischen Farben eine Rolle, sondern auch Trends- und saisonale Farben wie Pink und Blau. Dadurch wird die Buffalo Stiefelette zu einem echten Highlight.

Accessoires: Im Herbst darf man protzen

Das Jahr 2020 hat gerade erst begonnen und schon finden wir in fast allen Bekleidungsgeschäften und Onlineshops für Mode die neusten Stücke der Frühlingskollektion. Doch was soll man kaufen? Was bleibt auch im Sommer und Herbst Trend?

Ein wichtiges Thema werden, wie im vergangenen Jahr auch, Blumen sein. Große Bouquets werden nicht nur Kleidchen und Blusen sondern auch Hosen und Schuhe schmücken. Passend dazu dezentes Makeup in Nude und betonen unsere Wangen mit mädchenhaftem rosafarbenen Rouge. Das passende Modeaccessoires dazu ist zurückhaltend und schlicht und greift eine Farbe des Blumenprints auf. Besonders passend auch Harrschmuck, eine ausgefallene Brautfrisur oder ein verspielter Pferdeschwanz.
Trägt man ein ruhiges, dezentes Outfit, so dürfen die Accessoires voll auftrumpfen. Riesige Ohrringe in Blütenform, Ketten mit ganzen Blumenbouquets und reich verzierte Blümchenschuhe und Taschen werten unsere Basicteile auf und machen uns trotzdem zum Trendsetter.
Ein weiterer wichtiger Trend sind Schößchen. Diese angesetzten Stoffteile an Jacken, Röcken, Kleidern und Tops zaubern uns wunderbar feminie Hüften und kaschieren kleine Problemzonen. Passend dazu tragen wir roten oder orangen Lippenstift und Nagellack und halten uns beim Rest des Makeups eher zurück.

Ein ganz wichtiger Trend sowohl im Bereich Mode als auch im Bereich Makeup sind Pastell- und Sorbettöne. Farben wie Mint, Flieder, Rose und Hellblau sind dabei tonangebend. Diese können wunderbar miteinander kombiniert werden, ohne dass es zusammen gewürfelt aussieht. Schuhe und Taschen sollten sehr zurückhaltend sein, die soften Farben müssen für sich stehen und wirken. Wer noch etwas mehr Romantik in den Look bringen möchte, wählt am besten ein Kleidungsstück in Spitze aus.
An einem Trend kommen wir 2020 aber alle nicht vorbei. Die 50er sind wieder voll da. Sie werden modern interpretiert und bieten für alle modebewussten Trendsetter etwas. Süße Kleidchen, Röcke mit dem Wow-Effekt, Petticoats, einfach alles was das Herz einer modernen Marily Monroe begehrt. Ob figurbetont oder figurumspielend, die 50er sind absolut tragbar. Die Brust wird betont, eine schmale Taille mit formgebender Wäsche geformt. Dazu tragen wir natürlich Sonnebrillen die an den Enden spitz zulaufen und so an Katzenaugen oder Schmetterlinge erinnern. Unverzichtbar sind auch kleine Handtäschchen mit Henkel und Handschuhe aus dünnem, feinen Stoff.

Bench Schuhe

Das junge Unternehmen Bench wurde erst Anfang der 90er Jahre gegründet. Damit steckt diese Marke fast noch in den Kinderschuhen. Dennoch konnte sich das Label bereits weltweit einen Namen machen. Kaum jemand hat nicht eine der trendigen Bench Jacken mit den übergroßen Kragen im Schrank. Das Unternehmen hatte zu Beginn der Karriere seinen Sitz in Bistrol. Die kreativen Köpfe der Marke Bench ließen sich von der BMX- und Skater-Szene inspirieren. Das war auch der Grund dafür, dass sich die Marke Bench vor allem in der BMX- und Skater-Szene größter Beliebtheit erfreute. Bald zog das Team jedoch nach Manchester um, wo es von der Musikszene beeinflusst wurde. Dadurch entstanden Klamotten in einem ganz eigenen Stil, die sowohl in der Musiker- als auch in der Skater-Szene Maßstäbe setzten. Es dauerte dann nicht mehr allzu lange, bis das Unternehmen zu weltweitem Ruhm gelangte.

Typisch für Bench sind natürlich die allseits beliebten Bench Jacken. Diese stechen aus der grauen Masse der Mode hervor. Denn Bench Jacken verfügen über ein ganz besonderes Highlight. Jede Bench Jacke ist mit einem übergroßen Kragen ausgestattet, der entweder hoch geschlossen oder offen getragen werden kann. Auf der Außenseite des Kragens ist der Name der Marke in großen Lettern aufgebracht. Dadurch wird jede Bench Jacke zu einem echten Hingucker, der in keinem Kleiderschrank fehlen darf.

 

Jacken von Bench sind in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. So gibt es sie als Bench Winterjacke, aber auch als Jacke für den Übergang. Auch Winterjacken von Bench verfügen selbstverständlich über den übergroßen Kragen. Denn vor allem im Winter hat sich dieser Kragen bewährt. Denn auch ohne dicken Schal ist man mit einer Bench Winterjacke immer vor Schnee und Kälte geschützt. Selbstverständlich sind auch die Winterjacken von Bench mit dem Logo der Marke ausgestattet. Die Schnitte und Farben können jedoch sehr unterschiedlich sein, sodass ein umfangreiches Sortiment verschiedener Jacken geboten werden kann.

 

Für die Herstellung von Bench Jacken kommen ganz unterschiedliche Materialien zum Einsatz. Besonders kuschelig sind dabei die Fleecejacken von Bench. Diese Jacken können im Herbst getragen werden und schützen vor kalten Winden und rauem Wetter. Auch Bench Fleecejacken sind mit einem übergroßen Kragen ausgestattet. Dabei sind jedoch die Schnitte recht verschieden. So sind Fleecejacken von Bench zum Beispiel eher eng und kurz geschnitten, aber auch leger und länger erhältlich.

Die „Rote“ Sohle

Die Schuhe von Christian Louboutin wurden nicht nur durch die „rote“ Sohle so bekannt sondern auch wegen den „podestartig“ hohen Absätzen. Die neue Frühjahrskollektion 2020 finde ich sehr gelungen.

Günstige Schuhe

Ein sogenannter Preisvergleich ist eine Internetseite, welche die Angebote dort gelisteter Internet Shops gegenüberstellt und vergleicht.

Bei allen ersichtlichen Pluspunkten bleibt die Frage, ob ein Internet Preisvergleich bei allen Produktlinien Sinn macht. Kann man einen Preisvergleich nutzen um z.B. Schuhe günstig zu kaufen ?

Preisvergleiche finanzieren sich über eine Provision, welche sie vom Verkäufer erhalten. Der Verkäufer ist der Onlineshop der seine Angebote beim Online Preisvergleich gelistet hat. Je nach Businessmodell bekommt der Preisvergleich entweder eine Provision, in Prozent vom Warenwert oder einen festgelegten Preis pro vermittelten Besucher.

Ein Internet Preisvergleich ist für den User ein sehr praktische Sache, bei den Verkäufern ist er aus nachvollziehbaren Gründen nicht allseits geschätzt, denn dadurch ergibt sich die Möglichkeit die Preise zu mindern und folglich die Gewinnspanne des Verkäufers zu verringern.

Preisvergleiche können dem Nutzer dabei helfen aus einer Anzahl von Angeboten zu einem gegebenen Produkt die billigste Offerte aufzuspüren. Dies klappt natürlich nur bei Produkten die wirklich gleich sind.

Dummerweise ist das Online Shoppen in den letzten Jahren durch eine beständig steigende Zahl von Produkten recht schwer geworden. Wer zum Beispiel Sportgeschäft einfach nur nach Sportschuhen fragt , der wird vom Verkäufer wohl nur ein müdes Lächeln ernten.

Wenn einzelne Produkte bzw. Angebote nicht mehr korrekt vergleichbar sind, kommt der Internet Preisvergleich als Entscheidungsgrundlage beim Shoppen an seine Grenzen.

Neben dem Preis werden bei den guten Preisvergleichen deswegen vielerlei Zusatzinfos integriert, die dem Anwender helfen werden, sich im Urwald der Angebote zurechtzufinden.

Noch besser wird es wenn der Interessent sich vor dem Einkauf in Fachzeitschriften umsieht um sich mit den Kaufkriterien des Wunschproduktes vertraut zu machen.

In den letzten Jahren bildeten sich zunehmend auch spezialsisierte Preisvergleiche, welche nicht mehr das gesamte Sortiment an Waren und Dienstleistungen abbilden, sondern sich auf ein bestimmtes Segment konzentrieren (z.B. Medikamente).

Puma Schuhe

Puma wurde 1948 als Puma Schuhfabrik Rudolf Dassler gegründet. Das Unternehmen mit Sitz im fränkischen Herzogenaurach hieß zuerst „Ruda“ (Rudolf Dassler), doch schnell kam der Vergleich wegen des Klanges mit dem amerikanischen Puma auf, und man beschloss, der Dynamik und der Kraft des Tieres wegen die Firma in Puma umzunennen.

 

Mitte der 90er befand sich Puma in einer Krise, woraufhin die Neuausrichtung des Unternehmens beschlossen wurde. Puma begann fortan, als erster Sportartikelhersteller, auch Mode und Lifestyleprodukte zu produzieren. Dadurch wurde die Marke wiederbelebt und fand großen Anklang gerade bei jungen Menschen. Heute ist Puma nach Adidas und Nike der drittgrößte Sportswearhersteller der Welt.

Mittlerweile werden bei Puma Sportartikel und sportliche Mode hergestellt. So kam es von den 90ern bis heute immer wieder zu Kooperationen mit berühmten Designern, wie Jil Sander, Yasuhiro Mihara oder Alexander McQueen. 1998 wird Hussein Chalayan bei Puma Kreativdirektor und sorgt für die Kreation und die Entwicklung der Puma Sport Fashion-Kollektion.

 

Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Designern hat sich die Mode von Puma zu einem einzigartigen Stil aus Sport und angesagter, eleganter Mode entwickelt, die international großen Anklang findet.
Das Unternehmen begann eigentlich als reiner Sportschuhhersteller. Über die Jahre haben sich die Sportschuhe jedoch zu alltagstauglichen und trendigen Schuhen entwickelt, die es mittlerweile in allen Farben und Designs zu kaufen gibt, natürlich immer im typisch lässigen Sport-Look. So gibt es neben den allseits beliebten Sneakers auch Ballerinas, Stiefel und Schuhe mit hohen Absätzen für die Damen und natürlich Puma Schuhe für Fußball oder den Motorsport. Turnschuhe, die früher nur für den Sport gedacht waren, sind heute dank Puma total in und alltagstauglich.

 

Neben Schuhen produziert Puma auch zahlreiche Accessoires, wie Handtücher, Gürtel und Taschen. Dabei gibt es im Sortiment Puma Handtaschen, Sporttaschen und Umhängetaschen, alle natürlich im typischen, sportlichen Design.

Puma ist einer der erfolgreichsten Sportswearhersteller der Welt und hat mehrere Sponsorenverträge mit diversen Fußballmannschaften und Sportlern abgeschlossen. Zudem rüstet das Unternehmen zahlreiche Nationen bei internationalen Sportwettbewerben aus. Außerdem unterstützt Puma die Kampagne „Gemeinsam für Afrika“.

Lace-up Schuhe

Lace Ups bedeutet geschnürt oder Schnürschuh. Ob Sandale, Wedges oder Granny Boots geschnürt müssen Sie dieses Jahr sein. Lace Ups muss man dieses Jahr einfach besitzen.

Tommy Hilfiger Schuhe

Blau, weiß und rot: Das sind die Farben der Marke Tommy Hilfiger. Seit 1985 gibt es das Label, das sich zu einer der weltweit bekanntesten Modefirmen etabliert hat. Thomas Hilfiger startete seine Karriere als Designer in New York, wo er zunächst Herrenmode vorstellte. Die charakteristischen Farben und der lässige Sportswear-Stil waren bereits damals zu erkennen. Heute zählt er zu den wichtigsten Modedesignern und die Marke Tommy Hilfiger ist weltweit bekannt.

Die Mode zeichnet sich vor allem durch den Preppy Chic aus, der aktuell wieder ein sehr großer Trend ist: Der Modestil amerikanischer Colleges aus den 70er Jahren dient dabei als Inspiration. Ob karierte Hemden, Polohemden, Pullover oder Daunenweste von Tommy Hilfiger, das Label verkörpert perfekt den amerikanischen Stil. Dabei gibt es aber nicht nur konventionelle Mode: In den 90er Jahren entdeckten viele Hip Hop Künstler die Marke für sich und trugen Hilfiger Mode in Übergrößen bei XXL-Kleidung.de.

Heute vereint das Label sowohl klassische Mode, wie auch lässige Freizeit- und Sportmode, z.B. für Golfer. Ergänzt wird das Sortiment durch zahlreiche Accessoires und Heimtextilien. Von Unterwäsche und Badebekleidung über Tommy Hilfiger Schuhe, gibt es viele Produkte mit dem blau, weiß und roten Logo. Seit 1996 gibt es auch Kollektionen mit Damenmode, ebenso wie es Mode für Jugendliche und Kinder gibt. Verschiedene Düfte für Damen und Herren wie z.B. Eau de Prep, Tommy Girl oder True Star ergänzen die Produktpalette. Mit Hilfiger Denim wurde zudem eine Zweitlinie mit junger Mode und Jeans gestartet.

Heute werden die Produkte von Tommy Hilfiger in 65 Ländern weltweit verkauft. Neben 900 eigenen Filialen bieten auch zahlreiche Kaufhäuser und Boutiquen die Mode des amerikanischen Designers an.

Tamaris Schuhe

Unter der Flagge der Wortmann Schuh-Holding AG werden seit 1967 verschiedene Schuhe hergestellt. Nach mehr als 30 Jahren bestehen ist das Unternehmen so erfolgreich, dass pro Jahr über 65 Millionen Paar Schuhe produziert werden. In mehr als 50 Ländern werden diese Schuhe an die Frau und an den Mann gebracht.

Trendbewusste und stilsichere Frauen haben von der Wortmann Schuh-Holding AG seit dem Jahre 2020 viel zu erwarten. Denn in diesem Jahr wurde die Kampagne Tamaris ins Leben gerufen. Hinter dem Namen Tamaris verbergen sich hochwertige Schuhe für jeden Anlass und jeden Geschmack. Dabei werden die aktuellen Trends der Schuhmode nicht aus den Augen verloren. Eine Altersgrenze gibt es bei den Schuhen von Tamaris nicht, denn die Schuhe richten sich nicht nur nach verschiedenen Styles, sie sind auch klassisch und zeitlos.

Unter dem Namen Tamaris werden drei verschiedene Produktlinien angeboten. Dazu gehört zu allererst die eigentliche Marke Tamaris. Diese Produktlinie beschäftigt sich mit dem Thema Leder. Hochwertige Pumps sind nur ein Beispiel für diese Tamaris Schuhe. In der Produktlinie Tamaris werden auch schicke Tamaris Stiefel und trendige Tamaris Stiefeletten angeboten. Bei dem Echtleder, das für diese Schuhe von Tamaris verwendet wird, handelt es sich um höchste Qualität. Dabei sind die Modelle jedoch eher im mittleren Preissegment angesiedelt. Schließlich bietet die Wortmann Schuh-Holding AG qualitativ hochwertige Schuhe zum erschwinglichen Preis.

Die zweite Produktlinie heißt Tamaris Trends. Neben trendigen Schuhen gibt es auch in dieser Produktlinie die eine oder andere Tamaris Stiefelette und verschiedene Tamaris Stiefel. Denn die Kollektionen sind sehr vielseitig und können das ganze Jahr über getragen werden. Während die Tamaris Kollektion eher auf klassische Modelle setzt, sprechen die Schuhe der Tamaris Trend Produktlinie eher trendbewusste Frauen an. Dabei spielen vor allem trendige Schnitte und saisonale Farben eine große Rolle. So kann man sich zum Beispiel auch für eine Tamaris Stiefelette in trendigem Pink entscheiden. Auch Tamaris Damenstiefel in der Trendfarbe Blau sind erhältlich. Die Absatzvarianten der Tamaris Damenstiefel und Schuhe sind sehr vielseitig – von bequem flach bis hin zum sexy High Heel.

Bei der dritten Produktlinie handelt es sich um Tamaris Active. Hierunter werden alle Tamaris Schuhe zusammengefasst, die von aktiven Frauen getragen werden. Das heißt im Einzelnen, dass diese Schuhe von Tamaris meist sehr bequem und flach sind. Vor allem auf sportive Designs und eine flexible Schuhsohle wird hier großer Wert gelegt.

Fazit: Die Schuhmarke Tamaris überzeugt somit auch viele Kundinnen weltweit. Zu recht, denn: Kaum ein Schuhlabel versteht es so konsequent Schönheit mit so günstigen Preisen zu vereinen. Schließlich macht Schuhshopping noch mehr Spaß, wenn man sich gleich drei statt nur einem Paar leisten kann. Viel Spaß da draußen beim Stadtbummel!

Die Sneakertrends 2019

Sneakers gibt es schon seit längerem in allen erdenklichen Farben. Aktuell ist nun, dass sie von den Designern betont auf den Laufstegen präsentiert werden. Und insbesondere auch der Klassiker Slip-on wird dieses Jahr verstärkt auf dem Markt sein und explizit zum Lifestyle gehören. Ursprünglich Turnschuh mit weißer Sohle und Gummieinsätzen hat sich der Sneaker in allen möglichen Variationen im Streetstyle durchgesetzt und ist nicht mehr wegzudenken. Viele schwören auf Chucks und Markenware vorzugsweise von Converse oder Nike. Auch gerade Adidas wurde in die Mode und die Kollektionen der Haute Couture integriert. Und Styles, Qualität und Markennamen, teilweise auch Sohlentechnologie, wurden zu einer regelrechten Insiderphilosophie.
Neue Trends bei Sneakers
Die Designs in diesem Sommer sind nun so variantenreich wie kaum je zuvor. Ob nun von Céline, Zara, Vans oder anderen. In der Mode sind sie nicht wegzudenken. Einfache Flats mit hohem Schafft, die High-Top Sneaker genannt werden sind der Hit auf den Laufstegen z.B. bei Marc Jacobs. Sneakers sprechen für eine bestimmte Art von Lifestyle und profilieren sich nicht nur in der Streetfashion sondern bis in die Buisness Mode.In sind diesen Sommer sind ganz besonders alle Pastelltöne im Trend – passend zum Frühling. Geben wird es aber auch konträr dazu auffällig neonfarbenes. In der Mode wird der Keilabsatz mit eingeführt.
Details im Sneakerdesign
Retro-Design in Canvas und Leder ist dieses Jahr gern gesehen. Andererseits gibt es glitzersteinbesetzte elegante Ausführungen. Und der komplett weiße Schuhfeiert ein Comeback. Es gibt Sneakers mit Neonakzentstreifen und farbiger Ziernaht oder puristische in schwarzem Leder. Ganz aktuell sind farbige Grafikdrucke, schillernde Stoffoptik, Regenbogenfarben, Material-Mix und Multifarben in neuen Zusammenstellungen, Animal- und Flowerprints, Lackdetails oder Netzeinsätze,  metallicfarbenes Material oder Satin und Spitze. Zu den flachen Schuhen, die diesen Sommer auffällig eingesetzt werden, gehören in jedem Fall auch Sneakers.

Doc Martens

Doc Martens sind ein richtiges Allround Talent.

Sie sehen zu allem absolut stylisch aus – das IT-Teil 2019.

Esprit Schuhe

Susie und Douglas Tompkin, die Gründer der Marke Esprit, starteten ihr Geschäft damit, dass sie selbst genähte Kleidung aus einem Lieferwagen heraus verkauften. In den 70er Jahren wurde das Unternehmen dann gegründet und die Entwicklung verlief rasant steil bergauf. Kurze Zeit später konnte das amerikanische Unternehmen bereits Filialen in Europa eröffnen. Der Grundstein für eine weltweite Etablierung der Marke Esprit war gelegt.

 

Heute bietet die Marke Esprit neben Kleidung für sie und ihn noch viel mehr an. Hinzugekommen sind im Laufe der Jahre auch Kollektionen für Kinder, zahlreiche Accessoires, Schuhe und Taschen, natürlich auch Schmuck und Parfum. Des Weiteren bietet Esprit auch Wohnaccessoires an, denn schließlich soll auch das Zuhause gut aussehen.

Esprit Schuhe sind in vielfältiger Ausführung erhältlich. Neben den klassischen Schuhen wie Pumps und den verspielten Balerinas gibt es im Sortiment der Esprit Schuhe auch leichte Sandalen und Sandaletten für den Sommer, trendige Sneaker und lässige Clogs sowie natürlich auch eine Reihe von verschiedenen Stiefeln. Die Esprit Stiefel sind meist aus hochwertigem Echtleder gefertigt. Dadurch sind sie nicht nur sehr robust, sie sehen auch noch super schick aus. Die Farbenvielfalt reicht vom klassischen Schwarz bis hin zur Trendfarbe Blau. Mit den vielfältigen Schaft- und Absatzlösungen bleiben bei den Esprit Stiefeln keinerlei Wünsche offen.

 

Eine ebenso große Vielfalt wird von Esprit Taschen geboten. Egal ob man sich eine Minitasche im Vintage Look oder einen coolen Shopper aus hochwertigem Leder wünscht – mit Esprit Taschen ist man immer gut beraten. Handtaschen von Esprit überzeugen jedoch nicht nur durch die zahlreichen unterschiedlichen Materialien, die zur Herstellung verwendet werden. Auch preislich können sich die Handtaschen von Esprit durchaus sehen lassen. Auch bei den Taschen werden selbstverständlich die aktuellen Trends nicht aus den Augen gelassen. So kann man sich zum Beispiel für eine Echtleder Hobo-Bag entscheiden, die zum trendigen Hobo-Look das Tüpfelchen auf dem I ist. Dazu passend wird von Esprit sogar eine Kosmetiktasche angeboten, sodass die nötigen Utensilien der Frau immer griffbereit und gut sortiert in der Esprit Tasche mitgeführt werden können.

 

Ein Esprit Outfit wird natürlich durch den passenden Schmuck erst komplettiert. Dazu gehören zum Beispiel Esprit Uhren. Neben den klassischen Esprit Uhren mit Edelstahlgehäuse und braunem oder schwarzem Lederarmband gibt es auch ganz ausgefallene Modelle. Diese Uhren von Esprit überzeugen dann zum Beispiel durch ausgefallene Farben, wie Lila oder Blau, oder sie werden durch Zirkonia-Steinchen, florale Muster auf dem Ziffernblatt oder durch nietenbesetzte Armbänder zum echten Hingucker. Die Vielfalt der Uhren von Esprit macht es nicht leicht, sich für ein bestimmtes Modell zu entscheiden.

 

 

 

 

BACK

Gerry Weber Schuhe

1973 wurde das Label Gerry Weber unter dem Namen Hatex KG von Gerhard Weber und Udo Hardieck in deren Heimatstadt Halle ins Leben gerufen. Anfänglich wurden nur Damenhosen hergestellt. Insgesamt arbeiten heute über 2.400 Menschen für dieses Modelabel. Es gibt 1.860 Shop-in-Shops weltweit, allein 1.494 in Deutschland. 2020 hat Gerry Weber den Award für den Shop des Jahres erhalten, gewählt vom BTE Marketing Berater.

Anfang der 1980er begann Hatex, das Sortiment auszuweiten und weitere Kleidungsstücke für Frauen herzustellen. Im Jahr 1986 ließ Hatex den Namen Gerry Weber schützen.

Im gleichen Jahr wurde ein Sponsorenvertrag mit der damals erst 17 Jahre alten Steffi Graf abgeschlossen. Durch ihre Erfolge verhalf sie dem Label zu internationaler Bekanntheit. 1989 war es dann soweit, die Hatex KG nannte sich um in Gerry Weber International AG.

Seit 1989 gibt es unter Gerry Weber die Marke Taifun-Collection, die Business-Kleidung für junge Frauen ab 30 bietet und seit 1994 die Marke Samoon-Collection, die Mode für selbstbewusste Frauen mit großen Größen von 42 – 54 herstellt. Außerdem gibt es das Sublabel Gerry Weber Edition, das stilvolle und auch lässige Einzelteile verkauft. G.W. ist die jüngste Kollektion von Gerry Weber.

Gerry Weber Mode bietet für jeden Geschmack etwas. Von der lässigen Casual Wear bis hin zum perfekten Business Outfit, hier wird jede Frau fündig. Mit den verschiedenen Accessoires, wie Gerry Weber Taschen, Schmuck, Gürtel und Schals wir jedes Outfit abgerundet. Mit der Gerry Weber Men Kollektion wurde 2020 dann auch schicke Mode für den Mann kreiert.

Die Mode von Gerry Weber besticht durch ihre schlichte Eleganz und die Tatsache, dass sich die Mode miteinander zu jedem Anlass kombinieren lässt. Eine schlichte Gerry Weber Tasche lässt sich beispielsweise zu jedem Business Outfit tragen, aber auch im Alltag beim Shopping. So ist es auch mit Blazern, Jacken oder Pullovern, die sich für jede Gelegenheit eignen.

Mit dem Gerry Weber Open, einem ATP-Tennis Turnier, und dem Gerry Weber Stadion in Halle, in dem zahlreiche Sport- und Musikveranstaltungen stattfinden, ist Gerry Weber auch außerhalb der Modewelt ein Begriff geworden.

Die schönsten Schuhe für den Sommer 2019

Der Damenschuh und die Bequemlichkeit – diese Thematik ist oft nicht ganz unproblematisch. Hohe Absätze sind auf Dauer nicht nur unbequem, sie schaden auch der Fußgesundheit. Flachen und „geländegängigen“ Schuhen hingegen fehlt oft der modische Chic. Dass es auch anders geht, beweist ein Schuh-Klassiker, der auch diesen Sommer wieder zu den unbestrittenen Verkaufsschlagern gehören wird – der Ballerina-Schuh. Keine Frage: Ballerinas sind auch weiterhin im Trend!

Sommerzeit ist Ballerinazeit

Was wären Frühling und Sommer ohne den mädchenhaft verspielten Schlupfschuh. Die Regale der Schuhläden beweisen es – Ballerinas sind weiterhin im Trend. Die Vorteile dieses Allround-Schuhs liegen auf der Hand: Praktisch und unkompliziert kann man hinein- und wieder herausschlüpfen. Flach und bequem eignet er sich für den Strandbesuch ebenso wie für den Stadtbummel, die Sommerparty oder für Schule und Büro. Eine unglaubliche Vielfalt an Farben, Materialien, Formen, Dessins und Mustern sorgt überdies dafür, dass der flache Trendschuh sich zu beinahe jedem Outfit kombinieren lässt.

Ballerinas kombinieren

Ballerinas – vielfältig, feminin und kombinierfreudig – kaum ein Schuh passt so durchgehend harmonisch in die weibliche Garderobe wieder flache „Ballett-Slipper“. Ob zum Kleid, zum Minirock, zum Maxirock, zur Röhrenjeans, zu Leggins oder zur Pluderhose – Ballerinas runden jedes Outfit ab und geben der Trägerin eine sommerlich-verspielte Note. Am schönsten wirkt der mädchenhafte Schuh dabei auf nackter, sonnengebräunter Haut. Zwar verträgt er notfalls auch eine dezente Strumpfhose, mehr „Socke“ allerdings sollte zum legeren Sommerschuh auf keinen Fall getragen werden.

Ballerinas in Variationen

Ballerinas gibt es in nahezu unzähligen Variationen. Spitz oder rund in der Form, findet sich für jeden Geschmack das passende Modell. Neben den klassischen „selbst haltenden“
Ballerinas gibt es auch Varianten, die mit einem kleinen Riemchen an der Fessel gehalten werden. Sehr elegant sind auch die neuartigen Sling Ballerinas. Anders als „normale“ Ballerinas, die hinten geschlossen sind, sind Sling Ballerinas an der Ferse offen gestaltet. Lediglich ein kleines Riemchen sorgt für den nötigen Halt des zierlichen Schuhs. Und auch die Mustervielfalt ist schier überwältigend: Mit Pünktchen und Streifen, in Jeans- und Leo- Look und sogar in Gold- oder Silber-Optik kann man sie kaufen.

Vielfältig wie immer, schön wie nie: Ballerinas sind auch weiterhin im Trend!

Flip Flops

Die Marke Flip Flop konnte sich vor allem in Deutschland und Österreich einen Namen machen. Denn hier werden die trendigen Schuhkollektionen des Hauses vorrangig angeboten. Der Name ist jedoch nicht Programm. Denn neben Flip Flops gibt es aus dem Hause Flip Flop auch zahlreiche andere Schuhe und natürlich auch aktuelle Modetrends.

Die Schuhkollektionen von Flip Flop umfassen wirklich alles, was das Herz begehrt. Für die warme Jahreszeit werden sommerliche Sandalen angeboten. Im Frühling kann man sich für feminine und klassische Ballerinas entscheiden. Auch Winterschuhe sind im umfangreichen Angebot des Unternehmens enthalten. Sportschuhe und verschiedene Boots runden das Sortiment ab. Somit ist für jeden Geschmack der passende Schuh enthalten. Auch Männer kommen auf ihre Kosten bei Flip Flop. Die Auswahl an Herrenschuhen ist zwar nicht so groß, aber dennoch wird für die Herren der Schöpfung so einiges geboten. Gleiches gilt für die Kleinen. Von Flip Flop wird auch eine interessante Kollektion an Kinderschuhen angeboten.

Neben den sommerlichen Schuhen für die kommende Saison, die natürlich in den aktuellen Trends und Farben gehalten sind, findet man im Sortiment von Flip Flop natürlich auch angesagte Ankle Boots. Dazu gehört zum Beispiel ein Wildlederbottie, der den klangvollen Namen Lennie trägt. Dieser Schuh steht für Bequemlichkeit – einfach hinein schlüpfen und wohl fühlen. Bei diesem Velourlederschuh handelt es sich um ein absolutes Basic, das in keinem Schuhschrank fehlen sollte. Die Schuhe sind sehr flach und bieten somit eine ganz besondere Bequemlichkeit. Die Sohle besteht aus Gummi und ist mit dem Markennamen versehen. Neben den klassischen Farben Grau und Schwarz wird Lennie auch noch in Beige und Braun angeboten. Dieser wunderschöne Schuh ist mit liebevollen Details ausgestattet. Dazu gehören zum Beispiel die Bommel an den Schnürsenkeln und die Kontrastöse, die für ein angenehmes Äußeres sorgt.

Dieser Schuh ist jedoch nur ein Highlight aus der aktuellen Kollektion von Flip Flop. Im Online Shop der Marke warten zahlreiche weitere Highlights, die nicht nur mit topaktuellen Designs und hochwertigen Materialien, sondern auch mit erschwinglichen Preisen aufwarten können.

Herrenschuhtrends 2019

Er hat die Wahl zwischen knallgelben Shirts mit üppigem Druck, knielangen Hosen in kräftigem Türkis oder einem Sakko in grasgrün. Die Mode 2020 überrascht und macht Lust auf mehr. Feminine Schnitte, florale Drucke und filigrane Details. Damit es ihm nicht zu bunt wird, kann jederzeit mit weiß kombiniert werden. Auf die Mischung kommt es an. Vorbei sind die Zeiten des Purismus, der Luxus hält Einzug in die Kleiderschränke. Feinste Materialien und elegante Accessoires sind Trumpf. Wie wäre es denn mal mit einer Herrenhandtasche oder einem Einstecktuch von Herrenschmiede.de?

Zu den dezenteren Modetrends 2020 gehört die durch den Golfsport inspirierte Mode. Stoffhosen und beige Shorts mit Shirt und Pullunder sind aktuell. Darüber werden lässige Blousons getragen. Der maritime Look beinhaltet dieses Jahr nicht nur Polo Shirt und V-Neck Pulli, sondern auch Matrosenanzüge in blau-weiß. Ganz nebenbei heißt es dann noch: Back to the roots. Die Jeansjacke kehrt zurück. In klassischer Form und Farbe findet man sie ebenso in den Geschäften, wie in hellen Sommerfarben als Sakko. Bei so viel Auswahl an Farben und Styles macht Mode richtig Spaß!

Bleibt nur noch die Frage: wie sieht die dazu passende Schuhmode aus?
Dia Antwort lautet: Gut! Richtig gut! Die Farbenvielfalt macht vor der Schuhmode nicht halt. Zum farbenfrohen, femininen Look gibt es passende Stoffschuhe und Sneaker. Zu Anzügen werden Lederschuhe mit flacher Sohle getragen. Perfekt auf den maritimen Look abgestimmt sind Bootsschuhe mit weißer Sohle. Ein Tipp zur richtigen Wahl: Herrenschuhe online kaufen. Bequem von zu Hause bestellen und dabei grenzenlose Vielfalt entdecken. Da bleibt nur zu sagen: Viel Spaß beim Tragen!

Anziehende Schuhmode für einen attraktiven Auftritt

Nicht nur das „Obenrum“ zählt, sondern genauso – wenn nicht noch mehr – das „Untenrum“.Anziehende Schuhmode bestimmt das Leben fast jeder Frau und nicht wenige träumen vom eigenen Schuhzimmer oder wenigstens vom großzügigen Schuhschrank um all die kleinen Kostbarkeiten ansprechend aufzubewahren und von Zeit zu Zeit auch in Szene zu setzen. Für jede Gelegenheit braucht frau unbedingt -und zum Leidwesen der Männerwelt – das passende Schuhwerk. Vom filigranen Aschenputtel-Pumps zum Erobern des Traumprinzen bis zum robusten Wanderschuh für die nächste Überquerung der Alpen einschließlich passender Accessoires.

Von Schuhe Shoppen direkt zum Outdoor Handy

Das Shoppen nach aktueller Bekleidung für den Damenfuß gerät nicht selten zum schweißtreibenden Marathon für den männlichen Begleiter und kann nur mit umfangreichen Versprechungen ambitionierter Frauen wieder ausgeglichen werden. Gerne werden ausgiebige Zwischenstopps im Elektronik- oder Handyladen zur Versöhnung genutzt und beim Stöbern in der Produktpalette von Smartphone bis Outdoor Handy lässt sich ganz nebenbei eine gemeinschaftliche Nutzung von Schuhwerk und Handy beim nächstgelegenen Event vereinbaren. Und sollte es beim folgenden Einkaufsbummel mal wieder etwas langsamer voran gehen als gedacht, so kann eine Datenflatrate für kurzweiliges Vergnügen beim Spielen oder Surfen im Internet sorgen.

Ist der Herr von Welt erst mal so angenehm versorgt, steht dem Probieren der restlichen paar Schuhe aus dem Sortiment rein gar nichts mehr im Wege. Vier Jahreszeiten mit entsprechenden Kollektionen warten auch künftig auf die Frauenwelt, die sich durch alle Farben und Formen durchprobieren möchte um ihrem Angetrauten schlussendlich das eine richtige Paar erfreut zu präsentieren!

Mexx Schuhe

Ursprünglich wurde Mexx 1980 von Rattan Chadha gegründet. Aus den Marken Moustache für Männer, und Emanuelle für Frauen, entstand 1986 der heutige Name Mexx. Man hat einfach das M von Moustach und das E von Emanuelle genommen und mit zwei X, die für zwei vereinigende Küsse stehen sollen, versehen.

Mittlerweile ist Mexx, dessen Hauptsitz in Voorschoten in den Niederlanden liegt, in mehr als 50 Ländern auf vier Kontinenten vertreten. Weltweit arbeiten heute über 6.000 Menschen für das europäische Unternehmen. Seit 2020 gehört Mexx zur New Yorker Liz Claiborne Inc. Im gleichen Jahr eröffnete Mexx seinen Onlineshop. Im Jahr 2020 erweiterte das Unternehmen sein Sortiment mit der Mexx Body & Beach-Kollektion und hübscher Tag und Nachtwäsche für Groß und Klein.

Die Produktpalette bietet Accessoires und qualitativ hochwertige Mode für Damen, Herren und Kinder sowie für Babys in jeder Altersklasse. Die Mode besticht durch ihren urbanen, unkonventionellen und selbstbewussten Stil. Mexx wird auch nicht nur als Mode bezeichnet, sondern als Einstellung und Lebensgefühl.

Wer die Kleidung von Mexx trägt, entscheidet sich für diesen Lebensstil, der Lebensfreude und modische Outfits miteinander verbindet. Ein gutes Beispiel dafür sind Mexx Kleider, die feminin, elegant und in dezenten Farben gehalten sind. Zudem sind Mexx Kleider in allen verschiedenen Längen und Formen erhältlich. Weiterhin finden sich im Sortiment schicke Blazer, Blusen und Mäntel wieder.

Mexx bietet aber nicht nur Bekleidung, sondern auch Accessoires und Lifestyleprodukte. Das Angebot reicht von Sonnenbrillen über Schmuck bis hin zu Bettwäsche. Darüber hinaus können auch Mexx Schuhe gekauft werden. Mexx Schuhe sind elegant und im schlichten Design gehalten.

Für seine Kunden hat Mexx mit dem Mexx Connect ein ganz besonderes Programm anzubieten. Bei jedem Einkauf in den Mexx Stores kann man Punkte sammeln und diese in einen Mexx Connect Scheck umwandeln, mit dem man beim nächsten Einkauf bezahlen kann. Mit einer Mexx Connect-Karte hat man auch das Privileg, zu exklusiven Pre-Sales eingeladen zu werden, alle neuesten Modenachrichten zugesendet zu bekommen und von einem Spezialisten in Sachen Mode beraten zu werden.

Back

Bikerboots

Biker Boots haben diese Saison – auch ohne Harley – einen extrem hohen Style-Faktor. Ob mit Schnallen oder Zipper-Details Hauptsache „derb“ schauen Sie aus.

Kontrast ist das Stichwort!
Meine Favouriten sind bis heute die derben Biker-Boots von FIORENTINI+BAKER. Besonders gut passen diese Biker-Boots zu sehr femininen Kleidern, Slim Fit Jeans und Strickkleider.
Außerdem habt Ihr bei diesen Stiefeln die Möglichkeit die Schnallen offen zu lassen, was nochmals einen „lässigkeits-Faktor“ gibt.

In jedem Jahr werden immer wieder neue Trends geschaffen. Viele davon werden einfach nur neu aufgelegt und ein wenig verändert, um auch in der modernen Modewelt mithalten zu können. Es gibt in der Modewelt jedoch auch echte Klassiker, die einfach zeitlos sind und niemals aus der Mode kommen. Dazu gehört in erster Linie die Jeans, die einfach nur entsprechend dem aktuellen Modetrend ein wenig abgewandelt wird, was Schnitte, Farben und Designs betrifft.

Doch auch in der Welt der Schuhe gibt es derartige Klassiker, die einfach nie aus der Mode geraten. Das sind zum Beispiel die allseits beliebten Bikerboots. Dabei handelt es sich um Stiefel oder Stiefeletten, die vorrangig von Motorradfahrern getragen wurden. Doch der trendige Bikerboot ist heutzutage nicht mehr nur den Zweiradfahrern vorbehalten. Auch im Alltag werden diese Allrounder zu vielen verschiedenen Outfits kombiniert.

Der Bikerboot bietet zahlreiche gute Eigenschaften, die ihn so beliebt machen. Durch seine angenehme Passform ist er nicht nur sehr angenehm zu tragen. Er bietet gleichzeitig sicheren Halt für Fuß und Gelenk. Die Sicherheit wird bei diesem Schuh natürlich immer groß geschrieben. Schließlich sollen die Bikerboots bei einem eventuellen Sturz mit dem Motorrad die Füße des Fahrers schützen.

Für einen Bikerboot werden nur hochwertige Materialien verwendet. Dabei handelt es sich fast ausschließlich um Leder. Das kann sowohl hochwertiges Rindsleder, aber auch Velourleder und andere Lederarten sein. Die Verarbeitung muss immer perfekt sein. So verfügen Bikerboots immer über perfekte Nähte, die meist doppelt genäht sind. Außerdem wird auch der Sohle große Aufmerksamkeit geschenkt. Diese muss rutschfest und stabil sein. Meist wird die Sohle aus Gummi gefertigt und mit dem Boot zusätzlich vernäht. Dies bietet einen hohen Schutz und macht den Schuh robuster. Die Sohle verfügt in der Regel über einen kleinen Absatz – sowohl bei Boots für den Mann, als auch bei Bikerboots für die Frau.

Da der Bikerboot meist in klassischem Schwarz gehalten ist, kann er auch hervorragend zu vielen verschiedenen Outfits getragen werden und macht nicht nur beim Motorradfahren eine gute Figur.

Tommy Hilfiger Schuhe

Tommy Hilfiger begann seine Modekarriere 1969 mit seiner Ladenkette People’s Place in seinem Geburtsort Elmira, nachdem er bereits mit 18 Jahren sein Geld mit dem Jeanshandel verdient hatte. Er entwarf Mode, die man so nirgends finden konnte, ohne je eine entsprechende Ausbildung absolviert zu haben und wurde dennoch zu einem der gefragtesten Modedesignern unserer Zeit. Er verkaufte 1979 die Kette, um nur noch als Modedesigner zu arbeiten. Mitte der 1980er gründete er die Tommy Hilfiger Corporation und brachte seine erste Kollektion unter dem Namen Tommy Hilfiger heraus.

Der Aufstieg Tommy Hilfigers erfolgte innerhalb weniger Jahre und war bis dahin in der Modeszene beispiellos. In nur 6 Jahren konnte das Unternehmen, das 1991 an die Börse gegangen ist, einen Umsatz von ungefähr 25 Milliarden US-Dollar erzielen. Nicht zu Unrecht wurde Tommy Hilfiger 1995 zum Herrenmodendesigner des Jahres gekürt und 2019 zum International Designer of the Year.

Die Grundfarben der Mode des äußerst patriotischen Tommy Hilfigers sind die der amerikanischen Flagge. Bekannt wurde Hilfiger durch seinen eigenen, typischen College-Stil und dem sportlich eleganten Look. Er ist einer der beliebtesten Vertreter der Casual Wear. Hilfiger Mode ist alltagstauglich, sportlich, schick und dazu noch für alle Altersklassen geeignet.

Der lässige Freizeit- und Sportlook wird durch die typischen Tommy Hifiger Poloshirts und Sweatshirts bestimmt. Die dominierenden Farben sind, wie beschrieben, die der US Flagge, Rot, Weiß und Blau. Mit den Poloshirts von Tommy Hilfiger kann man sich auf jedem Golfplatz dieser Welt sehen lassen, sich auf einer Segeljacht lässig bewegen oder sich den Alltag leger elegant gestalten.

Die passenden Tommy Hilfiger Stiefel sorgen für das perfekte Outfit. Es gibt angesagte hohe Stiefel für die Frau, für den Abend und auch den Alltag, und dezente Stiefeletten für den Mann. Geschaffen sind die Tommy Hilfiger Stiefeletten und Stiefel aus Leder und Wildleder und sind überwiegend in Schwarz, Braun oder Grau erhältlich.

Sowohl für Frauen als auch für Männer bietet Hilfiger nicht nur Bekleidung, sondern auch Accessoires. So gibt es Tommy Hilfiger Taschen, wie Handtaschen, Umhängetaschen, Clutches und Shopper, eben Taschen für jeden Anlass. Außerdem stellt Tommy Hilfiger Portemonnaies, Schals, Mützen, Uhren und sogar Düfte her. All diese Produkte findet man im Tommy Hilfiger Outlet zu Schnäppchenpreisen.

Gaastra Schuhe

Gaastra steht für eine moderne Mode mit sportlichem und maritimen Charakter. Bereits seit mehr als einhundert Jahren ist das Unternehmen aus den Niederlanden auf dem Markt zu finden und bietet professionelle Segelbekleidung und ein dazu passendes, funktionelles Schuhwerk. Seinen Bekanntheitsgrad und seinen Erfolg verdankt die Firma seiner klaren Philosophie, die sie bis in die heutige Zeit mit viel Engagement verfolgt. Gaastra überzeugt mit einer gekonnten Mixtour aus Funktionalität und Design, die man sehr deutlich in ihren Kollektionen Gaastra Pro und Gaastra Sportswear in Augenschein nehmen kann.

 

Die Pro-Linie steht dabei für eine professionelle Segelbekleidung, bei der höchster Tragekomfort mit größtmöglichem Schutz bei allen Wetterbedingungen verbunden ist, so dass man sowohl beim Segeln vor der heimatlichen Küste genauso perfekt ausgerüstet ist wie bei der Hochseeregatta in fernen Gewässern. Die Sportswear-Kollektion wiederum bietet eine breite Palette anspruchsvoller, moderner Mode im maritimen Stil mit vielen Details, die die verschiedenen Modelle so einzigartig machen. Beide Modelinien werden mit entsprechenden Accessoires komplettiert, zu denen natürlich hochwertige Schuhe gehören, die den nautischen Stil aufnehmen und dem Schuhwerk ein unverwechselbares Gesicht in toller Segel-Optik geben.

 

Schuhe von Gaastra sind äußerst vielseitig, das verdeutlichen allein schon ihre verschiedenen Segmente. Hochfunktionelle Segelschuhe für die Profis gibt es in der Pro-Linie, das Breton-Segment wird mit Bootsschuhen für den Freizeitsegler und Wassersport begeisterndem Mann gefüllt, während im speziellen Sportbereich exklusive Sportschuhe mit vielen nautischen Details und natürlich in der markanten Segel-Optik für die modebewussten Kenner angeboten werden. Das niederländische Unternehmen wird auch im neuen Sommer sehr präsent auf dem Markt zu finden sein, denn gerade der traditionelle Bootsschuh steht als Trendschuh hoch im Kurs und wird ein belebendes Element in der Schuhmode sein. Natürlich spielt der authentische Look eine große Rolle im Schuhangebot von Gaastra, das gestiegene Augenmerk der Kunden auf funktionelles Design hat die Firma aber keineswegs dabei vernachlässigt und wird es in seiner nun auch wieder eigenen Footwear Line zusammen mit den Segel-Einflüssen betonen und damit der Mixtour seiner Markenphilosophie auch weiterhin treu bleiben.

 

 

Converse Schuhe

Im Jahr 1908 wurde von Marquis M. Converse in Massachusetts die Converse Rubber Shoe Company gegründet. Zuerst stellte das Unternehmen Schuhwerk für den Winter her. 1917 kam der Basketballschuh Converse All Star heraus, der das berühmte Quietschen verursacht.

Chuck Taylor, ein berühmter Basketballspieler aus den USA gab dem Unternehmen Ratschläge, wie es seine Schuhe verbessern könnte, da ihm öfter die Füße schmerzten. Als Dank durfte er 1923 seine Unterschrift auf das Gummiabzeichen des Converse All Star Schuhs setzen. Fortan war er als Botschafter für Converse tätig und das Schuhmodell trägt seitdem den geläufigen Namen Chucks.

Heute sind die Converse Chucks, die ursprünglich nur als Basketballschuhe auf den Markt kamen, das erfolgreichste Schuhmodell aller Zeiten. Mittlerweile gibt es sie in allen Farben und Designs und mit allen erdenklichen Mustern. Auf der offiziellen Homepage von Converse können die Kunden sogar ihre eigenen Chucks entwerfen.

Jack Purcell, ein berühmter kanadischer Badmintonspieler, entwarf 1935 einen Badmintonschuh, der heute noch produziert und verkauft wird. In den Kriegsjahren stellte Converse Fliegerstiefel für die Air Force her. In den 1960ern wurde eine niedrigere Variante des Converse All Stars Schuh auf den Markt gebracht, der Oxford, und 1974 der Converse One Star, ein niedrigerer Basketballschuh. Mittlerweile gibt es die Chucks in verschiedenen Höhen, als Ankle Boots oder mit verschieden dicken Sohlen. Der Nachfolger der Converse All Stars sind die All Stars 2000, die sich direkt nach ihrem Erscheinen 1996 1.000.000 Mal verkauften.

Neben Schuhen gibt es sowohl für Männer als auch für Frauen und Kinder Bekleidung, Schals und Taschen von Converse. Es gibt Shirts und Jacken, Sportaschen, Rucksäcke und normale Taschen in den verschiedensten Formen und Farben und natürlich mit dem berühmten Converse Stern-Logo.

Converse war bei den Olympischen Spielen 1984 einer der offiziellen Sponsoren. Auch bei Musikern und Stars und in Filmen kann man oft Chucks sehen, die über die Jahre zu echten Kulttretern geworden sind. Bis heute wurden über 600 Millionen Converse Chuck Taylor All Stars verkauft. Heute gehört Converse zum Sportartikelhersteller Nike. 2019 feierte das Unternehmen 100-jähriges Jubiläum und brachte dafür die Converse Century Collection raus.

Desigual Schuhe

Desigual wurde 1984 vom Schweizer Thomas Meyer gegründet. Er hatte die Vision von Kleidungsstücken, die den Menschen Freude bereiten, Mode, die einfach anders ist und ein positives Lebensgefühl ausdrückt und zudem vor allem günstig ist.

Das Label hat seinen Sitz in Barcelona und hat anfänglich seine Mode nur in Spanien vertrieben. Innerhalb der letzten 7 Jahre hat sich das Unternehmen um das 20-Fache erweitert und ist mittlerweile ein weltweit bekanntes Modelabel. Inzwischen ist das Unternehmen in über 65 Ländern vertreten. 2019 öffnet der erste Desigual Shop in Berlin. Das Label ist bekannt für seine Lebensbejahende Mode, die vor allem recht erschwinglich ist.
2019 wurde die Marke sogar mit dem Mapic EG Retail Award für das Beste Konzept 2019 ausgezeichnet. Desigual wurde dabei für seine kreative Kundenakquise, seine Entwicklung und für sein ganzes Finanz- und Zukunftskonzept belohnt.

Desigual heißt „ungleich“ oder „anders“ und so ist auch die Mode zu verstehen. Desigual Mode ist farbenfroh und enthält alle Muster und Designs, die jeden erfreuen, der sie sich nur ansieht. Jeder Ladenbesuch soll beim Kunden ein positives Gefühl hinterlassen. Es gibt Desigual Taschen, Kleider und Accessoires für Frauen, Männer und Kinder, einfach für jeden Geschmack und für jede Altersklasse. Das Unternehmen selbst gibt an, dass die Mode für alle von 0 – 100 Jahre geeignet ist.

Desigual Kleidung kann nie bunt genug sein, hier ist alles erlaubt. So gibt es beispielsweise Desigual Taschen mit bunten Farbklecksen, Kreisen und aufgenähten Knöpfen, frech und elegant zugleich. Desigual Taschen bieten zudem genügend Stauraum mit Innen- und Außentaschen, so, wie es Frau sich wünscht.

Desigual Kleider sind oft mit femininen Blumenmustern und vielen Stickereien versehen, die im wahrsten Sinne des Wortes anders sind. Desigual Röcke gibt es in verschiedenen Längen und sind  mit den gleichen verschiedenen Farben und Mustern, wie alle anderen Kleidungsstücke des Labels kreiert und für jeden Anlass zu haben. Für alle, die es nicht so farbenfroh mögen, bietet Desigual aber auch Mode in schlichten Designs und Farben.

Die verschiedenen Accessoires des Labels, wie Schals und breite Armreifen verleihen zudem jedem normalen Outfit das bestimmte Etwas.

Im Test: Schuhe von Belmondo

Egal was der Tag auch bringt, es ist wichtig ihm mit dem richtigen Schuhwerk zu begegnen. Ein Label, was die Kreation von praktischen und zugleich eleganten Schuhen beherrscht wie kein Zweiter sind Belmondo Schuhe. Der Anbieter hat sich darauf spezialisiert, für Sie und Ihn das perfekte Schuhwerk zu entwerfen, wo die kleinen und großen Ausflüge im Alltag gut zu meistern sind. Dabei ist nicht allein die Optik wichtig, sondern auch die Tragbarkeit. Schließlich sollen die Füße nach Möglichkeit nicht unnütz schmerzen und das Gehen schwerfallen. Gerade bei der Damenwelt ist es natürlich darüber hinaus auch wichtig zu schauen, welche Schuhe zum kompletten Outfit passen. Da spielt nicht nur die Alltagskleidung eine Rolle, sondern auch der schicke Auftritt am Abend in einem schönen Kleid oder Kostüm. Dazu passen natürlich toll klassische Pumps, aber auch Riemchensandalen können gerade jetzt in der wärmeren Jahreszeit für schöne Hingucker sorgen und das Kleid so gut unterstreichen.
Damit die ganze Auswahl besser im Blick gehalten wird ist es wichtig, dass einem ein starker Partner an die Seite gestellt wird der einem das passende Angebot bietet. So ein starker Partner ist da zum Beispiel Görtz Schuhe, eines der größten Schuhgeschäfte vor Ort und natürlich auch online. Neben den tollen Modellen aus dem Hause Belmondo gibt es da natürlich auch noch viele andere schöne Schuhe in unterschiedlichen Preisklassen aber immer in bester Qualität. Schließlich soll der Schuh ja auch lange halten. Die Bestellung im Internet ist dabei sehr leicht. Einfach die Schuhe anhand von Bildern und anschaulichen Beschreibungen auswählen, in den virtuellen Einkaufskorb legen und ab damit zur virtuellen Kasse. Nach wenigen Klicks macht sich alles auf die Reise bis fast in den eigenen Schuhschrank hinein.

Frauenstiefel

Frauen & Stiefel: Mal unter uns Männer!

Eine klassische Liebe-Hass-Beziehung. Okay, die Aussage ist ein eindeutiger Fall fürs Phrasenschwein, aber dennoch sehr zutreffend.

Einerseits hassen wir Männer das Thema Schuhe und Frauen, was dieser Zalando Werbespot sehr gut auf den Punkt bringt. Während unsereins sich mit wenigen Paar Schuhen (und auch gerne) begnügt, können die meißten Frauen gar nicht genug Stiefel, Pumps, Ballerinas und Stiefeletten besitzen. Aber wie sagt man noch gleich: Wer im Steinhaus sitzt, sollte nicht mit Glas schmeißen? Schließlich würden wir Männer ja auch in Sammelwut und Shoppingwahn  geraten, sofern z.B. Sportwagen auch für kleinere Portemonnaies erschwinglich wären.

Andererseits lieben wir sie – diese Stiefel. Also, an Frauenfüßen und –beinen versteht sich. Stiefel versprühen  schließlich eine Menge Sexappeal und teils irgendwie sogar etwas Verruchtes. Sicher lagen euch auch schon Kumpels in den Ohren damit, dass ihre Freundinnen zu selten hochhackige Schuhe und heiße Stiefel tragen. Vorsicht wieder eine Phrase: Wahrscheinlich weiß Mann Stiefel wirklich erst zu schätzen, wenn sie nicht oder nicht mehr von der Freundin getragen werden.

Résumé? Sicherlich ein Dilemma, welches sich nicht mal einfach so lösen lässt. Aber hier mein Vorschlag: SIE kauft ihm zu Weihnachten einen neuen Sportwagen für seine Sammlung. ER kauft ihr schicke Tamaris-Stiefel.

Desert-Boots

Desert Boots gelten als echte Klassiker in der Schuhmode. Die Halbstiefel stehen für Robustheit und Unverwüstlichkeit, kein Wunder also, dass ihr Ursprung beim Militär angesiedelt ist. Während des zweiten Weltkrieges hatte Nathan Clark, der Sohn einer britischen Schuhmacherfamilie, Soldaten mit sehr widerstandsfähigen Schuhen aus Wildleder unter den Kameraden in seiner Armee entdeckt, die sich ihre Schuhe auf einem Basar anfertigen ließen. Nach dem Krieg präsentierte Clark mit einem selbst kreierten Prototyp trotz Skepsis seiner Familie seine Entdeckung auf einer Schuhmesse 1949 in Chicago. Der Erfolg gibt ihm Recht, seit 1950 sind die Desert Boots aus der Schuhmode nicht mehr wegzudenken.

 

Die Herrenstiefel zeichnen sich durch ein derbes Leder mit stabiler Kreppsohle aus, so richtig gut kommen sie zur Geltung, wenn sie überaus gebraucht aussehen und regelrecht abgewetzt sind. In den sechziger und siebziger Jahren bestimmen die Desert Boots die Schuhmode einer ganzen Generation, man sieht sie längst nicht mehr nur bei den Studenten. In dieser Zeit stehen sie für den rebellischen Aufbruch, natürlich ging diese Epoche bald wieder zu Ende, aber der unverwüstliche Halbstiefel blieb.

 

Er wurde von kreativen Designern immer wieder neu interpretiert und konnte sich dadurch auch stets den verschiedenen Moderichtungen anpassen. So ist es fast folgerichtig, dass der robuste Schuh auch heute zu einem festen Bestandteil in jedem Schuhschrank eines modernen Mannes zählt. Desert Boots stehen für eine lässige Herrenmode, die gerade wieder durch den aktuellen Military-Trend zu einem Must Have im neuen Sommer geworden ist und das Modebild beeinflusst. In diesem Style werden robuste Canvasstoffe genauso aufgelegt wie Chinopants und Cargo-Details, die der Armeebekleidung entstammen. Zur Farbgebung von Oliv, Khaki bis hin zum Beige passt natürlich kein Schuh besser als die strapazierfähigen Halbstiefel von Nathan Clark. Die Stiefel lassen sich aber auch hervorragend kombinieren, so dass der Mann sowohl einen Anzug als auch seine Jeans dazu tragen kann und jederzeit dabei modisch up-to-date gekleidet ist. Nachahmungen von führenden Modemarken stören den Gründer selbst dabei nicht, er sieht die Popularität eher als Kompliment.

 

 

Frühlingsschuhe

Nach einem langen, dunklen Winter freuen wir uns, die dicken Jacken und warmen Stiefel endlich in den Schrank verbannen zu können, um leichtere Kleidung und Schuhe hervorzuholen. Der Frühling lockt mit seinen ersten Sonnenstrahlen und wir können wieder in Sneakern, Ballerinas und Pumps schlüpfen und die Wärme genießen. Da es aber den einen oder anderen Frühlingsregen geben kann, müssen wir auch dafür gewappnet sein. Hierfür bieten sich leichte Stiefeletten oder flache Slipper an, die nicht nur praktisch, sondern auch modisch ganz weit vorne liegen.
Aktuelle Trends
Der Frühling 2020 ist geprägt von Blumenmustern und zarten Farben. Ob auf Chucks, auf Riemchensandalen oder Pumps, der Trend der floralen Drucke schwappt auch auf die Schuhmode über und ist überall zu finden. Praktischerweise kann er bei jedem Anlass getragen werden und ist für jeden Typen kombinierbar. Sehr feminin und bisweilen etwas verspielt ist der aktuelle Farbtrend, der Pastell vorsieht. Wir haben Spangenpumps bei Cheap gesehen, die sogar beide Trends, Pastell und Blumendrucke, miteinander kombinieren. Im Trend liegen nach wie vor die etwas burschikoseren Slipper, die gut mit Röhrenjeans und einem Blazer getragen werden können. Wer es etwas rockiger und weniger verspielt mag, greift zu Sneakern in gedeckten Farben, schwarz, marine oder dunkelrot, der Frühling steht ganz im Zeichen von Unauffälligkeit.
Ausblick auf die Sommermode
Wo sich die Frühlingsmode dezent und mädchenhaft gibt, wird es im Sommer knalliger und bunter. Die Signalfarben der Sechziger sind wieder da und kommen auch in der Schuhmode gut rüber. Pumps in Royalblau, Ballerinas in Sonnengelb oder Sneaker in Neonpink, wer modisch etwas wagen möchte, sollte zu diesen Farben greifen, die ohnehin perfekt zur aktuellen Sixties Mode passen. Neben leichten Bikerstiefeletten sind auch Pumps im Stil der Sechziger wieder angesagt. T-Steg Pumps von Cheap.de verbinden beispielsweise den Chic der Zeit mit einem bequemen Tragegefühl.

Vagabond Schnürschuhe

In den späten 60er Jahren, als die Studentenproteste und Demonstrationen das Leben vieler Menschen und die ganze Welt änderten, wurde das Label Vagabond gegründet. Damals befand sich der Hauptsitz noch Italien. Hauptsächlich konzentrierte sich das Unternehmen auf die Herstellung von Herrenschuhen. Bis in die heutige Zeit hat sich jedoch beim Label Vagabond so einiges geändert. So zog zum Beispiel der Hauptsitz des schwedischen Unternehmens in den frühen 90er Jahren wieder nach Schweden, wo dann auch damit begonnen wurde, neben Herrenschuhen auch Schuhe für Damen zu produzieren.

Heute kann das Modehaus Vagabond nicht nur auf eine lange Unternehmensgeschichte zurück blicken, sondern auch ein besonders umfangreiches Sortiment an verschiedenen Schuhen anbieten. In über 30 Ländern weltweit werden jährlich über zwei Millionen Paar Schuhe verkauft, was durchaus für den Erfolg und die Beliebtheit dieser Marke spricht.

Besonders beliebt sind die Schnürschuhe von Vagabond. Diese sind in ganz unterschiedlichen Styles erhältlich. Egal ob klassisch oder sportlich, leger oder ausgefallen – Vagabond Schnürschuhe bedienen einfach jeden Geschmack. Männer und Frauen können sich über eine außergewöhnliche Vielfalt freuen.

Zur Kollektion der Vagabond Schnürschuhe gehören zum Beispiel klassische Lederschuhe in den klassischen Farben Schwarz und Braun. Aber auch ausgefallenere Modelle aus textilen Materialien in knalligen Farben sind in den Kollektionen keine Seltenheit. Bei den Damen gibt es dabei eine noch größere Auswahl zu bestaunen, da hier auch mit verschiedenen Absatzlösungen experimentiert wird. Experimentierfreude zeigt das Unternehmen auch was die Farben betrifft. Saisonale Farben werden dabei nie außer Acht gelassen. So gibt es die trendigen Schnürschuhe auch in der Trendfarbe Blau.

Doch Vagabond bietet nicht nur die schönsten Schnürschuhe. Auch andere Schuhe, wie Boots, Sandalen, Stiefel, Stiefeletten, Ballerinas und viele mehr sind in den Kollektionen des Unternehmens zu finden. Schließlich bietet dieses Label die passenden Schuhe für jeden Geschmack und jeden Anlass. Sportliche Freizeitschuhe sind dabei ebenso gefragt wie elegante Schnürschuhe oder Pumps. Wer in Sachen Schuhe seinen Stil noch nicht gefunden oder festgelegt hat, kann dies auf der Webseite des Unternehmens tun.

Fossil Schuhe

Fossil mit seinem Hauptsitz in Richardson, Texas wurde 1984 als reiner Uhrenhersteller gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, geschmackvolle Uhren zu günstigen Preisen herzustellen. Über die Jahre kamen erfolgreich zur Produktliste Schmuck, Handtaschen, Kleidung, Schuhe und Lederwaren hinzu.

Fossil ist vor allem für seine Retro-Design Uhren bekannt, die sich bisher am erfolgreichsten in der Geschichte des Unternehmens verkauft haben. Besonders beliebt sind die eigens von Fossil entwickelten Uhren mit analoger Stunden- und Minutenanzeige, die jedoch mit digitaler Sekundenanzeige versehen sind. Displays, die ihre Farbe wechseln und der im Jahr 2019 auf den Markt gebrachte PDA, ein tragbarer Computer in Form einer Armbanduhr, wurden ebenso von Fossil entwickelt. Im gleichen Jahr bietet Fossil als erstes Unternehmen weltweit auf seiner Internetseite seinen Kunden die Möglichkeit, ihre eigenen Uhren nach ihren Wünschen zu kreieren.

Das Unternehmen war bereits Anfang der 90er so bekannt, dass es anfing, neben den Fossil Uhren auch weitere Produkte auf den Markt zu bringen. So wurden die ersten Gürtel und Lederwaren produziert. Schon recht früh eröffnet Fossil seinen Online-Shop, was es zu einem Vorreiter in Sachen Internethandel macht, und Läden in der ganzen Welt. In den folgenden Jahren schloss Fossil Verträge unter anderem mit Emporio Armani, Diesel oder Burberry ab. 1999 wurde zusammen mit dem Brillenhersteller Safilo eine eigene Brillen Kollektion auf den Markt gebracht. Bald darauf wurden auch  Bekleidung, Schmuck, Taschen und Armbänder von Fossil hergestellt.

Auch bei der Bekleidung und den Fossil Taschen wird darauf geachtet, dass diese total im Trend liegen, aber dennoch den typischen Retro-Look der Marke Fossil beibehalten. Zudem achtet man bei Fossil Uhren, Taschen und Kleidung besonders auf die Qualität, was die nicht mehr ganz so günstigen Preise der Waren rechtfertigt. Auch Fossil Armbänder und Halsketten sind im rustikalen Retro-Style gehalten und versprechen eine lange Lebensdauer.

Heute ist Fossil in der ganzen Welt und vor allem für seine hochwertige Qualität bekannt. Insgesamt ist das Unternehmen in über 100 Ländern vertreten und beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter. Das Angebot an Uhren, Taschen und Bekleidung ist groß und besticht durch seinen typisch fossilen Retro-Style.

Sling Backs im Sommer 2019

Die Mode ist sich ständig wechselnden Trends unterworfen. Das betrifft natürlich nicht nur die Oberbekleidung für Frauen und Männer, sondern auch die Schuhe. Und diese spielen ja besonders für die Damenwelt eine große Rolle. Schließlich hat wohl fast jede Frau Unmengen an Schuhen in ihrem Schuhschrank, um für jedes Outfit auch das passende Paar parat zu haben.

Der Sommer 2019 wird von Sling Backs dominiert werden. Diese recht klassischen Schuhe sind zeitlos und elegant. Aber auch in der sportlichen Ausführung können sie sich durchaus sehen lassen. Bei Sling Backs handelt es sich um Schuhe, bei denen die Fußspitze geschlossen ist und die Ferse frei ist. Der Schuh bekommt seinen Halt nur durch eine kleine Schlinge bzw. durch ein Riemchen, das um die Ferse gelegt wird. Dadurch erhielt dieser Schuh auch den Namen Sling Back.

Die Schuhspitze kann ganz unterschiedlich gestaltet sein. Als Materialien werden oft Leder und Lederimitat verwendet. Aber auch textile Sling Backs sind durchaus sehr modern. Denn gerade diese Schuhe können in ganz verschiedenen Designs gehalten sein, wie zum Beispiel florale Muster oder auch die angesagten Streifen- oder Pünktchen-Muster. Die spitzen Schuhspitzen haben dabei jedoch eher ausgedient. Runde Schuhe sind wieder im Kommen.

Auch die Hacken kann ganz unterschiedlich gestaltet sein. So gibt es zum Beispiel Sling Backs mit hohem Hacken und Pfennigabsätzen oder auch mit Keilabsatz. Diese Schuhe sehen dann natürlich besonders feminin und elegant aus. Zu einem sommerlichen und eleganten Outfit sind das genau die passenden Schuhe. Wer es eher bequem mag, der sollte sich für flache Sling Backs entscheiden. Vor allem die flachen Sling Backs von Evita Shoes sind sehr gut für den Sommer 2019 geeignet. Diese sehen nicht nur sommerlich aus, sondern sie sind auch sehr bequem. Zu einem luftigen Kleidchen oder zu Shorts und T-Shirt passt dieser sommerliche Freizeitschuh einfach perfekt.

Natürlich kommen auch die aktuellen Sling Backs nicht ohne Accessoires aus. Dazu gehören neben silbernen und goldenen Schnallen und Laschen natürlich auch blumige Verzierungen auf der Schuhspitze.

Schuhkauf im Urlaub

Der Sommer kommt, der Urlaub kommt und somit auch das Shopping-Fieber!Wenn die gewünschte Bikinifigur noch in den Startlöchern hockt und Frau zunehmend unzufriedener wird, hilft nur noch eins: Schuhe kaufen! Besonders im Urlaub ist das Angebot verlockend und die Auswahl meistens riesig. Doch was sollte beachtet werden beim Schuh-Shopping unterwegs?

Anprobieren!
Es hört sich natürlich logisch an: erst probiere ich den Schuh an, bevor ich ihn dann kaufe. Aber wie oft ist der Stress und der Zeitdruck schuld, dass doch einfach die EC oder Kreditkarte gezückt wird und der Schuh einfach gekauft wird, frei nach dem Motto „Es ist 38, der wird mir schon passen!“ Doch weit gefehlt, in anderen Ländern ist es mit den Größen manchmal ein wenig kompliziert und zuhause ist das Dilemma groß. Einmal im Urlaub gekauft, ist der Schuh meist schwer wieder umzutauschen. Also lieber ein bisschen mehr Zeit zum Schuhkauf einplanen und ganz entspannt die tollsten Schnäppchen ergattern!
Schnäppchen! Aber wo?
Leider ist es so: Luxusschuhe sind uns Frauen dann doch zu teuer. Außerdem haben teure Modelle oft nur eine Lebensdauer von einer Saison und sind dann schon wieder völlig out.
Wer im Urlaub in den östlichen Ländern unterwegs ist, kann auf Polen Reisen günstig Schuhe kaufen. Vor allem tolle, hohe Schuhe und eine große Auswahl vieler weiterer Schuhmodelle bietet das schöne Urlaubsziel an. Frauen in Polen lieben außergewöhnliche Mode und Designs. Extravagante Schuhe mit besonderen Accessoires und Details sind ein echter Hingucker und in Deutschland eher selten in Geschäften zu finden, daher lohnt sich ein Besuch in unserem Nachbarland. Bei einem Abstecher nach Polen sollte beachtet werden, dass es dort den Euro nicht gibt und vorher Geld umgetauscht werden sollte. Ansonsten gibt es auch meistens die Möglichkeit, mit Karte zu bezahlen.

Fußballschuhe

Fußballschuhe gibt es bereits seit dem 16. Jahrhundert. Damals schon haben Einwohner von Amerika Fußsohlen mit Kautschuk beschichtet, um so mehr Schutz zu erlangen. Auch die Isolation wurde dadurch erhöht. Später dann, als man das Material besser verwerten konnte, ermöglichte Charles Goodyear Kautschuksohlen im Jahr 1825. Nach diesem kurzen geschichtlichen Eindruck, muss man heutzutage vor allem zwischen zwei unterschiedlichen Fußballschuhen unterscheiden. Da wären zum einen die Hallenfußballschuhe, die Hallenboden bedingt, andere Noppen auf den Sohlen haben. Hier verwendet man oft viele sehr kleine Gumminoppen, um ein umherrutschen mit den Füßen auf dem glatten Hallenboden zu vermeiden. Man sagt zu dieser Art der Schuhe auch Tausendfüßler. Verwenden kann man diese Art aber auch auf Kunstrasen. Zuweilen sieht man sogar professionelle Fußballer mit diesen Schuhen. Die zweite große Gruppe unter den Fußballschuhen sind die Rasenschuhe, die man offiziell benutzt. Diese haben weitaus längere Stollen an den Sohlen, dafür aber weniger. Die Hauptaufgabe dieser Modelle ist es, durch die Stollen einen gewissen Halt auf dem Rasen zu bieten. Diese Stollen bohren sich in das Erdreich und verhindern so ein rutschen der Füße. Problematisch sind diese Stollen vor allem auf Grund der hohen Verletzungsgefahr. Nicht selten wird ein gegnerischer Spieler mit diesen Stollen voraus von den Füßen geholt. Unterschiede weisen die Schuhe aber auch in der Härte und der Weiche auf. Hier ist es jedem selbst überlassen den optimalen Fußballschuh für sich selbst zu finden. Wenn ein Schuh hart und steif ist, hat das den positiven Effekt, dass einem mehr Halt und Sicherheit geboten wird. Der klare Nachteil hierbei ist aber das verminderte Anpassen der Schuhe an Fußbewegungen. Für jeden Techniker unter den Fußballern natürlich ein großer Nachteil. Diese werden hauptsächlich die weicheren Modelle vorziehen. Man hat hier einfach mehr Ballgefühl. Die modernen Fußballschuhe für die EM 2019 schaffen mit ausgeklügelten Materialien und Techniken durchaus eine nennenswerte Balance zwischen Härte und Weiche. Unterschiede gibt es auch in den Dämpfungssystemen. Hier kann man auch einen preislichen Unterschied zwischen den Modellen erkennen. Die restlichen Variationen haben dann eigentlich nur noch ästhetische Bedeutung wie die richtige Farbe und die endgültige Form des Schuhs.

Erwähnenswert wäre aber noch, dass es bereits Modelle gibt mit integrierter Technologie, die Schusstärke und Ballkontaktanzahl messen und einem mitteilen. Wer auf technische Features steht und gerne professionell an sich arbeiten möchte, dem wird dies sicherlich gefallen.

Miss Sixty Schuhe

Miss Sixty, eine vor allem bei jungen Frauen und Mädchen beliebte Marke, wurde 1991 in Italien von der Sixty Group gegründet. Besonders die Miss Sixty Jeans „Tommy“, die sehr knapp geschnittene Hüfthose, hat das Label bekannt gemacht.
Die Grundidee von Miss Sixty war, angesagte Fashion mit Denim zu verbinden. Chefdesigner Wicky Hassan zog mit diesem Vorhaben nach Rom und eröffnete dort in den 80ern seinen ersten Laden namens „Energie“. Er begann nicht nur Mode zu verkaufen, sondern sie auch selbst zu entwerfen. Seine ersten Jeansmodelle, in die er alte mexikanische Stoffe hinein nähte, fanden großen Anklang.
Im Jahr 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 650 Millionen Euro. Zum Unternehmen gehören außerdem die Marken Killah, Murphy & Nye und Baracuta. Die Marke Miss Sixty richtet sich hauptsächlich an junge Frauen und Mädchen und stellt neben Bekleidung auch Schuhe und Accessoires her.
Miss Sixty Hosen gibt es aus Stoff oder in Leder, als Leggins oder als Caprihosen. Doch die beliebtesten Miss Sixty Hosen sind die Jeans. Diese gibt es in verschiedenen Varianten, mal elegant, mal flippig, im Used-Look oder mit raffinierten Applikationen, als Röhrenjeans oder als angesagte Schlaghosen. Das Sortiment ist riesig und hat sowohl vom Schnitt als auch von den Farben her für Jede was dabei.
Neben Hosen, Röcken und Oberteilen hat Miss Sixty Kleider im Sortiment, die vom kleinen Schwarzen bis zum ausgeflippten Sommerkleidchen reichen. So gibt es Kleider von Miss Sixty in sexy Lederoptik oder in luftigem Tüll, mit bunten Blumenaufdrucken oder schlicht einfarbig. Kleider von Miss Sixty sind auf jeden Fall ein Hingucker.
Zu jedem perfekten Outfit gehören die passenden Schuhe. Das dachte sich auch Miss Sixty und fing an auch Schuhe zu vertreiben. So gibt es heute von Miss Sixty Stiefel, schicke Pumps, sexy Stiefeletten und Ankle Boots, lässige Sneakers und angesagte Sandalen. Egal ob Pumps oder Stiefel, Miss Sixty Schuhe sind auf jeden Fall bunt und flippig und sehr auffällig.

Die quitschige Miss Sixty Mode ist in den eigenen Stores erhältlich, sowie es ein großes online Angebot mit vielen verschiedenen Shops gibt die , die Mode von Miss Sixty verkaufen und mit Hilfe beispielsweise eines Humanic Gutscheins können sie beim Einkauf sparen.

Buffalo Schuhe

Berühmt wurde die Marke in den 90er Jahren, als die Spice Girls Schuhe von Buffalo in verschiedenen Videos trugen. Zwar bestand Buffalo schon seit dem Jahr 1977, aber erst die erste Girlgroup brachte den durchschlagenden Erfolg. Die Plateauschuhe waren nicht von der Straße wegzudenken und erfreuten vor allem kleine Frauen mit den dicken Sohlen.
Buffalo begann mit dem Import von Cowboystiefeln, war dann plötzlich das Synonym für Plateauschuhe und hat heute den Imagewandel zu einem Hersteller von hochwertigen Schuhen geschafft. Zirka 95 Prozent der Schuhe bestehen mittlerweile aus Leder, was für den Qualitätsanspruch von Buffalo Schuhen spricht, sie erfreuen sich großer Beliebtheit bei jungen Frauen und sind auch immer wieder ein gern gesehenes individuelles Geschenk.

Trends und Klassiker bei Buffalo
Allerdings hat Buffalo die Schuhe, die einst ein Millionenseller waren, nicht vergessen und erfreut treue Fans auch weiterhin mit den Plateauschuhen. In der Rubrik Classics sind diese Schuhe von Buffalo mit der dicken Sohle in halb- oder knöchelhoch, mit Nubuck-, Lack- oder Glattleder als Obermaterial zu finden.
Doch Buffalo-Schuhe halten nicht nur an altbewährtem fest, sondern greifen natürlich auch aktuelle Trends in seinen Kollektionen auf. Die modernen Keilschuhe sind in jedem Stil erhältlich: elegant, lässig, sexy oder verspielt. Sneaker in vielen Farben, Boots in unterschiedlichen Höhen und verschiedensten Styles sowie Sandalen im aktuellen Römerlook sind bei Buffalo für Mann und Frau erhältlich.

Hochwertige Lederstiefel
Bei den Stiefeln ist es dem Label besonders wichtig, dass diese eng am Bein ansitzen. Damit dies bei den unterschiedlichen Beinen möglich wird, bietet Buffalo Stiefel mit verschiedenen Schaftweiten an. Stiefel von Buffalo sind durch den engen Sitz und den meist hohen Absatz daher vor allem eins: Sexy. Als High-Heel, mit aktuellem Keilabsatz oder mit Raffungen am Schaft ziehen die Stiefel von Buffalo viele Blicke auf sich.
Bei den Männern geht es mit Stiefel im Western- und Biker-Stil eher rustikal zu. Das hochwertige Leder und der Tragekomfort überzeugen aber auch hier.

Pumps

Mary-Jane-Pumps machen das ganze Jahr über eine gute Figur. Sie sind immer tragbar – sowohl im Winter als auch im Sommer, wenn man weiß, wie man sie richtig kombiniert.

Die beliebten und topaktuellen Schuhe gibt es bereits seit den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts und waren ursprünglich Kinderschuhe. In den 60er Jahren erlebten die Schuhe, die sich durch Spangen über dem Spann auszeichnen, einen Boom, als das Modell Twiggy sie trug. Seit dem großen Erfolg der Fernsehserie Sex and the City sind Mary-Jane-Pumps wieder aktueller denn je.
Mary-Janes mit Strumpfhosen im Winter
Bei kalten Temperaturen zeugt es gerade bei den beliebten Spangenschuhen von Trendbewusstsein, wenn sie mit einer Strumpfhose getragen werden. Was bei Pumps oder High-Heels ein absolutes No-Go ist, gilt bei Mary-Janes als absolut modern.  Blickdichte und wärmende Strumpfhosen verleihen diesem Schuh im Winter den besonderen Pfiff. Gerne können die Strumpfhosen in aktuellen Trendfarben getragen werden – natürlich angepasst zum Schuh. Die wärmende und dünne Hose sollte sich aber immer dezent farblich zurückhalten, so dass die schicken Schuhe im Vordergrund stehen. Ein schmaler, knielanger Rock dazu kombiniert macht das Outfit komplett.

Da Mary-Jane-Pumps sowohl in sehr eleganter als auch lässiger Form erhältlich sind, kann man sein Winteroutfit entsprechend dem Anlass planen. Elegant mit schwarzer Strumpfhose und Kostüm ins Büro oder lässig mit gemusterten Strümpfen und modernem Jeansrock für den Stadtbummel.

Trendbewusst mit Mary-Jane-Pumps im Sommer

Steigen die Temperaturen an, läuft der trendy Mary-Jane-Pumps erst zu Hochtouren auf. Durch Absatz streckt er das Bein und verhilft zu einer eleganten Silhouette; gleichzeitig ist der Absatz aber in den meisten Fällen nicht allzu hoch, so dass die Mary-Janes genau das Richtige für langes Tragen ohne schmerzende Füße sind. Im Büro überzeugt er im Sommer zum schicken Kostüm genauso wie zum luftigen, schmal geschnittenen Kleid oder Rock. Durch die reichhaltige Auswahl unterschiedlicher Stile findet jeder ein Modell nach dem persönlichen Geschmack.

Mary-Jane-Pumps haben immer Saison!

Mustang Schuhe

Echte Kerle, die nach einer neuen Jeans suchen, sollten sich die Mustang Tramper nicht entgehen lassen. Schließlich besitzt diese Jeans genau das, was man sich als Kerl so wünscht. Sie ist absolut bequem, kann beinahe immer getragen werden und sieht noch dazu wirklich gut aus, sodass auch Frauen darauf fliegen werden. Natürlich ist es aber auch die gute Qualität der Mustang Tramper, die ganz sicher überzeugen wird. Durch diese wird die Mustang Tramper schließlich erst überaus robust und verfügt über eine lange Lebensdauer, was man längst nicht von allen Jeans behaupten kann. Hergestellt wird die Mustang Tramper vom deutschen Jeanshersteller Mustang, der bereits seit vielen Jahren tätig ist und daher ganz sicher etwas von der Verarbeitung und Herstellung von Jeans versteht, wie man unschwer an der Mustang Tramper erkennen kann.

Was kann die Mustang Tramper bieten?

Es gibt viele Dinge, die die Mustang Tramper wirklich besonders machen. Besonders bequem wird die Jeans vor allem durch den Slim Schnitt, aber auch durch die normale Leibhöhe. Die Fußweite liegt bei einer 34er Größer bei 43 Zentimetern. Es handelt sich bei der Mustang Tramper um eine so genannte 5-Pocket-Jeans – also um eine Jeans, die über insgesamt 5 Taschen verfügt. Zwei „normale“ Taschen befinden sich an der Vorderseite. Zusätzlich ist dort eine Feuerzeugtasche angebracht. Am Gesäß sind weitere zwei Taschen zu finden. Auf ihnen befindet sich eine Stickerei, die eindeutig auf den Hersteller Mustang hinweist. Erhältlich ist die Mustang Tramper unter anderem in der Waschung Blue Black, die sehr gut ankommt. Weiterhin verfügt die Jeans über leichte Spuren von Waschungen an den Oberschenkeln sowie am Gesäß. An der Bundrückseite ist der Mustang Lederpatch zu finden, der eindeutig auf den deutschen Hersteller der Mustang Tramper hinweist. Um die Hose verschließen zu können, kommt ein Reißverschluss zum Einsatz.

Die für die Mustang Tramper verwendeten Materialien

Um die Mustang Tramper herzustellen, wird ein Denim mit einer Stärke von 11,5 oZ verwendet. Somit ist der Stoff mitteldick. Hergestellt werden kann der Jeansstoff für die Mustang Tramper zu 100 Prozent aus Baumwolle, einer Faser aus der Natur, die wirklich einzigartig ist. Durch die Baumwolle ist es beispielsweise überhaupt nur möglich, dass die Mustang Tramper in verschiedenen Waschungen angeboten werden kann, denn die Baumwolle kann eingefärbt werden. Weiterhin ist sie warm und weich. Wer die Mustang Tramper sorgfältig wäscht und auch trocknet, kann zudem davon ausgehen, die Hose nicht bügeln zu müssen. Auch dies ermöglicht die Baumwolle.

Armbänder mal anders

Im letzten Jahr ist dieser Trend aufgekommen und in diesem Jahr wird er sogar noch über sich hinaus wachsen. Armbänder mit kleinen Anhängern, die Charms oder Beads genannt werden und in allen nur denkbaren Formen und Ausführungen vorhanden sind. Das Tolle daran, man kann sich sein neues Lieblingsarmband selbst zusammenstellen und beliebig verändern. Auch als Geschenke sind die kleinen Anhänger sehr beliebt. So beschenkt Mann seine Freundin oder Frau ihre Seelenverwandte. Die wunderschönen Armbänder können ganz individuell gestaltet werden und drücken so aus, wer wir sind und wie wir uns fühlen.

Die unterschiedlichsten Schmuckhersteller sind mittlerweile im Trend dabei und liefern immer neue und noch schönere Anhänger und Kettchen. Ob es dabei schlichte Silberhänger sind oder bunte und ausgefallene Motive, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auch die Armbänder können ganz unterschiedlich aussehen, für den etwas schickeren und eleganteren Look sind Armbänder aus Silber sehr gefragt, meist mit schmalen Kettenringen. Eine weitere Alternative sind Armbänder aus Perlen, hier sind nicht die Anhänger alleine der Hingucker, sondern das Armband selbst ist schon ein wunderschönes Schmuckstück. In diesem Jahr kommt noch der lässige und coole Look dazu, dieser wird vor allem über Lederarmbänder erreicht, an die man Clipcharms anhängen kann.
Auch bei den Anhängern gibt es einige Unterschiede. Sie können aus Silber oder in der günstigeren Variante aus Edelstahl gefertigt sein und entweder als Hänger vom Armband hinunter hängen oder als Clip direkt auf dem Armband sitzen. Die grenzenlose Vielfalt reicht von abstrakten Mustern und verschlungenen Verzierungen bis hin zu kleinen Motiven wie Schuhe, Tiere, Sterne, Herzen und vielen mehr.
Wer noch kein Armband und passende Charms hat, kann zum Beispiel im Online-Shop The Jeweller Inspiration und Schnäppchen finden.
Die Entstehung dieses tollen neuen Trends stammt vom ursprünglichen Bettelarmband. Das ist ein Armband, das Glück bringen soll und jeder Anhänger wird von einem wichtigen Menschen oder aufgrund einer wichtigen Situation hinzugefügt. So hat man sich ein volles Armband quasi „erbettelt“. Da das Armband also ursprünglich ein Glücksbringer sein sollte sind auch heute noch Symbole wie vierblättrige Kleeblätter sehr beliebt. Eine andere Bedeutung hat das Armband als Liebeszeugnis und wird daher mit Herzen verziert.
Zum neuen Modetrend wurden diese Armbänder vor allem durch die Designer von Pandora und Thomas Sabo, die die Armbänder in ihre neuen Kollektionen aufgenommen haben und eine exquisite und hochwertige Alternative anzubieten hatten. Da hier hochwertige Materialien wie Gold und Silber verwendet werden und eine so bekannte Marke im Hintergrund steht sind die Preise aber auch etwas höher als bei den Varianten von Esprit oder anderen.
Eine neue Möglichkeit ist es, diese Bänder auch an die Füße zu bringen und gerade im Sommer zu schicken Schuhen und eleganten Partys die Knöchel damit zu schmücken. Ob sich das durchsetzt weiß man noch nicht aber es ist auf jeden Fall ebenfalls eine tolle Idee.
Egal ob man sich diese Schmuckstücke selbst kauft oder ob man sie als Freundschafts- oder Liebesbänder bekommt und egal in welcher Ausführung und mit welchen Anhängern man sie wählt, mit diesem Schmuck ist man mit Sicherheit trendig und hat dennoch etwas mit Bedeutung, das zeitlos und wunderschön ist.

Stiefeletten

In der Modewelt konnten sich die Stiefeletten eigentlich konsequent behaupten. Der letzte Schrei waren diese jedoch besonders in den achtziger Jahren. Danach gehörte der Modestil eher der Vergangenheit an. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass Stiefeletten nie richtig vom Markt verschwunden waren. Die Schuhe wurden dann besonders innerhalb der letzten Jahre wieder richtig populär. Heutzutage entwerfen
bekannte Designer die Schuhe und Models tragen diese wieder zur Schau. Insgesamt reicht die Tradition bereits bis in das Mittelalter zurück. Die Schuhe kommen wie klassische Schuhe daher, nur ist es eben eine verkürzte Variante.

Es ist immer dann von Stiefeletten die Rede, wenn der Schaft über dem Knöchel ist und dennoch unterhalb der Waden ist. Es handelt sich dann um Ankle Boots, falls der Schaft bi zu den Knöcheln reicht. Insgesamt können diese Ankle Boots als Mischung aus Stiefeletten und Pumps bezeichnet werden. Ansonsten erhalten die Träger durch Stiefeletten einige Vorteile. Im Vergleich zu hohen Schaftstiefeln sind sie schon einmal wesentlich bequemer. Der größte Teil dieser Modelle ist für Damen, wobei es auch bereits Modelle für Männer gibt. Die weiblichen Formen überwiegen einfach bei diesen Schuhen.

Die Stiefeletten können zu sehr verschiedenen Kleidungsstilen kombiniert werden, denn es gibt diese aus Wildleder, aus Leder oder auch einfach aus Stoff. Dabei muss natürlich dennoch beachtet werden, dass diese Schuhe nicht zu jedem Kleidungsstück passen. Unpassend können diese besonders in der Kombination mit einem kurzen Rock wirken. Mit kurzen Röcken können aber flache Stiefeletten ohne deutlichen Absatz kombiniert werden. Oft ist eine Strumpfhose die Lösung, wenn sie farblich zu den Schuhen passt.

Mit mit diesen Schuhen sollten möglichst keine halblangen oder langen Röcke kombiniert werden. Hierfür gibt es dann einfach die richtigen Stiefel. Wer allerdings eine weite Hose trägt, wird keinen Unterschied zu normalen Stiefeln bemerken. Unter der Hose verschwindet dabei der verkürzte Schaft. Von Schaftstiefeln kann der sichtbare Teil in diesem Fall nicht unterschieden werden.

Sandalen

Sandalen sehen immer toll aus, egal ob man eher flache Sandalen oder High-Heels bevorzugt. Je nach Geschmack kann man in den Kollektionen eher klassische aber auch extravagante Modelle wählen, so dass jeder den passenden Schuh findet.
High-Heels in allen Variationen
High-Heels erfordern zwar etwas Übung, um stolperfrei mit ihnen laufen zu können, wer sich jedoch an die über zehn Zentimeter hohen Absätze gewöhnt hat, wird durch ein gestrecktes Bein und eine elegante Silhouette belohnt. Sandalen von Guess mit solch einem hohen Absatz ziehen garantiert alle Blicke auf sich. Durch ein gepolstertes Fußbett steht Frau in ihnen aber immer bequem und kann ein paar aufregende Stunden mit ihnen verbringen.

Alle Trends finden sich bei den High-Heels von Guess wieder: Der angesagte Römer-Look wird durch geflochtenes, dunkles Nappa-Leder mit seitlichen Schnallen verwirklicht; Denim findet sich ebenfalls in geflochtener Form wieder; pudrige Farbtöne als zehenfreier Leder-Schuh mit Gewebenetz. Schwarz ist auch in diesem Sommer topaktuell und findet sich daher auch in unterschiedlichen Variationen bei den Sandalen mit hohem Absatz von Guess wieder. Raffinierte Details, wie Zierkettchen, Schnürungen oder glänzende Verschlüsse, machen diese Schuhe zu etwas Besonderem.

Hohe Absätze verlangen Aufmerksamkeit, die man ihnen durch die passende Kleidung schenken sollte. Eine enge Hose oder kurze schmale Röcke lenken den Blick auf den Fuß und lassen den Schuh erst richtig wirken. Auf keinen Fall sollte man diese tollen Sandalen von Guess unter weiten Hosen oder langen Kleidern verstecken.
Sandalen von Guess mit niedrigem Absatz
Wer nicht gewohnt ist, auf hohen Absätzen zu laufen, findet bei Guess zahlreiche Sandalen, die auch für den unkomplizierten Gang geeignet sind. Hochwertiges Leder, das in Röhmer-Optik geflochten ist oder geschnürt wird, in leichten Naturtönen, in hellen gebrochenen Pastelltönen oder mit angesagtem Reptilienmuster verspricht auch bei den flachen Sandalen von Guess ein tolles Gefühl von Luxus und Tragekomfort am Fuß.

s.Oliver Schuhe

s.Oliver, das Modeunternehmen mit Sitz im unterfränkischen Rottendorf, ist in 40 Jahren zu einem der führenden Bekleidungsherstellern der Welt avanciert, da es Kleidung nicht nur für jede Altersklasse und für jede Gelegenheit zu bieten hat, sondern diese auch noch recht günstig verkauft.

Weltweit sind mittlerweile über 6300 Menschen bei dem Unternehmen beschäftigt, das als kleine Boutique namens „Sir Oliver“ 1969 in Würzbug begann. Erst durch einen Rechtsstreit änderte sich der Name in s.Oliver, ein Name, der auch die Damenwelt anspricht.

Neben den üblichen neuen Kollektionen, die jedes Jahr auf den Markt kommen, gibt es drei Produktlinien, die auf drei verschiedene Menschengruppen zugeschnitten sind. „s.Oliver Casual“, Freizeitmode für Sie und Ihn, „QS by s.Oliver“, angesagte Mode für junge Leute und „s.Oliver Selection“, gehobene Mode für besondere Anlässe. Daneben gibt es natürlich auch noch Beachwear, Kinderbekleidung und Nachtwäsche. Außerdem gibt es auf dem europäischen Markt noch „s.Oliver Shoes“, s.Oliver Fragrances“ oder „s.Oliver Eyewear“.

Mit den passenden Accessoires wie Schuhe, Uhren oder Taschen, werden alle Outfits aber erst richtig in Szene gesetzt. S.Oliver bietet Stiefel, Stiefeletten und Schuhe in allen angesagten Farben und Materialien für jeden Anlass. S.Oliver Stiefel gibt es im angesagten Western-Style, in sexy Lederoptik mit verspielten Applikationen oder als wasserfeste Boots, die jeder Witterung Stand halten.

Die Uhren von s.Oliver gibt es sowohl für Sie als auch für Ihn in Leder, Metall oder Kunststoff. Ob feminine Blumenmuster und grazile Formen für die Frau oder markante Metallarmbanduhren für den Mann, die Auswahl ist groß. Zudem sind s.Oliver Uhren nicht nur schick, sondern auch noch recht günstig.

Ein Accessoire, das bei keiner Frau fehlen darf, ist natürlich die Handtasche. S.Oliver bietet Handtaschen in allen trendigen Formen und Farben. Schicke Clutches für den Abend oder große Shopper für die Einkaufstour in der City, s.Oliver Taschen gibt es für jeden Anlass.

Über die Jahre hat s.Oliver einen sehr hohen Bekanntheitsgrad erlangt und sich in Europa ausgebreitet. Das Unternehmen sponsert Sportler und Musiker und engagiert sich für wohltätige Zwecke.

Back

Gesunde Schuhe

Nach einem anstrengenden Arbeitstag ist für viele Menschen ein sportlicher Ausgleich sehr wichtig. Zu den am häufigsten ausgeübten Sportarten gehört zweifellos das Joggen. Joggen ist so beliebt, weil es keiner Geräte bedarf, weil es überall ausgeübt werden kann und weil das Ergebnis sehr vielseitig ist. Auch wenn die Ausstattung für das Laufen eher minimal ist, sollte dennoch bei der persönlichen Ausrüstung nicht gespart werden. Besonders dem Schuhwerk kommt beim Laufen eine besondere Bedeutung zu.

Die Grundausrüstung

Das Joggen soll einerseits den Körper fit halten und Anspannungen abbauen. Andererseits soll es aber auch Spaß machen. Um beim Laufen auch seinen Spaß zu haben ist eine kleine aber feine Ausstattung wichtig. Dass die Bekleidung des Läufers den Wetterbedingungen angepasst, also atmungsaktiv, winddicht und regenabweisend sein sollte, versteht sich von selbst. Auch kleine Utensilien wie zum Beispiel ein MP3-Player können den Spaßfaktor anheben. Entsprechende Kopfhörer von Skullcandy sind sehr leicht und zum Joggen bestens geeignet. Das wichtigste Ausrüstungsmerkmal sind jedoch die Schuhe. Die Schuhe sind absolut maßgeblich für den Erfolg oder Nichterfolg des Joggens.

Die richtigen Schuhe machen den Gang

Die Auswahl der Schuhe ist keine schnelle Entscheidung. Zu umfangreich ist das Angebot und zu individuell der Anspruch. Als erstes sollten Sie sich selbst klar werden, was für ein Typ Läufer Sie eigentlich sind. Sind Sie der Gelegenheitsläufer mit einem eher langsameren Tempo oder betreiben Sie den Jogging-Sport sehr intensiv? Hier bestehen große Unterschiede bei Laufschuhen, besonders in der Form der Sohle. Auch sollte das Gewicht der Schuhe beachtet werden. Je schneller Sie laufen wollen, umso leichter muss der Schuh sein. Testen Sie unbedingt den guten Sitz der Schuhe, am besten mit den Laufsocken die Sie zum Joggen tragen wollen. Laufschuhe Asics bieten eine sehr gute Polsterung der Innensohle und eine hohe Federwirkung im Ballen. und Fersenbereich. Ein wichtiger Punkt beim Schuhkauf ist die Tageszeit. Die Füße schwellen im Lauf des Tages leicht an. Gehen Sie also zur gleichen Zeit die Schuhe kaufen, zu der Sie beabsichtigen zu Joggen.

Zehentrenner

Zehentrenner sind auch im Sommer 2020 nicht von den Füßen wegzudenken. Gerade bei hohen Temperaturen sind sie die idealen Schuhe, da sie der Wind immer den Fuß umspielen kann, so kein Hitzestau entsteht und sie außerdem noch sehr bequem sind.
Zehentrenner oder Flip-Flop?
Zehentrenner unterscheiden sich von herkömmlichen Flip-Flops dadurch, dass die Sohle nicht flach sein muss. Gerade im kommenden Sommer ist der Keilabsatz das modische Thema Nummer Eins bei Absätzen und so finden sie sich auch bei Zehentrennern wieder. Durch den erhöhten Absatz wird das Bein gestreckt und erhält eine schöne Silhuette.

Als Stulpen- oder Schaftsandalette fällt der Zehentrenner ins Auge.

Doch nicht nur Frauen schwören auf diesen bequemen Schuh, auch immer mehr modebewusste Männer  sind von ihnen angetan. Bei ihnen sind die Zehentrenner optisch eher schlicht gehalten: Hochwertiges Leder oder breite Schnürungen machen den luftigen Schuh am Männerfuß trotzdem zu einem modischen Highlight.
Trends 2020 für Zehentrenner
Die Trends der Schuhwelt machen auch in diesem Sommer nicht vor Zehentrennern halt. Naturtöne wie Weiß, Sand, Khaki oder Braun lassen sich hervorragend zur Jeans oder Chinohose tragen und vermitteln ein entspanntes Urlaubsgefühl. Auf gebräunter Haut wird Zehentrenner in Naturtönen gleich doppelt so schick.

Schwarze Schuhe waren schon im vergangenen Jahr ein absolutes Must-Have. Wer noch nicht im Besitz ihnen ist und eher unauffällige Zehentrenner bevorzugt, ist mit ihnen in der Farbe Schwarz gut beraten. Die schwarzen Exemplare gibt es aber mit Nieten verziehrt, in Lack-Optik oder aus geflochtenen Materialien, so dass man zu jedem Anlass den passenden Schuh zur Hand hat.

Die Trendfarbe Nummer eins in diesem Sommer ist Blau, da die klassische Jeans ein erneutes Comeback in allen Variationen feiert. Trendsetter tragen zu Jeans-Hose ein Jeans-Hemd oder gleich einen Hosenanzug in bequemen Denim. Mit unterschiedlichen Blautönen sollte man bei einem solchen Komplett-Outfit allerdings vorsichtig sein.

Auch Zehentreter sind jetzt in allen Blauschattierungen oder im Denim-Look erhältlich, so dass man hier Zeichen setzen und Modebewusstsein demonstrieren kann.

Wanderschuhe

Funktionelle Outdoorbekleidung ist das Thema der deutschen Marke Jack Wolfskin. Menschen, die gerne in der Natur unterwegs sind und dabei bei Wind, Regen, Schnee oder Kälte passend angezogen sein wollen, sind bei Jack Wolfskin an der richtigen Adresse. Seit 1981 überzeugt die Marke mit Sitz in Idstein im Taunus durch verschiedene Patente und innovative Technologien.

Die Firma gehört zu den Marktführern und bietet alles, was man für einen Aufenthalt in den Bergen, der Wildnis oder beim Spaziergang in heimischen Wäldern braucht: Jacken, Hosen, Schuhe, Pullover, Mäntel und mehr.
Schutz vor Wind und Wetter
Besonders eine Jack-Wolfskin-Jacke ist mittlerweile nicht nur bei Outdoor-Freunden beliebt, sondern auch immer der Städter erfreuen sich an den funktionellen und trotzdem modischen Outdoor-Jacken. Die Jacken sind nicht nur wasserfest, sondern bieten auch vor Wind durch eine verdeckte Reißverschlussleiste einen hervorragenden Schutz. Da sie gleichzeitig atmungsaktiv sind, kommt man auch bei sommerlichen Temperaturen in einer Jack-Wolfskin-Jacke nicht ins Schwitzen. Jacken, die outdoor im Winter getragen werden, leisten bei niedrigen Temperaturen hervorragenden Wärmeschutz.

Kapuzen sind bei einer Outdoor-Jacke von Jack Wolfskin häufig abnehmbar, so dass die Jacke variabel kombinierbar ist. Durch kleine Details, wie extra Taschen oder ein dekoratives Innenfutter, wird die Jack-Wolfskin-Jacke schnell zu einem Stück, das man so schnell nicht wieder ausziehen möchte.

Bequeme und funktionelle Schuhe

Auch Schuhe von Jack Wolfskin überzeugen den Träger. Sie sind in verschiedenen Höhen und Design erhältlich, so dass man hier nach dem persönlichen Geschmack und Vorhaben seinen Lieblingsschuh auswählen kann. Gemeinsam haben aber alle Jack-Wolfskin-Schuhe, dass sie durch einen hohen Tragekomfort überzeugen, so dass die Füße auf diese Schuhe nicht mehr verzichten möchten. Ob Alpin-, Trecking oder Wanderschuhe – die Modelle sind wasserdicht und verzeihen auch einen Gang durch eine tiefe Pfütze. Durch die atmungsaktiven Materialen lassen sich die Schuhe von Jack Wolfskin das ganze Jahr übertragen, ohne dass der Fuß schwitzt. Steigen die Temperaturen zu hoch an, wechselt man zu Sandalen von Jack Wolfskin, die durch die Leichtigkeit der Materialen überzeugen.

Das Ziel der Entwickler der Jack-Wolfskin-Produkte ist es, dass sich möglichst viele Menschen motiviert sehen, aktiv an der Natur teilzuhaben. In der Kleidung von Jack Wolfskin fällt dies besonders leicht.

Back

Herrenschuhe für den Frühling

Es ist vorbei mit langweiligen Stoffschuhen und zerlatschten Vintage-Boots. 2019 findet sich langsamaber sicher der Glamour in die Schuhwelt ein. Diese Saison sind Glanz und Farbe die Top Styling-Tipps und Trends für Männer

Lässige Eleganz
Männer dürfen diesen Frühling wieder in schicke Lederschuhe schlüpfen. In der Form haben sichdie Modelle generell nicht großartig verändert. Lange, abgerundete Schuhspitzen kombiniert mitkurzen Schnür-Abschnitten sind, wie schon letzte Saison, hoch im Kurs. Eine neue Form ist dennoch dazu gekommen: die viereckige Schuhspitze. Diese Hommage an die Mode der 90er Jahre ist zwarnicht grundlegend anders als die aktuellen Modelle, allerdings lassen die viereckigen Spitzen den Schuh maskuliner erscheinen. Doch die Form allein macht den Schuh nicht trendy. Diesen Frühlingist die auffällige Gestaltung der Treter ein Muss. Das Augenmerk liegt dabei vor allem auf Metallic-Effekten und dem eleganten Einsatz von Lack. Die Kombination vom Schuhmodell der 90er mitchrom-ähnlichen, futuristischen Farben lässt das Konzept sowohl klassisch, als auch äußerst modernerscheinen. Selbstverständlich muss dieser glänzende Schuhtrend dementsprechend getragenwerden. Männer kommen 2019 also nicht mehr um das Schuheputzen drum herum.

Sportliche Extravaganz
Doch man sollte nicht gleich in Angst und Bange verfallen – eine sportliche Alternative zu den Office-Tretern ist gewiss vorhanden. Dieser Trend basiert auf den bequemen Sportschuhen der 80er Jahre.Heutzutage gibt es die Retro-Sneaker in erster Linie in knalligen Farben. Dieser Look lässt problemloseine extreme Auffälligkeit zu, die gerne auch bis zu Neon-Tönen gehen darf. Kombiniert werden dieschrillen Farben auf dem Schuh vor allem mit Weiß – das schafft Akzente und unterstreicht denKontrast der Farbigkeit. Hauptsächlich gibt es die Retro-Sneaker als High-Tops, das heißt, der Schuhendet knapp über dem Knöchel. Das betont zusätzlich die Sportlichkeit der Schuhe. Etwas legerer ist der Trend als Low-Top-Schuh. Der Geheimtipp hier ist die Kombination der bunten Low-Tops mitgekürzten Hosen. Das wirkt nicht nur lässig, sondern kommt bei höheren Temperaturen auch demTragekomfort zugute. Doch welches Styling passt zu den Tretern für den Frühling? Die besten Beauty-Tipps für Männer sind beim Cadika-Beautyblog zu finden – so kann der Frühling doch kommen!

Görtz Schuhe

Görtz ist ein Unternehmen mit Tradition, das bereits 1875 von Johann Ludwig Görtz gegründet wurde. Die Marke Görtz etablierte sich schnell, so dass die beliebten Schuhe heute in mehr als 220 Filialen sowie im Internet zu finden sind.

Görtz bietet Männern, Frauen und Kindern Kollektionen, mit denen sie ihren persönlichen Stil auf hochwertige Art unterstreichen können. Neben exklusiven Designermarken wie Tommy Hilfiger, Belmondo oder Hugo Boss machen die eigenen Marken Görtz Shoes und Görtz 17 einen wichtigen Anteil der angebotenen Schuhe aus.

Ausgewählte und hochwertige Materialien, eine hervorragende Passform sowie die optimale Verarbeitung gehören zu dem Konzept der Görtz-Schuhe.
Damenschuhe für jeden Anlass
Görtz bietet Damenschuhe für jeden Geschmack und Anlass an. Ob es ein hoher Stiefel von Görtz, Boots, Sneaker oder Ballerinas sein soll – bei Görtz wird jede Frau fündig. Sogar eine große Auswahl an Hochzeitsschuhen gibt es im umfangreichen Sortiment.

Jeder Stil lässt sich mit Görtz-Damenschuhen passend ergänzen. Elegante Plateau-Pumps aus Glattleder sind die idealen Begleiter für einen Abend in der Szene-Kneipe; Booties in verschiedenen Farben sehen toll zur Jeans oder kurzen Röcken aus; Sneaker in Trendfarben komplettieren das lässige Outfit der Jugend und Junggebliebenen.
Trends bei Görtz
Aktuelle Trends wie Keilabsätze oder Denim-Style setzt Görtz schnell um und bietet in seinem Sortiment auch kurzfristig zahlreiche Modelle an, die dem Geschmack der trendbewussten Frau und dem modischen Herrn entsprechen: Der London-Style mit bequemen Chelsea-Boots oder geschnürte Schuhe als Halbschuh, Pumps, mit oder ohne Keilabsatz.
Stiefel für den Mann
Stiefel von Görtz gefallen nicht nur der Frau, auch Männer fühlen sich in ihnen wohl. Görtz-Stiefel sind nicht im Winter zu tragen, sondern passen in halbhoher Form auch in der Übergangszeit oder an kühlen Sommertagen zum perfekten Outfit des gestylten Mannes. Stiefel mit aktuellem Vintage-Leder lassen sich sowohl zum Anzug als auch lässig zur Jeans tragen. Hochwertiges Glatt- oder weiches Veloursleder zeugen vom Qualitätsanspruch, den Görtz an sich und seine Schuhe stellt. Business-Stiefel, rustikale Boots oder legere Leder-Stiefel im Sneaker-Style – Görtz bietet Stiefel, die dem hohen Anspruch des Trägers und immer dem Trend der Zeit entsprechen.

Clarks Schuhe

Schuhkollektionen von CLARKS für abwechslungsreiche Outfits: Damen die viel unterwegs sind und sich sportlich und elegant zugleich kleiden wollen, entscheiden sich für Schuhmodelle von CLARKS. Die Vorliebe für das Traditionsschuhhaus wird oftmals von Generation zu Generation weiter gegeben da die gute Qualität zu erschwinglichen Preisen nie leidet.

Besonders bei den Absätzen und Sohlen punktet CLARKS in der Vielseitigkeit und professioneller Verarbeitung. Unterschiedliche Höhen und Formen von spitz bis keilförmig sowie  Polsterungen machen jeden Schuh zu einem treuen Begleiter und zwar den gesamten Tag.

CLARKS Damenschuhe: Modisch aktuell, verspielt und doch  elegant

Ob bequemer Sneakers, Sandalen mit weichem Fußbett und unterschiedlich hohen Absätzen oder auch Stiefeletten im Mary Poppins Stil finden sich im weitläufigen Sortiment von CLARKS. Lässige Boots und elegante mit modernen Schnallen und unterschiedlichen Lederarten werden für Damen gemacht die sehr freizeitliebend sind und gleichzeitig  einen toughen Arbeitsalltag haben. Pastellfarben, gedeckte Töne sowie knallige Highlights bei den flippigeren Modellen ermöglicht Damen jedes Alters, CLARKS Schuhe zu jedem Outfit tragen können.

CLARKS Schuhe sind perfekt für den Alltag

Neben einer Reihe klassischer und schlichter Schuhmodelle mit raffinierten Details, überrascht CLARKS immer wieder mit echten Highlights in seiner Kollektion. Lässige Boots mit Animal Prints, Fellbesatz oder ausgefallenen Schnallen sowie Schnürschuhe mit trendigen Fransen sorgen für die nötige Coolness bei CLARKS. Aktuell finden sich besonders farbige Highlights in den Ancle Boots- und Sandalenkollektionen von CLARKS die mit origineller Vintage Optik zu kultigen Klassikern werden. Hochwertige Outdoor Schuhe aus echtem Leder mit spezieller Retro Optik sind die perfekten Allwetterschuhe und runden das Sortiment von CLARKS ab. Klassische Pumps mit femininem Design und liebevollen Details lassen Frauenherzen höher schlagen. Absätze in Holzoptik, Ziernähte, Fransen und Zierschleifen sind dabei echte Highlights und zeigen die hohe Kreativität bei CLARKS.

CLARKS: Alte Schuhkunst mit modernem Verständnis

Schon seit 1825 überzeugt das Schuhunternehmen mit großem handwerklichem Geschick und hat sich auf das Niveau mit Luxuslabels gestellt. Der Schuhmacher James Clarks erfand im englischen Städtchen Street den Schafs-Slipper der schnell weitere Modelle nach sich zog. Der große Erfolg con CLARKS ist auf die ständige Entwicklung neuester Materialien und trendsetzender Designs zurück zu führen. Da CLARKS die traditionelle Handwerkskunst mit innovativen Elementen kreativ kombiniert, werden echte Liebhaberstücke hervor gebracht.

Sommerschuhe mit Blümchenmuster

Wurde nicht schon alles kreiert, alles erfunden und alles ausprobiert? Erfindet sich die Mode jede Saison selbst, oder erfinden die Modeschöpfer selbst noch etwas Neues? Beschleicht einen nicht das Gefühl, dass, „irgendwie“, wobei man dieses Wort nicht genau definieren kann, alles wiederkommt? Bestimmt ist es in gewissem Sinn auch so: Aber in jeder Saison ist doch alles immer ein wenig „neuer“!

Wir erleben im Frühjahr 2019 eine Wiedergeburt der 50 er und 60 er Jahre. Feminine Kleider unterschiedlicher Stilrichtungen spielen in der diesjährigen Frühlingsmode eine große Rolle. Ob schwingende Röcke oder tiefe Dekolletees – erwünscht ist, was gefällt!

Blümchenmuster sind der absolute Renner, und sie prangen als farbenprächtige und fantasievolle Dekors auf Blusen und vielen anderen Kleidungsstücken. Ob Retro Rosen, Streublumen, oder Teeblumen: Mit besonders kräftigen und bunten Mustern will die Frühlingsmode die Kälte des vergangenen Winters vergessen machen.

Die tonangebenden Farben sind Beige, Rosa, Türkis, Blau und natürlich die Klassiker in den Farben Weiß und Schwarz. Auch orangefarbene Schattierungen haben in der neuen Frühlingsmode unter den umfangreichen Kreationen ihren Platz.

Die vielseitigen Modeschöpfungen kleiden Jung und Alt. Für einfach jede Generation halten die Designer bereit. Blusen von gedeckten Nude Tönen bis hin zu besonders auffallenden Blümchenmustern: Die Frühlingsmode in diesem Jahr ist so bunt wie der Frühling selbst.

Sie mögen lieber gedeckte Farben und bevorzugen einen eher konservativen Stil? Dann treffen Blusen und andere Kleidungsstücke in Haut- und Nude Tönen eher Ihren Geschmack. Edles Business Outfit und elegante Abendmode ergeben mit farbenfrohen Designs anderer Kleidungsstücke eine vollendete Kombination. Zum Beispiel trendige Blusen mit Rüschen sind mit einer Jacke in Nude Tönen die perfekte Zusammenstellung eines modischen Highlights.

Breite Gürtel sind absolut in. Sie haben vielleicht noch ein Kleid, das Sie lange nicht mehr getragen haben, das aber genau zu dem diesjährigen Retro- Look passt? Kombinieren Sie Ihr Kleid mit einem breiten Gürtel: so unkompliziert kann man im Frühjahr 2019 mit der Mode gehen. Ein Hingucker ist solch eine Zusammenstellung allemal!

Die Schuh-Kooperationen der Stars

Immer öfter leihen Prominente ihr Gesicht einem bestimmten Label. Die Stars werden dabei nicht nur als Testimonial eingesetzt sondern sind auch bei Design und Umsetzung maßgeblich beteiligt und identifizieren sich mit ihrer Kollektion.
Topaktuell können wir dies wieder einmal beim Schuhriesen Deichmann bewundern. Nach den Pussycat Dolls, den Sugababes und Cindy Crawford präsentiert nun Hollywood-Star Halle Berry ihre erste Schuhkollektion für den bekannten Hersteller. Von Peeptoes bis Zehentreter umfasst die Kollektion „5th Avenue by Halle Berry“ 40 sommerlich-leichte, trotzdem elegante und feminine Modelle. Für diese einzigartige Zusammenarbeit gibt es auch wieder einen Werbespot. Gemeinsam mit Regisseur Michael Haussman drehte Halle Berry einen TV Werbespot, mit dem sie ab Anfang März in Europa ihre 5th-Avenue Schuhkollektion promotet.

„Wir freuen uns sehr, dass Halle Berry mit uns zusammenarbeitet. Sie ist eine großartige Künstlerin und eine internationale Stilikone“, kommentierte Firmeninhaber Heinrich Deichmann diese neue Kooperation. „Wir halten Halle Berry mit ihrer natürlichen Art für eine absolut glaubwürdige Modebotschafterin, die mit ihrer Kollektion sehr viele Frauen inspirieren wird.

Für die Oscar-Preisträgerin selbst sind Schuhe nicht irgendein Kleidungsstück: „Schuhe sind Ausdruck der Persönlichkeit. Sie sagen viel über die Trägerin aus. Wenn die Frisur und die Schuhe stimmen, stimmt auch der Rest. Für mich ist ein Traum wahr geworden. Welche Frau möchte nicht ihren Namen auf einer Schuhkollektion sehen? Das ist wirklich cool. Meine 5th Avenue Kollektion ist etwas, was mich inspiriert. Die Schuhe sind leicht und unkompliziert zu tragen – für jede Frau. Sie sind modisch und erschwinglich, darum geht es in meiner Kollektion.“

Die Modelle erfüllen alle Kriterien, die sich frau so wünscht: Peeptoes mit Keilabsatz, Pumps, Riemchensandaletten, Ballerinas, Römersandalen und Slingsandaletten lassen sich mit Jeans und lässigem T-Shirt ebenso gut kombinieren wie zu Maxi-Kleidern mit Blumendruck, die für Frühjahr/Sommer wieder ein großer Trend sind.
Die Schuhe der 5th Avenue by Halle Berry Kollektion sind ab dem 5. März 2020 europaweit in 21 Ländern im Handel. Die Preise liegen zwischen 34,90€ und 49,90€. Taschen gibt es ab 29,90€.

Nike Schuhe

Nike Sportschuhe werden weltweit getragen und überzeugen sowohl Profi- als auch Hobby-Sportler durch ihr innovatives Design, hochwertige Materialien und eine ausgeklügelte Technologie.
1962 gründeten Phil Knight und sein Trainer Bill Bowerman das Unternehmen Blue Ribbon Sports, das später zu Nike wurde, und sich auf die Entwicklung von leichten Sportschuhen spezialisierte. Die Verkaufszahlen stiegen stetig, der Gang an die Börse folgte und Nike Sportschuhe wurden immer bekannter.
Der Verkaufsschlager Nike Air
Der absolute Durchbruch gelang 1984, als Nike den Basketballspieler Michael Jordan unter Vertrag nahm: Der Nike Air Jordan wurde zum absoluten Verkaufsschlager der 80er Jahre.

Die Nike-Air-Modelle auch heute noch aktuell und überzeugen Sportler durch die ausgefeilte Technologie. Das Besondere an Nike Air ist eine Kapsel aus Polyurethane, in der Gas unter hohem Druck eingeschlossen ist. So wird eine hervorragende Dämpfung erreicht. Durch das Material kann das eingeschlossene Gas nicht entweichen, Sauerstoff und Stickstoff aber dennoch eindringen, so dass sich so die Kapsel dieses Nike-Schuhs selbst aufpumpen kann.

Nike Air Max ist eine Weiterentwicklung der Sportschuhe, die stärkste Stöße absorbieren kann und daher besonders gut für schwere Sportler geeignet ist.

Männer und Frauen finden bei Nike Air Schuhe für viele Sportarten und auch Schuhe für den Alltag, die durch ihre Lässigkeit und den gewohnten Nike-Tragekomfort überzeugen.
Energie in Reinform: der Nike Shox
Polyurethane spielen nicht nur bei den Nike-Air-Modellen eine große Rolle, sondern bieten auch bei Nike Shox die best mögliche Dämpfung. Die Entwicklung dieser Technologie nahm den Zeitraum von 1984 bis 2019 in Anspruch, als schließlich der Nike Shox der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Bei diesem Schuh von Nike wird allerdings nicht nur gedämpft, die absorbierte Energie wird zusätzlich an den Träger zurück gegeben.

Nike Shox verwendet dazu hoch verdichteten Schaum aus Polyurethan in Säulenform, der äußerlich an Federn erinnert. Mit Hilfe dieses Schaums wird die einwirkende Energie absorbiert und Stöße abgedämpft. Durch die Anordnung der einzelnen Säulen erreicht dieser Nike-Schuh außerdem eine erhöhte Stabilisierung des Fußes. Mehr Kraft beim Laufen erreicht der Nike Shox durch die Rückfederung.

Nike Shox heute sind als Lauf- und Basketballschuhe sowie als Halbschuh für den alltäglichen Gebrauch für Mann und Frau erhältlich.

Back

Handgemachte Lederschuhe

In vielen Bereichen kann man an unserer modernen Gesellschaft durchaus berechtigte Kritik üben, zum Beispiel immer dann, wenn es nur noch darum zu gehen scheint, ein bestimmtes Produkt möglichst schnell und in möglichst großer Masse herzustellen und zu verkaufen. Diese absolute Billig-Mentalität führt nämlich zwangsläufig zu einer Reduktion der Qualität der Produkte. Immer mehr Menschen entscheiden sich daher ganz bewusst, zum Beispiel bei ihrer Kleidung wieder mehr Wert auf Qualität denn auch Quantität zu legen.

Ein besonderes Highlight stellen in diesem Zusammenhang ganz zweifellos handgemachte Schuhe dar, denn kaum bei einem anderen Kleidungsstück macht sich Handarbeit und Qualität so bezahlt, wie bei richtig guten Schuhen. Nehmen wir z.B. Waldläufer Schuhe, eine Marke, die seit Jahren die Tradition der handgefertigten Schuhe hochhält und auf diesem Gebiet höchste Perfektion in Verarbeitung und Material mit einem günstigen Preis kombiniert. Diese Konzeption ist einzigartig im Markt und ist Garant für den Erfolg der Marke Waldläufer.

Die gute Qualität eines solchen Schuhs wird schon bei der Herstellung sichergestellt. In detaillierter Handarbeit werden die Schuhe gefertigt. Verschiedene Größen und Weiten erlauben dabei das weitestgehend individuelle Anpassen an unterschiedlichste Fußformen. Besonders für Personen mit Plattfuß, die eher breite Damen- bzw. breite Herrenschuhe benötigen, sind die Waldläufer Schuhe geeignet und auf jede Situation perfekt zugeschnitten.

Gerade beim Thema handgefertigter Schuhe ist besonders die hohe Qualität, mit der die Materialien verarbeitet werden, von entscheidender Bedeutung. Das Material soll beständig und bequem, soll haltbar und strapazierfähig zugleich sein. Hinzu kommt, dass Schuhhersteller wie Waldläufer auch höchsten Wert auf die Optik legen, denn was hilft ein perfekt gearbeiteter Schuh, wenn er schlicht und ergreifend nicht gefällt und er deshalb kaum getragen wird? Neben der Qualität der Verarbeitung muss daher immer auch die Optik 100% stimmen. Neue Produktlinien, die auch eine jüngere Zielgruppe ansprechen, sorgen für Abwechslung im Sortiment und machen so auch gesunde, hochwertige Schuhe zum Trend.

Bezugnehmend auf den Preis kann man nur sagen, dass handgemachte Schuhe, bedenkt man wirklich einmal alle Vorteile, insgesamt nicht teurer sind als andere im Einzelhandel erhältliche Schuhe. Alleine die längere Haltbarkeit rechtfertigt schon einen etwas höheren Preis, den man über die Zeit schnell wieder „raus hat“. Doch besonders der gesundheitliche Aspekt ist eigentlich eh unbezahlbar.

Flip-Flop

Was einst mit den praktischen Badelatschen begann, hat sich mittlerweile zu einem kompletten Sortiment, bestehend aus unterschiedlichsten Schuhen, Kleidung, Accessoires und Geschenkideen, entwickelt. Die Marke Flip*Flop geht mit dem Trend der Zeit, hat aber trotzdem ihren ganz eigenen Stil, dem sie treu bleibt.

In diesem Jahr darf an keiner Frau ein Schuh mit Keilabsatz fehlen. Besonders Frauen, die es nicht gewöhnt sind, auf hohen Absätzen zu laufen, trotzdem aber nicht darauf verzichten möchten, sind mit den aktuellen Wedges bestens beraten, um Trendbewusstsein zu demonstrieren.
Wedges in Schlittschuh-Form
Flip*Flop hat herrliche Schnürwedges in Schlittschuh-Form in Angebot, die durch mehrere Details ins Auge fallen und einen hohen Tragekomfort versprechen. Das Modell Ice Princess erinnert durch seine Schnürung und den Abschluss mit Metallösen sowie die Farben creme stark an die klassischen Schlittschuhe. Besonders bequem werden diese Schnürwedges von Flip*Flop durch den weichen Keilabsatz. Der Absatz ist dadurch fast nicht als solcher wahrnehmbar, sondern vermittelt beinahe den Eindruck eines Fußbettes. Diese Schnürwedges in Schlittschuh-Form lassen sich passend zur Röhrenjeans oder auch zu schmal geschnittenen Kleidern und Röcken tragen, so dass man in ihnen das ganze Jahr stylisch angezogen ist.
Schnürwedges von Flip*Flop
Weitere Schnürwedges von Flip*Flop sind die City Hiker. Der gepolsterte Schaftabschluss ist farblich absetzt, was zum einen einen weichen Abschluss bietet und unangenehme Druckstellen verhindert, zum anderen Akzente setzt. Durch die Metallösen wird ein Bergsteiger-Look erzeugt, der aber durch die schmale Form des Schuhes gleichzeitig abgemildert werden. Diese Schuhe sind in mehreren aktuellen Farben aus Leder erhältlich, so dass man nur die passende Größe und Farbe wählen muss und einen Schuh gefunden hat, der zu vielen Gelegenheiten getragen werden kann.

Feiner wirken die Schnürwedges Gamma von Flip*Flop aus Wildleder. Auf Metalösen wird verzichtet und auch die Schnürsenkel sind schmal und farblich abgestimmt. In verschiedenen Brauntönen sind diese Wedges im schlichten Design erhältlich. Als farbliches Highlight besteht das Innenfutter aus orangefarbenem Nappaleder, das bei bestimmten Bewegungen vorwitzig erscheinen kann.

Adidas Schuhe

Leidenschaft für den Sport ist für den Adidas-Konzern das Wichtigste. Durch stetige Innovationen und eine hohe Qualität will Adidas, als einer der Markführer der Sportartikelindustrie, Sportlern zu Spitzenleistungen verhelfen und gleichzeitig mit den Produkten Leidenschaft und sportlichen Lifestyle verkörpern.
Kultschuhe von Adidas
Gerade die Marke Adidas steht für Klassiker, die sie immer wieder mit großem Erfolg in leicht abgewandelter Form auf den Markt bringt. Der Adidas Samba zählt zu diesen Klassikern, die einen großen Erfolg rund um die Welt feiern. Entwickelt wurden diese Schuhe von Adidas als Fußballschuh für vereiste Fußballplätze. Schnell feierte Samba auch abseits der Fußballplätze großen Erfolg und ist heute im Zuge des Retro-Looks beliebter denn je. In frischen Farben passt er sich Modetrends an und gefällt damit nicht nur Männern. Auch Frauen, die einen sportlichen, lässigen Style bevorzugen, sind im Adidas Samba gut angezogen.

Ein zweiter Klassiker, der ebenso erfolgreich und trendy ist, ist Adidas Superstar, der seit seinem Debüt in der NBA 1970 immer häufiger auch auf den Straßen zu sehen war. Das Kultmodell ist in verschiedenen Farben erhältlich, bleibt sich aber gleichzeitig in Design und Form treu.
Trainingsjacken mit Stil
Trainingsjacken von Adidas zeigen ebenso Trendbewusstsein. In vielen Farben sind sie erhältlich und werden durch die drei Streifen in weiß, blau, grün, gold oder schwarz zum Vorzeigestück. Mit oder ohne Kapuze, mit modernen Prints oder uni, schmal oder eher lässig geschnitten – bei den Adidas-Trainingsjacken findet jeder das passende Modell, das natürlich nicht nur zum Sport getragen werden kann, sondern gerade in der Freizeit zur Jeans oder Baggy-Pants mit dem Adidias Superstar kombiniert für ein ausgeprägtes Gefühl für Mode steht.

Die Firebird-Trainingsjacke ist neben Samba und Superstar ebenfalls zum Kultobjekt geworden. Natürlich wurde der Schnitt der heutigen Mode etwas angepasst, sonst ist alles beim Alten geblieben – Retro pur!
Taschen für jede Gelegenheit
Um das Outfit komplett zu machen, fehlt nur noch die passende Tasche von Adidas. Für den perfekten Retro-Style bietet sich der Adicolor Airliner an, der in vielen aktuellen Farben erhältlich ist. Adidas bietet aber Taschen für jede Gelegenheit an: Große oder kleine Sporttaschen für Mann und Frau, die nicht nur auf dem Sportplatz, sondern auch in der Stadt ein cooles Erscheinungsbild bieten.

Die Ballerina Trends für 2019

Die Ballerinas stehen in der Saison 2020 wieder im modischen Mittelpunkt. Dabei sind der farblichen Vielfalt und der Variationsmöglichkeit keine Grenzen gesetzt. Vorbei ist der lässige Freizeitlook des vergangenen Jahres mit Fokus auf robuste Stoffe und Bequemlichkeit, denn im Mittelpunkt stehen jetzt Eleganz, Chic und ein Hauch von Extravaganz.

Die Farben 2019
Ballerinas dürfen in der kommenden Saison abwechslungsreich sein. Ob wunderschöne Pastelltöne oder knallig wie ein Bonbon – eines sind die Schuhe nicht: langweilig und farblos. Die Farbe steht im Mittelpunkt und greift vor allem auf Kombinationen aus intensiven und gedeckten Tönen zurück. Bereits auf den Modewochen in Paris wurde den Ballerinas eine zentrale Rolle auf dem Laufsteg zugedacht. Hier wurden knallbunte Schuhe mit blumigen Kleidern und Ballerinas in Pastelltönen zu dem eleganten Hosenanzug präsentiert. Die Farben werden dabei auch durch Sohle und Absatz aufgegriffen. Hinzu kommt, dass hier aber auch zusätzliche Highlights geschaffen werden, indem Akzente in Gold, Silber oder Strass gesetzt werden. Da will man am besten gleich losshoppen! Warum also der besten Freundin nicht eine Freude machen? Mit einem Zalando Gutschein und einem Shopping Tag, bei dem man als persönliche Beraterin tätig ist, wird die Umarmung der Freundin groß ausfallen.

Das Design
Die Ballerinas werden die Hingucker der Saison. In Kombination mit Schleifen und Riemchen oder mit kleinem Keilabsatz sind die Schuhe mit jedem Outfit kombinierbar. Auch die Materialvielfalt steht in dieser Saison im Mittelpunkt. Die Ballerinas setzen auf elegantes Design und greifen vermehrt auf Lack und Velours zurück, die zum Teil mit auffälligen Drucken und Applikationen versehen werden. Hoch im Kurs steht das sommerliche Blumenmuster und Paillettenapplikationen. Die eher sportlichen Stoffschuhe aus dem vergangenen Jahr werden so durch den betont modischen und femininen Look abgelöst. Die Form der Schuhe soll dabei das Bein und den Fuß positiv in Szene setzen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, werden die Ballerinas nicht nur mit abgerundeter Spitze, sondern auch mit kantigem oder vorne offenem Abschluss angeboten.

Plattformschuhe

Auf vielen Fashionshows haben wir diese sogenannten „Platforms“ gesehen. Von Derek Lam über Karl Lagerfeld bis hinzu Marc Jacobs. Was denk Ihr über diesen neuen Trend 2019?

Die richtigen Schuhe für Spreizfüße

Besonders bei Frauen entsteht oftmals ein eigentlich unnötiger Zwiespalt zwischen bequemen und schicken Schuhen. Dennoch kann auch schickes Schuhwerk durchaus bequem sein und dank einer breiten Sohle sogar noch zusätzliche Vorteile mit sich bringen. Wer breite Schuhe für Damen sucht, findet in der Regel einen verlässlichen Schuh, mit dem sich auch längere Strecken noch ohne Blessuren und Blasen zurücklegen lassen.

Mehr Fußfreiheit dank breiter Schuhe

Breite Schuhe für Damen haben vor allem den Vorteil, dass sie ihrer Trägerin die maximale Fußfreiheit gewähren können. Statt wie bei spitzen Schuhen die Schuhe zum vorderen Ende auslaufen zu lassen und damit die Zehen einzuengen, genießen die Zehen in breiten Schuhen den bestmöglichen Komfort. Der den Zehen gewährte Spielraum verhindert neben Fußschweiß auch das lästige Aneinanderreiben der Zehen, das im schlimmsten Fall zu Blasen führen kann. Auch profitieren Träger breiter Damenschuhe von einem verbesserten Grip bei widrigen Wetterbedingungen, da die Sohle sich wesentlich besser auf glatter Oberfläche verankern kann, als dies bei kleinen und schmalen Schuhen der Fall ist. Breite Schuhe haben aber noch weitere Vorteile, ohne dabei an optischem Glanz einbüßen zu müssen.

Breite Schuhe für Damen verbessern die Luftzirkulation

Breite Schuhe passen sich in der Regel durch die hochqualitative Verarbeitung dem Fuß ihrer Trägerin an, sodass der Schuh zwar fest sitzt, dennoch aber genügend Spielraum für eine funktionierende Luftzirkulation gewährt. Durch die Bildung von Luftschichten und deren Zirkulation im Schuhwerk, wird Fußschweiß bereits im Vorfeld verhindert. Zudem wirken die Luftschichten auch noch wärmend, sodass sich breite Schuhe hervorragend für kalte Jahreszeiten eignen. Breite Schuhe für Damen gehören definitiv in jeden gut sortierten Frauenschuhschrank, auch weil sie den Fuß schonen und sich damit langfristig positiv auf die Gesundheit der Füße auswirken.

Ein breiter Schuh kann durchaus modisch und nicht nur praktisch sein. Wer auf der Suche nach breiten Schuhen ist, sei es um seinen Füßen etwas Gutes zu tun oder weil eine längere Wanderung ansteht, sollte sichergehen, dass der gekaufte Schuh auch ideal zum Fuß passt. Erst dann kann der breite Schuh seine positiven Effekte vollständig und langfristig entfalten.

Die Schuhe der Stars

Der Lebenslauf des spanischen Schuhdesigners Manolo Blahnik liest sich wie eine unwirkliche Erfolgsgeschichte. Sein Markenzeichen, seine Unterschrift, ist weltweit
bekannt.

Geboren wurde Manolo Blahnik 1942 in Santa Cruz de la Palma auf den Kanarischen Inseln. Hier war er von Anfang an auf der Bananenplantage der Eltern tätig, die es in den 40ern und 50ern aufgrund von schweren Umständen nicht leicht hätten. Mit seiner jüngeren Schwester wurde Manolo Zuhause unterrichtet, da den Eltern die schulische Bildung wichtig war.

Auf den Kanarischen Inseln gab es, so Manolo Blahnik, neben Bananen und dem Meer nicht viel. Jedoch bereiste die Familie mehrmals Europa, wo seine Eltern handgeschneiderte Kleidung einkaufen konnten. Hier lassen sich die ersten Ursprünge für das kommende Talent Blahnik wiederfinden.

Blahnik zog im Jahre 1965 nach Paris um, da er, nach mehreren Fehlversuchen in Geneva, nun endlich Mode studieren wollte. Jedoch entschied sein tschechischer Vater nach mehreren Jahren, dass Manolo seine Englischkenntnisse verbessern sollte und schrieb ihn kurzerhand in einer Sprachschule in London ein.

Nach einigen Ideen für Schuhdesigns lieh sich Manolo Blahnik im Jahr 1973 2019 englische Pfund und kaufte sich von diesem Geld das Unternehmen „Zapata“, welches er mit seiner jüngeren Schwester gemeinsam führen wollte. Dies war ein Meilenstein in der Karriere von Manolo, da nun seine erste Firma gegründet war. Er wurde auserkoren eine Kollektion für „Bloomingdales“ Ende der 70er Jahre und eröffnete 1979 seine erste Boutique in den USA, gelegen auf der Madison Avenue in New York City.

In der darauffolgenden Zeit erhielt Manolo Blahnik mehrere Modepreise, wie zum Beispiel die Ehrendoktorwürde von der londoner „Royal College of Arts“. Dies verhalf Blahniks Karriere zu weiteren Sprüngen, woraufhin er im Jahr 2019 Frauenschuhe für die erfolgreiche TV-Serie „Sex and the City“ entwerfen durfte. Zu diesem Zeitpunkt waren seine luxuriösen Schuhe weltweit bekannt. Seine Popularität reichte sogar so weit, dass ihm die englische Queen Elizabet II. den Ehrentietl „Honory Commander of the Britisch Empire“ 2019 verlieh.

Schuhe für die Schwangerschaft

Sie sind schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Jetzt heißt es, sich regelmäßig bewegen – um gesund und fit zu bleiben, übermäßige Gewichtszunahme zu vermeiden und unschönen Wassereinlagerungen in Armen und Beinen vorzubeugen.

Viel Gutes können sich auch untrainierte Frauen mit moderatem Bewegungstraining tun. Natürlich „piano“ – man fängt nicht plötzlich mit schweißtreibenden Übungen an. Gleichzeitig dürfen Sportliche ihrem Hobby durchaus weiter nachgehen, soweit es sich nicht um Hochleistungssport handelt. Auch sollte die gewählte Sportart nicht gefährlich sein und die Gelenke nicht zu sehr belasten.

Schwimmen steht deshalb an der Spitze. Eine Verletzungsgefahr ist so gut wie ausgeschlossen, die Bewegung im Wasser ist optimal für Herz, Kreislauf und Gelenke. Aerobic eignet sich auch sehr gut, allerdings möglichst in der Low-Impact-Variante. Nordic Walking ist sanft und wirksam; Jogging sollte man in den ersten drei Monaten vorsichtig dosieren. In der Spätschwangerschaft kann es die Gelenke belasten. Hier ist unbedingt auf gute Laufschuhe zu achten.

Wandern und spazieren gehen ist natürlich ideal, nicht zuletzt aufgrund der Entspannung und der frischen Luft. Schon ein halbstündiger Spaziergang täglich verbessert die Sauerstoffaufnahme, vertreibt Müdigkeit und hebt die Stimmung. Gerade im Sommer sollte man das Auto öfter mal stehen lassen und zu Fuß gehen. Flache Schuhe unterstützen dabei den Blutfluss – hilfreich gegen Wassereinlagerungen in den Beinen. Yoga und Tai Chi sind während der gesamten Schwangerschaft möglich und gleichermaßen gut für Körper und Geist. Beim Radfahren und Reiten ist die Sturzgefahr zu groß. Auch Skifahren scheidet aus. Selbst routinierte Läuferinnen müssen mit rücksichtlosen Pistenrowdys oder ungeübten Anfängern rechnen. Tauchen ist ebenfalls tabu. Das Risiko ist für Mutter und Kind gleichermaßen hoch.

Grundsätzlich gilt: Neben richtiger Ernährung ist regelmäßige Bewegung das Beste, womit sich die Schwangere auf die Geburt vorbereiten kann. Ein sportlicher Körper ist den Anstrengungen besser gewachsen als ein untrainierter. Fakt ist: Trainierte Frauen haben bei der Entbindung weniger Schmerzen und benötigen weniger Schmerzmittel. Davon abgesehen soll die sportliche Betätigung natürlich auch Spaß machen. Denn Ausgeglichenheit ist mindestens genau so wichtig wie körperliche Fitness.

Noch ein Tipp: Für Schwangere und ihre Partner bietet das Internet-Portal vaeter-zeit.de einen Schwangerschaftsrechner an, mit dem Paare alle wichtigen Etappen einer Schwangerschaft bis zum Geburtstermin bequem errechnen können.

Schnürer

Einst waren sie die typischen Herrenschuhe. Elegant, auch leger und immer stylish. Doch zum Glück haben sich Schnürer mittlerweile auch in der Damenwelt etabliert.

Kaum ein Schuh ist so vielseitig wie der Schnürschuh. Durch Material und Farbe kann der Schuh klassisch, extravagant oder retro sein und so immer die perfekte Wahl für jedes Outfit darstellen. Das erspart den Damen die morgendliche Verzweiflung bei der Suche nach den passenden Schuhen, die den Look vervollkommnen. Schnürschuhe gehen einfach immer. Sie passen wunderbar zu Hosen, denn damit entsteht ein unglaublich lässiger Look. Aber auch zu Röcken und Kleidern sehen die Schnürer einmalig gut aus, denn durch Ballerinas und Pumps enteht sofort ein sehr schicker Look, der für den Alltag meist unpassend ist. Schnürschuhe lockern das Gesamtbild auf, wodurch man auch das edle Kleid zum Shoppen oder ins Café tragen kann.

Durch die wunderbaren extravaganten Trends, die in der letzten Zeit aufkamen, kennt die Vielfalt der Schnürer kein Ende. Schnürschuhe in Plastik- oder Glitzeroptik, in Candycolours oder im Boyfriendstyle, alle sind sie echte Hingucker. Besonders extravagante Schnürer sehen am Besten aus, wenn man Accessoires findet, die perfekt zu den Schuhen passen. Eine Kette, ein Armband oder eine Tasche, die die Optik der Schnürschuhe aufnimmt lässt den Look perfekt und durchdacht wirken. Dann muss man sich auch nicht mehr viele Gedanken über das restliche Outfit machen. Die coole Kombi aus Schuhen und Accessoire ist schon ein genialer Eyecatcher und benötigt nur schlichte Kleidung.
Inspiration findet sich bei den Stars, die haben die stylishen Schnürer nämlich schon längst in vielen Ausführungen im Schuhschrank stehen. Kaum zu glauben, dass die Schnürschuhe sogar teilweise die High Heels als Partyschuh verdrängt haben. Es ist also kein Problem die unbequemen Pumps bei der nächsten Party zu Hause zu lassen und stattdessen ein Paar trendige Schnürer anzuziehen. Damit ist man garantiert nicht underdressed!

Desigual Sneaker

Neben dem spiegelverkehrten S im Firmennamen ist vor allem auch die ausgefallene Mode des Labels Desigual ein Markenzeichen für das Unternehmen. Gegründet wurde Desigual im Jahre 1984 in Barcelona von einem Schweizer. Die gewagten Kreationen des Labels waren schnell in aller Munde. Heutzutage feiert das Unternehmen weltweit große Erfolge. So wandelte sich Desigual im Laufe der 30jährigen Firmengeschichte von einem Insiderlabel zu einer angesagten Kultmarke, die heutzutage in Amerika, in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Asien echten Kultstatus genießt. Jetzt ist Desigual auf dem besten Wege, auch Deutschland mit wagemutigen und trendigen Kollektionen zu erobern.

Der Gründer von Desigual wollte mit seinen Kreationen die Modewelt auf den Kopf stellen. Und das ist ihm bis heute gelungen. Die Desigual Kleider heben sich durch ihre gewagten Farb- und Musterzusammenstellungen von anderen Kollektionen namhafter Designer ab und sind gerade deshalb etwas ganz Besonderes. So sind auf einem Desigual Kleid zum Beispiel Animal Prints, geradlinige, geografische Formen und verspielte Ornamente in einer wilden Zusammenstellung keine Seltenheit. Auch farblich wird bei einem Desigual Kleid immer auf Vielfalt gesetzt. So kommen bei den Modellen die buntesten Farbmixe zustande, die man eigentlich nicht auf einem Kleidungsstück miteinander kombinieren würde. Aber gerade das ist es, was Desigual Kleider ausmacht.
Ebenfalls echte Hingucker sind Desigual Röcke. Auch sie sind in den wildesten Farb- und Mustermixen erhältlich. Mit dem Trend geht diese Marke garantiert nicht. Aber mit den ausgefallenen Desigual Röcken und Kleidern setzt das Label eigene Trends und bringt sich somit in der Welt der Mode ins Gespräch.

So „chaotisch“, wie es bei den Kleidungsstücken von Desigual zugeht, so wird es natürlich auch von den Accessoires erwartet. Dazu gehören zum Beispiel die Desigual Taschen, die in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind. Keine Desigual Tasche gleicht der anderen. Aber alle Desigual Taschen haben eine Gemeinsamkeit: Auch sie sind in den wildesten Farb- und Mustermixen gehalten. Dabei wird natürlich auf Hochwertigkeit der Materialien geachtet, wobei es sich um feinstes Leder und qualitativ hochwertige Stoffe handelt. Für eine Desigual Tasche gilt: Je schriller und ausgefallener, desto besser. Dabei sind natürlich die verschiedensten Styles, Formen und Trägervarianten vorhanden. So gibt es neben der Desigual Leder Handtasche, auch Shopper, Clutches, Tragetaschen und mehr. Erwerben Sie noch heute ihre Leder Handtaschen online und überzeugen sich selbst von den unzähligen Kombinationsmöglichkeiten…

Schuhtrends Spring/Summer 2019

Damit wir uns noch mehr auf den Frühling und Sommer freuen können. Vielleicht kommt er damit auch etwas schneller….

Wie gefallen Euch die neuen Kollektionen 2019?

Loeffler Randal
Miu Miu Spring 2019
Derek Lam

Die richtigen Schuhe zum Business-Look

Bei der Zusammenstellung eines klassischen Business-Outfits dürfen auch die richtigen Schuhe nicht fehlen. Sie beweisen Professionalität und Stilbewusstsein. Es heißt nicht umsonst, dass der Look von Kopf bis Fuß stimmt, denn es kommt nicht nur auf einen tadellosen Anzug oder auf das perfekte Kostüm an, sondern auch auf eine gut sitzende Frisur sowie auf gut passende Schuhe zum Business Look.

Welche Schuhfarbe lässt sich zum Business-Stil kombinieren?
Da im geschäftlichen Bereich üblicherweise dezente Farben getragen werden, sollten die Schuhe, die bevorzugt aus hochwertigen Leder sind, darauf abgestimmt sein. Schwarz passt zu jedem Farbton, gleichgültig ob die Business-Kleidung ebenfalls schwarz oder in anderen gedeckten Farben gehalten ist. Für die Business-Schuhe wird auch in diesen Fällen eine gleichzeitig attraktive und schlichte Optik gewählt: Schwarz, Braun und Dunkelblau sind die bevorzugten Farben.

Geeignete Schuhformen fürs Business
Als Form eignen sich sowohl für Herren als auch für Damen klassische, schmale Schnürschuhe oder elegante Slipper. Damen, die ein Business-Kostüm tragen, kombinieren am besten Pumps mit mittelhohem Absatz dazu. Der Dresscode des Business-Stils vermeidet High Heels, da diese den Sex-Appeal unterstreichen, der im Geschäftsbereich nicht erwünscht ist. Modische Schuhformen sind in Maßen erlaubt, so lange die Schuhe nicht durch Verzierungen oder Glitzereffekte auffallen. Business-Schuhe sollten im Allgemeinen geschlossen sein, denn Sandalen gelten als sommerliches Schuhwerk. Eine Ausnahme sind die Peeptoes für Damen, die den Pumps sehr ähnlich sind.

Gute Schuhe benötigen die richtige Pflege
Die Business-Schuhe sollten nicht nur von guter Qualität sein, sondern auch attraktiv aussehen. Dies ist nur durch entsprechende Pflege möglich. Die teuersten Schuhe verlieren ihren Glanz und Stil, wenn sie nicht geputzt und poliert werden. Es lohnt sich, ein wenig Zeit dafür aufzuwenden, dass die Lederschuhe glänzen und gerade Absätze haben. Gepflegtes Schuhwerk ist ein Zeichen für Professionalität und dafür, dass auch die Details beachtet werden.

Schuhtrends für Sommer 2019

Jede Frau weiß es: Schuhe können unser Leben, unser Selbstbewusstsein und unser Wohlbefinden verändern. Obwohl Männer die weibliche Leidenschaft für Schuhe oft nicht nachvollziehen können, lassen sich die meisten Frauen nicht beirren. Ob online oder bei einem schönen Shoppingausflug in die Stadt, es gibt eine riesige Auswahl an Schuhen für jeden Geschmack. Dann bleibt nur noch die Frage nach dem passenden Regal für die Schuhe, denn wer so begeistert shoppt kann oft mit Platzproblemen konfrontiert werden. Doch davon lässt sich Frau natürlich nicht abhalten. Die Trends für Frühjahr und Sommer 2019 lassen uns die schönste Jahreszeit noch mehr ersehnen als zuvor. Raus mit den grauen Winterfarben und gefütterten Stiefeln, sagen Sie hallo zu knallbunten Peeptoes, Pumps und Wedges.

Türkis, Aquamarin, Lila, Gelb und Orange sind die Farben, die den Sommer dominieren und gute Laune versprühen. Auch mutige Farbkombinationen wie Orange-Blau oder Rot-Rosa sind der Blickfang für 2019. Für diejenigen, die es lieber unauffällig mögen bieten die Modehäuser aber auch andere Alternativen: Schuhe in schlichten Farben, die mit verspielten Hinguckern wie Flechtmustern oder außergewöhnlichen Applikationen außergewöhnlich und gleichzeitig nicht zu auffällig wirken.

Was in keinem Schuhschrank fehlen sollte sind Keilabsätze und Plateaus. Diese zaubern nicht nur wunderschöne, gestreckte Beine, sondern zählen auch zu dem Must Have im Frühjahr 2019.

Ob maritime Streifenmuster, goldene Verzierungen und Absätze oder Schuhe im Retrolook, der Sommer wird für jeden Modeliebhaber eine vielversprechende Auswahl bieten. Doch nicht nur das! Viele Frauen werden wohl auch vor der Qual der Wahl stehen, denn bei der Frage nach der Schuhlwahl kommt man nicht umhin sich zu fragen, welcher Schuh eigentlich zu welchem Outfit passt.

Wahre Allroundtalente sind Ballerinas und Pumps, da man sie zu fast jeder Gelegenheit tragen kann. Ob zu Hose, Rock oder Sommerkleidchen. Pumps gelten als der Lieblingsschuh der Frau, da sie nicht nur bequemer als High Heels sind, sondern sowohl im Büro als auch bei einem schicken Abendessen oder einem schönen Barbesuch mit Freunden getragen werden können.

Die Aussicht auf das Frühjahr und den Sommer 2019 weckt spätestens jetzt bei jeder Frau ein bisschen Vorfreude und Lust auf die neusten, angesagtesten Schuhe und eine bunte, sonnige Jahreszeit.

Viel Spaß beim Shoppen!

Rote Louboutin Stilettos

Es gibt sie in allen Formen und Farben. Zahlreiche Schaufenster sind mit ihnen dekoriert. Und keiner ähnelt dem anderen. Wer also immer noch der Meinung ist, ein Schuh sei ein Funktionsobjekt, hat irgendetwas nicht verstanden. Wir Frauen lieben sie, und einfach nur drei oder vier Paar, um unsere Füße warm zu halten, reichen einfach nicht aus. Abgesehen von der Tatsache, dass ohne den richtigen Schuh jedes noch so coole Outfit seinen Reiz verliert, sind wir schließlich auch Sammler. Unsere Liebe zu Schuhen ist also biologisch bedingt.

Diese Logik kombiniert mit der Tatsache, dass Rot einfach die ultimative Signalfarbe ist, hat auch Christian Louboutin erkannt. Seine Trademark ist die rote Sohle bei allen seinen High End Stilettos. Er lässt Frauenträume wahr werden, und so manch eine Dame würde für ein Paar echter Louboutins über Leichen gehen. Und damit wir in unserem Wahn auch nicht den Verkaufszahlen seines Labels einen Strich durch die Rechnung machen, verklagte Louboutin kürzlich Trittbrettfahrer. Eine rote Sohle an anderen Schuhen als seinen, akzeptiert er nicht. Wie der Gerichtsstreit ausgeht, steht noch nicht ganz fest. Aber YSL und andere Designer müssen sich anscheinend in Acht nehmen.

Unsere Füße hingegen nicht. Für die ist gesorgt. Auch in Zukunft dürfen wir uns darauf verlassen, dass Christian Louboutin für Nachschub in unseren Schuhregalen sorgt. Vor allem Stilettos werden seinerseits mit Vorliebe kreiert. Dafür gibt es übrigens einen triftigen Grund. Und nein, das Stilettos voll im Trend liegen, ist es nicht. Stattdessen ist Christian Louboutin davon überzeugt, dass das sinnliche Gefühl, das Frauen beim Tragen eines schicken Stilettos empfinden, weniger vom Farbdesign kommt, als von der eigentlichen Form. Kürzlich ließ er verlauten, dass die Biegung des Fußes in einem Stiletto ähnlich der Fußstellung bei einem Orgasmus sei. Woher er das auch immer wissen mag. Was aber auf jeden Fall wiederum hieße, dass das Tragen von Stilettos Frauen an einen Orgasmus erinnert. Man mag darüber denken, was man will. Tatsache bleibt jedoch, dass Louboutins ohne Zweifel ein paar Freudenschreie in jeder Frau auslösen.

Gutscheincodes für Schuhe

Sie brauchen unbedingt wieder einmal neue Schuhe oder wollen Freunden oder Bekannten Mal eine Freude machen. Hier ist die Lösung. Der Gutscheincode für Schuhe! Mit einem Gutscheincode lässt sich viel Geld sparen.

Vorteile eines Gutscheincodes.
Mit einem Gutscheincode können Sie viel Geld sparen. Sie können Ihn ganz bequem online bestellen. Viele Gutscheine laufen schnell ab, sie können jedoch jederzeit verlängert werden. Es gibt aber auch Gutscheine, die nicht ablaufen, sie stehen zeitlich unbegrenzt zur Verfügung und können jederzeit eingelöst werden.

Worauf sollte man beim Schuhkauf achten?
Fast jede Frau besitzt sehr viele Schuhe, aber heutzutage haben auch Männer meist viele Schuhe. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Für alle Jahreszeiten und jeden Anlass gibt es die richtigen Schuhe. Wenn man einen Job hat, bei dem ein sehr gepflegtes Erscheinungsbild zählt und wo sehr auf die Kleidung geachtet wird, sowohl bei Frauen als auch bei Männern, dann sind viele verschiedene Schuhe einfach unerlässlich. Schuhe sollten auf jeden Fall zum Rest der Bekleidung passen. Ein schwarzer Anzug mit rosa Sportschuhen ist nicht so schön. Auch die Jahreszeit und Witterung spielt bei Schuhen eine sehr große Rolle. Aber trotzdem sollten die Schuhe auch im Winter elegant aussehen. Mit dicken Winterstiefeln sollte man nicht unbedingt im Büro erscheinen. Auch für die kalte Jahreszeit gibt es Halbschuhe und elegante Schuhe und Stiefel, die innere Wärme mit Fell oder anderen Materialien bieten. Auch in warmen Jahreszeiten, wie zum Beispiel den Sommer, sollten die Schuhe immer den Gegebenheiten angepasst sein. Im Job sollte der Schuh nicht zu übertrieben wirken. Sandalen sind in Ordnung, aber auf gepflegte und saubere Füße sollten Sie achten. Die Kollegen werden es Ihnen danken.

Plateauschuhe

Dieses Jahr ist Plateau absolut angesagt. Also ab in deinen Online Shop und die Neuheiten bestellen. Hier habe ich euch mal meine Lieblingsschuhe aufgelistet.

Granny Boots

Granny Boots: Alles andere als bieder und ausdruckslos!
Wem gefallen diese Wahnsinns Granny Boots (Schnürstiefel) nicht?

Sie sind außergewöhnlich vielseitig denn sie passen zu Röhrenjeans, Blazer, Lederjacke, femininen Kleidern, Shorts, Röcke und und und…. Auf was hat „Frau“ länger gewartet als auf die „allrounder“.
Granny Boots müssen mindestens knöchelhoch sein! Sie gibt es mit oder ohne Absatz, runde oder eckig zulaufende Spitze, was aber immer dabei ist, das Budapester-Lochmuster.

Kobi Levi Schuhe

Ich habe im Netz einen super Blog gefunden von Kobi Levi ein „footwear Designer“. Er entwirft ziemlich einzigartige und absolut kreative Schuhe. Das ist doch wahre Leidenschaft. Mein Favorit ist auf jedenfall der „Olive Oyl“ Schuh. Siehe Artikelbild. Ist auf jeden Fall einen Artikel und mehrere Besuche wert.

Haferlschuhe

Haferlschuhe (oder Bundschuhe oder auch Schützenschuhe auf Österreichisch) sind Schuhe, die standesgemäß zu einer Tracht getragen wird. Im alpenländlichen Raum und bei Trachten-Fans werden sie auch im Alltag getragen und das nicht nur zu Lederhosen, sondern auch zu Jeans und Stoffhosen. Früher wurden diese Schuhe von Wald- und Holzarbeitern bei der Arbeit benötigt. Durch ihre bequeme Form und ihren Aussparungen im Knöchelbereich waren sie hervorragende Arbeitsschuhe. Auch die breite Form in Zehenbereich schützte vor Abschürfungen und Quetschungen. Auch beim ganztägigen Tragen gab esweder Blasen noch Blessuren. Die robusten und derben Sohlen waren auch bei Arbeiten im Gelände oder auf bergigen und schrägen Gelände von Vorteil. Heute wird dieses beliebte Schuhwerk noch zum Trachtenlook angezogen.
Es gibt unterschiedliche Modelle, die sich voneinander unterscheiden. Der Allgäuer Trachtenschuh ist mit einer normalen und üblichen Ristschnürung ausgestattet. Beim oberbayerischen Haferlschuh ist die Schnürung seitlich angebracht. Die meisten Ausführungen sind zwiegenäht. Zwienähen ist eine alte Handwerkskunst, die in der heutigen Zeit kaum noch jemand beherrscht. In Handarbeit entsteht unter dem Knöchel, ein tief ausgeschnittener Schaft und ein hochgezogener nicht gefütterter Fersenteil. Von der Spitze des Haferlschuhes nach unten zur Schaftkante, entsteht die Form eines Schiffchens. Im Gegensatz zu den früheren Ledersohlen verfügen diese Schuhe heute über eine rutschfeste Gummisohle. Somit wird ein gutes Abrollen über die Zehen garantiert.

Boss Orange Schuhe

Dies ist die Session die eine Vision, eine Mission eine Rolle spielen wird, die ein Bild entfaltet, dass man nicht so leicht vergisst und auch für Aufsehen sorgt. Das Zauberwort für diese Mode ist ganz klar die Verarbeitung und die Stoffqualität kann sich sehen lassen. Hier wird nämlich nur die beste Schurwolle zu schönen Stücken verarbeitet. Egal ob für die Frau oder für den Mann, gibt es immer etwas, was gefällt. Die Vielfalt ist so groß, dass man die Quahl der Wahl hat. Egal ob sie sich für einen Kapuzenpullover oder für einen normalen Strickpullover entscheiden, besonders jetzt zur kalten Jahreszeit wird auch ihnen mit dieser Mode warm ums Herz. Besonders lobenswert sind auch die Jackentypen, denn hier wurde nicht auf eine besondere Eigenschaft verzichtet, die bewirkt, dass man durch diese Thermore Watterierung nicht friert. Besonders schick sind auch Parka die einen leichten Oberflächenglanz haben, was den Anschein macht, als wären sie nass. Aber auch schicke Lederjacken sind im Sortiment, wohin man auch blickt, man kommt von diesem Trendlabel nicht mehr weg, wenn man einmal in den Tragegenuss gekommen ist. Mode die sich nicht verstecken muss und mit schlechtem Stil ein für alle Male aufräumt. Das Trendlabel Boss Orange von der Marke Boss hat sich längst einen festen Kundenstamm erworben, was auch bei dieser Auswahl kein Wunder ist von Männermode und Schuhen bis hin zur Damen Freizeit und Business Bekleidung. Doch wer glaubt, dass es mit Mode allein schon getan wäre, der irrt, denn auch im Schuhbereich oder auch im Sommer ist Boss Orange der Hingucker schlechthin. Hier hat man die Wahl von Chelsea Boots für Herren und Damen bis zum klassischen Freizeitschuh, oder man entscheidet sich für ein Hemd, was man dann perfekt mit dem dazu passenden Duft, der ebenso von dieser Marke daherkommt, unterstreichen. Mit dieser Marke legen sie die Weichen und noch nie war Geldausgeben schöner, als mit einem Geldbeutel dieser Marke, der im elegantem Leder daherkommt.

Sportschuhe – so findet man die Richtigen

Sportschuhe sind aus unserem Alltag kaum wegzudenken. So facettenreich ihre Gestalt ist, so unwissend sind wir als Laie oft, wenn es um den Kauf nach den richtigen Gesichtspunkten und die passende Verwendung geht.

Sportschuhe – und zwar die richtigen
Zuerst eine kurze Abgrenzung: Der oft als „Sneaker“ bezeichnete Alltagsschuh soll zwar unter Umständen eine sportliche Ausstrahlung mit sich bringen, ist jedoch immer nur als Straßenschuh konzipiert: Im ursprünglichen Wortsinn der englischen Sprache werden Sportschuhe als „Trainers“ oder US-amerikanisch als „athletic shoe“ bezeichnet, der Sneaker ist schlicht per Definition ein Straßenschuh – wie so oft werden im allgemeinen Sprachgebrauch die Grenzen natürlich flexibler verwendet. Geht es also nicht mehr um das Erscheinungsbild des modebewussten Trägers bleibt die Frage: „Was macht einen Sportschuh aus“ und „Welcher ist der Richtige für meine ganz persönliche Verwendung“. Eine ausfürliche Beratung bei Profis online oder im Laden macht den Unterschied.

Die Kriterien
Es gibt ganz objektive Kriterien hierzu, die einfach zu befolgen sind und auch bei finanzieller Obergrenze in Sichtweite ein langfristig befriedigendes Erlebnis nach dem Kauf ermöglichen: Zuerst sollte die richtige Schuhgröße bestimmt werden. Gerne wird bei dem Schlagwort „rutschfest“ lediglich an das Ausrutschen auf nassem Untergrund gedacht – aber auch ein im Schuh rutschender Fuß sollte tunlichst vermieden werden – der Sportschuh soll die Füße wie auch den gesamten Körper gelenkschonend unterstützen und ihn um positive Eigenschaften erweitern: Die Sohle soll ergonomisch geformt an den eigenen Fuß angepasst werden und beispielsweise sanftes Abrollen ermöglichen – der Schaft gegebenenfalls die Gelenke stützen und das Bett die Plattfüße verhindern, alles zusammen bei optimaler Belüftung.

Ohne Schmerzen Sport betreiben
Die moderne Industrie hat hochwertige Sportgeräte – und als solches ist der Sportschuh zu betrachten – hervorgebracht: Wer Joggen möchte braucht einen Laufschuh, beim Tennis gibt es Sohlen für Sand, Asche oder Grün – eine größere Vielfalt bietet lediglich der Fußballschuh. Natürlich gibt es auch (Teil-)universelle Schuhe, die sich für den Besuch des Fitnessstudios eignen oder die neben den Yoga-Stunden auch beim Radfahren verwendet werden können, aber grundsätzlich gilt für jeden: Schuhe müssend passend zur Sportart gewählt werden.

Canvasschuhe

Der nächste Frühling rückt immer näher und beim ersten wärmeren, sonnigen Tag wandern die Stiefel und Boots wieder in den Schrank und werden gegen leichte Frühjahrschuhe ausgetauscht. Die leichten Schuhe mit Sunshine-Feeling sind bequemer zu tragen, sie sind überwiegend offen und das Material ist weich und leicht. Jedoch ist die Auswahl an schicken Schuhen für das Frühjahr immens groß, ob mit oder ohne Absatz, Sandalette oder Ballerina, Sandalen oder Zehentrenner für die Herren, es ist alles dabei und es bleiben keine Wünsche offen.

Trendige Schuhe für den Frühling

Beliebt sind weiterhin die Ballerinas, die es vielen Variationen wieder gibt. Entweder Kunterbunt, verziert mit lustigen Blüten aus weichem Kalbsvelourleder und Gummizug am Fersenrand oder auch dezent einfarbig mit gleichfarbig großen Blüten auf dem Vorderblatt. Zum schicken Kleid passen insbesondere die Plateau-Sandaletten mit Keilabsatz aus Kork. Das Obermaterial ist in der Regel aus Leder und der Absatz ca. 8 cm hoch. Sie sind hoch, aber trotzdem bequem und passen zu jedem Outfit. Für besondere Anlässe, Partys oder andere Veranstaltungen bietet sich die High Heel Sandalette an, das Material ist Leder oder Lederimitat und es gibt sie in vielen extravaganten und raffinierten Ausführungen.

Leichte Frühjahrsschuhe für den Mann
Für die Herren bieten sich in der wärmeren Jahreszeit die Sneaker in allen Farben an. Insbesondere der klassische Sneaker in Schwarz gehört für diese Jahreszeit in jeden Männerkleiderschrank. Er ist bequem, hat aber einen hohen Tragekomfort und kann mit seinem sportlichen Look jederzeit getragen werden. Für wärmere Tage gibt es auch für den modernen Mann modische Sandalen in vielen Variationen und Farben, ob sportliche Trekkingsandale, robuster Look in Braun mit breiten Lederriemen oder schicke schwarze Römersandalen für den Abend. Für Haus, Hof und Freizeit ist weiterhin die bequeme Sandalette mit Kunststoffsohle im Birkenstock-Look angesagt.
Eine gute Auswahl an leichten Schuhen für Sie uns Ihn bietet Zalando und auf vielen Onlineseiten gibt es Zalando Gutscheine zum sofortigen Einlösen. Einfach mal informieren und umschauen

Vintage Schuhe

Bei stylehighclub habe ich diese tollen Schuhe von Etsys gefunden. Ich liebe Vintage Schuhe. Schaut Euch doch mal bei etsy.com um. Es gibt dort nicht nur Vintage – Schuhe!

Ankle Boots

Der Begriff „ankle“ kommt aus dem englischen und bedeutet so viel wie Knöchel. Diese Schuhewaren vor einiger Zeit nicht so beliebt. Ihnen wurde Anrüchigkeit und die Nähe zu dem Beruf derleichten Damen vorgeworfen. Dieses Bild hat sich nicht verfestigen können, heute gehören AnkleBoots zum guten Ton.

Stiefeletten bevölkern rote Teppiche
Modedesigner wie Marc Jacobs und Paul Smith holten die mittlerweile sehr beliebten Schuhe, aufdie Laufstege internationaler Modeschauen zurück. Prominente Zeitgenossinnen wie Hillary Duffund Victoria Beckham stöckeln mit ihren heißgeliebten Ankle Boots über die roten Teppiche. AuchBill Kaulitz von der Rockband Tokio Hotel, zählt zu den Liebhabern dieser Treter. Er wurde mit AnkleBoots von dem Schuhdesigner Rick Owens gesichtet.

Ein Schuh der durch seine Vielfältigkeit brilliert
Eingefleischte Ankle Boots-Träger nennen ihr Schuhwerk auch liebevoll Booties. Es gibt sie inden unterschiedlichsten Ausführungen und Materialien. Sie kommen aus glatten und genarbtenLeder daher – auch in Wildledermodelle wird gerne hineingeschlüpft. Teilweise verfügen sieüber Gamaschen oder großen Schnallen. Auch Leder-Raffungen gehören zu den verschiedenenAusführungen. Dabei gilt: Alle Ankle Boots sind entweder spitz oder abgerundet, aber immer miteinem Absatz. Von Schuhfans werden die höheren Ausführungen bevorzugt. Es gibt klassischehochgeschlossene Modelle oder aber offene, die den Blick auf das Fußgelenk preisgeben. AnkleBoots haben allemal eine feminine Note und sind eine Mischung aus Stiefelette und Pumps.

Viele Kombimöglichkeiten
Getragen werden Ankle Boots gerne zu engen Röhrenjeans mit knielangen Shirts. Aber auch zukurzen Röcken und Kleidern werden sie angezogen. Ein absolutes Nogo ist die Kombination mitwadenlangen Röcken. Wie die alten Gladiatoren haben Ankle Boots eine Schnürung am Spann. Siewerden nicht nur in der kalten Jahreszeit, teils mit Fellbesatz, getragen – auch im Sommer haben sieihren besonderen Auftritt. Da sie nicht so hoch wie Stiefel sind, strecken sie optisch jedes Bein in dieLänge. Ein besonderes Highlight ist es, wenn schwarze Booties zu einer ebenfalls schwarzenblickdichten Strumpfhose, ausgeführt werden.

Chanel Schuhe Spring/Summer 2019

So sieht die neue Spring & Summer Kollektion 2020 von Chanel aus! Mal sehen ob ich mich an diesen Anblick gewöhnen kann. Was meint Ihr den dazu? Top oder Flop?

Schicke Schuhe für jeden Anlass finden

Schöne neue Schuhe bereiten so gut wie jeder Frau immer wieder eine Freude. Da kommen Onlineshops wie gerufen: High Heels, Stiefel(etten), Sandalen, Peeptoes oder Sneaker – für jeden Typ und jeden Anlass gibt es unzählige Schuhmodelle, die auch Ihr Herz sicher höher schlagen lassen. Schicke Schuhe finden Sie hier!
Wenn es etwas schicker sein soll

Was soll frau an den Füßen anziehen, wenn es mal wieder etwas schicker sein soll? Zum Abendoutfit passen natürlich immer schöne und farblich passende High Heels, beispielsweise in Form Peeptoes, Stilettos oder Pumps. Falls Sie sich auf zu hohen Absätzen unsicher fühlen, können Sie auch auf niedrigere Absätze zurückgreifen. Die Auswahl ist in diesem Bereich ebenfalls riesig. Die Wahl des Schuhs ist geschmacksabhängig: Mögen Sie es vorn am Schuh lieber offen, sollten Sie auf Peeptoes zurückgreifen. Mögen Sie es jedoch lieber geschlossen, sind Pumps die richtige Wahl.

 
Alltag und Sport für die Füße
Im Winter schützen Stiefel oder Stiefeletten wohl am besten vor kalten Füßen und nassen Socken. In den warmen Monaten darf es jedoch leichter sein: Ballerinas, Flip Flops oder Sandalen verleihen Ihrem Outfit den richtigen Sommerflair. Sportliche Typen greifen auch gerne auf schöne Sneaker zurück. Falls Sie für Ihr Training noch die passenden Schuhe suchen, haben Sie auch hier eine riesige Bandbreite an Auswahlmöglichkeiten. Für jede Sportart gibt es unterschiedliche Modelle, z.B. Runningschuhe zum Joggen, Fitnessschuhe für das (Indoor) Training oder Tennis- und Handballschuhe für den Platz bzw. die Sporthalle.

Adidas Originals Schuhe

Adidas ist ein deutscher Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach. Die Erfolgsgeschichte von Adidas beginnt 1949 mit selbst entwickelten Fußballschuhen, die wenige Jahre später mit dem „Wunder von Bern“ weltweit bekannt werden. Die ersten Adidas Schuhe erreichen bereits in den 70er und 80er Jahren Kultstatus. Das Label mit den drei Streifen präsentiert heute eine umfangreiche Sportswear- und Sportartikel-Kollektion für Damen, Herren und Kinder. Zu den bekanntesten Produktlinien von Adidas zählen die Adidas Originals: Zeitgenössische Looks im beliebten Retro-Design. Die kultigen Adidas Originals für Sie und Ihn verbinden aktuelle Trendmode mit dem Charme klassischer Sportswear. Alle Adidas Originals schmücken sich mit dem traditionellen Dreiblatt von Adidas, das erstmals bei den Olympischen Winterspielen 1972 in München vorgestellt wurde.
Adidas Originals für Damen: Pullover, Shirts und Schuhe mit Kult-Faktor
Die Originals sind eine der erfolgreichsten Kollektionslinien von Adidas. Das umfangreiche Sortiment der Adidas Kult-Klassiker umfasst alle beliebten Sportswear-Trends wie Hoodies, Pullover, Shirts, Trainingsanzüge und Tops. Zu den angesagten Must Haves der Kollektion zählen Adidas Originals Schuhe im klassischen Retro-Design wie Chucks und Sneakers. Die kultigen Adidas Originals Taschen im Look der 70er Jahre runden den lässigen Vintage-Stil gekonnt ab. Alle Adidas Originals für Damen tragen das markante Dreiblatt des Labels und sind damit auf den ersten Blick als Kult-Klassiker aus dem Hause Adidas erkennbar.
Sportswear für Trendsetter: Adidas Originals für Männer
Adidas Originals ist die ultimative Sportswear-Kollektion für stilbewusste Trendsetter. Die lässigen Adidas Originals Trainingsanzüge, Pullover und Shirts im Look der 70er und 80er Jahre genießen längst Kultstatus. Lässige Adidas Originals Schuhe wie der Sneakers „Rom“ als Neuauflage aus den Fifties und der „Superstar“ ergänzen die angesagte Herrenkollektion. Egal ob Sie in den Szeneclub oder ins Fitnessstudio fahren – in Adidas Originals gelingt Ihnen immer ein trendiger Auftritt.

Hochhackige Schuhe

Mit den richtigen Schuhen kann Frau die Blicke der Männer auf sich ziehen. Die unterschiedlichen Schuhvarianten besitzen verschiedene Vorzüge. Männer schreiben dem Damenschuh mit hohem Absatz mehrere Eigenschaften zu, die das Aussehen der Damen positiv unterstreicht.

So wird durch den Schuh mit Absatz das Bein der Trägerin optisch gestreckt und lässt die Proportionen attraktiver wirken. Der hohe Absatz lässt den Gang weicher und runder erscheinen, sodass die weibliche Silhouette zusätzliche Betonung findet. Der Gang auf Stöckelschuhen beeinflusst die gesamte Körperhaltung. Durch die Spannung, die im Körper aufgebaut wird, wird die weibliche Gangart positiv hervor gehoben. Aber Vorsicht beim Tragen von hohen Hacken. Wer unsicher auf diesen läuft, kann schnell den umgekehrten Effekt erzielen. Ein Stolpern und Umknicken kann zu Verletzungen führen und trägt nicht zur Aufwertung des eigenen Looks bei.

Bei sommerlichen Temperaturen haben High Heels und Co. Hochsaison. Kombiniert mit hübschen Kleidern und Röcken kleiden diese die Damen besonderes. Auch zu den trendy Skinny Jeans oder 7/8 Hosen passen die hohen Schuhe ideal. Jede Frau besitzt mindestens ein Paar Lieblingsschuhe mit atemberaubenden Hacken und weiß genau um deren Wirkung beim anderen Geschlecht. Beim Date spielt der erste Eindruck eine wichtige Rolle. Tipps fürs Date können bei der besten Freundin eingeholt werden, die auch sicher gerne mit einem Paar Stöckelschuhe aushilft, das perfekt zum Outfit für das Date passt.

In der kalten Jahreszeit muss nicht auf den Absatzschuh verzichtet werden. Im Winter liegen Stiefel absolut im Trend. Aktuelle Stiefelmode und sexy Modelle finden Sie auf der Seite www.stiefel.eu. Die aktuelle Kleidmode der Wintersaison kann gut zu den trendy Stiefeln getragen werden. Die warmen und figurbetonten Strickkleider sind eine passende Wahl zu den hohen Stiefeln, die nicht viel Bein zeigen, aber dennoch in ihrer Wirkung bestechen. Der Over-Knee Stiefel ist extravagant und eine schöne Alternative zu den sonstigen Stiefeltrends.

Kamik Stiefel

Die Marke Kamik steht für Komfort, absolute Verlässlichkeit und ist in der Regel bei all denen bereits lange bekannt, die sich bei jedem Wetter draußen aufhalten. Hundehalter, Jäger, Reiter und viele andere haben den Namen „Kamik“ seit langem im Gedächtnis abgespeichert.

Vor allem Winterstiefel der Marke Kamik halten die Füße mollig warm, auch wenn man nicht die ganze Zeit in Bewegung ist und stehen bleibt. Stiefel von Kamik gibt es für Kinder, Damen und Herren und in vielen unterschiedlichen Modellen. Alle haben eines gemeinsam: hervorragende Trageeigenschaften. Auf Ergonomie wird bei der Herstellung besonders großer Wert gelegt, so dass die Runde in der Kälte nicht nur für Körper und Geist, sondern auch für die Füße eine wahre Wohltat ist. Besonders hervorzuheben ist an der Marke, dass auch Menschen mit kräftigeren Waden in viele der hohen Stiefel passen, da diese nicht nur für besonders schlanke Menschen angefertigt wurden.

Winterstiefel von Kamik befinden sich im mittleren bis hohen Preissegment und sind jeden einzelnen Cent ihrer Anschaffungskosten wert. Kaufen Sie sich ein paar Stiefel von Kamik und sehr wahrscheinlich werden Sie überlegen, welches Paar als nächstes in Ihren Schuhschrank einziehen darf. Die Qualität der verarbeiteten Materialien ist sehr hochwertig, so dass die Stiefel von Kamik eine lange Nutzungsdauer aufweisen und sehr strapazierfähig sind. Dies ist bei vielen Outdoor-Aktivitäten notwendig und sehr angenehm, wenn man sich darauf verlassen kann. Viele Winterstiefel von Kamik sind wasserdicht, so dass auch bei Matsch und Tauwetter kein Bogen um kleinere Pfützen gemacht werden muss und auch gegen Regen und Schnee den bestmöglichen Schutz bieten.

Halbschuhe von Doc Martens

Ich habe auf der britischen Seite Style Bubble etwas tolles für den kommenden Frühling entdeckt. Die absolut stylischen Doc Martens gibt es jetzt auch als Halbschuh.
Bild: popbee.com

Adidas Samba

Wer hinter dieser Überschrift jetzt brasilianische Klänge vermutet, der wird bitterlich enttäuscht werden. Es geht um den Retro-Schuh von Adidas names Samba. Entschuldigt bitte den bevorstehenden, sinnlosen und nichtsaussagenden Ausruf: WOW! Was für eine Erfolgsgeschichte. Oder kennt ihr etwa einen Schuh, der seit fast vier Jahrzehnten das Bild auf deutschen Städten so prägt wie der Samba von Adidas. Wenn man jetzt ganz leise ist und genau hin hört, müsste man jetzt eigentlich Herrn Adolf ‚Adi‘ Dassler im Grabe klatschen hören.

Markenschuhe

Sind es die teuren Schuhe und die bekannten Marken, die halten, was sie versprechen? Ob Edelmarken, wie Tod`s oder UGG oder Angebote der eingessenen Top Marken wie Görtz, Tamaris und Vagabond – „Survival of the fittest“ -, heißt es letztendlich im Schuhschrank. Denn – ein nasser Winter oder ein staubiger Sommer setzen dem schlechteren Schuh deutlich mehr zu.

Wenn man am Schuh versucht ohne Markennamen auszukommen, wird es spannend. So gibt es die aktuellsten Modelle, neuen Schnitte und Farben, zuerst bei den eingesessenen Trendsettern. Zum Beispiel die neuen Plateau-Varianten bei Stiefeln oder die neuen Keilstiefeletten gelangen erst im zweiten Anlauf in die Produktion der Nachahmer. Denn die halten noch ihren kleinen Dornröschenschlaf, bis die Kopien fertiggenäht sind.

Wie erkennt man, ob man einem Markenschuh, eine gut klingende Nachahmermarke oder vielleicht doch einen Newcomer im höheren Qualitätsbereich anprobiert? Gibt man dem ersten Impuls gleich nach, kommt die Überraschung oft schon in der zweiten Woche, wenn die Schuhe ihr frisches Aussehen gegen einen Knautschlook eingetauscht haben. Die feste Lederqualität und die Passform in der Ferse sind entscheidend für die Beurteilung. Ein von Kennern hergestellter Schuh, passt sich einer Ferse optimal an. Ein billigeres nachproduziertes Modell, zeigt hier die größten Schwächen.

Erst wenn der gekaufte Schuh trotz guter Pflege, die Form schnell verliert, das Leder sich alle Wasserflecken merkt, stellt sich heraus, dass hier gespart wurde. Erfahrungen sammeln, heißt oft Lehrgeld zahlen, auch bei Schuhen. Der Blick auf den Herstellernamen gibt dann doch mehr Sicherheit. Die Suche nach einem reduzierten Markenschuh ist dann oft lohnender, als ein optisch überzeugender Schuh einer Nachproduktion.

Wenn ein Schuh so aussieht, als hätte er alle Voraussetzungen für lange Spaziergänge oder den täglichen Weg zu Arbeit, ist die Sache noch nicht entschieden. Aber nach dem ersten Schnee oder nach dem ersten längeren Spaziergang, stellt sich heraus, ob es eine echte Schuhfreundschaft wird.

Schuhtrends im Winter

Jeder hat irgendwann in seinem Leben mit Gutscheinen zu tun. Sei es ein Geschenkgutschein zum Geburtstag oder Gutschein aus dem Lieblingsgeschäft des zu Beschenkenden. Solche Gutscheine gibt es in fast jedem Geschäft. Man kauft sie über eine bestimmte Summe, damit der Beschenkte dann Sachen seiner Wahl erwerben kann.

Es gibt aber auch andere Arten von Gutscheinen, die ebenfalls sehr beliebt sind. Sie nennen sich Rabatt- und Aktionsgutscheine. Dabei wird dem Käufer auf seine Bestellung ein festgelegter Rabatt gewährt. Dieser kann einen festen Prozentsatz darstellen oder eine bestimmte Summe. Gerade in Internetshops kommt diese Art von Gutscheinen oft vor. Sie haben in den meisten Fällen eine begrenzte Gültigkeit und sind an bestimmte Bedingungen geknüpft, zum Beispiel einem Mindestbestellwert.

Aktionen bei Gutscheinplanet.de
Im Internet finden sich nun viele Seiten, wie Gutscheinplanet.de, die es dem Kunden erleichtern nach entsprechenden Gutscheinen zu suchen. Bei gutscheinplanet.de gibt es Gutscheine zu allen möglichen Kategorien, besonders beliebt zurzeit sind Schuhe, die dem Schuhtrend im Winter 2019 entsprechen. Dazu sucht man sich zum Beispiel einen I’m Walking Gutschein aus und löst ihn ein. Angeboten werden u.a. folgende Marken:

– Vero Moda
– Lacoste
– Vagabond
– Adidas

Ganz einfach kann man hier nach Gutscheinen in bestimmten Kategorien suchen. Das ist sehr praktisch, wenn man nach etwas Bestimmten sucht, wie Winterschuhe. Auf diese Weise lässt sich viel Geld sparen. Den Gutschein bekommen Sie natürlich nicht in Papierform, meistens werden Sie einen Gutscheincode erhalten, den man beim Bestellen einfach eingibt. Das ist die schnellste Methode. Selbstverständlich haben Sie gleiche gesetzliche Garantieansprüche bei einer Bestellung mit Gutschein, wie bei einer Bestellung ohne. Ausgeschlossen ist jedoch eine Barauszahlung. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn shoppen macht mit Gutschein noch mehr Spaß. So manches, was man ohne Rabattaktion nicht gekauft hätte, landet somit doch noch im Warenkorb. Besuchen Sie Gutscheinplanet.de und sehen Sie selbst, welche unterschiedlichen Rabattaktionen angeboten werden und welche davon gerade Ihnen nützlich werden könnten!

Ballerinas

Ballerinas im Lifestyle. Elegant, komfortabel und immer modisch up to date. Ballerinas verströmen den Hauch eines kleinen eleganten Frauenfußes  mit extrem hohem Wohlfühlfaktor. Jede Modegeneration kombiniert Ballerinas mit den neuesten Stilrichtungen die nie out werden. Trotz der Flachheit wirkt jeder Fuß in Ballerinas klein und zierlich. Dieses Gefühl, beinahe barfuß mit einem Schuh laufen zu können, lassen Ballerinas nie aus der Mode kommen. Onlineshops bieten deshalb eine besonders umfangreiche Auswahl an wunderschönen Ballerinas Modellen der aktuellen Kollektionen. Sportliche, elegante und ausgefallene Modelle von Flip Flop, Bronx und Belmondo sind neben luxuriöseren Labels zu absolut moderaten Preisen zu finden.

Besonders beliebt und aktuell im Trend von Girlies sind knallige Ballerinas mit superdünner Sohle und am Abschluss gerafft. Labels wie  S.Oliver und Geox bieten hingegen Ballerinas im rustikalen Look. Riemen geben stark ausgeschnittenen Ballerinas einen tollen Halt und sind gleichzeitig das Trendaccessoire der Saison.

Das Sortiment an Ballerinas bietet vom Klassiker mit kleinen Details wie Schnalle oder Lederschleife bis zum Ballerina aus Fell mit Krokodruckkappe aus Lackleder einfach jede Designmöglichkeit. Ohne Altersbegrenzung können Damen jedes Alters ihr persönliches Lieblingsmodell finden.

Junge Ballerina Modelle für Trendsetterinnen

Ballerinas sind eine elegante Alternative, feminin gestylt und trotzdem bequem ohne hohe Absätze durch den Alltag zu kommen. Zu Kleidern, Röcken, Shorts, Leggins, Röhrenjeans oder auch zur weiten Marlene Hose in jeder Länge kann der Ballerina kombiniert werden. Es gibt wohl kaum eine Schuhform, die in so einer reichhaltigen Farbpalette angeboten wird wie den Ballerinas. Ganz in uni oder mehrfarbig sowie bestückt mit Zierschleifen und Strass Steinen sind der Kreativität der Modehersteller keine Grenzen gesetzt. Glattleder, Velourleder, gelochtes Leder, Design Stoffbezüge oder Fell im Hahnenstritt Muster und Seidenmaterialien bilden die Grundlage eines schönen Ballerinas

Weibliche Fans wissen mittlerweile genau welcher Ausschnitt und welche Kappenrundung ihr Ballerina Modell haben muss. Eine Traumauswahl an wunderschönen Ballerinas bieten Labels wie Pretty Ballerina,Blowfish, Marc O´Polo, Ramon Tenza und Unisa.

Ein einfacher Schuh mit Kultfaktor

Die Geschichte des klassischen Ballerinas begann vor 50 Jahren. Die Schauspielerin Audrey Hepburn wollte eigentlich Balletttänzerin werden. Da sie als Schauspielerin häufig kleineren Partnern gegenüber stand, besann sie sich auf ihre Zeit als Tänzerin. Von dem Chefdesigner Salvatore Ferragamo ließ sie sich in Anlehnung ihrer Trainingsschuhe für den Ballettunterricht passende Schuhe entwerfen. Die optische Verkürzung des Fußes in Verbindung mit einer unveränderten Körpergröße verhalf dem Ballerina von Anfang an zu einer festen Fangemeinde.

Mokassins

Mokassins im Trend. Vielseitig, komfortabel und immer modisch up to date. Mokassins verströmen pure Bequemlichkeit und einen unschlagbaren Wohlfühlfaktor für den ganzen Tag. Sie dürfen in keiner Saison fehlen und ergänzen jedes Outfit sowohl drinnen wie draußen perfekt. Ob kuschelige Modelle für Daheim oder elegantere Exemplare in Trendfarben mit Verzierungen und kleinen Details- Mokassins werden an den Füßen zu absoluten Hinguckern.

Da elegante Schuhe nicht zwingend Absatz haben müssen, haben Shops zahlreiche Mokassins in Trendfarben in das Sortiment aufgenommen. Besonders die Klassikermodelle von Geox bieten modisches Design das mit bequemer Sohle und weichem Innenfutter zum unverzichtbaren Schuh wird. Velours- und Glattleder in Trendfarben wie Koralle oder Petrol bieten Onlineshops zu moderaten Preisen auf seiner Website an.

Mokassins sind wunderbare Alternativen wenn Sie gut gestylt aber trotzdem ohne hohe Absätze durch den Alltag kommen müssen. Mokassins tragen sich herrlich zum Business Anzug, zu Röcken, Leggins und sogar zu engen Röhrenjeans und garantieren stets ein sicheres Auftreten. Farbenfrohe Mokassins mit Felldetails und Mokassins in klassischen Farben wie schwarz und braun die mit bunten Ziernähten und Quasten bestückt sind, gelten als die Must Haves der Saison. Onlineshops bieten der Businessfrau genauso wie der sportbegeisterten Kundin die passenden Mokassins.

Attraktive Mokassins Modelle für Trendsetter

Besonders beliebt und aktuell im Trend sind lässige Mokassins im Ethno Look die von jungen Labels wie Minnetonka  und Esprit angeboten werden. Weiches Leder wird mit Fransen und Perlen Stickereien sowie aufwändigen Nähten wunderbar verschönert und zu individuellen Mokassins verarbeitet. Lederne Mokassins in allen erdenklichen Brauntönen avasieren mit Felldetails  zu absoluten Kultobjekten im gewollten Eskimo Stil.

Wir haben die aktuellen Trends im Auge und erweitert ständig das Angebot an hochwertigen Mokassins.

Neueste Mokassin Modelle entdecken

Bequeme und stylishe Begleiter im Alltag. Mokassins sind eine der ältesten Schuhformen und wurden zunächst von den nordamerikanischen Ureinwohnern, den Indianern, getragen. Im Gegensatz zu den historischen Zeiten sind Mokassins heute sehr langlebige Schuhmodelle die ihre Besitzer oft über Jahre hinweg begleiten. Mit Glasperlen und bunten Verzierungen wurden Mokassins schon vor Tausenden von Jahren verschönert.

Zurück nach oben: